New World: Wo steht das wahrscheinlich spannendste neue MMO am Ende von 2019?

Seit dem Ende der Alpha im Juni 2019 war es komplett ruhig um New World. Jetzt meldet sich das Spiel mit einem Countdown zurück. Wir schauen, wo das MMO von Amazon am Ende von 2019 steht und wo die Reise hingehen könnte.

Update 13. Dezember: Inzwischen wissen wir, was sich hinter dem Countdown verbarg und wie es mit New World weitergeht. Ein Release ist bereits für Mai 2020 geplant. Weitere Informationen zum MMO findet ihr hier.

Was ist New World? Das Sandbox-MMO von Amazon spielt in einer fiktiven Welt, die an die Besiedlung von Amerika im 17. Jahrhundert angelehnt ist. In der Neuen Welt treffen die Spieler auf viele Gefahren und andere Siedler, sodass Survival-Elemente und das PvP eine große Rolle spielen.

In New World kann man:

  • Rohstoffe sammeln, craften und handeln
  • Sich in Gilden organisieren
  • Festungen errichten, erobern und verteidigen
  • Die Spielwelt erkunden und seltene Kreaturen treffen

Wer also ein fable für PvP hat, sich gerne in Gilden organisiert und um Festungen kämpft und zudem sein Sandbox-Elemente mag, der könnte in New World ein neues Zuhause finden.

Wie kam New World an? Als im Juni die erste Alpha zu New World endete, äußerten sich einige Spieler zu dem MMO, obwohl auf diesem eigentlich eine NDA lag.

Die Spieler lobten dabei besonders:

  • Die Grundlagen des Spiels
  • Die Grafik
  • Kritikbereitschaft der Entwickler
  • Die Performance

Kritisiert wurden hingegen das zu langsame Kampfsystem und das große Gilden zu starken Einfluss im Spiel hätten.

New World Festung

Große Stille sorgte für Ängste

Was passierte nach der Alpha? Nach der Alpha hieß es offiziell, dass umfangreiche Änderungen an New World vorgenommen werden. Erst nach diesen Änderungen sollte das MMO zurückkehren. Dann wurde es still.

Im September 2019 wurden sämtliche Videos von New World auf YouTube gelöscht. Zwar bestätigte man uns auf Nachfrage, dass weiterhin an dem MMO gearbeitet wird, doch Spieler befürchteten, dass New World vielleicht nie live gehen könnte.

Grund für die Spekulationen sind die Erfahrungen mit dem ersten Spiel von Amazon: Beakaway. Dies war bereits auf der Gamescom 2017 spielbar, wurde dann zur Überarbeitung offline genommen und im April 2018 eingestellt:

Breakaway: Das erste Spiel von Amazon ist tot, bevor’s lebendig war

Zudem wurden im Juni während der E3 dutzende Mitarbeiter des Gaming-Bereichs bei Amazon entlassen. Offiziell sollten die Umstrukturierungen den Spielen New World und Crucible zugutekommen. Ob dies tatsächlich so gekommen ist, wissen wir nicht.

Im Juli wurde ein neues Herr der Ringe-MMO angekündigt, an dem auch Entwickler von New World arbeiten sollten. Aus Sicht der Spieler ein weiterer Rückschlag für das Survival-MMO.

Doch seit einigen Tagen gibt es wieder Hoffnung.

Was passiert aktuell? Auf dem Facebook-Account von New World gibt es wieder Leben. Neben einer Änderung des Titelbilds gibt es aktuell auch einen Countdown.

Vorgestern wurde dabei ein Teaser-Video mit einem Baum im Fokus veröffentlicht. Auf diesem Baum befindet sich ein “V”. Gestern wurde ein zweites Video geteilt, mit einem Baum und “IV” darauf. Die Videos zählen also in römischen Zahlen die Tage herunter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Facebook, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Facebook Inhalt

Nach diesem Prinzip sollte es also am Donnerstag, den 12. Dezember, zu einem besonderen Ereignis kommen.

Was ist noch passiert? Amazon hat sich für den Gaming-Bereich den ehemaligen deutschen Community-Manager von World of Warcraft, Marc Klang, geholt.

Er wird Teil des Community-Teams von Amazon und könnte somit auch New World künftig betreuen.

New World: Die wichtigsten Erkenntnisse nach 3 Stunden Alpha

Möglicher Start einer Beta?

Wie ist die aktuelle Situation bei Amazon? Bisher hielt sich Amazon mit großen Ankündigungen zu New World eher zurück.

Zwar wurden über Social Media immer wieder Informationen wie Infos zu den Waffensets oder wunderschöne Orte im Spiel geteilt, doch lag auf der Alpha eine NDA von einer Beta war bisher nie die Rede.

Die Entwickler verrieten uns in einem Interview, dass sie dank Amazon keinen großen finanziellen Druck spüren. Sie können sich für ihre Entwicklung Zeit lassen und New World auf 10 Jahre im Voraus planen.

Das ist ein großer Vorteil verglichen mit anderen MMOs und führte dazu, dass im Vorfeld auch nicht groß Marketing gemacht werden musste.

Was passiert am Ende des Countdowns? Dass sich New World nun mit einem Countdown zurückmeldet, ist etwas überraschend. Am Donnerstag können wir also mit einer größeren Ankündigung rechnen. Möglich wären:

  • Eine Übersicht über die Änderungen, die an New World vorgenommen wurden.
  • Der Start einer zweiten Alpha-Phase
  • Eine Beta, an der diesmal mehr Spieler teilnehmen können

Was auch immer es am Ende wird, wir werden euch auf MeinMMO darüber berichten.

5 Online-Spiele und MMOs im Dezember 2019, die wir empfehlen
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ectheltawar

Das Spiel sieht verdammt gut aus und schon das Setting klingt extrem spannend. Leider mal wieder ein PvP-Fokus und darüber wird dann leider am Ende weder das Setting, noch das Aussehen hinwegtrösten. Dabei hatte ich den Eindruck das es ohnehin keinen großen Mangel an PvP-MMORPGs gibt.

mordran

“Das spannendste MMO” ? Ich glaub da darf man ruhig anderer Meinung sein. Survival MMO’s sind Nische.

Holzhaut

https://store.steampowered.com/stats/?l=german

Rust auf der 9, Ark auf der 11

Nische ist was anderes.

Lootziefer

PvP ist eigentlich schon lange nicht mehr so meins, zumindest nicht, wenn es Hauptbestandteil ist. Werde es mir aber trotzdem mal angucken, vllt finde ich ja doch wieder gefallen am PvP

Ryohei

Also die Alpha hat echt spaß gemacht und wenn die alpha sich schon so spielt wie ein fertiges game, bin ich echt gespannt wie es aussieht sobald die beta phasen anfangen ^^

SaphyGaming

Bin gespannt wie es wird 🙂

schaican

war intresant bis ich pvp gelesen habe danach nicht mehr

Evels

“Die Entwickler verrieten uns in einem Interview, dass sie dank Amazon keinen großen finanziellen Druck spüren. Sie können sich für ihre Entwicklung Zeit lassen und New World auf 10 Jahre im Voraus planen. ”

Amazon hat ja auch Geld wie Heu,also selbst wenn das Spiel scheitern würde,wäre das wohl kein dramatischer Verlust für die.

Das Spiel hört sich auf jeden Fall interessant an,ausprobieren würde ich es also schon.
Was mich nur stört,Fantasy-Elemente.

Bei dem Thema,die Besiedelung Amerikas,also den Aufbau der 1.Siedlungen,Erkundung des Landes,Kontakte und Konflikte mit den Ureinwohnern,den Spielern vielleicht auch die Wahl zwischen beiden Seiten lassen,was super für das PVP wäre,all das würde doch schon völlig reichen um ein super MMO zu erschaffe,Fantasy braucht es dann doch gar nicht mehr.

Wenn das Spiel erscheint,könnte man dann auch vielleicht einen ersten Eindruck bekommen,wie das HdR Spiel aussehen könnte,ich denke mal da haben die Entwickler auch keinen finanziellen Druck.

Der Countdown könnte vielleicht den Release ankündigen,in den nächsten Monaten (davor natürlich noch die Beta-Phase).

MaxO

Vermutlich will man mit dem Fantasy-Anteil die Buildvariety erhöhen. Oder generell Builds ermöglichen, die über langweile Skilltrees “Schusswaffen +X% Schaden” hinaus gehen.

Ich lasse mich überraschen – kann mir gut vorstellen, dass das ein tolles Spiel wird 🙂

Ectheltawar

Die wenigsten Unternehmen haben “Geld wie Heu” weil sie selbiges mal eben in riskanten Geschäften verpulvern. Die würden keinen Cent von ihrem Heu investieren, wenn sie nicht auf der einen Seite Hoffnungen in das Projekt setzen und auf der anderen Seite erwarten das ihre Investition am Ende ordentlich Gewinn abwirft. Nur durch letzteres ist überhaupt das viele Heu da. Leider entscheidet am Ende nicht die Menge des investierten Geldes über die Qualität eines Produkt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x