WoW bringt 2 verbündete Völker – Aber nicht das Volk, das viele wollten

Mit Patch 8.3 gibt es zwei neue, verbündete Völker in World of Warcraft. Wir sagen Euch das Wichtigste zu Vulpera (Horde) und Mechagnome (Allianz): welche Klassen können sie werden und welche Volksfähigkeiten haben sie. Allerdings gibt es ein Volk, das vergessen wurde – darüber sind Fans traurig.

Patch 8.3 von WoW wurde gestern groß vorgestellt und dabei zahlreiche Features veröffentlicht und grob vorgestellt. Für Fans von Twinks und Zweitcharakteren oder einfach einem neuen Design für die Charaktere dürfte der Patch ein paar schöne Nachrichten enthalten. Denn es gibt zwei neue, verbündete Völker, je eines für die Horde und die Allianz.

Die Vulpera und die Mechagnome schließen sich den Fraktionen an.

Das sind die Mechagnome für die Allianz

Was sind die Mechagnome? Die Mechagnome bevölkern Mechagon und sind grundsätzlich „nur“ eine Abwandlung der normalen Gnome. Im Laufe der Jahre haben sie einzelne Körperteile gegen mechanische Geräte ausgetauscht und so etwa Arme und Beine ersetzt oder Augen durch Kybernetik verbessert. Auf Mechagon kämpfen sie gegen den gleichnamigen König, der sie vollkommen mechanisieren wollte, wodurch die Gnome nur noch reine Maschinen wären.

Mechagnome: Klassen und Volksfähigkeiten in WoW

Welche Klassen können Mechagnome spielen? Die Mechagnome sind in der Lage, die folgenden Klassen zu spielen:

  • Jäger
  • Magier
  • Mönch
  • Priester
  • Schurke
  • Hexenmeister
  • Krieger

Das sind die Volksfähigkeiten der Mechagnome: Wie alle Völker haben auch die Mechagnome ein Set an besonderen Volskfähigkeiten. Zum aktuellen Zeitpunkt sind das:

  • Combat Analysis: Ihr sammelt Daten während des Kampfes. Alle 5 Sekunden wird euer Primärwert um X erhöht, bis zu 8 Mal stapelbar. Außerhalb des Kampfes verfällt dieser Bonus langsam.
  • Hyper Organic Light Originator: Beschwört organische Licht-Duplikate um eure Feinde abzulenken.
  • Mastercraft: Ihr fungiert als persönlicher Schmiede-Amboss, Lagerfeuer und Schmelzofen. Außerden enthalten eure Körperteile sämtliche Handwerkswerkzeuge.
  • Re-Arm: Wenn Ihr unter 20% Leben fallt, dann werdet ihr sofort um 20% eurer maximalen Gesundheit geheilt. Kann nur einmal alle 90 Sekunden ausgelöst werden.
  • Skeleton Pinkie: Erlaubt es Euch, verschlossene Kisten und Türen bis zu einem Skill von X zu öffnen.

Alle Informationen zu Patch 8.3 Visionen von N’Zoth findet ihr in unserer großen Übersicht.

Das sind die Vulpera für die Horde

Was sind die Vulpera? Die Vulpera sind fuchsartige Humanoide, die vor allem in Vol’dun anzutreffen sind. Als Spieler der Horde begleitet man mehrere Vulpera bei ihrer Karavane und verteidigt deren Heimat gegen die Sethrak.

Offenbar schließen sich die Vulpera am Ende des Krieges nun der Horde an, um für ihre Unterstützer in zukünftigen Konflikten zu streiten.

Welche Klassen können Vulpera spielen? Für die Vulpera stehen nach aktuellem Stand die folgenden Klassen zur Auswahl:

  • Jäger
  • Magier
  • Mönch
  • Priester
  • Schurke
  • Schamane
  • Hexenmeister
  • Krieger

Das sind die Volksfähigkeiten der Vulpera: Auch Vulpera kommen mit einem Set an eigenen Volksfähigkeiten daher.

  • Fire Resistance: Erlittener Feuerschaden ist um 1% reduziert.
  • Make Camp: Schlagt ein Lager an dieser Position auf. Kann nur draußen gewirkt werden.
    • Return to Camp: Bringt Euch zu Eurem Lager zurück. 1 Stunde Abklingzeit.
  • Nose for Trouble: Das erste Mal, wenn Ihr von einem Feind Schaden erleidet, wird dieser Schaden um 5% eurer gesamten Lebenspunkte reduziert.
  • Rummage your Bag: [Noch nicht implementiert]
  • Vulpera Survival Kit: Ihr habt eine Chance, einen zusätzlichen Beute-Sack von Humanoiden zu erbeuten.
WoW Vulpera Pirate Caravan title 1140x445

Wie schaltet man die Verbündeten Völker frei? Die Freischaltung der beiden Völker ist recht simpel. Ihr müsst lediglich mit einem Charakter entweder ehrfürchtig bei den Voldunai sein (Vulpera) oder ehrfürchtig bei Mechagon (Mechagnome). Dann könnt ihr die Quest zur Rekrutierung des jeweiligen Volkes annehmen.

Welches Volk fehlt?

Spieler fordern Sethrak: Schon seit dem Launch von Battle for Azeroth haben sich die Spieler gewünscht, dass es Sethrak als spielbare Charaktere geben soll. Sie wären auch das „logische“ Gegenstück zu den Vulpera gewesen, da sie in Vol’dun zwei unterschiedlichen Fraktionen angehören. Dass die Sethrak es nicht in die Reihen der spielbaren Völker geschafft haben, sorgt für Unmut.

Die Sethrak waren gewünscht – doch der Traum fällt erstmal ins Wasser.

Freut ihr euch schon auf die Vulpera und die Mechagnome? Oder hättet ihr auch lieber Sethrak gehabt?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (14)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.