WoW: Patch 8.2 – Das wissen wir über Azshara und Nazjatar

Auf der BlizzCon wurde über den Patch 8.2 von World of Warcraft gesprochen. Wir verraten euch alle Details zu Azshara und Nazjatar.

Die BlizzCon 2018 ist vorbei und langsam aber sicher werden alle Informationen zusammengetragen, die es zu kommenden Inhalten gibt. Was in Patch 8.1 Tides of Vengeance abgeht, das ist bereits bekannt. Doch viele Inhalte von „Patch 8.2 Rise of Azshara“ liegen noch im Dunkeln – wir zeigen euch, welche Details bereits vorgestellt wurden.

Patch 8.2 bringt übrigens auch die Vermächtnisrüstung für Gnome und Tauren!

Neues Gebiet: Nazjatar

Lange haben Fans darauf gewartet, endlich Nazjatar, die Heimat der Naga, entdecken zu dürfen. Mit Patch 8.2 wird dieser Wunsch endlich erfüllt. Allerdings handelt es sich bei Nazjatar nicht um ein reines „Unterwasser“-Gebiet! Stattdessen finden Horde und Allianz heraus, dass es einen großen „Riss“ im Meer gibt. In dieser Spalte gibt es Luft, zahlreiche Wasserfälle und somit gewohntes Terrain, das man ohne viel zu Schwimmen erkunden kann.

WoW Patch 82 Najzatar

Einen kleinen Einblick auf die verschiedenen Unterzonen gab Jeremy Feasel von Blizzard in seiner Vorstellung auf der BlizzCon:

  • Ship Graveyard: Hier sind viele Schiffe in den Abgrund gestürzt und zerschellt. Allianz und Horde haben dort beide ihren Startpunkt in zwei getrennten Lagern.
  • Kelp Forests: Ein großes Areal, gleich einem Wald. Allerdings wächst hier eine Menge Seetang, der vor kurzem noch unter Wasser war.
  • Boiling Terraces: Heiße Quellen, die aus der Tiefe des Planeten nach oben sprudeln.
  • Coral Forests: Große, vom Wasser befreite Korallenriffe.
  • Ruins of Zin’Azshara: Ein Teil der Ruinen der ehemaligen Nachtelfenhochkultur, die wir auch in „Kriegsbringer: Azshara“ sehen konnten.

Alle Gebiete sind natürlich voller Naga – immerhin ist das ihre Hauptstadt.

Neuer Raid: Azshara’s Eternal Palace

Im Zentrum von Nazjatar liegt Azsharas Sitz der Macht, der „Ewige Palast“. Das wird ein neuer Raid in Patch 8.2 sein, bei dem die Spieler am Ende Azshara gegenübertreten werden.

WoW Patch 82 Art2Ein paar Details zum Eternal Palace wurden ebenfalls bereits veröffentlicht. Der Schlachtzug besitzt:

  • Insgesamt 8 Bosse
  • Einer davon ist Königin Azshara
  • Es könnte sogar einen „Unterwasser“-Boss geben

Außerdem bekommen wir eine Menge von der Kultur der Naga zu sehen. So gibt es etwa einen „Brutplatz“, der wohl Licht darauf werfen dürfte, wie Naga sich eigentlich vermehren – darauf hat ganz Goldhain gewartet.WoW Patch 82 Nazjatar New Foes

Fokus auf „replayable Content“

In Nazjatar wollen die Entwickler einen starken Fokus auf Inhalte legen, die sich wiederholt spielen lassen. Das umfasst natürlich Weltquests, aber auch „neue Systeme“, auf die man bisher noch nicht genauer eingegangen ist. Inspiration daraus hat man aber aus zahlreichen alten Gebieten gezogen – wie etwa der Zeitlosen Insel, der Insel des Donners, Argus aber auch Auchindoun aus „The Burning Cursade“.

In jedem Fall wird es in dem Gebiet aber auch die „üblichen“ Aktivitäten geben, wie etwa neue Haustierkämpfe. Wer möchte denn nicht diesen kleinen Baby-Naga in seiner Sammlung haben?WoW Patch 82 Baby Naga

Und ja: Der kämpft wirklich mit einer Gabel. Für einen echten Dreizack muss er wohl noch wachsen.

Übrigens gibt es mit Patch 8.2 gleich noch ein weiteres Gebiet – Mechagon wird ebenfalls freigeschaltet.

Freut ihr euch schon auf den Showdown gegen Azshara? Oder findet ihr es schade, dass ein weiterer großer Charakter der Warcraft-Lore wohl sein Ende finden wird?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (1) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.