WoW Dragonflight: Blizzard wirft die nervigsten Affixe im neuen Addon raus

WoW Dragonflight: Blizzard wirft die nervigsten Affixe im neuen Addon raus

Zwei Affixe haben die Community von World of Warcraft viele Nerven gekostet – sie werden in Dragonflight wohl nicht länger Teil des „Mythisch+“-Systems sein.

Das „Mythisch+“-Feature dürfte man wohl als eines der größten Erfolge der letzten Jahre in World of Warcraft bezeichnen. Durch wechselnde Affixe jede Woche gibt es in den Dungeons immer wieder neue Herausforderungen und die Abenteuer fühlen sich für lange Zeit frisch und herausfordernd an.

Doch die unterschiedlichen Affixe sind bei der Community nicht alle in gleichem Maße beliebt. Besonders zwei Affixe sorgten für lange Gesichter und entnervtes Seufzen: „Nekrotisch“ und „Inspirierend“.

Diese beiden Affixe scheinen in der kommenden Erweiterung Dragonflight nicht mehr Teil des Spiels zu sein.

Was war das Problem mit den Affixen? „Nekrotisch“ und „Inspirierend“ gehörten zu den problematischten Affixen:

  • Nekrotisch sorgt dafür, dass jeder Nahkampfangriff von Feinden einen stapelbaren, negativen Effekt auf den Spielern hinterlässt. Jeder Stapel reduziert die erhaltene Heilung des Charakters und sorgt gleichzeitig für erlittenen Schaden über Zeit. Der Effekt ist endlos stapelbar, sodass die Heilung bei zu vielen Stapeln 0 beträgt.
  • Inspirierend betrifft einige Mobs im Dungeon und sorgt dafür, dass diese eine Aura abgeben. Die Aura schützt alle anderen Feinde in der Nähe vor Kontroll- und Unterbrechungs-Effekten. Das bedeutet, dass Feinde beim Zaubern nicht aufgehalten werden können.

Beide Affixe gelten in weiten Teilen der Community als Spielspaß-Killer. Sie sind nicht einfach nur zusätzliche Herausforderungen, sondern ändern drastisch, wie man einen Dungeon spielen muss, um erfolgreich zu sein.

In der aktuellen Version der Beta von Dragonflight sind „Nekrotisch“ und „Inspirierend“ beide aus der Datenbank verschwunden. Es scheint ganz so, als würden diese Affixe nicht zurückkehren.

Tank-Mangel wurde in Nekrotisch-Wochen extrem: Nekrotisch war vor allem bei Tanks so unbeliebt, dass viele Spielerinnen und Spieler sich dazu entschieden, in den entsprechenden Wochen gar nicht loszuziehen. Tanks sind ohnehin traditionell Mangelware in World of Warcraft und während der Nekrotisch-Wochen hatte sich dieses Problem nur noch verstärkt.

Tanks, die einfach nur wegrennen müssen – das macht kaum einem Tank Spaß.

Das liegt vor allem daran, dass „Nekrotisch“ die Tank-Fantasie nahezu vollkommen ruiniert. Denn anstatt als Tank in der Lage zu sein, Feinde an sich zu binden und Schläge einstecken zu können, ist man mit dem Affix „Nekrotisch“ dazu gezwungen, vor den Feinden wegzurennen und diese oft über größere Distanzen zu kiten. Tanks sind es zwar gewohnt, dass man Feinde hin und wieder kiten muss, doch wenn das bei absolut jeder Mob-Gruppe im Dungeon der Fall ist, nagt das massiv an der Spielfreude.

Bedenkt bei alledem aber, dass es sich hierbei um Informationen aus der Beta handelt. Bis zum Release könnte sich das noch ändern.

Findet ihr es gut, dass Blizzard diese Affixe rauswirft? Oder mochtet ihr die besonderen Herausforderungen, die mit Nekrotisch und Inspirierend einhergingen?

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
25
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lorenz Fink

Seit legion bittet und bettelt die community dass necrotic entfernt wird ( mich eingeschlossen) in bfa und shadowlands haben sie versucht das affix mit zahlreichen nerfs „erträglicher“ zu machen. Aber leider war das grunddesign schon absolut schlecht, so konnte es auch kein nerf der welt fixen. Hoffe Blizzard hats endlich verstanden und es ist wirklich raus. Inspirierend dagegen stört mich nicht sonderlich. Sehr dungeonabhängiges affix. Bin aber auch nicht traurig dass es weg ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx