Weltgrößter WoW-Streamer findet eigene Streams doof, hört erstmal auf

World of Warcraft verliert vorerst seinen größten Streamer auf Twitch. Asmongold braucht eine Pause und hört auf. Und das, obwohl er angekündigt hatte, dass genau das nicht passieren wird.

Warum hört Asmongold auf? Asmongold ist mit seinem eigenen Content nicht mehr zufrieden. Das hat der weltbekannte Streamer seinen Fans in einem Video auf Twitter mitgeteilt.

Er sagte wörtlich, dass seine letzten Streams „Hundescheiße“ waren. Er wolle aber nicht „Hundescheiße“ abliefern:

Ich weiß noch nicht wirklich, was ich tun will. Aber die eine Sache, von der ich weiß, dass ich sie nicht tun will, ist herumzusitzen, elend zu sein und beschissenen Content zu produzieren, den jeder hasst. Warum sollte ich das tun?

Asmongold ist in dem Video offenbar den Tränen nahe. Es sieht so aus, als falle es ihm schwer, diese Dinge auszusprechen und seinen Fans mitzuteilen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

So reagieren seine Fans: Auf Twitter erhält Asmongold viel Zuspruch. Seine Fans versuchen, ihn aufzubauen und bieten Unterstützung an. Viele seiner Anhänger bieten ihm an, etwas mit ihm zu unternehmen, um ihn wieder aufzubauen und sich selbst zu finden. Darunter sind auch andere Streamer.

Auf reddit, wo der Clip ebenfalls gepostet wurde, ist die Kritik schon schärfer. Asmongold wird angegriffen dafür, dass er sich nun darüber beschwere, seinen Job zu haben. Er säße auf so viel Geld, wäre Millionär geworden, indem er zockt. Viele Mitglieder der Community können seinen Frust nicht verstehen.

Auch sein Content wird kritisiert. Man stimmt Asmongold zu, dass seine neusten Inhalte besonders zu WoW nicht so gut sein. Der generelle Tenor ist jedoch, dass man ihm Glück für seine Zukunft wünscht und hofft, dass es wieder besser wird.

WoW Levelup
World of Warcraft war die Hauptquelle für Asmongolds Streams.

Asmongold wollte eigentlich gar nicht aufhören

Das war die Lage bisher: Asmongold ist laut der Statistik-Seite SullyGnome der größte WoW-Streamer der Welt und war im vergangenen Jahr einer der größten Streamer überhaupt, mit Platz 34 der meistgeschauten Streamer:

Trotz all der Schwierigkeiten sagte er, dass er immer WoW streamen wolle, auch wenn er einigen anderen Spielen ebenfalls eine Chance geben wollte.

WoW Streamer Asmongold sprachlos titel
Asmongold sorgte für unglaubliche Momente in WoW.

Woher kommt der Wandel? Die Ansage, dass er ganz aufhört, kam dementsprechend überraschend. Asmongold hat zu einem früheren Zeitpunkt bereits keine Lust mehr auf WoW gehabt und seinen Stream plötzlich abgebrochen. Daraufhin sagte er aber eigentlich, er wolle weitermachen.

Nun spricht Asmongold in seinem Twitter-Video darüber, dass er sich vor einiger Zeit persönlich verändert habe:

Stell dir vor, jemand zu sein, der sein ganzes Leben lang nur Videospiele gespielt hat, sich darum gekümmert hat und plötzlich bedeutet es dir nichts mehr. Das ist wirklich ziemlich seltsam.

Es gibt auch einige Stimmen, die sagen, dass Asmongold nun einfach einen neuen Lebensabschnitt beginnen will. Nachdem er bereits häufiger mit seiner Freundin, die ebenfalls streamt, aufgetreten ist, liegt nahe, dass er mehr Zeit mit ihr verbringen will.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Wie geht es nun weiter? Asmongold selbst weiß noch nicht, wie es weitergehen soll. Er sagte nur, dass es sein Ziel sei, in einer unbestimmten Zukunft wieder guten Content liefern und gut streamen zu können.

Ich werde wiederkommen, Content machen, streamen und alles wird wieder verdammt nochmal normal sein. Und Herr im Himmel, ich sehe dem inniger entgegen als ihr, das garantiere ich.

Asmongold sprach auch das kommende WoW Classic an, das er wohl nur spielen wird, wenn er streamt. Wie lange seine Pause ausfallen wird, konnte er aber noch nicht genau sagen. Er melde sich, wenn er es weiß.

wow asmongold achieve along stream start
Asmongold – einer der beliebtesten WoW-Streamer überhaupt.

Was haltet Ihr von der Sache?

Einem anderen, deutschen Streamer geht es anders als Asmongold offenbar gerade recht gut:

Fortnite: MontanaBlack schreibt Biographie – Fans kaufen sie in Massen
Quelle(n): Asmongold auf Twitter, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lygras Hypocrit

Ich gönne es ihm, dem wäre ohne Streaming letzlich ja nur ne ne Walmart Karriere geblieben.

Captain Rex

Ich kenne ihn nicht, ich kenne seine Freundin nicht aber Mittler Weile sollte doch jeder zumindest am Rande mitbekommen haben was diese Streamer, Influenzer….so für ihre „Arbeit“ verdienen?!
Aus mir spricht 100% Neid. Wenn ich nicht zu alt (meine Meinung) sein würde säte ich heute keine Ausbildung, Weiterbildung u.s.w. machen sondern werde Youtuber oder so.
Schön Werbung machen und dann noch bei so genannten Subscriber die Hand aufhalten.
Die Abonnenten voll quatschen und wenn das Konto voll ist…Alles scheiße und mein Leben ist so blöd…ich muss mich neu ausrichten..bla..bla.

Mndsch3in

So funktioniert das nicht. Aber ich verstehe dich. Aber irgendwann ist bei jedem Job mal das Fass voll.

amdradeon

Seine alte voll der Gold Digger.. sieht das keiner?!

ach Asmon Gold Digger siehst du das nicht wahrscheinlich muss er sie jetzt support oder sie verlässt ihn ganz ehrlich sieht das keiner ????

Mndsch3in

Ich glaub, dies ist ihm eventuell sogar bewusst. Aber…who cares lel

John John

Asmongold… ????
Geschmackssache sagte der Affe als er in die Seife biss.

nightstalker314

der kerl wird um seiner selbst geschaut und nicht weil er wow streamt und den größten zuspruch erhält er dann eh nur wenn er das spiel verreisst.

PetraVenjIsHot

Schade, ich spiele zwar kein wow, aber seine Streams auch abseits von wow haben mich ganz gut unterhalten. Seine Duelle mit McConnell haben mich oft zum lachen gebracht

Alzucard

ich hinterfrag mal nicht seine freundinnenwahl

Keupi

Warum, ganz ehrlich und offen für eine Dame mit Riesenbrüsten entschieden. Kann denn Liebe ehrlicher sein? 😛

Jojoh

Es ist eine Sache einen größeren busen zu haben aber eine komplett andere sie so zu inszenieren und in die Kamera zu Strecken um damit Geld zu verdienen. Ich kenne die Dame nicht aber alleine das thumbnail das ich hier sehe reicht mir schon aus. Aber gut jeder dem seinen allerdings erinnert mich das schon an einen anderen Streamer der ebenfalls lange Zeit WoW Streamer war: Sodapopin.

Mndsch3in

Asmo freuts, sie freuts weil er Geld hat. Beide Happy. Eaaaasy

TNB

Richtig! Einfach leben und leben lassen.

amdradeon

Bis die Kassa passt danach kommt der Fallout!

Wasser predigen aber Wein trinken.

TheDivine

Ich kann ihn total verstehen ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x