WoW: „Dämonenjäger mit Hexerfähigkeiten“ – Ulkige April-Patchnotes

Die neusten Patchnotes für World of Warcraft waren zum Glück nur ein Aprilscherz. Lesenswert und lustig sind sie dennoch.

Blizzard ist für seine ausufernden Aprilscherze bekannt, die schon in den letzten Jahren immer wieder für erstaunte Gesichter oder Schmunzler gesorgt haben. Der wohl umfangreichste Aprilscherz waren in diesem Jahr wohl die „Fake-Patchnotes“, in denen Blizzard World of Warcraft und den eigenen Patch-Zyklus aufs Korn nimmt. Es zeigt auch, dass die Entwickler sehr genau wissen, was die Spieler denken. Da es die „Fake-Patchnotes“ leider nur in englischer Sprache gibt, haben wir einige Passagen daraus übersetzt, um Euch einen kleinen Vorgeschmack zu geben.

  • Die Armeen der Legionsrichter waren erfolgreich und haben die Brennende Legion besiegt. Azeroth ist endlich sicher vor allen Feinden, für immer. Jetzt ist es an der Zeit, die eigenen Fähigkeiten im Umgang mit dem Allgemein-Chat zu verbessern!
  • Der Schaden von Lava und ähnlichen Effekten wurde angepasst, sodass er genaaaau tödlich ist, bevor ihr aus der Lava springen könnt.

WoW Legion Nightmare Old GodAuch über die übertriebenen Anforderungen einiger Spieler und Raidgruppen macht man sich lustig:

  • Spieler müssen nun den Erfolg „Der Zeit voraus: Kil’Jaeden“ besitzen, um das Grabmal des Sargeras betreten zu können.

Darüber hinaus gibt es neuen Achievements für die LFR-Schlachtzüge:

  • Smaragdgrüner Alptraum (Il’gynoth): Bezwingt Il’gynoth, ohne jemals aus Versehen das Auge mit einer Explosion von Alptraumsekret zu beschädigen.
  • Nachtfestung: Betäubt 24 andere Spieler mit einer einzelnen Explosion von Arkane Befreiung.

WoW LegendaryLegendäre Gegenstände sind seit jeher ein großes Diskussionsthema gewesen. Gut, dass es auch hier viele Änderungen gibt:

  • Die Grundchance für den Erhalt eines legendären Gegenstandes wurde um 30% erhöht, aber euer Glück steigt nun 50% langsamer. Wir sind uns ziemlich sicher, dass das nun besser ist, aber ehrlich gesagt, raten wir inzwischen nur noch.
  • Viele beliebte Interface-Addons sind nun als legendär eingestuft. Ihr könnt nur 2 davon gleichzeitig benutzen.
  • Zusätzlich zu den bisherigen Effekten wird Prydaz, Xavarics Magnum Opus Euch nun regelmäßig zum Abendessen einladen und höflich nachfragen, wie es Euch ergangen ist. Bitte, es möchte doch nur, dass Ihr es mögt.

Zu guter Letzt stehen Klassenänderungen an:

  • (Todesritter) Sindragosas Hauch lässt Euch nun leiden, während Eure lächerliche Magie hintergeht.
  • Dämonenjäger haben neue Fähigkeiten bekommen, die besser zur Klassenfantasie des Dämonenjäger passen. Darunter fallen:
    • Seelenentzug
    • Chaosblitz
    • Seelenstein
    • Ritual der Beschwörung
    • Endloser Atem
  • Worgen-Gleichgewichtsdruiden können nicht länger „Vollmond“ zaubern – wegen dieser Sache, die letzte Mal passiert ist.
  • (Magier) Aluneth kann nun der Ignorieren-Liste hinzugefügt werden.
  • (Paladin) Lumineszenz wurde in etwas umbenannt, was ein tatsächliches Wort ist.

WoW Legion Paladin Scourge Battle

  • Schattenpriester
    • Hoffnung ist eine Illusion.
    • Umarmt die Leere.
    • Euer Herz WIRD EXPLODIEREN.
    • NYARL’FGWTH!
    • AIGN RYOGL THO’GOTHAYL U’THRGAL!
    • Rez pls
  • (Schurken) Verhüllender Nebel postet jetzt einen zonenweiten Schrei, wenn ein Mitglied deiner Gruppe außerhalb der klar definierten Grenzen tritt, von einem Gegner bemerkt wird und dann behauptet, dass er „überhaupt nicht in der Nähe war“. Hör auf zu lügen, Todd.
  • Schamanen
    • Wächter-Totem kehrt ins Spiel zurück.
    • Nur ein Scherz. Wir entfernen noch weitere Totems.

Die vollständigen „Patchnotes für Patch 7.8.0“ gibt es in unseren Quellen.


Unseren April-Scherz findet Ihr hier – der hätte Euren Gaming-Sommer ein bisschen geschmälert.

Autor(in)
Quelle(n): us.battle.net/forums/en/
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.