WoW: Die schönsten Level-Gebiete der Horde in 2018

In Patch 7.3.5 macht das Leveln wieder Laune. Wir verraten euch, welche WoW-Gebiete ihr euch in Ruhe auf Hordenseite anschauen solltet.

Mit Patch 7.3.5 hat Blizzard einige große Änderungen an der Spielwelt von World of Warcraft vornehmen. So skalieren sämtliche Zonen von Azeroth, der Scherbenwelt, Nordend, Pandaria und Draenor künftig mit der Stufe des Charakters.

Dies erlaubt neuen Charakteren, Questgebiete in ihrer Gänze zu erleben und die Story der jeweiligen Zone abzuschließen, ohne dass das Level des Charakters bereits zu hoch ist.

Viele Spieler haben sich deshalb vorgenommen, mit dem Release von Patch 7.3.5 einige Twinks zu leveln und die alten Gebiete wirklich zu genießen.

Die schönsten Level-Gebiete auf Seite der Horde

Doch welche Zonen in World of Warcraft lohnen sich überhaupt? Welche Geschichten sind es wert, dass man die Questtexte liest und für die kleinen NPC-Events überhaupt stehen bleibt?

Immerhin werden Questtexte von vielen Spielern gar nicht gelesen, sondern einfach nur auf „Annehmen“ gehämmert und zur markierten Stelle auf der Karte gereist. Aber einige Missionen sind das Lesen durchaus wert!

In diesem Artikel wollen wir euch die Gebiete mit den schönsten, spannendsten oder witzigsten Questreihen kurz vorstellen – heute in der Variante für die Horde.

Der Silberwald (Level 10-60)

Im Silberwald dreht sich alles um den Krieg von Sylvanas gegen die Worgen. Im Auftrag der Dunklen Fürstin werden die verbleibenden Gilneer zusammengetrieben, systematisch getötet und als Untote wiederbelebt, um nun den Verlassenen der Horde zu dienen. Nicht nur das Gebiet ist düster, auch die Geschichte, die hier erzählt wird, ist sehr finster. Belohnt wird man mit einem Finale, bei dem es um nicht weniger als das Überleben eines Anführers der Horde geht.

WoW Levelgebiet Silberwald
Die Untoten bereiten ihre Seuche vor – Sylvanas räumt in Gilneas auf!

Vorgebirge des Hügellandes (Level 15-60)

Die Eroberung wird nach dem Silberwald direkt im Vorgebirge des Hügellandes fortgesetzt. Es bleibt düster und manche Mini-Gebiete sind recht grausam, doch locken hier lustigere Quests und witzige NPCs. So wird der Spieler gar selbst zum Questgeber und verteilt Missionen an allerhand „Klischee“-Charaktere. Darunter auch „Kagbuhn“, ein etwas trotteliger Untoter, der immer wieder Hilfe benötigt.

WoW Levelgebiet Huegelland
Einen untoten Psychater, der Orcs mit posttraumatischer Belastungsstörung pflegt, kennt man sonst auch nicht.

Ödland (Level 40-60)

 

Das Ödland war bereits vor dem Kataklysmus verwüstet und das hat sich danach auch nicht geändert. Allerdings warten einige spannende Missionen auf die Spieler, die sich hierhin wagen. So geht es darum, das letzte Ei einer roten Drachendame vor Todesschwinge zu beschützen. An anderer Stelle stehen einige „Schaulustige“, die ganz genau schildern wollen, wie der Angriff von Deathwing (aus ihrer Sicht) ausgeführt wurde – nämlich mit einem Motorrad und in jedem Arm eine heiße Blutelfe. So war es, bestimmt!

WoW Levelgebiet Oedland
Diese drei Spinner haben sehr aufregende Geschichten von ihrem persönlichen Kampf gegen Deathwing.

Azshara (Level 10-60)

Goblins sind ein lustiges Völkchen mit allerhand Drang zu Experimenten. Wenn man ihnen zu viel freie Hand gewährt, dann endet das wie in Azshara. Überall sind Labors aufgestellt, das Gebiet wird ausgebeutet. Neben lustigen Erfindungen gibt es hier auch eine abgedrehte Liebesgeschichte. Denn wer hätte gedacht, dass Drachen sich in Geistheiler verlieben würden?

WoW Levelgebiet Azshara
Die Goblins haben Azshara umgeformt – und sogar eine ganze Stadt hier errichtet!

Steinkrallengebirge (Level 20-60)

Unter der Führung von Kriegshäuptling Garrosh war auch nicht alles schlecht. Oder doch? Wie grausam und präzise die Kriegsmaschinerie der Horde sein kann, das erlebt ihr im Steinkrallengebirge. Es wartet ein Eroberungsfeldzug, bei dem ihr durch die Ränge der Horde klettert und den garstigen Nachtelfen sowie ihren Bäumen die Lebenslichter auspustet.

WoW Levelgebiet Steinkrallengebirge
Mit den Elfenwäldern wird kurzer Prozess gemacht.

Grizzlyhügel (Level 63-80)

In Nordend kommt kein Gebiet an die Schönheit der Grizzlyhügel heran. Die Musik und Umgebung lädt zum Verweilen ein und ist etwas losgelöst von der Geißel des Untodes, die sonst in Nordend aktiv ist. Neben der Schönheit des Gebiets selbst gibt es aber auch interessante Questreihen. Etwa den Aufstieg und Fall eines abtrünnigen Orc-Anführers sowie düstere Geheimnisse der Alten Götter, die unter der Oberfläche des Waldes schlummern.

WoW Levelgebiete Grizzlyhuegel
In den Grizzlyhügeln kann man die Seele etwas baumeln lassen.

Zul’Drak (Level 64-80)

In Zul’Drak wird die Geschichte aus den Grizzlyhügeln fortgesetzt. Ihr werdet Zeuge eines großen Verrates und müsst anschließend in einer langen Quetsreihe als Diener der Geißel getarnt operieren. Neben einer Begegnung mit dem Lichkönig persönlich, warten einige coole „Showdown“-Kämpfe. Troll-Liebhaber werden es hier besonders mögen, denn es winken viele Details zur Hintergrundgeschichte der Trolle.

WoW Levelgebiet Zuldrak
In Zul’drak ist die Geißel auf dem Vormarsch.

Der Jadewald (Level 80-90)

Der Jadewald ist der Startpunkt für die Reise nach Pandaria. Horde und Allianz wollen beide den neuen Kontinent erobern – genau dieser Konflikt brodelt im Jadewald. Die Hordenvariante ist allerdings ein bisschen stimmiger, denn man lernt das verrückte Volk der Ho-Zen kennen und darf sogar dem verschollenen Prinzen von Sturmwind nachjagen. Gepaart mit ersten Anzeichen der Sha, merkwürdigen Monstern, die negative Empfindungen aufkommen lassen.

WoW Levelgebiet Jadewald
Im Jadewald ist es idyllisch – und doch lauern viele Gefahren.

Schreckensöde (Level 84-90)

Völlig ohne jede Freude ist hingegen die Schreckensöde. Hier lebt das insektenartige Volk der Klaxxi und macht aus den Spielern kurzerhand den „Erwecker“, der mächtige Paragon-Klaxxi aufweckt. Man lernt viel über diese merkwürdige Spezies und die magischen Eigenschaften von Bern. Dazu ist ein großer Teil der Quests vertont und ganz am Ende wartet sogar wieder eine starke Enthüllung, die so manch einen Spieler schockieren könnte.

WoW Levelgebiet Schreckensoede
Die Klaxxi züchten merkwürdige Tiere.

Egal wie ihr die Levelphase eures neuen Charakters der Horde plant – die erwähnten Gebiete solltet ihr auf jeden Fall mitnehmen, da sie viele interessante oder lustige Storys enthalten!

Einen allgemeinen Level-Guide zum schnellen Leveln in 2018 findet ihr hier:

WoW Level Guide 2019 – Schnell und einfach auf Maximalstufe leveln
Autor(in)
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gorden858
Gorden858
1 Jahr zuvor

Wer die vollständige Geschichte des Silberwalds erleben will, sollte vorher noch das Startgebiet der Worgen durchspielen. Die Hordequests schließen dann ganz schön an die letzten Worgenquests an und man erlebt beide Seiten des Konflikts, die hin und her wogende Front und den Ursprung einiger Charaktere die am Ende der Geschichte noch relevant werden. Zum Abschluss dann noch den Dungeon „Burg Schattenfang“ und man hat eine der besten, abgeschlossenen Storylines im Spiel smile

Christoph Ducati
Christoph Ducati
1 Jahr zuvor

Mir fehlt hier eindeutig noch der Heulende Fjord smile meiner Meinung nach noch einen ticken schöner als die Grizzlyhügel, allein schon der Musik wegen…

Gorden858
Gorden858
1 Jahr zuvor

Die Erinnerung, als man damals das erste mal mit dem Schiff in den Fjord gefahren ist… *Gänsehaut*

marty
marty
1 Jahr zuvor

Also ich hab auch wieder einmal Lust nach fast einem Jahr Pause reinzuschauen und meinen Krieger zu entstauben. Meine Frage ist nun, kann ich in alle Gebiete reisen und dort noch offene Quests annehmen oder fallen diese Quests irgendwann raus. Wenn ich zB Ruf für bestimmte Völker in Pandaria oder noch weiter zurück farmen will, funktioniert das immer?
Danke für die Info

Cortyn
Cortyn
1 Jahr zuvor

Du kannst alle Quests auch noch annehmen, wenn du über den Level des Gebiets bist. Die Gegner entsprechen dann nur nicht mehr deiner Stärke – es ist also sehr einfach. Ruffarmen ist aber weiterhin möglich.

marty
marty
1 Jahr zuvor

Sehr gut, danke. Dann werd ich mir wieder einmal ein schönes WOW-Wochenende geben ;-))

JeyJey
JeyJey
1 Jahr zuvor

Habe gerade das Update 7.3.5 vom Battle.net-Launcher gezogen und installiert bekommen…jetzt habe ich komplett inkompatible Server (Error: WOW51900223) -.- sonst noch wer?

Cortyn
Cortyn
1 Jahr zuvor

Da der Patch noch nicht live ist… klingt das komisch.

obermacker
obermacker
1 Jahr zuvor

Blizzard bestätigt den Fehler im Forum: Patch 7.3.5 Download und Installation zu früh

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ich freue mich darauf. Werde die Sounds ordentlich anstellen, die Hintergrundmusik auch und dann einen Toon komplett ohne Level Gear und ohne Dungeons durch all die Gebiete leveln die ich viel zu wenig gespielt habe oder die mir besonders gefallen haben. Winterspring + Badlands vor allem und Nagrand.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.