Der größte WoW-Nerd auf Twitch soll Classic falsch spielen, heißt es

Bei WoW Classic formt sich eine Welle des Unmuts gegen den Twitch-Streamer Asmongold. Der ist ein glühender Anhänger von WoW Classic – doch Spieler kritisieren, der würde Classic falsch spielen und seine Privilegien als Streamer zu sehr nutzen.

Um wen geht es? Der Streamer Asmongold ist ein bekennender WoW-Nerd, der das MMORPG seit 2006 spielt. Er hat seit Jahren dafür plädiert, Blizzard solle doch WoW Classic bringen.

Asmongold hat sich oft kritisch mit der Retail-Version von WoW beschäftigt: das hätte zu viel RNG.

Asmongold-Twitch-Hype
Asmongold ist der große Gewinner des Twitch-Hypes um WoW Classic. Quelle: Socialblade

Seit Classic läuft, ist der Twitch-Kanal von Asmongold stark gewachsen. Allein im August hat Asmongold 160.000 neue Follower dazu gewonnen, das hat ihn über die Millionen-Marke gebracht.

Er ist im letzten Jahr von einem „Nischen-Streamer“, den nur die WoW-Community kennt, zu einer festen Größe auf Twitch geworden.

WoW Classic Sally Whitemane Titel Asmongold freut sich

Asmongold zu schwach, um WoW Classic “richtig” zu spielen

Das ist der Vorwurf: Auf reddit ist aktuell der Thread „Asmongold failed classic WoW“ ein großes Ding. Das hat mehr als 16.000 Upvotes. Man wirft Asmongold dort gleich mehrere Dinge vor:

  • Er würde zu „effizient“ spielen: Quests auslassen, die keinen Loot bringen, Scharlachrotes Kloster dauerlaufen, um zu leveln
  • Er wäre zu sehr “ego” und würde seinen Chat ausnutzen: Um Items und Geld betteln, sich jedes Item schnappen, das droppt
  • und er wäre generell maulig und fordernd – wie in diesem Clip, wo er sich über PvP ärgert
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Der Redditor sagt, Asmongold hätte seit Jahren für ein „WoW wie früher“ geworben, nur um sich jetzt genauso zu verhalten wie im normalen World of Warcraft.

Er sei nicht stark genug, WoW Classic zu genießen, ohne um Geld und Items zu betteln.

Hier im Clip sieht man etwa, wie Asmongold Geld zugesteckt bekommt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

So reagiert Asmongold: Der Twitch-Streamer ist bekannt dafür, dass ihm sowas nahe geht. Der reagiert darauf ziemlich ärgerlich.

Er fragt, wie’s sein kann, dass reddit solche Postings überhaupt zulässt. Die müssten gelöscht werden – solche expliziten Hass-Threads gegen eine Person seien gegen die Regeln.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt
WoW Classic: So wollen PvP-Spieler die Twitch-Streamer von den Servern vertreiben

Das steckt dahinter: Man die Vorwürfe nachvollziehen: Asmongold spielt als Twitch-Streamer WoW Classic anders, als es eine Privatperson tun würden – und vielleicht auch anders, als er sich das ausgemalt hat, als er WoW Classic forderte. Aber man kann auch die schwierige Position von Asmongold verstehen:

In einem anderen Clip sagt er, er fühle sich ungerecht behandelt. Er versuche hier, eine Community aufzubauen und werde von Leuten angegriffen, die nichts machen, aber sich als “Wächter” von WoW Classic sehen.

  • Für Asmongold ist es sicher wichtig, möglichst schnell auf Level 60 zu kommen, um Fans was Besonderes zu zeigen
  • Für einige Spieler entfernt sich Asmongold dadurch aber zu sehr von der „klassischen WoW“-Erfahrung, bei der man sich alles selbst erspielen musste

Vielleicht ist Asmongold langsam auch in der Rolle, wie viele „große Streamer“: Manche mochten ihn lieber, bevor es cool war, ihn zu mögen.

Ein WoW-Nerd und seine Freundin sind das Promi-Paar von Twitch
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Miranda

verstehe den Trubel ehrlich gesagt nicht.

LeyLaVelle

Ich meine, dass ich diesem ausdruckslosem Gesicht/Blick maximal 1 Stunde zugeschaut hatte. Charakter dem Anschein nach auch nicht vorhanden. Nun, demnach nichts verpasst ^^

Dee_the_Bee

Ich war schon immer ein gegner diesen Asmongold Typen da er allgemein wie ein eigenbrödelischer egoistischer depp rüberkommt…sorry das so zu formulieren. Er ist so unsympathisch und man merkt wie Hochnäsig er doch immer ist wenn er meint das seine Zuschauer oder Teamkameraden falsch liegen udn er alles besser weiß…sorry aber über so eine Witzfigur wie Asmongold auch nur zu berichten verdient eigentlich Internetverbot ^^

Scaver

Ich kann den Typen nicht ab und an dem Tag, an dem seine Streamer Karriere vorbei ist, gebe ich ne Party!

Archon

Hey Leute! Hab mir mal die kommis durchgelesen (nein spaß natürlich nicht!) ist eh immer das selbe gejammer, jedenfalls WoW classic ist super genießt es solange Ihr könnt! Anderen ist diese Fantasywelt verwährt (mir zb papa doing jobs yeah!) kann mich aber gut erinnern! Ich finds auch doof das er da nir inis läuft, keine ahnung welche leute so einem stream zuschaun würden xD wenns challenge mode dann ja aber nur so. Naya hmh. Habt spaß und zeigt wie ihr ein mmorpg wie WoW genießt! Gemütlich levln. Paar pelze holen. Ist doch super geil 🙂 die erwartungshaltung von leuten heutzutage ist krank die kann man nicht erfüllen, good job@all

Phil

Kann zu dem allem was ich auf Twitch sehe sagen, das hat bis auf den Serverbuild so rein gar nix mit WoW Classic zu tun was auf den Servern veranstaltet wird^^

Sina Tyler

auch bei streamern bringt eine spitzenposition neid hervor und die gefolgschaft schleimt oder wütet…………. mir persönlich ist es vollkommen egal, wie und wann er zockt oder welchen lev er wie erreicht…ich schaue mir das nur hier ab und zu an, ansonsten interessieren mich streamer überhaupt nicht, weil es mir komplett schnuppe ist, was die wann und wo machen…

TNB

Die Kommentare hier sind echt mittlerweile das letzte. Vor einigen Monaten hatte mein-mmo ein echt gute Kommentar Kultur. Mittlerweile sind hier genauso die ganzen kids unterwegs und das Niveau ist extrem gesunken.

Gerd Schuhmann

Elotrix ist einfach Match in der Birne und kann einfach kein deutsch. Wenn man dem zuhört bluten einem die Ohren. Das ist keine Sprache für sich, sondern der kann einfach kein deutsch.

Dein Kommentar gestern unter einem anderen Artikel.

Nach welchen Maßstäben ist das ein “echt guter Kommentar” und hier ist das “Niveau extrem gesunken.”

Das hängt ausschließlich davon ab, wie du zu dem jeweiligen Streamer stehst.

Das bei “WoW Classic” ausgerechnet, “die ganzen Kids” unterwegs sein sollen, kann ich mir echt nicht vorstellen. Die Leute, die Streamer kritisch sehen, sind meistens deutlich älter.

Im Verhältnis zu “vor einigen Monaten” sind die Kommentare deutlich angenehmer geworden. Vor “einigen Monaten” gerade so zu Anthem-Zeiten war das eher ein Problem. Da hatten wir auch noch Gastkommentare aktiviert.

Kommentare wie “So ein Lappen” sind jetzt nicht gerade wahnsinnig konstruktiv und bringen das Gespräch weiter, aber so schlimm find ich die auch nicht. Andere Nutzer widersprechen ja Sachen, die dann zu weit drüber sind.

Ayrony

Was sich nie ändert ist, dass Feedback teilweise totargumentiert wird. Beschäftigt ihr euch jetzt intern mit dem Satz, dass die Kommentarkultur schlechter geworden ist oder ist mit “Lappen zu anderen Menschen zu sagen ist vollkommen ok” die Sache durch?

Gerd Schuhmann

Wenn wir hier sagen: Wir löschen den Kommentar mit “Lappen” – ist das schon schwierig.

Wir moderieren vor allem Kommentare von Nutzern untereinander und weniger die Kommentare von Nutzern zu Themen des Artikels.

“Feedback wird totargumentiert” -> Das Feedback hier kommt von einem Nutzer, der gestern erst über einen Content-Creator geschrieben hat, “der habe nur Matsch” in der Birne. Das war die komplett gleiche Situation.

Ich sehe keine Verschlechterung der Kommentarkultur hier. Wenn wir feststellen, dass sich die Kommentarkultur verschlechtert, gehen wir dagegen vor:

– Deshalb haben wir ja Gastkommentare vor wenigen Monaten gesperrt, daher ist die Kommentarkultur seitenweit auch deutlich besser.
– und wir haben einiges an 3-Tage-Banns verhängt – das bekommt Ihr als Leser normal nicht mit. Aber das passiert

“Lappen” zu einem YouTuber zu sagen, finde ich im Rahmen.

Es scheint hier lediglich ein Problem zu sein, weil es Fans von Asmongold stört. Daraus dann ein übergreifendes Problem der Seite zu machen, halte ich für schwierigen.

Es wäre dann besser, wenn die Fans denjenigen sachlich widersprechen würde, der ihn “Lappen” nennt, statt von der Moderation zu fordern, doch bitte Kommentare zu löschen, die man nicht lesen möchte.

Ihr habt darüberhinaus die Möglichkeit, Kommentare über Disqus zu melden. Der “Lappen”-Kommentar wurde nicht gemeldet.

Es gab einen Kommentar, der gemeldet wurde, und der deutlich härter war. Der wurde dann umgehend gelöscht.

Butaka VondenkleinenSchneelöwe

Dass liegt wohl daran, dass mein-mmo vor einem Jahr noch eine andere Themenvielfalt hatte. Damals waren es zu 90% guides, Story erklärungen, meinungen zu Games. Das hat eine andere Zielgruppe angelockt. Nur die wenigsten wollen eine bestimmte waffe in einem bestimmten Game und Grinden dafür dann, wie ein Guide es ihnen sagt, das sind die herzblut Gamer, die es lieben über ihre Games und Theorien zu diskutieren.
Jetzt sind 40% aller Artikel zu Streamern die irgendwas gesagt haben…
Das lockt eine ganz andere Zielgruppe an…

Gerd Schuhmann

Dass liegt wohl daran, dass mein-mmo vor einem Jahr noch eine andere Themenvielfalt hatte. Damals waren es zu 90% guides, Story erklärungen, meinungen zu Games. Das hat eine andere Zielgruppe angelockt. Nur die wenigsten wollen eine bestimmte waffe in einem bestimmten Game und Grinden dafür dann, wie ein Guide es ihnen sagt, das sind die herzblut Gamer, die es lieben über ihre Games und Theorien zu diskutieren.
Jetzt sind 40% aller Artikel zu Streamern die irgendwas gesagt haben…

Ich find’s echt krass, was Ihr für ein Bild der Seite habt.

Heute sind “40% aller Artikel zu Streamern” -> Bitte mach dir doch die Mühe, das mal nachzuschauen. Es ist wirklich falsch. Es sind vielleicht 10-20%. Und für die “10-20%” wurde nichts gestrichen, sondern die kommen zusätzlich dazu auf das, was wir auch früher hatten.

Wenn wir ein Restaurant wären, hätten wir die Speisekarte einfach um eine Seite erweitert.

“Vor einem Jahr 90% Guides, Meinungen, Story-Erklärungen” -> Das ist auch falsch.

1. Machen wir schon länger Twitch – auch schon 2017
2. Ist der Großteil einfach News, das ist heute so, das war auch früher so
3. Ist die Zielgruppe über weite Teile völlig gleichgeblieben – das kannst ja an den Kommentaren sehen. Was die Kommnentare verändert, ist der Release von Titeln und der Monate, in dem wir sind.

Wir haben z.b. heute viel mehr über MMORPGs und News und Guides dazu – als 2016, weil wir ganz andere Möglichkeiten haben und ganz andere Autoren.

Dieses Zeug “Früher war MeinMMO so” ist wirklich jedes Mal zum Haareraufen. Schaut Euch doch im Internet-Archiv an, wie die Seite früher war.

Die Themenvielfalt ist heute viel größer als vor einigen Jahren, deshalb haben wir ja auch viel mehr Leser. Da ist aber nichts verschwunden – es gibt immer noch so viele engmaschige Artikel zu Destiny oder Pokémon GO wie 2016. Nur gibt es jetzt eben auch was zu Streamern.

Und die Artikel werden ja sehr gut angenommen, wie man sieht. 🙂

Butaka VondenkleinenSchneelöwe

Dann möchte ich mich für meinen undurchdachten Kommentar entschuldigen. Vorab, auch ich klicke auf so ziemlich jede News und jeden Artikel, ausser Pokemon Go.
Und wohl grade deswegen habe ich das Gefühl ich kriege in letzter Zeit sehr viel mehr von der Steaming Szene mit als jemals zuvor.
Vielleicht kommt mein falsches Bild daher, dass es bei Destiny grade nichts neues gibt, da ich Destiny immer sehr stark mit mein.mmo verbunden habe.
Da habe wohl den Punkt mit der grösseren Anzahl an News nicht bedacht und das da die anderen ein wenig untergehen…

Gerd Schuhmann

Bei Streamer-News ist es so, dass die “Offen” sind und jeden erstmal interessieren, damit fallen sie auch eher auf.

Wir hatten gestern auch eine News: “So geht’s Legends of Aria” – die ist für viele einfach nicht so präsent. Die “zählt” dann nicht, aber die Streaemr-News.

https://mein-mmo.de/artikel

Wir haben hier eine eigene Kategorie für “Twitch”-News. Es sind etwa 15 die Woche. Wir haben aber auch etwa 200 Artikel die Woche.

Alex Lein

lasst euch nicht von solchen Leuten voll labern. Ich finde es gut das ihr mehr anbietet als einfach nur Guides und die neuste News zu nem Game. Streamer/Content-Creator sind nun mal jetzt im Mittelpunkt in der Game Branche angekommen und das ist auch super so. Ich freue mich jedesmal etwas über Streamer zu lesen

Dennis Schmelzle

Ich hab hin und wieder reingeschaut. Als er dann aber Hordler, welche vor ner Ini standen, aufs übelste mit echt harten Ausdrücken beschimpfen hat während seine Gruppe sie gekillt hat, wars das für mich.
Fand sein Benehmen davor schon komisch, das war aber echt widerlich

mega boros

So ist er immer er ist das böse wenn man es schlicht beschreiben sollte

Seska Larafey

Hey. mässige deine “Drecksworte”

mega boros

Wieso sollte ich? Der Typ hat es nicht anders verdient

Dheimos

Es ist gut das er die Horde beschimpft hat, denn die Horde hat den Tod verdient!!! Für die Allianz !!!:)

Seska Larafey

Er versuche hier, eine Community aufzubauen

und da liegt der Hase im Pfeffer. Früher spielte er sicherlich nur für sich selbst und den Stream, nun will er “Verantwortung” übernehmen um WoW Classic gross zu machen. Vielleicht ist der Anführer spielen das was die anderen nicht mögen. Er verändert sich ohne es zu bemerken und eine Medallie hat immer zwei Seiten. Wo andere ihn mit Lob und so überschütten, werden andere mit Spott um sich verwerfen.

Ich kürze es (leider schmerzhaft) ab: Er ist nicht der WoW Classic Vater, vielleicht sollte er versuchen “einfach” nur sein Clan (Ich nehme an er hat einen und ist Leader) führen und nicht den ganzen Server

Loci2378

Kann nicht nachvollziehen wie man den mögen kann. Total unsympathisch. Ich finde Towelliee deutlich besser.

HRObeo

Armes Würstchen. So viel Hass hat er nun wirklich nicht verdient. Reddit MUSS was dagegen unternehmen!

mordran

Soll jeder so Classic spielen wie er es für richtig hält, das Recht hat m.M. nach auch Asmonlol. Allerdings sind Erfolge die solche Leute machen, die lediglich durch den massiven Support ihrer Lemminge möglich wurden, eben auch nix wert. Und betteln, also das machen fast alle Vollzeitstreamer, da ist er jetzt kein Sonderfall.

Keragi

Durch sowas muss jeder wachsende Streamer durch, entweder kann man smart damit umgehen oder man verscherzt sichs mit den zuschauern und ist von da an gebrandmarkt, das ist das Internet in dem jeder meinung verbreitet hate sehe ich darin aber noch nicht.

Stephan

Gibt genug andere Classic Streamer

Kendrick Young

muss halt jeder selber wissen wie er classic spielt, ich mag solche leute auch nicht wie er Classic spielt

pvpforlife

Er spielt “falsch”, ok alles klar. Classic hat wohl die ganzen komischen Nerds, Eigenprudler und speziellen Menschen angezogen.

Bodicore

Ja die schlimmsten Herrennmenschen sind die welche keine sein wolln.

alfredo

er spiel classic falsch xD was geht in deren köpfen vor…

Yuma Yamamoto

Lasst ihn doch so spielen wie er will, wenn man es nicht mag schaut man ihm nicht zu und spielt es selber so wie man es möchte

Luigee

So ein unsympathischer Typ. Soll er in Retail vergammeln

TMV

Ein Streamer hat andere Ziele als der normale Spieler? Schockierend!

Saigun

Ist doch bei den grösseren Streamern völlig normal. Ich finde das aber nicht weiter problematisch. Wenn seine Zuschauer das gefühl brauchen einen Herren und Gebieter zu dienen und mit allen mitteln seine Aufmerksamkeit suchen, ist das doch nicht mein Problem.

Luriup

Wenn ihm seine “Fans” Gold zustecken,
dann ist das ebendso und brauch keinen zu interessieren.

Wer sich allerdings über PvP auf nem PvP Server beschwert,
ist einfach ne Pfeife und hätte PvE wählen sollen.
Die Leute sollten sich vorher klar sein was Open World PvP bedeutet.

Im offz. Forum sind Spielernamen verboten.
Ob das auf Reddit der Fall ist,weiss ich nicht.
Ist aber auch egal da Reddit keine Leute in WoW bannen kann.
Nen Account auf Reddit kann man sich in paar Sekunden neu erstellen.
Da hält man lieber die Backen als sich aufzuregen.

TMV

Stripbar > halb nackte Damen > Geld in den Bikini…
Würde ich den Damen allerdings weniger einen Vorwurf draus machen, als den fiesen Typen.

Und warum so unkreativ? Sollen die Fans ihm doch Instanzen vorbereiten, wo er dann mit Pomp und Gloria eintreten und mit einer devoten Gruppe Gläubiger den Endboss umhauen kann. Der Influencer hat die Instanz betreten, neigt eure Köpfe zum Gebet!

PetraVenjIsHot

Asmongold ist lustig, guck den nebenher beim Destiny daddeln.
Die reacts to Videos mag ich auch ganz gern wenn McConnell dabei ist

Jedox

McConnell ist eh der heimliche Star 😉

Comp4ny

Missgunst und Neider. Wird es immer geben. Erleben wir auch hier.
Ist halt einer der “Vorteile” wenn man bekannt ist dass es immer Leute geben wird die einen Unterstützen wollen wie in diesem Fall. Jeder soll WOW spielen wie man es spielen will. Ich bin auch erst Level 26 aber stört mich nicht.

Nyo

Klar kann man seine Bekanntheit dazu ausnutzen um sich Vorteile zu erschleichen. Die Kritik ist vollkommen verständlich.
Andererseits haben die Leute ihn aber auch dazu gemacht was er heute ist und müssen jetzt halt damit leben.

Aber ich kann jeden Spieler verstehen der Wochen und Monate für sein Zeug farmt und dann sieht wie andere einfach alles in den allerwertesten geschoben bekommen.

TapTrix

Alleine dass er die ersten Tage bevorzugt einloggen konnte ist absolut dreist und unfair gegenüber den anderen 5000000 WoW Spielern.

Neid ist hier das falsche Wort es ist eher das Gefühl unfair behandelt zu werden.

Mr.Mittenz

Es gab keine bevorzugten Logins. Er hat sogar seinen Stream am zweiten Tag abgebrochen, weil er zu lange in der Warteschlange hätte sitzen müssen und ist schlafen gegangen. Ich weiß auch nicht woher dieser Blödsinn kommt Streamer hätten Bevorzugung beim Einloggen. Niemand hat das nirgendwo. Alles dummes Gerede.

Mohjoe90

Sag niemals nie 😉

Bei TFT hatten die größeren streamer bevorzugte Logins. Grund war marketing technisch ausgelegt. Würde mich nicht wundern, wenn sowas in Zukunft häufiger ins praktische übernommen wird.

Mr.Mittenz

Ich rede von Classic. Das nirgendwo bezog sich auf Europa, USA usw.

Das es PR Aktionen für Streamer gibt weiß jeder und ist nichts neues. Hier allerdings gab es eine Solche Aktion nicht wird aber von vielen behauptet.

Mohjoe90

Dann solltest du das auch explizit erwähnen. Bei deinen letzten beiden Sätzen redest du allgemein bzw. Sprichst die Streamer allgemein an. Ich verstehe jetzt wie du’s meinst, liest sich für manche wie mich vllt anders ✌️????

Voidy

Die mir bekannten Streamer sind auf den PTR gegangen, um Queues zu vermeiden.
Bevorzugt war da nüscht.

Mohjoe90

Ja gerade auf dem ptr waren ja Warteschlangen wie blöd ????

TapTrix

Alleine dass seine “59 minuten ques” nur 15 minuten gingen während kleinere streamer 1-2 stunden gwartet haben macht es offensichtlich das da was nicht stimmt, nur weil das nicht an die große glocke gehangen wird heißt das nicht, dass bevorezugte logins nicht existieren/tierten.

Mr.Mittenz

Die angegebenen Zeiten sind falsch das weiß jeder der die Warteschlangen aussitzen musste. Ich habe alle paar Minuten stehen es dauert nur noch 1 Minute. Und wie gesagt er hat am zweiten Tag den Stream beendet wegen einer Warteschlange von 3-4 Stunden. Es gab keine Abmachungen so einfach ist das.

TapTrix

Naja wenn wir ganz ehrlich sind, ist amsongold nicht dafür bekannt weil er ein guter spieler ist, sondern wegen den ganzen clickbaits von früher und die ganzen youtube recommendated videos sobald du irgend ein video guckst das mit einem spiel zu tun hat..
asmongold reacts to X ist halt der größte cancer auf youtube seit bibiphone… es gibt sogar threads darüber wie man die videos von asmongold ausblenden kann als frage (es geht übrigens nicht) und selbst darüber gibt es ein video von ihm “asmongold reacts to people who dont want to see asmongold reacts to x videos” usw…

Gerd Schuhmann

Er hat halt eine Persönlichkeit und ist eine Marke.

Du kriegst so Leute ja dann “in your face”, weil eben viele sie mögen. Je größer ein YouTuber/Streamer ist, desto mehr Werbung macht YouTube/Twitch für ihn und desto dominanter wirkt er.

Dieses ganze System funktioniert so – dafür kann er jetzt nix.

TapTrix

Gibt genug andere große Streamer die nicht irgendwelche Leute dafür bezahlen auf youtube videos mit millionen game tags up-zuloaden damit jedem ein video von ihnen aufgedrängt wird.

Von mir aus kann Asmongold so viele viewer haben wie er will, aber sobald ich bei einem tetris video “asmongold reacts to” zeug bei den recommended videos stehen habe hört der spaß auf.
Sein Marketing ist schlicht zu penetrant und lästig.

Mr.Mittenz

Trägst du nen Aluhut? Klingt so danach. Hörst du dir eigentlich selber zu was du da für nen Blödsinn schreibst?

Ich habe in meiner Zeit auf YouTube (immerhin seit 2006) noch nicht einmal ein Video von Asmongold irgendwo gesehen. Das hat halt mit dem Algorithmus von YouTube zu tun. Der zeigt dir Videos an die zu deinem Viewerverhalten passen. Wenn du also ständig Videos von ihm angeboten bekommst, dann etwa weil du solche angeschaut hast oder ähnliche von anderen. So einfach ist das. Da kann weder Asmongold was für noch sonst wer auf YouTube.

TapTrix

Kann es sein dass du YouTUBE mit einer anderen Seite verwechselst welche mit YOU beginnt ?
Wenn ja, dann ist es nur verstädnlich, dass du nicht verstehst worüber ich schreibe.

Selbst auf einem Device auf dem weder cookies noch internetverläufe existieren welche dazu keinen google – youtube login verbuchen geben asmongold reacts to videos raus bis dir schwindlig wird.

Mr.Mittenz

Ich sags noch mal ich habe noch NIE ein Video von Asmongold auf YouTube gehabt und auch keinerlei Reactionvideos. Noch NIE! Erklär mir das mal Mr.Aluhut.

TapTrix

Entweder fühlst du dich angegriffen, weil dein großes Idol hier kritisiert wird, oder du willst Partei für jemanden ergreifen weil er mal deinen Namen im Chat gelesen hat.
Ggf. bist du auch einfach nicht auf einem geistigen Alter wo du sachlich über sowas diskutieren kannst, wie deine lächerlichen Provokationen mit dem Aluhut-Mist eigentlich recht gut verdeutlichen.

Natürlich hat der Algorithmus was damit zu tun, aber jeder der sich mit Youtube auseinandersetzt, weiß dass man diesen durch das Tag System beeinflussen kann um gezielt bei Spiel-Suchen sein Video mit bei den Recommendations einzubinden.

Wenn du (wie ich annehme) nach sowas wie “Sexy Girl dances in bedroom” oder dergleichen auf Youtube suchst wirst du natürlich nicht auf genannte Videos stoßen, aberb ei suchen nach größeren und bekannteren Spielen wie DarkSouls, PoE usw. wirst du immer Recommendations über seine Videos erhalten, weil er schlicht tausende Gamertags benutzt um seinen Schmutz zu verbreiten.

am0xi

Hab auch noch nie ein Video von ihm auf YT gesehen, mir wurde auch noch nie eins Vorgeschlagen und das obwohl ich ihm bei Twitch folge und ab und zu auch reinschaue. Der YT Algorithmus ist glaub ich kaum zu durchschauen

BigFreeze25

Dito. Und ich schaue auf Youtube einen Mix aus verschiedenen Dingen, unter anderem natürlich auch Gaming. Was mir ziemlich penetrant vorgeschlagen wird sind irgendwelche Oliver-Kahn Videos oder das 7:1 Never Forget von Brasilien xD … aber kein Asmongold dabei…

TMV

Naja, er macht das schon freiwillig und bewusst mit. Würde ich ihm jetzt nicht unbedingt zum Vorwurf machen, aber ja dafür kann er sehr wohl was.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

60
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x