WoW hat ein neues Cinematic, zeigt das Schicksal der Drachen, sorgt für Spott und Vergleiche mit Vin Diesel

WoW hat ein neues Cinematic, zeigt das Schicksal der Drachen, sorgt für Spott und Vergleiche mit Vin Diesel

Patch 10.2 für World of Warcraft bringt den letzten Raid und damit langsam das Ende von Dragonflight. Wer den Endboss des Raids erledigt hat, bekommt ein neues Cinematic zu sehen. Das sorgt allerdings nun in der Community für Diskussionen.

Was ist das für ein Cinematic?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das ist die Kritik: Die Inszenierung des Cinematics stößt bei der Community offenbar sauer auf. Es wirke ein wenig wie ein „Samstagmorgen-Cartoon für Kinder“, der eine besonders tolle Moral versprechen müsse.

Insbesondere eine Szene sorgt dabei für Ärger: als Kalecgos von Familie spricht. Dieser Moment hat einige Memes hervorgebracht, in dem Spieler das Cinematic etwa mit einer bekannten Szene aus Fast & Furious mit Vin Diesel verbinden, für den Familie ebenfalls alles ist.

Ein Nutzer hat sogar Vin Diesels Gesicht auf Kalecs Körper geshopt, was… erstaunlich passend aussieht (via Reddit). Auf Reddit gibt es weitere Vergleiche, etwa mit My Little Pony und dessen Leitsatz: Freundschaft (bzw. hier: Familie) ist Magie.

Andere Nutzer meinen, dass so eine Entwicklung sich schon lange abgezeichnet hätte. Sie kritisieren den Story-Verlauf von Dragonflight im Allgemeinen und sagen, dass hier nach einem starken Start bis zum Ende viel verloren gegangen sei.

„Kein Wunder, dass Blizzard euch wie Kinder behandelt“

In den Kommentaren sehen es viele Fans allerdings deutlich differenzierter als die Ersteller der Threads. Dass die Drachen von Familie sprechen, sei genau passend zur Story und den Charakteren an sich:

  • Kalecgos und der blaue Drachenschwarm hätten das Gefühl von Familie nie gekannt oder schon vergessen. Ihre ganze Story habe sich darum gedreht.
  • Für Alexstrasza als „Mutter der Drachen“ sei Familie das Wichtigste überhaupt und das schon seit Jahren.
  • Selbst die Schwarzen Drachen rund um Furorion und Sabellian hätten diese Entwicklung gehabt, bereits vor Dragonflight – auch wenn es hier eher eine: „Hey, niemand außer mir darf meinen Bruder schlagen!“-Familie sei.

Gerade die Story der blauen Drachen sei so gelobt worden, als sie erschien. Dass genau das nun vergessen wurde, zeigt für die Fans nur, dass die Community einfach selbst nicht wisse, was sie eigentlich will.

Die Nutzer meinen: Wenn man schon nach einem Patch vergesse, was davor passiert ist, solle man sich nicht wundern, wenn Blizzard die Spieler wie Kinder behandle. Andere beneiden die Schreiber nicht um ihre Arbeit: „Deren Job ist verdammt hart mit diesem Publikum.“

Eine Community, die alle Quest-Texte und Dialoge überspringe, könne man mit keiner Story zufriedenstellen. Dennoch räumen auch hier einige Nutzer ein, dass zumindest die Darstellung besser hätte sein können.

Falls ihr auch zu den Questtext-Überspringern gehört … hier findet ihr nochmal die wichtigsten Punkte der Lore:

Die Story von World of Warcraft bis heute – die ganze Lore zusammengefasst

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marc

Ich habe bisher von meine Bruder gehört, dass er die Story einfach zu “Bunt und nett” findet. Was ich teils natürlich verstehen kann. Es war sonst immer Krieg und ums überleben kämpfen. Dennoch ist die Geschichte gut geschrieben, auch wenn Sie vorhersehbar ist. Wichtig ist natürlich auch der letzte Punkt im Cinematic,

Spoiler
dass die Aspekte nun durch Azeroth ihre Macht beziehen, was sich bestimmt in der Erweiterung “The Last Titan” oder sogar “Midnight” abspielt. Kann ja sein, dass in Midnight Azeroth zur Leere wird und dadurch auch die Aspekte dann korrumpiert werden, da sie ja nun mehr oder wenig verbunden sind mit dem Planeten

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Marc
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx