WoW: Die besten News 2016 – Legion, Fliegen und das Geheimnis der Ehrenabzeichen

Wir schauen auf die beliebtesten News in 2016. Was hat die Nutzer am meisten in World of Warcraft interessiert?

Für World of Warcraft war 2016 ein großes Jahr. Es gab nicht nur die neuste Erweiterung „Legion“, die generell bei Fans und Kritikern ausgezeichnet angekommen ist, sondern auch die Veröffentlichung des lang-ersehnten Warcraft-Films.

Die beliebtesten Beiträge von World of Warcraft in 2016

Mit einem neuen Addon kommen auch zahlreiche Veränderungen. Viele Fans wollten daher schon früh in Legion wissen, welche Klasse im Endgame den meisten Schaden verursacht. Zwar ändern sich solche Werte nach jedem kleinen Patch und sind häufig nur eine Momentaufnahme, doch den Wissensdurst der Spieler mussten wir trotzdem stillen.

wow-tauren-orc-human-legionEbenfalls hoch im Kurs war die Frage, wie man auf den Verheerten Inseln – dem neuen Gebiet von Legion – fliegen kann. Zwar sind Flugreittiere noch nicht verfügbar (diese kommen erst mit Patch 7.2), aber durch einige Spielzeuge konnte man doch das Fliegen simulieren. Leider sind viele dieser Möglichkeiten inzwischen schon wieder abgeschwächt worden, sodass „Fliegen“ ein Traum bleibt – vorerst.

Mit dem neuen Addon wurde auch das PvP von WoW gehörig umgekrempelt. So gibt es keine Ehre mehr als Währung, sondern lediglich einen „Erfahrungsbalken“, der im PvP-Scharmützel aufgefüllt wird. Allerdings gibt es Ehrenabzeichen – wofür diese zu gebrauchen sind, das haben wir Euch in diesem Beitrag verraten.

Unsere Lieblingsartikel zu WoW: Legion

Wenn man streng nach den Klickzahlen gehen würde, dann wäre eigentlich der Artikel „World First! Rätsel um den lange verlorenen Hippogryphen gelöst!“ auf Platz 1 gelandet – jedoch wurde der Beitrag oft als Quelle auf fremdsprachigen Seiten genutzt, weshalb das nicht wirklich auf die Relevanz für die deutschsprachigen Leser schließen lässt. Dennoch war das für mich eine coole Aktion an so einer „World First“-Sache stark beteiligt gewesen zu sein.

Nostalrius-WOWEbenfalls wichtig für das Jahr war die Debatte um den Piratenserver Nostalrius. Dieser wurde von Blizzard kurzerhand geschlossen und zog dann eine medienwirksame Diskussion um Classicserver nach sich. Viel getan hat sich seither – ganz grundsätzlich – nicht. Nostalrius macht nun einfach unter einem anderen Namen weiter und Blizzard sprich nicht über Classic-Server.

Zuletzt waren mir persönlich meine 3 „Story-Kolumnen“ wichtig, die ich zu World of Warcraft verfasst hatte. Die kleinen Geschichten sind aus Sicht von NPCs erzählt und sollten ein bisschen zur Selbstreflexion anregen. Wer bin ich eigentlich im Spiel? Was tun wir als Spieler die ganze Zeit? Schlachten wir – aus Sicht der Spielwelt – nur namenlose Charaktere ab?

wow-legion-telrius-girlLeider kamen die Kolumnen nicht so gut bei den Lesern an, wie wir uns das gewünscht hätten – damit bleibt es wohl vorerst bei einem Experiment.


Die Redaktion von Mein-MMO.de schaut in den letzten Tagen auf 2016 zurück. Wir haben auch bereits folgende Rückblicke geschrieben:

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.