The Division 2 verspricht: 8-Mann-Raid wird Euch richtig fertigmachen

In einem Interview gab ein Entwickler einen kleinen Ausblick auf den 8-Mann-Raid von The Division 2, der sich in Planung befindet. 

Im Gespräch mit Dualshockers.com verriet Terry Spier, Mitarbeiter der Red Storm Studios, dass man weiterhin hart daran arbeitet, um das Feedback der Community umzusetzen.

Zudem ist bestätigt, dass Red Storm an den Inhalten arbeitet, die nach Release erscheinen sollen. Dazu gehört auch der 8-Mann-Raid, der noch im ersten Jahr als kostenloser DLC erscheinen soll. Zu diesem ließ sich Spier zumindest ein paar kurze Infos entlocken.

8-Mann-Raid ist fordernd

Leider ließ sich Spier in dem Interview keine Einzelheiten entlocken, aber er machte deutlich, dass der Raid kein Spaziergang wird.

Das sagte er zum Raid für 8 Spieler:

Er wird riesig. Es ist kein Kiddie-Event. Das ist ein richtiger Raid, der Euch fertigmacht, durch den Schlamm zieht und wo man sich fragt: „Wie schaffen wir das?“. Das wird auch toll für unsere Spielerbasis.

Zwar sind das leider immer noch keine konkreten Infos. Aber immerhin gibt es nun Anhaltspunkte zum Schwierigkeitsgrad des Raids. Hierbei handelt es sich nach diesen Aussagen wohl nicht um größere Übergriffe, die relativ simpel zu schaffen sind.

Tatsächlich sind Raids schon Wunsch der Community, seit The Division 1 vor fast drei Jahren erschienen ist. Und genau dafür sind die Red Storm Studios zuständig. Im Interview wurde klar, dass die Red Storm Studios nach wie vor sehr eng mit Massive an The Division 2 arbeiten.

the division 2 hyänen 3

Red Storm Studios verantwortlich für Post-Launch-Content

Dafür sind die Red Storm Studios zuständig: Zu Zeiten von The Division 1 war Red Storm vor allem für die späteren Updates verantwortlich, die The Division 1 damals wieder auf den Weg brachten. Dazu gehört beispielsweise das Update 1.8, das den Widerstand-Modus, Rogue 2.0 und viele weitere Features und Optimierungen brachte.

Speziell dieses Update sorgte für einen Aufschwung und brachte viele Spieler zurück. Eben dieses Studio ist auch für den Post-Launch-Content von The Division 2 zuständig.

Wir verbrachten über zwei Jahre im Post-Launch, arbeiteten an The Division, verbesserten das Spiel, fügten mehr und mehr neue Dinge zum Spiel hinzu. […] Das möchten wir wieder tun, weil es Spaß gemacht hat.

Somit ist nun klar, wer für die Inhalte des ersten Jahres nach Release von The Division 2 verantwortlich ist. Wahrscheinlich sind auch andere Studios wie Massive selbst involviert.

Übrigens: DLCs werden im ersten Jahr komplett kostenfrei sein. Ausgenommen davon sind mögliche kosmetische Items, wie es sie bereits im ersten Teil im Premium-Shop gab. Dort konnte man mit Echtgeld bezahlen.

Freut Ihr Euch auf den Raid? Was könnten Ihr Euch darunter vorstellen?

Mehr zum Thema
Die neue Dark Zone in The Division 2: 8 Änderungen, die Ihr kennen müsst
Autor(in)
Quelle(n): Dualshockers.comGamingbolt.com
Deine Meinung?
Level Up (14) Kommentieren (44)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.