Pokémon GO: Raidstunde heute mit Boreos – Lohnt sich das?

In Pokémon GO startet heute, am 10. März, die Raidstunde mit Boreos. MeinMMO zeigt euch die Konter und erklärt, für wen sich die Raidstunde lohnt.

Was ist das für ein Event? Die Legendäre Raidstunde findet bei Pokémon GO einmal pro Woche statt. Jeden Mittwochabend erscheinen auf den meisten Arenen Bosse der Stufe 5, die ihr bekämpfen könnt. Das hält dann eine Stunde lang an. In der Zeit habt ihr gute Chancen, weitere Trainer zu finden, die mit euch gemeinsam den Boss bekämpfen.

Heute, am 10. März 2021, trefft ihr auf den Arenen während der Raidstunde Boreos. Zum Schlüpfen brauchen die Eier zum Event nur 10 Minuten. Anschließend sind die Bosse für 60 Minuten auf den Arenen aktiv.

Alle Infos und Konter zum Boreos-Event

Wann geht es los? Wie gewohnt beginnt das Event um 18:00 Uhr unserer Zeit. Eine Stunde lang sind die Raids aktiv und sollten dann gegen 19:00 Uhr beendet werden.

Das müsst ihr wissen: Boreos gehört zum Typ Flug. Für euch bedeutet das, dass Angreifer von Typ Elektro, Eis und Stein hier viel Schaden austeilen können. Ihr trefft Boreos heute in seiner Inkarnationsform. Später in diesem Monat soll auch seine Tiergeistform veröffentlicht werden.

Als Konter eignen sich die folgenden Angreifer:

  • Mega-Ampharos mit Voltwechsel und Blitzkanone
  • Rameidon mit Katapult und Steinhagel
  • Mamutel mit Pulverschnee und Lawine
  • Despotar mit Katapult und Steinkante
  • Glaziola mit Eisesodem und Lawine
  • Snibunna mit Eissplitter und Lawine
  • Zapdos mit Donnerschock und Donnerblitz

Weitere starke Konter findet ihr in unserem Konter-Guide zu Boreos in Pokémon GO.

Warum ist Boreos jetzt da? In Pokémon GO startete die legendäre Jahreszeit. In wöchentlichen Rotationen wechseln die legendären Pokémon in Raids der Stufe 5. Den Anfang machte Demeteros in der Inkarnationsform. Danach folgte Boreos. Als nächstes erscheint Voltolos in der Inkarnationsform. Die Monster wird es später auch noch in der starken Tiergeistform im Spiel geben.
Alle Events im März 2021 bei Pokémon GO seht ihr hier

Wie viele Trainer braucht man für den Kampf? Wenn ihr mit starken Kontern ausgestattet seid, könnt ihr Boreos schon mit 2 Trainern besiegen. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfehlen wir aber etwa 4 Trainer.

Lohnt sich Boreos?

Für Shiny-Jäger: Wer auf der Suche nach einem neuen Shiny für seine Sammlung ist und Boreos noch nicht in der schillernden Version besitzt, der kann die Raidstunde zum Jagen nutzen. Denn die Shiny-Form wurde im Spiel freigeschaltet und kann von euch mit Glück gefangen werden.

Im eingebetteten Tweet seht ihr, wie die Shiny-Form im Spiel aussieht:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Als Angreifer? Boreos lohnt sich vor allem für Shiny-Jäger. Als Angreifer ist es nicht wirklich erwähnenswert. Durch seine Attacken hat es keine Chance, sich gegen die besten Angreifer von Typ Flug durchzusetzen. Es müssten schon einige Attacken überarbeitet werden, damit Boreos als Flug-Angreifer relevant wird.

Nehmt ihr heute an der Raidstunde mit Boreos teil oder lasst ihr das Event in dieser Woche aus? Schreibt uns doch hier in den Kommentaren auf MeinMMO eure Meinung dazu. Tauscht euch mit anderen Trainern aus der Community dazu aus.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Manu

Wir haben ihn jetzt schon mehrfach besiegt, aber es scheint schier unmöglich ihn einzufangen, was echt enttäuschend ist, da irgendwann die Pässe auch aufgebraucht sind. Schade das man dadurch die Aufgaben dann auch nicht schafft. Man hat dadurch auch keine wirkliche Lust mehr zu spielen

zigZag

Ich fand Demeteros um einiges schwerer zu fangen, da sind mehrere geflüchtet. Boreos bleibt dagegen auch öfter im Ball wenn der Wurf so schlecht war das nicht mal gut bei raus kommt vor allem bei Fütterung mit der goldenen.

Dominic

Demeteros war schwerer zu treffen. Boreos kann man doch super fabelhaft treffen. Mit goldener Beere bleibt er dann auch nach x-Versuchen drin. Hatte mit ihm keine Probleme, 30 von 30 gefangen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x