The Division 2: Auf diese 3 Dinge freue ich mich im nächsten Update besonders

Momentan ist es bei The Division 2 etwas ruhiger. Viele dürsten nach neuen Inhalten. Diese sind mit dem Title Update 3 auch in Aussicht. Das sind 3 Neuerungen, auf die sich unser Autor Tarek am meisten freut.

Das Title Update 3 bringt Änderungen in nahezu allen Bereichen von The Division 2 und wird von den Spielern sehnlichst erwartet.

Viele wollen endlich wieder loslegen, ihre Builds optimieren und die Neuerungen ausprobieren. Es kommen sowohl neue Inhalte, als auch viele Anpassungen an der Balance.

Auf welche der 3 Neuerungen ich mich am meisten freue, zeige ich euch hier.

division-2-raid-airport

Ich kann es kaum erwarten, in den Raid zu starten

Raids waren immer ein Thema in The Division. Doch größer angelegte Raid-Aktivitäten, wie aus MMORPGs, gab es nicht. Umso mehr freute ich mich, als „richtige“ Raids für The Division 2 angekündigt wurden.

Laut den Entwicklern soll der Raid die Spieler richtig fertig machen. Bisher deuten die Leaks darauf hin, dass der Raid viel Zeit in Anspruch nehmen wird. Zudem kann man sich mit 8 Spielern in den Raid stürzen. Bisher konnte man ausschließlich zu viert unterwegs sein.

Ich persönlich hoffe, dass der Raid wirklich so herausfordernd wird, wie die Entwickler es angekündigt haben. Gleichzeitig wünsche ich mir, dass es nicht so läuft, wie beim Übergriff „Falcon verloren“ in The Division 1.

Hier wurde der Schwierigkeitsgrad durch Kugelschwamm-Gegner und Rusher (NPCs mit Schrotflinten) künstlich erhöht. Bisher sieht das aber nicht so aus:

The Division 2: Alle Infos, die bisher zum Raid für 8 Spieler bekannt sind

Endlich kann man wieder Builds bauen

Das Bauen von Builds war in letzter Zeit wenig motivierend. Wer die News um The Division 2 verfolgt, kennt viele der anstehenden Änderungen schon.

PC-Spieler können diese sogar auf dem PTS (Public Test Server) testen und ihr Feedback teilen.

Man hat also nicht nur eine gute Vorstellung von den Änderungen, man weiß genau, was kommt. Wozu also jetzt bis ans Limit grinden, wenn sowieso bald bessere Items kommen?

Es gibt etliche Faktoren, die Euer Gear beeinflussen.

Dazu gibt es außerdem noch eine Ladung an Änderungen an den Talenten.

Mit dem neuen Update kann man endlich wieder zielgerichtet weiter an seinen Builds basteln und weiß, dass zumindest bis zum nächsten Update keine größeren Änderungen kommen.

Zumal die 3 neuen Gear-Sets, und das neue exotische Sturmgewehr (wenn es denn kommt) die Vielfalt der Builds hoffentlich erhöhen.

Vielen anderen Spielern geht es ähnlich:

The Division 2 verhagelt mit Patch-Infos vielen die Lust aufs Build basteln

Änderung an der Rekalibrierung ist ein richtiger Schritt

Eine Änderung mag für manche unwesentlich erscheinen, ist für mich aber ein erster Schritt zu einem fairen Loot-System. Denn mit dem Update können Werte nun eins zu eins von einem Teil zum anderen übertragen werden.

Aktuell fallen Werte nach der Rekalibrierung niedriger aus, als sie vorher waren. Das kann zuweilen frustrierend sein. Dazu ist die Rekalibrierung relativ teuer, vor allem verbraucht man dabei viele Materialien.

Die Änderung ist eine unnötige Begrenzung in einem ohnehin schon ziemlich komplexen Ausrüstungs-System, das 3 verschiedene Talent-Kategorien hat und dazu noch mehrere Attribut-Rolls pro Teil umfasst.

Es ist aber nur der erste Schritt, weil es in meinen Augen noch viel zu verbessern gibt:

  • So sollten Talente und Attribute bei der Rekalibrierung getrennt gewertet werden. Soll heißen: Man soll sowohl ein Talent, als auch ein Attribut umrollen dürfen.
  • Zudem würde ich mir wünschen, dass man auch Attribute unterschiedlicher Kategorien ersetzen kann. Ich würde gerne die Freiheit haben, Fertigkeitenstärke durch Waffenschaden zu ersetzen, wenn das für einen Build nötig wäre.

Ich bin gespannt, was sich auf dem PTS noch tut und ob das Update noch größere Änderungen durchläuft.

Denn man muss bedenken: Vieles kann sich noch ändern. Ich bezweifle aber stark, dass der Raid plötzlich gestrichen werden sollte.

The Division 2 Kampf Screenshot

Auch die Änderung der Rekalibrierung kommt bei der Community überwiegend gut an.

Wie seht ihr das neue Update? Gibt es Neuerungen, auf die ihr euch besonders freut?

So spielt Ihr The Division 2 – Spielzeit, Waffen, Ausrüstung und Spezialisierung
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
33
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
64 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Division fanboy

Fakt ist, dass je weniger Werte auf einem Rüstungsteil sind, die Werte umso höher ausfallen!
Wenn mehr als 2 Werte vorhanden sind, ist auch dementsprechend der Wert der einzelnen Attribute geringer.

Es ist nunmal ein Loot-grind-Deckungsshooter, der sehr, sehr und nochmal, sehr viel Zeit verschlingen kann.Aber bin ich bereit diese Zeit zu investieren, dann gibt es durchaus auch die möglichkeit das perfekte Set zu erhalten.

Jens Kalauch

Vielen Dank für deinen Beitrag Tarek.
Die Komplexizität der Rekalibrierung ist genau der richtige Schritt gewesen, um sich von Divison 1 abzuheben!!!
Wenn jetzt noch Attribute und Talente gleichzeitig verändert werden können und auch noch Max-Werte erreichen können, sind wir in wenigen Stunden nach dem Update wieder bei Division 1. Dann gibt es wieder ein Meta-Build und alle laufen damit rum! Das wäre doch furchtbar, oder???
Wem das Spiel zu komplex ist und nur ballern möchte, kann sich gern Call of Duty oder Battlefield kaufen, oder eben Tetris spielen.
Je einfacher und umfassender eine Rekalibrierung möglich ist, umso übermäßig stärker wird der Charakter. Das heißt aber auch dass die Gegner zu leicht zu besiegen sind! Der Schwierigkeitsgrad wird auf diese Weise künstlich gedrosselt und stellt keine Herausforderung mehr dar. Bedenke dass bei diesen Wünschen……. Das Ergebnis würde dann sein, das Massive beim übernächsten Update dann Kugel-Schwämme aus allen Gegnern macht.
All das hatten wir schon bei dir Division 1, weil man sich ständig nach den Wochenend-Spielern mit mangelndem IQ gerichtet hat.

Lukas Hartl

Den Punkt zur Rekalibrierung sehe ich genau so. Das Gear-System ist viel zu komplex aufgebaut und da würde es sehr viel Frust ersparen, wenn man ein Talent UND ein Attribut wechseln kann un zwar wirklich wechseln. Mir kommt es nämlich so vor, als wären Skill-Rolls seltener und dann ein Teil mit guten Talenten UND einem anständigen Skill Roll neben nicht wertlosen anderen Attributen zu finden ist ja ein Ding der Unmöglichkeit. Eigentlich gut, dass sich keine Skill-Builds lohnen.

Rene

Die Änderung an der Rekalibrierung ist ein Schritt in die falsche Richtung. Gut, man muss nun nicht mehr groß Überlegen und kann sich den besten Wert von einem Teil auf das andere Übertragen. Aber die bisherige Regel, das man dadurch auch was verlieren kann, war doch Gut und macht auch Sinn. Es geht halt nicht immer alles auf Maximum. Dafür waren dann aber andere Werte auf den Teilen höher. Es wird halt alles verinfacht, angefangen bei den Mods mit den Negativ-Werten über die Schwierigkeitsgrade bis hin zur Kalibrierung. Nun kann man halt jeden wert auf irgendwelche Teile rollen, egal ob es passt oder nicht. Würde dann auch reichen wenn man die ganzen Markensets entfernt, man braucht ja dann eh nur noch ein Set, wenn die Werte quer Beet übernommen werden können.

Sollen sie doch gleich die Verbesserungsstation aus TD1 einbauen, dann kann man alles wieder auf Max. drehen und gut ist. Alles in allem wird aus einem – anfänglich guten Spiel – ein Game, was auch ein 10-jähriger spielen kann. Loot an jeder Ecke, Schwierigkeit Schwer kann man fast Nackt in FlipFlops spielen und groß Nachdenken muss man nur um zu Wissen wie man das Spiel startet.

Jens Kalauch

Danke, das sind auch meine Ansichten…

Robert Hatkeinenamen

Besonders wichtig für mich ist auch das die Story weitergeht. Bitte nicht wieder einfach aufhören ohne jedweden Progress. Wird der Virus besiegt? Wo ist der President?

raystormx

President is bestimmt bei den black tusk die sind ja sozusagen zum gleichen Moment aufgetaucht wo der Präsident verschwunden ist

Robert Hatkeinenamen

Das reicht mir aber nicht…er muss ja ein bestimmtes Ziel verfolgen. Was macht Aron Keener?

iTzz-A-kackNOOB

Ich wäre schon damit zufrieden wenn ich hier nicht jedes mal sowas wie z.B.

„Sowas kann auch nur von Casuals kommen die sich nicht mal ansatzweise mit dem Game auseinander setzen“

oder z.B.

„Wenn dir das nicht gefällt dann spiel was anderes“

lesen müsste!! ???? ????

JimmeyDean

Die Aussagen an sich sind natürlich erstmal….für sich stehend….unangebracht und anmaßend….im Kontext gesehen als Reaktion auf den Unsinn und Dauerhate der hier leider auch oft verzapft wird aber mehr als angemessen und a) das einzige Gegenargument gegenüber meist inhalts- und sinnloser Postings und b) gegenüber solchen Trolls doch noch sehr höflich.

Falls du dich auf die Diskussion hier beziehst solltest du wissen, dass entsprechender Ausgangspost mittlerweile editiert wurde und der Verfasser anfangs das klassische „ich hab aber Vollpreis bezahlt“-Gestammel als Ausgangsargument hinpfurzte…

BavEagle

Zudem würde ich mir wünschen, dass man auch Attribute unterschiedlicher Kategorien ersetzen kann. Ich würde gerne die Freiheit haben, Fertigkeitenstärke durch Waffenschaden zu ersetzen, wenn das für einen Build nötig wäre.
———-
Das wäre *imho* der wichtigste Schritt in die richtige Richtung. Derzeit ist es nämlich nahezu unmöglich, einen wirklich gut durchdachten persönlichen Build zu erstellen. Ohne unverschämtes Glück passt ständig irgendetwas nicht, um Talente freizuschalten, und das wird mit dem Title-Update nicht besser sondern eher noch schwieriger aufgrund der erhöhten Anforderungen an so manche Talente.
Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum Mod-Plätze nicht allgemein gehalten wurden, um sie dann je nach persönlichen Build-Bedürfnissen mit Angriffs-, Verteidigungs- oder Fertigkeiten-Attributen zu belegen.
Weil Aktivitäten nicht bestimmte Rüstungsteile als Belohnung ergeben, macht es unter diesen Umständen keinen Unterschied, ob man 10mal oder 100mal Aktivität X oder Y spielt, genauso könnte man aber auch 10 oder 100 Stunden um die Häuser rennen und Loot-Kisten öffnen. Wenn’s blond joggt, hat man das passende Rüstungsteil trotzdem nie. Das ergibt für mich einfach keinen Sinn, Aktivität und Spielzeit sollten belohnt werden anstatt „Lotto-Wahrscheinlichkeiten“ und „die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln“.

Zum Raid habe ich gemischte Gefühle. Auf der einen Seite freue ich mich auf den Raid, auf der anderen Seite sehe ich es kritisch, mit 8 Spielern einen derart zeitaufwendigen Raid zu spielen. Kurz gesagt: in meiner Freundesliste haben die Spieler noch ein reales Leben und so aufwendige „Termine“ für ein Videospiel sind nur selten und nicht leicht zu vereinbaren. Wäre nett, wenn man den Raid mit Freunden deshalb in mehreren Etappen angehen kann.

Jens Kalauch

Das Spiel ist Lood- Shooter. https://de.m.wikipedia.org/
Kauf dir doch ein anderes Spiel, das für dich weniger anstrengend ist.
Du hast durchaus Recht, dass es sinnlos ist, wenn man 500er Gear trägt Sachen darunter dropen, die Komplexität und das Zufallsprinzip ist für diese Spielart nun mal die Basis. Versuche es doch mit Battlefield oder Call of Duty.

BavEagle

Ich weiß sehr wohl, was ein Loot-Shooter ist, aber wie kommst Du darauf, The Division 2 wäre mir zu anstrengend ? Das Gegenteil ist der Fall.

Richtig, Komplexität und Zufallsprinzip sind Basisbestandteile eines Loot-Shooters, aber eben auch Loot, welcher „den Spieler zum Spielen anhält und Belohnungsimpulse setzt“. Das kannst Du gerne auch in von Dir verlinktem Wiki-Artikel nachlesen.

Bei TD2 existieren derartige Belohnungsimpulse aber nicht. Du kannst aus einem Safehouse laufen und eine Kiste öffnen und hast das gewünschte Rüstungsteil, Du kannst aber genauso unendlich oft und lange die schwierigsten Aktivitäten spielen und hast es trotzdem niemals auch nur ansatzweise. Derartiges hält nicht zum Spielen an und ist auch keine „drop rate“ eines normalen Loot-Shooters, welche schwerere und zeitlich aufwendigere Aktivitäten mit höheren Wahrscheinlichkeiten belohnt.
Hab ich zwar nicht geschrieben, aber ja, wenn man dann auch noch GS unter dem eigenen GS dropt, sind selbst Rüstungsteile mit passenden Werten einfach nur wertlos. Man benötigt für einen guten eigenen Build 6 mal ein Rüstungsteil, welches hinsichtlich GS, Marke, Rüstungswert, Attributen inkl. deren Werten, Talenten und vor allem auch Mod-Plätzen passt. Rekalibrieren nützt gar nichts, dafür dürfte nur ein einziges Attribut oder Talent nicht stimmen. Solch ein Rüstungsteil wäre bereits ein God-Roll, ein unmöglicher, weil nur 1 Attribut wirklich gute Werte besitzen kann und man nicht 2 von 3 ändern könnte. Mit dem nächsten Patch wird man aber durch Rekalibrieren den GS auch nicht mehr erhöhen können. Dann muß der GS also auch unbedingt passen und wir drehen uns im Kreis…

Renne ich einfach nur aus dem Safehouse oder spiele ich herausfordernde Aktivitäten ? Macht keinen Unterschied. Unter allen zusammenhängenden Bedingungen kann man bei TD2 einen persönlichen Build planen und schwerste Aktivitäten endlos spielen, man erhält trotzdem niemals auch nur ein passendes Rüstungsteil. Beispielsweise habe ich so bereits über 16 Tage Spielzeit und gebracht hat es gar nichts anstatt für gewisse Aktivitäten zwar nicht garantierte Wunsch-Gear, aber erhöhte Wahrscheinlichkeiten.
Deshalb anstrengend ? Nein, im Gegenteil, man kann bei TD2 auch einfach planlos und bei Bedarf auch dumm durch die Gegend rennen und bekommt gewünschte Gear. Das nenne ich nicht Loot-Shooter sondern stupide Beschäftigungstherapie für Kindsköpfe, welche ihren Build meist sowieso einfach nur bei YT & Co. abgeschaut haben.

Osiris80

Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das man mit irgendwelchen Änderungen oder Pseudo Kontents diesem Spiel nocheinmal Vielfalt oder Attraktivität einblößen könnte. Nach einer bestimmten Anzahl von Spielstunden ist es einfach durch, da bringen auch builds bauen, neue Sets die schwächer sind , sinnlose Exos keine neue Abwechslung ins Spiel.

CaMoU99FlAgE

Mimimimi… 😀

Division fanboy

Schließe mich auch an.Da es nur das DMG-Build gibt und es anscheinend keine Klasse wie in Teil 1 geben wird, macht es auch mir kaum noch Spaß.
Werde es wie bei D1 machen, wo ich auch erst mit 1.8 so richtig begonnen habe.
Schade, aber ohne vielfalt wird es nicht besser.Da hilft es auch nicht wenn sie die Dmg Talente nerfen…

Berzerk

Sowas kann auch nur von Casuals kommen die sich nicht mal ansatzweise mit dem Game auseinander setzen. Bevor du so einen Schwachsinn von dir gibst erkundige dich mal was auf dem PTS möglich ist. Schon diverse Techniker / Healskillungen gesehen – Abseits der bald mögliche Hybrid Builds. Die Möglichkeiten werden du die neuen Mods / Reka erheblich angehoben was alle Build Bauer freut.

Division fanboy

Was auf dem PTS abgeht, bleibt uns Konsoleros „noch“ verwehrt…

Als einen Casualgamer würde ich mich jetzt nun nicht gerade bezeichnen.Ein Hardcoregamer der bis zu 6 std trotz Arbeit zockt, trifft es da schon eher.

Aber ja, ich bin ja schon ruhig!
Wir werden ja sehen was sich mit dem Update so tolles ändert…
Ich hoffe die Fertigkeitenstärke skalliert bald wieder mit der Stärke der Skills.
Genau das fehlt mir nämlich.

Berzerk

Ich bin auch auf der PS4 unterwegs, versuche aber auf dem laufenden zu bleiben da mich wirklich juckt was Build technisch möglich sein wird.

Weiss nicht mehr welcher YouTuber das war, würde dir sonst das Video Empfehlen. So ein traumhafter Build der die Möglichkeiten offenbart was eine Support / Heal Build angeht.

Division fanboy

Wollte eigentlich garnicht auf Youtube nachsehen und mein eigenes Build bauen.
Jetzt bin ich doch mal draufgegangen und habe dieses Video hier gefunden.
Der Capri spielt nur mit Suchermiene und Geschütz, dass auf Stufe 4 der Kontrollpunkte und benutzt nicht einmal seine Waffe.
Werd dann nachher mal paar Talente tauschen und das ausprobieren.
Sein Geschütz kommt auf crits mit 11k Schaden.
Das wär doch mal was.
Da ich am Handy keine Links einfügen kann, ist er hier für Interessierte.

Kanal:Capri
Video:Control point level 4/Skillbuild Solo

Berzerk

Oh Dankeschön, werde ich mir später auch mal anschauen. Klingt interessant

Bronkowski

Und die Skillbuilds können da wirklich mit Waffenbuilds mithalten? Also
ehrlich gesagt glaube ich das nicht. Ich glaube dir das du diverse dort
gesehen hast, aber ich vermute einfach mal das Leute das ausprobieren
und nicht weil sie wirklich gegen die Waffendmg builds gegenanstänkern können. Der Division Fanboy mag von mir aus Casual sein, aber Unrecht hat er definitiv nicht.

Berzerk

Und du bist einer der mit 7 anderen reinen DPS Monstern in den Raid laufen wird ? Viel Erfolg ✌

Es geht nicht immer um reinen DMG aber die Erfahrung wirst du auch noch machen.

Es gibt jetzt schon Techniker Builds die im PvP One Hitten / PVE unglaublich gut Supporten. Halt mal etwas über den tellerrand hinausschauen.

Bronkowski

Sprichst du vom PTS oder live Game?
Sorry, aber wer im live game mit Skillbuild spielt hat schon verloren. Das ist rein rechnerisch schon nicht möglich. Zudem jeder sich aktuell sehr sehr gut selbst heilen kann, Chem Launcher und Armor on Kill sei Dank.

Auf dem PTS, kann sein das es damit besser wird, immerhin stacked der Chem Launcher Heal nicht mehr, aber ob das reicht einen Heiler ins Leben zu rufen, kann sein.

Was ist mit Tanks? Laufen die da auch rum? gibts auf dem PTS auch endlich eine Aggro Mechanik? Ich glaube eher die Liste an fehlerhaften Dingen und Build-Nicht-Vielfalt ist größer als du denkst.

BavEagle

Ich möchte Dir nicht widersprechen, Zweifel habe ich dennoch. Mit jedem Mod-Platz für Fertigkeiten verschenkt man nämlich Mod-Plätze, um u.a. Talente freizuschalten. Bei den zukünftigen Anforderungen an Talente, sieht das für mich eher so aus als ob dann wenig bis gar nichts geht Richtung Damage oder Überlebensfähigkeiten. In einem eingespielten Team mag das noch funktionieren, bei anderen schaut’s dann aber so aus als ob man mit derartigen Builds zwar Team-Support leisten kann, aber ansonsten eher zum Zuschauen verdammt ist. Damage sehe ich persönlich dabei noch zu vernachlässigen, aber inwiefern nur Skills zum auch eigenen Überleben reichen, da hab ich noch Zweifel und werden wir sehen.

dirkrs

Mit TD2 sollte doch das Loot System etc. im vergleich zu TD1 verbessert werden… ich sehe hier eher einen Rückschritt

Ähre

Wtf

Quickmix

Ich hab noch viel zu tun. Gestern DZ 50 geschafft. Bei Belobigungen bin ich erst bei 825, dann noch alle Sammelobjekte, Konflikt Stufen, Ranglisten (wenigstens in die Top 500 kommen und da halten) etc.

TheDivine

Tu mir ehrlich gesagt etwas schwer mich für Division zu motivieren, selbst mit den kommenden Änderungen.
Was ändert sich durch die bisher angekündigten Dinge ?
An sich ja nur das man mit nem besseren Build Gegner noch schneller umballert.

Nicht falsch verstehen, ich hatte nun bereits über 150h spaß, es wird langsam einfach zu fad

Mir altem Esel fehlt momentan die Karotte vor der Nase weiter zu machen.

Yuzu qt π

Hoffe der Raid bringt viel einzigartiges zum Farmen…
Nachdem ich jetzt schon alles hab was das Spiel zu bieten hat ist nämlich so langsam ein wenig die Luft raus

Lotte

Ne, es liegt an denen Leuten die sich vorher ein ganz anderes Spiel erhoffen, dies dann kaufen und danach jammern weil es nicht so ist wie SIE es wollen.

Und dann noch an solchen wie dir, die in sachlichen Diskussionen mit dem Begriff und der Beleidigung „Spacken“ anfangen.

Frosteyes

Beim rekalibrieren hätte es mir schon gereicht, wenn man aktive mit passive Talente tauschen könnte, wenn man halt nur schon eine Sache ändern darf.

raystormx

ich bin mal gespannt wie bugfrei der Patch kommen wird Vor allem auf den konsolen

Chiefryddmz

oh man… bei dir ist echt alles zu spät
wie kann man in nur einem einzigen satz von 100% lüge („Ich hab mir dein Kommentar schon durch gelesen“) zu 100% wahrheit (..“und es ist mir egal was da steht.) wechseln? ^^

Insane

Richtig, egal was der andere sagt, denn ich habe ja schon eine Meinung.

JimmeyDean

Ich freue mich auf….hoffentlich….viele neue Klamotten zum farmen =D

Robert Theisinger

Wir haben doch noch nicht mal alle 🙂 . Sie könnten welche mit mehr Style bringen

barkx_

Ich habe nochmal 4 neue orangene Kisten gefarmt, kam komischerweise keine neue Rüstungsfarbe, obwohl mir „American Dreams“ noch fehlt …

Robert Theisinger

Die hatte ich z .B gleich als erstes bekommen

TheD

Dann bekommt man wohl Random 10 von X. Bei mir fällt da auch nix neues, American Dreams habe ich aber auch nicht.

barkx_

Bleibt die Frage, woher bekommt man die Tarnung, wenn aus den orangenen Kisten nix mehr droppt ????

Mr. Pool

Droppt bei dir noch was? Also ich hab schon ewig keine mehr bekommen :/
Nur noch über die Bekleidungskisten und auch so gut wie fast nur Brillen und Schuhe.

JimmeyDean

Nee bekomme da auch nix mehr außerhalb der Kisten…aber Erweiterung des Sortiments is dringend nötig =D …ob als Zufallsdrops (was ich künftig für ausgeschlossen halte) oder wie beim letzten mal durch Eventbehälter….von mir Aus auch als Belohnung für neu hinzügefügte Belobigungen oder Aktivitäten…Hauptsache mehr Auswahl =)

Hannibal0411

Clan Out of Order (OoO) auf ps4 sucht noch mitglieder. Entspannte atmosphäre , kein zwang! Für spieler/innen ab 30 (verhandlungsbasis)

MKX

Auf die sogenannte build „Vielfalt“ würde ich mal abwarten. Wird eh anders kommen als man sich das vorstellt. Bin gespannt wann update kommt weil ich division momentan absolut nicht spiele und gerne wieder ein grund hätte da mal rein zu kucken .

Brilliantix

ja alles schön und gut aber ich hab für eine Vollversion bezahlt die augenscheinlich nicht fertig ist was man leider erst im Endgame merkt, wie lange muss ich den noch warten bis diese änderungen auf die Live Server kommen ? weil ich gerade keine Lust habe das Spiel in dem zustand zu Spielen und da bin ich nicht der einzigste.

Lotte

Das ist bei Spielen ala „game as a service“ nun mal so.
Die sind NIE „fertig“.
Fertig im eigentlichen Sinn, also das man spielen kann, ist es ja jetzt schon, nur gibt es mit dem Patch einige Änderungen. Solche Änderungen werden im Laufe der nächsten Monate noch öfter kommen.

Klar ist das gerade bei einem Loot-Shooter echt nervig da das Build von heute, morgen schon wieder „Müll“ sein kann.

Aber selbst wenn der Patch alle erstmal zufrieden stellt. Was ist wenn der nächste Patch noch bessere Änderungen mit sich bringt. Ist dann auch wieder die Luft raus und man hört auf zu spielen?

Ich habe mittlerweile 100h auf der Uhr und mir macht sogar jetzt noch, alleine das Gameplay riesen Spaß.
Hab ein Top Solo Build, das auch nach dem Patch noch 1a funktioniert und mir ist es egal welche Attribute gerade wie gut sind.

barkx_

Dito. 200 Std, gutes Solo Build das tatsächlich nur Schonungslos und kumulierende Rüstung besitzt. Sonst alles nur über Attribute geregelt. Bedeutet ich werde mich noch mehr steigern können mit dem nächsten Patch ????

Erzkanzler

Weil? Möchtest du das Spiel endlich durchgespielt haben? Es ist ein „Game as a Service“ nach dem Raid kommt der nächste Patch, das nächste Update, die nächsten Sets, neuer Content und sicher auch Änderungen an bestehenden Systemen. Wenn dir diese Art der Spielentwicklung nicht zusagt, solltest du auf andere Spiele ausweichen. Du hast btw. nicht für eine „Vollversion“ bezahlt, du hast für die Nutzung eines Services bezahlt.

Für Division 1 kam 2 1/2 Jahre später noch ein Patch der Grundlegendes änderte…

MKX

Immer diese dummen Aussagen. ,,wenn dir das spiel nicht gefällt dann spiel was anderes“.

Erzkanzler

Immer diese Menschen, die lesen auf was sie gerne kommentieren möchten und nicht das, was geschrieben wurde.

Es geht um das Content-Model des Spiels. Wenn ich Episodenspiele nicht mag und mich darüber aufrege das es ein Episodenspiel ist, würde jeder (zu Recht) sagen dann solle ich eben keine episodenbasierten Spiele kaufen. Das wäre für dich sicher vollkommen ok. Aber wenn jemand das bei einem „Game as a Service“-Model macht kommt gleich der Beißreflex?

Und mich würde es freuen, wenn du dir nächstes Mal die Zeit nimmst den Inhalt meines Beitrages zu erfassen, bevor du spontan antwortest.

Lotte

Aber er hat nun mal vollkommen Recht.
Ich würde eher sagen, immer diese dummen Kommentare mit „ich habe für xyz bezahlt“. bla bla bla.

JimmeyDean

Ja dieser Moment wenn man nach 200Stunden merkt dass das Spiel überhaupt keinen Cent wert ist…..ohmann…

Erzkanzler

„Ich hab nen Onkel der ist Anwalt für Binnenschifffahrtsrecht, der verklagt jetzt Ubisoft!“ Immerhin steht ja auf der Verpackung, dass der Raid, egal was passiert, spätestens am Sonntag den 5. Mai erscheinen muss. Das voll Irreführung des Kunden, wofür hab ich denn 200 Stunden gespielt? Ich hoffe mein Anwalt holt da nen anständigen Schadensersatz raus 😀

Wrubbel

Joa, die aktuelle Builddiversität nimmt nicht nur dir die Motivation zum Spielen. Bin gespannt wann dann das große Update endlich kommt.

Robert Theisinger

Freu mich auch auf die neue Rekalibrierung . Endlich meinen starken Build noch verstärken zu können und einen richtigen Taktiker zu bauen . Auf was ich mich nicht freue : Einige nervige Bugs die wieder den Weg ins Spiel finden werden . Leider erwischt es immer einen mehr als den anderen

Psycheater

Stimme Tarek in vielen Dingen zu; nur die Rekalibrierung sehe Ich nicht so. Denn so wie Du es Dir wünschen würdest ist es überspitzt gesagt einfach das Zusammenstellen eines Wunschitems. Wozu dann noch looten? Das macht wirklich nicht viel Sinn in meinen Augen

Pzycrow

Sehe ich auch so, außerdem gibt es ja auch items ohne Talente, soll man bei denen dann 2 Attribute wechseln können? Find es gut wie es ist, bzw wie es sein wird wenn die Werte 1 zu 1 übernommen werden. Das reicht schon, bisl loot Glück gehört einfach dazu

Lotte

Für ein absolut perfektes Build würde es wirklich Sinn machen und die Zeit um einiges verkürzen. Aber will man das wirklich?

Dann hätte ich jetzt schon alle Teile mit 2 perfekten Talenten und den passenden Werten. Dann würden die Gegner ja nur noch 2 Sekunden leben statt 4 😉

Aber irgendwas wird bestimmt noch kommen, lassen wir uns überraschen.
Eine Mechanik mit, ändere Talent 1 und es ändert sich Talent 2 oder 3 auf einen anderen rnd Wert, wäre z.B. ganz lustig, verbunden mit sehr hohen Kosten könnte man da echt was drauss machen.

Norman Knüpfel

Sehe ich auch so. Ein Part rekalibrieren und gut. Sonst wird es ja super einfach. Ist eben halt ein Lootgame. Suchen bis man das richtige findet.

Tarek Zehrer

Sind nur Ideen, mir würde schon eins davon reichen. Hast sonst recht damit, das ist mir iwie nicht eingefallen. 😀

Wolfgang Novodny

Ich freue mich darauf dass gedropptes Gear nicht mehr schlechter sein kann als das was man anhat xD
Der Raid geht mir am Allerwertesten vorbei. Keine Ahnung was so viele Leute so toll dran finden mit so vielen anderen Spielern so lange wie nur möglich auf einen Gegner einzudreschen.. Aber so lange es dort nichts gibt was man anders nicht bekommen kann…

Pzycrow

Ich bin mir ziemlich sicher dass es raid exklusiven loot geben wird. Gibt ja zB auch eine dark zone exklusive Exo Waffe

Lotte

Bin mittlerweile auch eher solo unterwegs.

Frühers war das anders, da war Raid ein ganz besonderer Augenblick, egal in welcher Art von Spielen.

Aber jedem das seine, leben und leben lassen. Mich würde es auch nicht stören wenn es dort etwas gibt, das man alleine nicht bekommt. Schließlich bedeutet es Koordination und den Zeitaufwand von x Stunden zusammen am Ball zu bleiben.
Wenn ich keine Lust mehr habe schalte ich aus, wenn man im Raid keine Lust mehr hat muss man da durch. Daher hat man auch besseren Loot verdient.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

64
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x