So nutzt Du den Aim-Assist in CoD Modern Warfare optimal

Call of Duty: Modern Warfare kommt mit einem eingebauten Aim-Assist für besseres Zielen. Es gibt so einige Mythen und Gerüchte über die Zielhilfe. Wie sie im Multiplayer wirklich funktioniert und was ihr bei den Settings auswählen solltet, verraten wir euch hier

Worum geht’s eigentlich? Automatische Zielhilfen sind Teil von vielen Multiplayer-Shootern, so auch von Call of Duty: Modern Warfare. Spieler mit dem Controller können hier zwischen drei verschiedenen Einstellungen (Settings) wählen, sowohl auf Xbox One und PS4 als auch auf dem PC.

Doch so einige CoD-Soldaten halten die Aim-Assists für Schummelei, etwas für Noobs oder Schlimmeres. Jedoch sind die Zielhilfen nicht so schlecht wie ihr Ruf.

Wir wollen mit einigen Mythen aufräumen und erklären, wie die Zielhilfe in Modern Warfare funktioniert und warum sie auch für euch interessant sein könnte.

cod modern warfare action
Für so einige Spieler sind Zielhilfen nichts weiter als cheaten.

Zielhilfen haben mit Vorurteilen zu kämpfen

Welche Mythen ranken sich um die Zielhilfe? Die Aim-Assists haben bei so einigen Spielern nicht den besten Ruf. Mit den folgenden Mythen können wir allerdings schon mal aufräumen. Die Punkte gelten aber nur für den Multiplayer von Modern Warfare.

  • Ist die Zielhilfe ein Aimbot?
    • Die Zielhilfen nehmen dem Spieler nicht komplett das Zielen ab und haben mit richtigen Aimbots wenig gemein.
    • Das Fadenkreuz bleibt nicht beim Gegner stehen oder verfolgt die Bewegungen. Es sind eher kurze Verlangsamungen und Richtungs-Hilfen.
  • Nutzen nur Noobs den Aim-Assist?
    • Die Zielhilfen sind ein gutes Mittel, um das Aiming in CoD zu verbessern und davon können alle Spieler profitieren.
    • Gute Spieler nehmen jeden Vorteil, die das Spiel bietet! Sie nutzen also nicht nur die aktuell stärksten Waffen, sondern auch Mittel wie Zielhilfen, um noch besser zu werden.
  • Ändert Aim-Assist die Hitbox?
    • Es gibt das Gerücht, dass die Zielhilfen die Treffer-Zonen der anvisierten Spieler vergrößern, um es so den Spielern noch einfacher zu machen.
    • Für Modern Warfare gilt das allerdings nicht. Die Hilfen sind auf zwei Mechaniken beschränkt, die im Folgenden weiter erklärt werden.
call of duty modern warfare titelbild
So stark sind die Zielhilfen nicht. Man muss den Großteil der Arbeit leider selbst erledigen.

Modern Warfare Multiplayer hat 2 Aim-Assist Mechaniken

Wie funktioniert die Zielhilfe in MW? Zuerst einmal die Grundmechaniken der Zielhilfen im Multiplayer Modern Warfare: Es gibt nur zwei Hilfen, die gemeinsam den Aim-Assist im Multiplayer bilden.

  • Ziel-Verlangsamung
    • Ist das Fadenkreuz in der Nähe des Ziels, wird die Sensibilität des Zielens verringert.
    • So entsteht eine Art Klebe-Effekt und es fühlt sich so an, als würde das Fadenkreuz in der Nähe des Gegners ein wenig festkleben.
    • Gilt für Hüftfeuer und Visier-Feuer (ADS)
  • Ziel-Rotation
    • Wenn ihr euch bewegt, rotiert eure Spielfigur mit dem Gegner.
    • Diese Hilfe funktioniert nur, wenn ihr euch bewegt!
    • Manchmal dreht man sich deshalb ein wenig zur Seite, wenn ein Gegner durchs Fadenkreuz läuft.
    • Ebenfalls im Hüftfeuer und ADS aktiv

Spielt die Entfernung zum Ziel eine Rolle? Der YouTuber „TheXclusiveAce“ hat sich intensiv mit den Zielhilfen der CoD-Reihe beschäftigt und geht in einem aktuellen, englischen Video auf die Feinheiten der Aim-Assists ein.

So sind die Hilfen auch abhängig von der Entfernung und näher am Gegner stärker, als weiter weg. Allerdings ist die Ziel-Verlangsamung auf größere Distanzen noch immer aktiv. In früheren CoD-Teilen griff sie nach 50 Metern nicht mehr.

Die Zielhilfe mit Hüftfeuer hat eine sehr viel kürzere Reichweite, ähnlich wie die Ziel-Rotation.

Gibt es noch andere Zielhilfen im Spiel? In der Kampagne und im Spec-Ops Modus gibt es auch noch stärkere Aim-Assist, die allerdings im MW-Multiplayer nicht aktiv sind.

3 Zielhilfen-Stile zur Auswahl

Welche Einstellungs-Möglichkeiten gibt es? Um die beiden Hilfen zu steuern, erlaubt Modern Warfare die Wahl aus drei Einstellungen die ihr unter den Controller-Einstellungen bei „Anvisierhilfe“. Auf dem Bild sind die Bereiche für die Ziel-Verlangsamung zu sehen.

cod modern warfare zielhilfe boxen
  • Standard
    • Die normale Zielhilfe-Einstellung mit einem großen Feld für die Ziel-Verlangsamung (Grün) und aktivierter Ziel-Rotation.
  • Präzision / Precision
    • Das kleinste Feld für die Ziel-Verlangsamung (Rot) und deaktivierte Ziel-Rotation.
  • Konzentriert / Focusing
    • Sehr ähnlich zu den präzisen Einstellungen, etwas größeres Feld für Ziel-Verlangsamung (Blau) und deaktivierte Ziel-Rotation.

Die Unterstützungen sind somit nicht direkt steuerbar und die Ziel-Rotation nur mit den Standard-Einstellungen nutzbar.

Wie ähnlich sind sich Präzision und Konzentriert? In einem Video hat der YouTuber „TheXclusiveAce“ die Aim-Assist getestet und kann den Unterschied zwischen „Präzision“ und „Konzentriert“ nicht ausmachen.

cod modern warfare ingame zielhilfe

Wie auf dem Foto weiter oben zu sehen, ist die Box für die Ziel-Verlangsamung ein kleines bisschen größer.

Wie sind die Ingame-Texte zu verstehen? Die Texte wirken allerdings ein wenig irreführend, denn es wird nicht richtig klar, warum nun genau „Konzentriert“ besonders gut für Anfänger geeignet sein soll.

Zielhilfen können außerordentlich nützlich sein

Welche Einstellungen sollte ich nutzen? Im Video gibt „TheXclusiveAce“ zwei Empfehlungen, die er nach seiner Analyse nur jedem Controller-Spieler wärmstens ans Herz legt.

  1. Jeder sollte die Standard-Einstellungen nutzen
    • Die Aim-Assists sind ein starker Support und insbesondere die Ziel-Rotation sehr hilfreich.
    • Die Einstellung „Standard“ nimmt euch nicht das Zielen ab, hilft aber vor allem bei hohen Sensibilitäts-Einstellungen, den Gegner zu erwischen.
  2. Sniper sollten Präzision/Konzentriert auswählen
    • Der Standard-Modus bietet kaum Hilfe für das Visier-Feuer mit Scharfschützen-Gewehren, diese beiden schon.
    • TheXclusiveAce meint im Video, es ist der stärkste Aim-Assist für Sniper, den er je in einem CoD gesehen hat.
cod modern warfare waffen m4
Eine gute Waffe reicht meistens nicht, auch gutes Zielen ist wichtig.

Nutzt die Zielhilfen! Laut „TheXclusiveAce“ gibt es keinen Grund, die Zielhilfen nicht zu nutzen. Es ist ein kleiner Vorteil gegenüber den Spielern mit Maus und Tastatur, um deren präzisere Bewegungen auszugleichen.

Meist sind es diese Kleinigkeiten, die euch dabei helfen, das nächste Level zu erreichen. Da gehört die Zielhilfe genauso dazu, wie eine ausgiebige Nutzung der Blaupausen in der Waffenkammer oder geheime Waffen, die teilweise schon in anderen CoD vorkamen.

Was haltet ihr von den Zielhilfen? Meint ihr auch, man sollte diesen Vorteil nutzen?

10 Settings, die euch bei CoD Modern Warfare besser machen können
Autor(in)
Quelle(n): YouTube
Deine Meinung?
12
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Zindorah
Zindorah
4 Monate zuvor

Einfach Cross-Play deaktivieren und fertig. Kein Aim-Assist. Aber man sieht auf Twitch das die ganzen Pro’s mit Aim-Assist spielen, mag wohl der Grund sein warum die gegen Fortnite Player verloren haben *Grins*

Aber hey, wir PC Spieler können einfach nen echten Aimbot benutzen grin

Mel MacBrody
Mel MacBrody
4 Monate zuvor

Soviel Aim Assist und riesige Hitboxen, kein wunder warum CoD als „Kiddie Shooter“ verpönt ist.

Mr. Biceps
Mr. Biceps
4 Monate zuvor

Die grün markierte „Standard“ Box ist doch nicht die HitBox oder etwa doch?
Wer vermag die Wahrheit zu kennen?
– Ihr Jonathan Frakes

DX79
DX79
4 Monate zuvor

Ich denke er meint das die Hitboxen allgemein riesig sind bei Cod! Irgendwo gab es glaube ich auch schon nen Video das damit teilweise was nicht stimmt, ist aber wieder ne andere Geschichte ;-).
Der grüne (bzw. rote/blaue) Bereich ist wohl einfach der Bereich in dem das AutoAim „eingreift/eingreifen kann“ oder sich in dem Moment das Fadenkreuz „verlangsamt“ und „kleben“ bleibt quasi!? Und es ja zusätzlich noch auf die Entfernung ankommt wenn ich das richtig interpretiere in dem Artikel. Obwohl mir das schon ziemlich groß vorkommt und mir noch nie so stark/groß aufgefallen ist. Aber vielleicht kommt es auch dadurch das ich mit dem Elite Controller unterwegs bin und auf den Sticks nen anderes „Ansprechverhalten“ eingestellt habe, habe aber auch keine Ahnung ob das damit zusammenhängen kann! smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.