Nach Ende von WoW Patch 8.3 fragen Spieler: „Haben die das wirklich getan?“

Das Ende von Battle for Azeroth sorgt für viele Reaktionen unter den WoW-Spielern. Doch nur sehr wenige davon sind positiv.

Gestern Nacht wurde das finale Cinematic von World of Warcraft: Battle for Azeroth veröffentlicht. Die Helden bezwingen N’Zoth und vernichten zusammen mit ihm die Vision von Ny’alotha. Cortyn hat sich bereits über das enttäuschende Cinematic ausgelassen, doch auch die offiziellen Foren und Reddit sind voll von Beschwerden und Kritik. Aber was macht die Spieler so wütend? Warum sind die enttäuscht und was genau sagen sie zum neusten Cinematic?

Was sagen die Spieler? In mehr als einem Dutzend Threads wird im Subreddit von WoW über das Cinematic gesprochen. Wir haben hier einige Zitate rausgesucht, die viel Zuspruch in Form von Upvotes bekommen haben und daher wohl die Meinung vieler Spieler widerspiegeln.

So sagt Kotouu:

Ok, das ist nicht ansatzweise so cool wie Furorion der seine Anime-Kampf-Sachen durchzieht. Ich sage das normalerweise nicht, aber das hier war in der Tat enttäuschend.

Neues WoW-Cinematic: Seht hier, wie Furorion gegen N’Zoth antritt

Andere Spieler denken, dass dieses Cinematic die Folge davon ist, dass das WoW-Team mit Battle for Azeroth voreilig abgeschlossen hat und nun an Shadowlands arbeitet. So schreibt anivaries:

Das war im wahrsten Sinne ein „Alle man von Bord“-Cinematic, bei dem dieser eine Entwickler das Cinematic in 50 Minuten behoben hat, damit er danach wieder etwas anderes machen kann (hoffentlich an Shadowlands arbeiten) […]

Die Ansicht teilt auch tomfuel:

Das zeigt wirklich, wie überhastet Patch 8.3 ist.

Blizz interessiert sich einfach nicht mehr für Battle for Azeroth, sie haben sich vollkommen auf Shadowland fokussiert. Aber trotzdem … verdammt, nichtmal ein vernünftiges Cinematic, um die Erweiterung zu beenden.

Was für ein Schrott-Ende. Null Anstrengung.

WoW Nzoth Cinematic laser

Oder etwas zynischer, wie es Razormoon_92 formuliert:

Sylvanas hat die richtige Entscheidung getroffen. Sie sah diesen Scheiß hier kommen und hat ihr Abo gekündigt.

LordWaffleSocks betrauert, dass N’Zoth, ein so storyträchtiger Charakter, so ein unsägliches Ende gefunden hat:

Haben die wirklich gerade einen Alten Gott aus der Existenz geballert mit einer Halskette?
15 Jahre, Blizzard.
Eine Geschichte, die Millionen von Jahre umfasst.
Unzählige bedeutsame Lore-Momente.
Die Verderbnis von Neltharion.
Der Fluch des Fleisches.
Ulduar.
Der Smaragdgrüne Alptraum.
Eine verdammte Halskette.

WoW Nzoth Cinematic Nyalotha Purge

Ein paar Spieler haben sogar Mitleid mit dem Team, das für die Cinematics verantwortlich ist. Wie etwa NOYB94:

Ich fühle mich schlecht wegen den Cinematic-Team. Es ist offensichtlich, dass sie nicht genug Zeit/Ressourcen hatten um das zu machen. Heilige Scheiße, die müssen sich so schämen, dass DAS hier das Cinematic zum Ende einer Erweiterung ist.

Jesus, diese Abscheulichkeit von einem Cinematic ist einfach nur traurig.

Was macht die Fans so sauer? Der primäre Kritikpunkt scheint zu sein, dass Blizzard einen wichtigen Bösewicht „einfach verbraten“ hat, ohne ihm eine würdige Menge an Content zu geben. Die Spieler waren ohnehin schon vom Umfang von Patch 8.3 enttäuscht, das kurze Cinematic brachte das Fass nun zum überlaufen.

Außerdem wird kritisiert, dass das Cinematic im Grunde nichts verrät und keine spannenden Plots für die Zukunft offenbart. Im direkten Vergleich mit dem fulminanten Ende von Legion, bei dem Sargeras sein Schwert in Azeroth stach, hat dieses Cinematic keine Chance.

WoW Nzoth Cinematic Obelisk crumble

Cinematic ist „Herr der Ringe“-Abklatsch: Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass das Cinematic in vielen Details dem Ende der „Herr der Ringe“-Trilogie ähnelt. Allerdings nicht auf die Art und Weise, wie es ein coole Anspielung wäre, sondern aus Sicht vieler Spieler sogar respektlos und ohne eigenes Zutun. Der YouTuber Bellular erwähnt das in seinem neusten Video, in dem er auch die Kritik der Fans wiedergibt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Doch wie seht ihr das eigentlich? Findet ihr das Ende in Ordnung? Oder seid ihr auf der Seite der frustrierten und wütenden Spieler?

WoW streicht Patch 8.3.5 – Hält der Content bis Shadowlands?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!

16
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
alfredo
6 Monate zuvor

ein kamehameha reicht für nzoth? hoffe shadowlands wird besser, schwer ist es ja nicht das zu toppen.

Wind-und-Sonne-qualmen-nicht
6 Monate zuvor

Das schlechteste Addon bekommt das schlechteste Ende. Blizz bleibt seiner Linie bei BfA zumindest treu.

Desten96
6 Monate zuvor

Ich hätte es ehe gefeiert Silvanas als Boss zu haben. Daher das sie in BFA so eine große Rolle hatte und die Horde verraten und geschändet hat hätte sie das verdient. Mann hätte den alten Gott auch im nächsten addon töten können. Egal ich freu mich drauf WoW macht immer noch so viel Spaß wie vor 8 Jahren und classic ist auch genial.

Maxi
6 Monate zuvor

Vllt ist das ganze ja nur eine weitere Vision von N’zoth um uns von seinem wahren Plan abzulenken oder er ist Manuel Neuer grin

Joker#22737
6 Monate zuvor

Wir schreiben 2020 und Cortyns WoW Titelbilder sind hochwertiger als Blizzards Cinematics.
Wir leben in einer lustigen Welt.

Ganz großes Kino Cortyn 🙂😘

Nico
6 Monate zuvor

oje das war ja mal das schlechteste addonende der wow history

Bodicore
6 Monate zuvor

Sylvanas hat die richtige Entscheidung getroffen. Sie sah diesen Scheiß hier kommen und hat ihr Abo gekündigt.

Sehr nice wink

Halbtaub
Halbtaub
6 Monate zuvor

Halt der sparkurs von Blizzard….

Johnny
6 Monate zuvor

Eher Activision, aber ja, eine Verbindung ist da sehr wahrscheinlich…

Chris
6 Monate zuvor

Activision Blizzard ist der volle Name…

Hamurator
6 Monate zuvor

Eher die komplette Schwerpunktsetzung auf Shadowlands. BfA war ja, nach meinem Wissensstand, nie wirklich beliebt und stand sogar im Schatten von Classic und ich denke im WoW-Team ist ordentlich unter Druck, dass Shadowlands wieder liefert.

Nein
6 Monate zuvor

Aber es ist doch confirmed das der Laser nicht Nzoth getötet hat und es noch ein Video nach dem Mythic Kill gibt?

Hamurator
6 Monate zuvor

Das ist Spekulation und einer der letzten Strohhalme an denen sich manche in der WoW-Community noch klammern.

EliazVance
6 Monate zuvor

Das traurige daran ist, dass die Community aus all den Andeutungen immer großartige Ideen bastelt. Während man die Vermutungen auf Youtube sieht/hört, ist einem schon klar, dass das was Blizzard letztlich liefert NIEMALS nur annähernd so komplex wird.
Aber das hier ist einfach mal traurig. Nicht das erste Mal, das Ende von WoD war ja auch schon überaus schwach (war im Kontext aber keine Überraschung), aber definitiv einer der härtesten Schläge in Bezug auf Potentialverschwendung. So viele Mysterien, so viel Hintergrund und dann wird das Ganze so nebenbei abgefrühstückt.
Hoffen wir, dass es ab jetzt besser weiter geht. Und vor allem, dass auch der Übergang zu Shadowlands ohne weiteren Patch gelingt. N’zoth hätte eine Erweiterung gebraucht – vielleicht auch erst nach Shadowlands. So groß ist der Angriff von N’zoth ja nun auch nicht, dass man gleich ein finales Ende aus dem Hut ziehen muss.

Peter
6 Monate zuvor

Habe eben das Cinematic geschaut und frage mich, was so Roboter und Raumschiffe und Todessternlazer mit World of Warcraft zu tun haben.
Das war in Warcraft 2 und 3 noch ein bissel anders glaub ich.

Peter
6 Monate zuvor

Hihi, unsere Autorin Cortyn schreibt über den Artikel unserer Autorin Cortyn.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.