Twitch-Streamer nervt den „König“ von WoW Classic, wird gebannt

Zwei Streamer, die vor allem für ihren Content in World of Warcraft und WoW Classic bekannt sind, haben Streit. Einer davon hat nun einen Bann kassiert.

Wer ist der Streamer? Es geht dabei um den Streamer AdvertiseSP. Dieser betreibt Kanäle auf Twitch und auf YouTube, deren Haupt-Content darin besteht, den aktuell größten WoW-Streamer Asmongold zu nerven.

Seine Aktionen brachten Asmongold nun jedoch dazu, seinen Kanal zu melden – offenbar mit Erfolg. AdvertiseSP ist sieben Tage lang auf Twitch gesperrt.

World of Warcraft advertisesp twitch kanal
Das ist aktuell auf dem Kanal von AdvertiseSP zu sehen.

Geschmackloser Content, uneinige Community

Was macht AdvertiseSP? Wenn AdvertiseSP Inhalte auf Twitch zeigt, dann drehen diese sich in der Regel darum, Asmongold zu diskreditieren. Einige seiner Content-Ideen sind:

  • Asmongold ausfindig machen und töten („Stream Sniping“)
  • Sich über den Streamer und seine Inhalte lustig machen
  • „Asmon Kill Points“ – ähnlich wie DKP. Spieler erhalten Punkte dafür, Asmongold und seine Gildenmitglieder zu töten und können die für Loot einlösen.
Solche Punkte gibt es eigentlich für das Töten von Bossen – oder eben Drachen.

In den Nutzungsbedingungen von Twitch steht dabei eindeutig, dass es verboten ist, andere Nutzer der Dienste von Twitch zu „diffamieren, belästigen, missbrauchen, bedrohen oder betrügen“.

Wie steht die Community dazu? Obwohl ein solches Verhalten in der Regel auf Ablehnung stößt, gibt es einige Nutzer auf reddit, die zu AdvertiseSP halten:

Also, im Prinzip ist Asmongold nur eine kleine Muschi.

catthrower69 auf reddit.

Die meisten Nutzer scheinen jedoch zu befürworten, dass AdvertiseSP einen Bann bekommen hat. Er hätte einfach damit aufhören sollen, andere zu nerven und das zu seinem Haupt-Content zu machen:

Er hatte Glück und einen Kickstart für seine Streaming-Karriere bekommen für das Stream Sniping von ihm [Asmongold] […] Er hätte da einfach mit dem Scheiß aufhören sollen und sein eigenes Ding durchziehen. Jeder konnte das kommen sehen.

dlycesix auf reddit.
Es gibt noch immer einige unterschiedliche Meinungen.

Weiterhin Stress – Trotz Bann

Wie geht es nun weiter? AdvertiseSP ist noch bis zum 4. Dezember auf Twitch gesperrt. Er macht dennoch weiter wie bisher und teilt etwa Inhalte auf Twitter, um Asmongold zu diffamieren. Auch einige Nutzer sehen kein Ende in dem Drama:

Dieser Bann führt nur dazu, dass sie Asmongold noch weiter nerven.

Egazauras auf reddit.

Asmongold wird häufig von Nutzern dafür kritisiert, wie er spielt oder was er macht. Seine Lust auf Classic lässt aber langsam nach:

WoW Classic bringt Streamer an die Spitze von Twitch – Aber er hat keinen Bock mehr
Autor(in)
Deine Meinung?
9
Gefällt mir!

31
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Scaver
Scaver
5 Tage zuvor

Ich bin für den Bann, weil es halt gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.
Ansonsten bin ich für die Aktionen und hoffe auch, dass sie fortgeführt werden.
Mit seiner Arroganten Art, seinen Lügen und Beleidigungen, hat es Asmongold doch nur darauf angelegt und bekommt nur, was er selbst gesät hat und auch verdient!

mordran
mordran
6 Tage zuvor

Als Streamer seinen Content daraus zu speisen indem man anderen auf den Sack geht ist absolut armselig. Ich persönlich mag Asmongold nicht, aber ihn persönlich als dauerhafte Zielscheibe zu nehmen und damit Geld zu verdienen, keine Ahnung, das ist einfach unoriginell.

Mel MacBrody
Mel MacBrody
6 Tage zuvor

Man darf also auf einem PVP SERVER keine anderen Streamer töten wenn man selber Streamer ist? Sorry aber das ist 100% BULLSHIT.
Stream Snipen würde bedeutet man schaut den Stream um jemanden zu Jagen, das macht aber der gute Advertise nicht. Ich habe seine Videos und Streams gesehen und der bekommt NON-STOP irgendwelche Whisper Nachrichten von Leuten die Asmon irgendwo sehen, selbst wenn Asmon nicht Live ist.

Das ist alles nur eine „Großer Streamer mit viel Reichweite macht kleinen Streamer die Karriere kaputt“ Story.

Torchwood2000
Torchwood2000
7 Tage zuvor

Ich denke, solche Aktionen wie die von Advertise sind mal eine zeitlang akzeptabel, aber auf Dauer geht sowas gar nicht. Asmongold dürfte ziemlich genervt sein, wenn ständig sein Spiel und seine Streams sabotiert werden. Das muss man sich nicht ewig gefallen lassen und welche Möglichkeiten hat man denn gegen solche Typen, die ncht wissen, wann es gut ist? Man kann ihn nur melden und bannen lassen. Im übrigen sieht Twitch das ja ganz genauso, sonst gäbe es keinen Bann. Ich finde solche Honks wie Advertise verdienen es auch nicht anders.

John Connor
John Connor
7 Tage zuvor

Bachsau Genau so schaut es aus.

Stefan Wilkens
Stefan Wilkens
7 Tage zuvor

Ein Streamer nervt einen anderen, win-win würde ich sagen.

Bachsau
7 Tage zuvor

Dieser ganze Streamer-Kram ist doch lächerlich. Was ist denn Twitch, wenn man’s genau betrachtet? Ein Kindergarten für Erwachsene mit verkrachten Existenzen.

Kai Hero
Kai Hero
6 Tage zuvor

Da merkt man wenn jemand 0 Ahnung hat…

Ceallach
Ceallach
7 Tage zuvor

Asmongold ist eine Muschi xD

haha beste aussage seit langem xD

nightstalker314
nightstalker314
7 Tage zuvor

Schön zu sehen dass ihr eure Infos bzgl. seines Streaminhalts Asmongolds Aussagen entnehmt. Und die sind natürlich in keinster Weise einseitig und voreingenommen. Guter Journalismus!

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
7 Tage zuvor

https://www.youtube.com/cha… Das ist der YouTube-Kanal von dem Typen, um den es hier geht. Der Twitch-Kanal ist ja gesperrt, da kann man Inhalte nicht nachvollziehen. Die Aussage. „Sein Content dreht sich um Hate gegen Asmongold/andere Streamer“ spiegelt sich in diesem YouTube-Kanal 100% wieder. Ich denke nicht, dass man das auf zweierlei Seiten sehen kann, wenn man einen Blick auf diesen Kanal wirft. Ich sehe in dem Artikel keine großen Hinweise darauf, dass wir hier die Position von Asmongold vertreten: – Der Content von dem Typen dreht sich darum, Asmongold anzugreifen.– Asmongold hat ihn gemeldet.– Der Typ wurde jetzt gebannt. Das sind… Weiterlesen »

¯\_(ツ)_/¯
¯\_(ツ)_/¯
7 Tage zuvor

– Der Content von dem Typen dreht sich darum, Asmongold anzugreifen. Nein ein Teil seines Contents dreht sich darum Asmon anzugreifen Genauso wie um PvP-Events, raiden und auf Videos zu reagieren. – Asmongold hat ihn gemeldet.– Der Typ wurde jetzt gebannt. Das sind hier wohl die einzigen Fakten. Gleichzeitig wird Advertise im Artikel aber „Stream-Sniping“ unterstellt und sein Content als „Geschmacklos“ betitelt.Und das führt sich in Ihren Kommentar so weiter. Der „Typ“ hat einen Namen, den dürfen Sie auch gerne benutzen Ach und lassen Sie den Begriff ‚Hate‘ bitte stecken.Der ist nicht nur in 90% aller Fälle fehl am Platz… Weiterlesen »

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
7 Tage zuvor

Das 1. Video in seinem Kanal heißt „How to Gank Asmongold“ – Das Gesicht von Asmongold ist in zig Thumbnails.

Das kann ja jeder nachsehen.

Hate mag in 90% der Fälle fehl am Platz sein, hier ist es aber 100% richtig. smile

Und „der Typ“ ist da als Bezeichnung schon bewusst gewählt.

nightstalker314
nightstalker314
7 Tage zuvor

Und dann schaut man seine Streams mal länger als 5 Minuten und sieht in allgemein im World PvP. Sämtliche Diskussionen über Asmongold gehen länger als 5 Minuten und meist gehts nur darum ob und inwiefern er wirklich Asmongold sniped. Und das ist nun mal nicht der Fall, wenn er ihm einfach vor die Flinte läuft sobald er im Blackrock erscheint.
Des weiteren: Asmongold schreit mit sämtlichen seiner Poser-Aussgen bzgl. wie er und seine Gilde World PvP dominieren werden danach. Der größte Schwätzer sollte also nicht erwarten, dass er wirklich mal Konter für seinen verbalen Nonsens bekommt?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
7 Tage zuvor

Das ist jetzt die Diskussion, ob Asmongold „das verdient hat“ -> Ich bin bei der Diskussion, ob sich der YouTube-Kanal von ihm um „Hate gegen Asmongold und andere Streamer dreht.“

Da hieß es ja, wir hätten das in unserem Artikel falsch dargestellt. Aber offenbar ist es richtig dargestellt und Leute sehen es anders, die der Ansicht sind „Asmongold hat das verdient.“

Yannick Marti
Yannick Marti
7 Tage zuvor

Naja um hate ging es sowieso nie, er hasst ihn auch nicht und er hasst auch esfand nicht. Seine Youtube Videos drehen sich meist um die Situation mit ihm und olympus/asmongold aber wenn man seine Streams anscahut, hat es noch viel anderes.

¯\_(ツ)_/¯
¯\_(ツ)_/¯
7 Tage zuvor

Haben Sie sich neben den Thumpnails auch mal ein Video angeguckt?
Klar ist Asmon seine Aufmache da er seine Reaktion direkt verwerten kann aber in keinen seiner Videos geht er Asmon als Person direkt an sondern greift eher Asmons Verhalten oder seine schlechten PvP-Skills an.

Den ganzen Streisand-Effekt um Advertise haben Asmon und Esfand übrigens selbst ins rollen gebracht, durch ihre vollkommen dummen und unüberlegten Aussagen im Stream smile

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
7 Tage zuvor

Worüber diskutieren wir jetzt genau? Die Diskussion, ob Asmongold „schuld“ ist oder „STreisand“-Effekt: Wo kommt das her? Wer will darüber reden? DIe Diskussion war: „Macht er Hate gegen Asmongold“ – Wir sind jetzt bei „Na ja, schon, aber nicht als Person, sondern wegen seines Verhaltens“ … puh. Was soll ich dazu sagen? Die Frage war: Stellen wir die Fakten im Artikel korrekt da. Zu dieser Frage hab ich mich geäußert. Und es wird ja offenbar klar eingeräumt, dass sich der Content des YouTubers um Asmongold dreht und er ihn in einem schlechten Licht darstellen will. Womit der Punkt geklärt ist.… Weiterlesen »

Matthias W (Ayato)
Matthias W (Ayato)
7 Tage zuvor

Es ist hate sorry aber wie blind kann man sein? er macht content über jemanden den er überhaupt nicht mag warum redet er so abwertend über hin? Ach ja genau er will mit sein namen einfach clicks machen und auf seine Kosten geld machen. Da amsongold eine große reichweite hat. Da will er auch etwas abhaben.

Und zum Artikel auch wenn ich kein von ihn bin amsongold zeigt mein-mmo gut wo das Problem ist nur du findest es anders gut okey ist deine meinung aber deine Argumentation ist naja sagen wir es mal nett bescheiden

Der einzige der dumm aussiehst bist du……

Yannick Marti
Yannick Marti
7 Tage zuvor

Hier muss ich unserem Shrug smile Kommentator zustimmen.

Stream Sniping hat er nicht betrieben, es ist ein unterschied ob man über Twitch spieler sucht und diese dann in WoW gezielt angreifen (Stream sniping) oder wenn einem ingame leute wispern wo er sich befindet (Ingame Spionage). Desweiteren trifft man auf so einem Server auch schnell mal Streamer.

https://www.youtube.com/wat

Der Grund das Advertise auch in den Viewerlisten aufgetaucht ist, war auch durch getätigte hosts.

BlindWarlock
BlindWarlock
7 Tage zuvor

Die Aussage mit den Asmon Kill Points is 1:1 aus einem seiner letzten Videos. Sein Twitter-Kanal und seine VODs sind voll damit. Da ist nichts von eine Aussage Asmongolds, sondern nachgeschaut, woher die Behauptungen einiger Nutzer kommen.

mega boros
mega boros
7 Tage zuvor

Das hat asmongold verdient so wie der sich im Internet verhält

Carsten knuth
7 Tage zuvor

Also wenn ihm leute sagen wo asmongold ist kann es kein streamsniping sein er hat sogar videos davon wo er rumrennt und es ist nunmal fakt das er leute soviel ganken kann wie er will.Das ist nunmal wow classic asmongold tut das selbe mit seinen riesen fanboy gruppen er ninjat items missbrauchst seine streamer macht stört andere massiv beim spielen.Hier kreischt das eine ferkel weil das andere ferkel kreischt die tun sich absolut beide nix.Twitch is nicht blizzard solange eine aktion im spiel erlaubt ist kann twitch nich kommen und sagen hey das darfst du nicht das is so als… Weiterlesen »

Der Saar
Der Saar
7 Tage zuvor

Bullshit. Lieb oder hass ihn aber er hält sich sehr wohl an die ToS. Leute wie du tun so als ob ein Streamer Server was komplett anderes ist und das sie allen das Spiel ruinieren. Tun sie leider nicht. Da es mich als Spieler 0 betrifft und keine auswirkungen hat. Das Leute gegankt werden war und ist auf fast allen PvP Realms so die auch PvP betreiben. Soll man ihm jetzt vorwerfen das zu tun auf einem PvP Realm wofür er da ist ? Was der andere allerdings macht ist eine reine Hexenjagd auf eine gewisse Person. Und Twitch kann… Weiterlesen »

TapTrix
TapTrix
7 Tage zuvor

Twitch verbietet lediglich, sich negativ über andere Streamer zu äußern, alles andere was er da macht, wie Sniping und Asmocoins sind völlig legitim und unterhält ja offensichtlich genug Leute.

Carsten knuth
6 Tage zuvor

https://www.youtube.com/wat… 4min30 und schon hat er sich nich an die tos gehalten und das is nur eins von vielen malen hab absolut nix gegen baldyman fakt is aber nunmal wie man in den wald reinruft so halt es auch raus und den einen bannen weil er klein is und dne großen unangetastet zulassen

Zyrano
Zyrano
7 Tage zuvor

So wie ich das sehe ist das ja schon Mobbing! Wenn er weiter macht sollte er Permanent gebannt werden. Und da geht es mir nicht um Asmo oder sonst wem ich gucke weder die Streams noch spiele ich wow… es geht sich da einfach um das Verhalten! Die Position der Streamer lässt andere solches Verhalten nachmachen und schon haben wir mehr die sich wie die Axt im Walde verhalten.

TapTrix
TapTrix
7 Tage zuvor

„Sich über den Streamer und seine Inhalte lustig machen“
Das ist natürlich auf Twitch verboten, aber den rest finde ich gut, hoffe er macht weiter ohne die Regeln zu brechen.

Der Saar
Der Saar
7 Tage zuvor

Weil ?

Das macht dich dann nicht besser als denjenigen den du kritisierst.

TapTrix
TapTrix
7 Tage zuvor

Könntest du entweder einen Satz bilden der einen Kontext beinhaltet oder richtig lesen?
Denn was du da schreibst ergibt leider keinerlei Sinn.

Ich “Oberchefboss”
Ich “Oberchefboss”
7 Tage zuvor

… hier wird das etwas lockerer gesehen, bezüglich Sinngehalt und Kontext.
Über Schreib- und Leseschwächen schweigen wir mal lieber still.

#gamer
#dyslexie
#falschesforum

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.