WoW: So levelt ihr eure Bodyguards in Nazjatar schneller

Das Leveln der Bodyguards in Nazjatar braucht viel Zeit, ist in World of Warcraft aber wichtig. Wir verraten Euch, wie es deutlich schneller geht.

In Nazjatar gibt es jede Menge zu tun und einige Aufgaben fressen gehörig Zeit. So kann jeder Spieler drei Bodyguards auswählen, die ihn auf Schritt und Tritt begleiten. Das Leveln dieser Bodyguards ist Teil vieler Erfolge und wird auch für Reittiere oder eine Essenz des Herz von Azeroth benötigt.

Das Problem: Wer seine Bodyguards nur über die täglichen Missionen levelt, der braucht dafür exakt 90 Tage, in denen er alle Quests absolviert – also knapp 3 Monate. Diese Zeit lässt sich allerdings reduzieren und das mitunter sogar drastisch. Wir verraten Euch, mit welchen Tricks ihr Bodyguards noch etwas schneller leveln könnt.

In Nazjatar braucht es viel Zeit, um die Bodyguards zu leveln. Das lässt sich jedoch deutlich verkürzen.

Guide: Die Anhänger in Nazjatar schnell leveln

Der Trick ist, dass es eine Reihe von Gegenständen in Nazjatar gibt, die ihr euren Bodyguards andrehen könnt. Dann erhält entweder ein bestimmter oder gar alle Bodyguards eine kleine Menge Erfahrungspunkte. Manche dieser Items kann man nur ein einziges Mal pro Woche erhalten, andere kann man jedoch endlos oft farmen und somit mit genügend Ausdauer das Leveln in kürzerer Zeit abschließen.

Ungewöhnliche Gegenstände: Es gibt eine Reihe von ungewöhnlichen (grünen) Gegenständen, die eine geringe Dropchance haben. Diese Gegenstände können unendlich oft gefarmt werden, allerdings kann das eine ganze Weile dauern.

  • Aalfilet: Kann von sämtlichen Aal- und Natter-Kreaturen in Nazjatar hinterlassen werden. Es erhöht die Erfahrung von Vim (Horde) oder Ori (Allianz) um 50.
  • Tiefenrochenflügel: Wird von sämtlichen Rochen gedroppt. Es erhöht die Erfahrung von Neri (Horde) oder Akana (Allianz) um 50.
  • Riesenkrabbenbein: Alle Krabben in Nazjatar haben eine Chance, ihr Bein als Drop zu hinterlassen. Es erhöht die Erfahrung von Poen (Horde) oder Inowari (Allianz) um 50.
  • Riffwandererborke: Die Riffwandererborke hat einen etwas größeren Nutzen, da sie in der Gesamtmenge mehr Erfahrung verleiht. Sie kann von allen Riffwanderer hinterlassen werden und erhöht die Erfahrung aller Bodyguard um 20 (also insgesamt 60).
Die raren Riffwanderer sind eine besonders gute Quelle. Sie können gleich zwei der Gegenstände droppen!

Rare Gegenstände: Neben den ungewöhnlichen Items gibt es auch noch die raren (blauen) Gegenstände. Diese sind deutlich seltener und schwieriger zu ergattern, haben aber einen viel stärkeren Nutzen.

  • Uralte Riffwandererborke: Dieser Gegenstand kann eingetauscht werden, um 100 Erfahrung bei allen 3 Bodyguard zu gewähren (also 300 insgesamt). Er kann von den 4 verschiedenen Rar-Riffwanderern gedroppt werden. Wie ihr die beschwört, haben wir hier verraten. Allerdings kann dieses Item nur einmal pro Woche auf eurem Charakter gedroppt werden.
  • Einsatzbefehle der Naga: Die Einsatzbefehle der Naga könnt ihr mehrfach pro Woche ergattern, wenn ihr viel Glück habt. Sie können selten in den Truhen enthalten sein, die ihr mit dem Seherstein entdecken könnt (ein Drop von seltenen Feinden). Sie geben allen Bodyguards einen dicken Erfahrungschub von 150 Punkten (also 450 insgesamt).
    Alternativ lässt sich dieser Gegenstand manchmal auch vom Murloc Mrrl kaufen, wenn ihr einen benthischen Umhang tragt, der sein zusätzliches Angebot offenbart.
Der Seherstein lässt den Charakter Truhen entdecken. Die enthalten meistens Müll, doch manchmal gutes Zeug.

Epische Gegenstände: Zuletzt gibt es ein Item, das in die epische (lila) Qualitätsstufe fällt. Lasst Euch aber nicht von der Seltenheit täuschen, es ist schwächer als die blauen Optionen.

  • Ungewöhnlich weiser Einsiedlerkrebs: Dieser Krebs wird manchmal im gewöhnlichen Angebot vom Murloc Mrrl im jeweiligen Lager von Allianz oder Horde verkauft. Es gewährt bei Benutzung einem anvisierten Bodyguard 75 Erfahrungspunkte. Ihr könnt also auswählen, wem ihr es geben wollt.

Was bringt das Ganze? Das Leveln der Bodyguards ist Voraussetzung für einige Inhalte und Erfolge. So muss man den Bodyguards etwa einen addierten Wert von 3.000 Erfahrungspunkten spendiert haben, damit die Haupt-Questreihe in Nazjatar abgeschlossen werden kann.

Sobald Neri (Horde) oder Akana (Allianz) Stufe 20 erreichen, bekommt ihr außerdem noch ein Reittier geschenkt – einen schicken Schnappdrachen. Die anderen Begleiter geben Haustiere oder Spielzeuge. Zuletzt ist das Aufleveln der Bodyguards notwendig, um viele Erfolge einzustecken. Darunter ist auch der Meta-Erfolg für Nazjatar, der mit einer Reitkrabbe belohnt!

Bildquelle: wowhead

Wir hoffen, dass ihr beim Farmen viel Glück habt und eure Begleiter rasch auflevelt. Wie weit habt ihr eure Bodyguards bereits gelevelt? Oder lasst ihr sie einfach links liegen?

Neues Mount-Rätsel in WoW gelöst: So bekommt ihr das Reittier Fabious
Autor(in)
Quelle(n): mmo-champion.com/
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.