Valorant löst das Aim-Assist-Problem anderer Spiele radikal: Es gibt einfach keins

Der Twitch-Streamer Summit1g hat ein wenig mehr über Valorant geplaudert. Dabei hat er verraten, dass dem Spiel ein Feature fehlt, das sicherlich etliche Spieler ärgern wird, ihn jedoch freut.

Um dieses Feature geht’s: Summit1g hat in einem Tweet verraten, dass der neue Riot-Shooter Valorant keinen Aim Assist für Controller bieten wird. Wer mit dem Controller spielen möchte, der muss das gegen Spieler mit Maus und Tastatur und ohne Hilfe tun.

Eigentlich stehen Details zu Valorant noch unter Embargo, was Summit1g jedoch nicht daran hindert, darüber zu reden. Er hat Valorant zuvor schon mit Overwatch verglichen.

Was ist Aim Assist? Aim Assist hilft dabei, mit dem Steuerknüppel eines Controllers besser zielen zu können. Dazu verlangsamt sich etwa die Bewegungsgeschwindigkeit, sobald das Fadenkreuz auf einem Gegner ist oder zieht etwas in Richtung seines Körpers.

In kompetitiven Spielen wie Call of Duty: Modern Warfare ist Aim Assist essenziell, damit Spieler mit verschiedenen Eingabegeräten fair gegeneinander antreten können. MeinMMO-Autor Benedict Grothaus hat in einem Selbsttest Controller und Maus verglichen:

Controller vs. Maus – Wie spielt sich CoD Modern Warfare besser?

Summit1g freut sich über fehlenden Aim Assist – shroud springt ein

Was sagt Summit1g? Der Twitch-Streamer scheint in seinem Tweet einen gewissen Grad an Schadenfreude zu verspüren, denn er ist kein großer Freund von Aim Assist. Das hat er schon früher ziemlich deutlich gezeigt. In Halo Reach trieb ihn Aim Assist in den Wahnsinn.

Summit1g steht mit seiner Einstellung zu Controllern und Aim Assist nicht alleine da. Bereits 2018 hat Streamer-Kollege Ninja schon gefordert, dass der Aim Assist in Fortnite abgeschafft wird.

Das sagt shroud dazu: Der „menschliche Aimbot“ shroud meldet sich in einer Antwort auf Twitter ebenfalls zu Wort. Er sagt, wenn sich wirklich gute Controller-Spieler etwas Mühe geben und trainieren, könnten sie auch mit Maus und Tastatur richtig abgehen.

Rainbow-Six-Siege.Shroud-1140x445
shroud ist der Meinung, dass gute Controller-Spieler auch mit Maus und Tastatur rocken können.

Vielleicht ist das aber noch nicht einmal notwendig. Ein besonders guter Spieler in Apex Legends hat mit seinem Controller sogar ohne Aim Assist Gegner auf dem PC dominiert. Vielleicht klappt das auch in Valorant.

Mehr zu Valorant

Zum neuen Riot-Shooter ist noch nicht viel bekannt und die Infos stehen aktuell auch eigentlich noch unter einem Embargo. Allerdings berichten immer mehr Personen über Erfahrungen mit Valorant, loben es etwa als „totalen Knaller“.

Ab dem 7. April startet die Beta zu Valorant und ihr könnt euch mit etwas Glück selbst ein Bild davon machen. Auch wir werden dann mehr zum neuen Shooter berichten.

Am Wochenende vom 27. März hat Riot ein digitales Anspiel-Event für Presse und Influencer zum neuen Shooter Valorant veranstaltet. MeinMMO wurde eingeladen und hat daran teilgenommen, sodass wir euch schon bald mit tieferen Einblicken, neuen Infos und Ersteindrücken zu Valorant versorgen werden.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!

20
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
D1avolus
1 Monat zuvor

Immer dieses Mimimimiiii der Streamer wegen AA.

Was würden diese Streamer denn sagen wenn Sie , wie die Consoleros, mit 30FPS und der ebenfalls kleinen , nicht einstellbaren , FOV spielen müssten? Genau , darüber reden Sie nämlich nicht , weil man könnte Ihnen dann ja Ihre Vorteile nehmen.

Im Heulen sind diese Streamer gut, aber wehe Sie haben Vorteile, dann wird es verschwiegen. Scheinheilige Bande.

PS liebes MMO Team:
Warum erwähnt Ihr nicht Mal die Vorteile von höheren FPS und einer höheren FoV? Das sind schlimmere Vorteile für PC Spieler als manch einer glauben mag

Frystrike
1 Monat zuvor

Ich finde es gut, dass es keinen AA geben soll allerdings sollten dann die Konsoloreos unter sich bleiben. MnK ist einfach viel schneller und präziser als nur mit dem Daumen einen Joystick zu bewegen. Bei Rainbow Six Siege gibt es auch keinen AA auf der Konsole daher auch kein Crossplay mit dem PC. Crossplay kann nur mit AA funktionieren. SO stark wie die großen Streamer tun ist der AA nämlich nicht du bist mit MnK in 90 – 95% der Fälle der Controller Spielern überlegen es gibt sicher Ausnahmen die Regel ist das allerdings nicht. Valorant ist wenn es Crossplay ohne AA gibt für die Konsole völlig uninteressant und ich denke sie werden hier eine große Masse an potenziellen Spielern verlieren. Ohne AA jeder unter sich sonst gibt es hier ganz schnell frust. Wenn es unbedingt Crossplay sein muss (was ich bis heute nicht verstehen kann) dann nur mit AA

( Insert Name )
1 Monat zuvor

Wenn Valorant auch für PS5 und Xbox kommen sollte und beide Konsolen ggf M+T Support haben, bleiben interessierte Kunden erhalten.

Cameltoetem
1 Monat zuvor

Meiner Meinung nach zeigt sich das Problem nur auf hohem Spielniveau. Ein durchschnittlicher Controller Spieler ist einem durchschnittlichem Maus Spieler in 998 von 1000 Fällen unterlegen. Aber Valorant soll ja ein Spiel für die Überflieger, die krassesten der Krassen, die menschlichen Aimbots aka Shroud werden. Daher wird so wohl auch keiner mit einem Controller spielen. Warum haben sie überhaupt Resourcen auf eine Controller Steuerung gesetzt wenn es einfach ein Nachteil ist diesen zu benutzen? Macht doch keinen Sinn.

Ganz ehrlich, dieses Elite Gehabe ist mir wahnsinnig unsympathisch. Vor allem weil das Spiel langsam, und langweilig aussieht. Es fällt mir gerade echt schwer irgendwas zu finden das bei mir den Eindruck erweckt das Valorant DAS MEGAAAA GEILE Spiel wird.

Frank
1 Monat zuvor

Nur von den Überfliegern kann man eben auch nicht leben. Spiele sind nur so erfolgreich wie sie sich verkaufen. Und da braucht man nun mal die Konsoleros und die spielen halt mit Controller. Ist doch logisch.

Und wie du schon sagst, man braucht an der Konsole den AIM Assist wenn man gegen MnK spielt. Bestes Beispiel:
Rainbow Six Siege. Hier gibt es keinen Aim-Assist auf der Konsole und man merkt sofort wenn jemand illegalerweise mit MnK spielt. Man hat keine Chance. Deswegen gibt es eben auch kein Crossplay.

Valorant braucht jetzt nicht so tun als ob sie hier etwas Bahnbrechendes vollbracht haben. Man sieht ja das es wie bei R6S einwandfrei funktioniert. Man muss aber eben aufs Crossplay verzichten, gerade wenn es competetive ist.

alfredo
1 Monat zuvor

wird immer interessanter

Narkaj
1 Monat zuvor

Sehr gut! Hoffentlich ziehen andere mal nach

Frystrike
1 Monat zuvor

Was ist sehr gut wo andere nachziehen sollten? Bis auf COD MW gibt es keine Crossplay Spiele…

Ähre
1 Monat zuvor

Perfekte Lösung.

Platzhalter
1 Monat zuvor

Die PR Maschine läuft an und sie scheinen den Nerv zu treffen, erst die Influencer neugierig machen und dann später die „altmodischen“ Werbung schalten

TukTukTeam[OGC]
1 Monat zuvor

Mit Crossplay-Zwang? Das wird witzig …..

Sir Wellington
1 Monat zuvor

Dann kommt mir dieses Spiel niemals in die PS4

Alzucard
1 Monat zuvor

viele pc spieler hassen aim assist, da es den konsolenspielern einen unfairen Vorteil verschafft. Viele konsolenspieler streiten dies zwar ab, aber es kommt immer darauf an wie gut der Konsolenspieler ist.

Dafür gibt es mehrere gute Beiospiele.
Ich nenne einfach mal zwei:
– Black Ops 3 (Aim assist ist dort im grunde ein aim lock am PC)
For Example here goes aim assist through Walls and follows Prophets skill:

Another example

You can test it yourself. Its ridiculous.

– Fortnite (konsolenspieler erreichen top plätze bei turnieren)

There is a reason why so many people dislike aim assist in games like apex, cod, fortnite. M

Cameltoetem
1 Monat zuvor

Dann beantworte mir folgende Frage:
Verglichen mit einem Maus Spieler, hat ein Controller Spieler eine gleichwertige Chance ohne Aim Assist?
Wird ein durchschnittlicher Controller Spieler auf einem Level mit einem durchschnittlichem Maus Spieler sein?

Im übrigen wünschen sich sehr viel Konsolen Spieler das es kein Crossplay mit dem PC gibt. Aber das interessiert ja auch keine Sau.

Frank
1 Monat zuvor

Finde es witzig wie sich die PC Spieler immer als Masterrace bezeichnen die doch ach so überlegen ist und dann rumheulen wenn sie auf einen Konsolenspieler treffen.
Ich dachte ihr trefft auch so alles?
Natürlich braucht man auf der Konsole einen AimAssist um mit den PC Spielern mitzuhalten.
Es hat aber auch noch nie ein Konsolero gebeten mit den PC Spielern in einer Lobby zu sein.
Crossplay ist super wenn man mal mit Freunden zusammenspielen will, die eine andere Plattform nutzen. Aber wenn man competetive spielen will muss einfach getrennt werden. Punkt aus.

Burgnlandler1990
1 Monat zuvor

Bin da voll deiner Meinung. Crossplay ist für mich der größte schmutz… Wenn es Leute gibt die gegen oder mit M&T zocken möchten dann sollten die am PC zocken.

Cameltoetem
1 Monat zuvor

Oder halt mit diesen Leuten gemischt werden. Aber dann haben wir ja noch das XIM Problem. Da scheint es so als ob es wirklich keine Möglichkeit gibt XIM zu erkennen.

D1avolus
1 Monat zuvor

Höhere FPS und FOV sind keine Vorteile für PC Spieler ? Erst Mal schlau machen bevor man über AA meckert .

Alzucard
1 Monat zuvor

TapTrix
1 Monat zuvor

Das ist stark, ich hatte bereits das Problem mit Aim-Assists im vergangenen Vaorant Artikel geschildert, hierdurch ist das Problem natürlich komplett gelöst.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.