Der neue WoW-Raid in Patch 8.3 wird riesig, hat 12 Bosse

Im nächsten Raid von World of Warcraft ist jede Menge los. Wir verraten Euch, welche 12 Bosse in Ny’alotha lauern.

Seit einigen Stunden ist der PTR für World of Warcraft Patch 8.3 spielbar. Im Update „Visionen von N’zoth“ ist auch ein neuer Raid enthalten, der die Spieler in die düsteren Abgründe von Ny’alotha führt, der Schlafenden Stadt und dem Herz des Dunklen Imperiums. Obwohl der Raid noch nicht verfügbar ist, wurden viele Informationen bereits aus den Spieldaten ausgelesen. Wir verraten Euch, welchen Bossen ihr gegenüber treten müsst.

Kleine Spoilerwarnung: Wenn ihr nicht wissen wollt, welche Feinde im neuen Raid von Patch 8.3 Visionen von N’Zoth auftauchen, solltet ihr nicht weiterlesen.

12 Bosse warten in Ny’alotha

Mit insgesamt 12 Bossen gehört der Ny’alotha-Raid eher zu den größeren seiner Art. Die verschiedenen Beschreibungen aus dem Abenteuerführer sind bereits ausgelesen worden, sodass wir einen Eindruck davon haben, welche Bosse bezwungen werden können. Es folgen die Bosse, denen ihr begegnen werdet:

  • Wrathion, the Black Emperor: Furorion ist der Sohn von Todesschwinge und konnte der Verderbnis von N’Zoth am Ende doch nicht standhalten.
  • Maut: Eine Obsidianstatue, die mit der Macht des Alten Gottes versehen ist und dafür zahlreiche Propheten verschlungen hat.
Der verdorbene Furorion. Bildquelle: wowhead
  • Der Prophet Skitra: Skitra ist einer von N’Zoths obersten Propheten und in der Lage den Verstand seiner Opfer zu manipulieren, bis sie Realität und Wahrheit nicht mehr unterscheiden können.
  • Dunkler Inquisitor Xanesh: Wenn es Kreaturen schaffen, den Einflüsterungen von N’Zoth zu widerstehen, kommen sie zu Xanesh. Er foltert den Verstand aus seinen Opfern, bis sie dem Wahnsinn verfallen. Aktuell foltert er Königin Azshara.
  • The Hivemind: Zwei von N’Zoths Generälen, die viele Diener kontrollieren. Sie versuchen jeweils die vollständige Kontrolle an sich zu reißen, wodurch die Diener ihre Strategien anpassen.
Die Obsidianstatue Maut. Bildquelle: wowhead
  • Shad’har the Insatiable: Eine von N’Zoth erschaffene Entartung, die alles verschlingt. Er verzehrt ekelerregenden Schlamm, der ihn am Leben erhält aber zugleich für widerwärtige Mutationen sorgt.
  • Drest’agaht: Diese Dienerin von N’Zoth hat lange im Schwarzen Imperium geschlafen und bricht nun zu Teilen durch die Kruste von Azeroth, um ihre Verderbnis zu verteilen.
  • Vexiona: Vexiona ist eine Anführerin der Zwielichtsdrachen, die gefallene Seelen damit lockt, dass sie in N’Zoths Willen neu erschaffen werden.
  • Ra-den the Despoiled: Einst war dieser titanische Bewahrer eingesperrt im Thron des Donners, doch jetzt ist er befreit und völlig unter der Kontrolle von N’Zoth.
Der Avatar von N’Zoth. Bildquelle: wowhead
  • Il’gynoth, Corruption Reborn: Nachdem Il’gynoth im Smaragdgrünen Alptraum besiegt wurde, kehrte er nach Ny’alotha zurück. Hier ist er mit N’Zoths Umgebung verschmolzen und breitet sich wie ein Tumor immer weiter aus.
  • Carapace of N’Zoth: Wie ein gigantischer Berg bestehend aus Fleisch, Augen und Tentakeln sieht der Körper von N’Zoth aus. Er stellt den Kern und das Herzstück des Schwarzen Imperiums dar.
  • N’Zoth, the Corruptor: Die richtige Gestalt von N’Zoth und der wahre Kampf gegen den Alten Gott. Er ist der letzte Feind in diesem Schlachtzug.
Azshara wird gefoltert. Doch wird sie überleben?

Sterben alle diese Bosse? Aus den Spieldaten geht natürlich noch nicht hervor, ob auch alle Bosse, gegen die man kämpft, tatsächlich bezwungen werden. So wäre es durchaus möglich, dass einige Charaktere überleben, wie etwa Furorion im ersten Kampf oder auch Azshara, die aktuell vom Inquisitor gequält wird. Ob diese wichtigen Charaktere tatsächlich sterben, werden wir wohl erst in einigen Tagen oder Wochen erfahren.

Sämtliche Infos zu Patch 8.3 Visionen von N’Zoth gibt es in unserer Übersicht.

Freut ihr euch schon auf den neuen Raid? Habt ihr richtig Bock, die „Schlafende Stadt“ Ny’alotha zu erforschen? Oder lässt Euch der Raid eher kalt?

WoW bringt 2 verbündete Völker – Aber nicht das Volk, das viele wollten

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
3
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Veryfluffy
Veryfluffy
2 Monate zuvor

Mein Lieblingsraid SoO (Schlacht um Ogrimmar) hatte 14 Bosse. Bin eh der Meinung ein Raid sollte mehrere Stunden dauern und nicht in 1h gecleared sein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.