Pokémon GO: So nutzt ihr den Community Day im Dezember am besten aus

An diesem Wochenende, also am 14. und 15. Dezember, findet der große Community Day zum Jahresabschluss in Pokémon GO statt. Wir geben Übersicht über Attacken, Shinys und die Zeiten.

Das ist ein Community Day: Jeden Monat veranstaltet Pokémon GO ein solches Event. Dabei dreht es sich normalerweise um ein Pokémon, welches dann vermehrt und auch erstmals als Shiny auftaucht. Passend dazu gibt es dann Boni.

Das ist diesmal anders: Der Community Day im Dezember ist anders. Hier dreht sich alles um die Pokémon aus den vergangenen Monaten. Es gibt also nicht nur ein Event-Pokémon, sondern gleich 22. Zudem gibt es mehr Boni und das Event läuft an 2 Tagen ab.

Community Day im Dezember – Boni und Startzeit

Community Day
Was: Der Pokémon GO Community Day im Dezember 2019
Wann: Am Samstag, den 14. Dezember und Sonntag, den 15. Dezember jeweils zwischen 9 Uhr und 21 Uhr
Pokémon der Tage: Alle bisherigen Community-Day-Pokémon
Exklusive Attacke: Alle bisherigen Attacken von Community Days
Bonus: Während der beiden Tage gibt es Community Day-Pokémon in Raids und Eiern
Event-Dauer für die Boni: Am Samstag und Sonntag jeweils zwischen 11 Uhr und 14 Uhr
Bonus in den 3 Stunden: Brutmaschinen brauchen nur noch die Hälfte zum Ausbrüten
Bonus in den 3 Stunden: Doppelte EP fürs Fangen von Pokémon
Bonus in den 3 Stunden: Doppelter Sternenstaub fürs Fangen von Pokémon

Das müsst ihr bei den Zeiten beachten: An beiden Tagen läuft der Community Day ganze 12 Stunden, von 9 Uhr bis 21 Uhr. Dort sind die Event-Pokémon vermehrt anzutreffen.

Samstag und Sonntag gibt es dann zwischen 11 Uhr und 14 Uhr wieder die üblichen Community Days. Dort sind die Spawns dann nochmal erhöht und es gibt auch gleich 3 Boni zum abstauben.

Das erwartet euch an den beiden Tagen

Die Spawns am Samstag und Sonntag unterscheiden sich maßgeblich. Es gibt aber auch einige Dinge, die an beiden Tagen aktiv sind. Wir geben euch die Übersicht.

Quiekel

Das erwartet euch an beiden Tagen: Am Samstag und Sonntag spawnen zwischen 9 Uhr und 21 Uhr alle Pokémon, die in diesem Jahr ein Community Day hatten. Dazu zählen:

  • Karnimani
  • Quiekel
  • Geckarbor
  • Flemmli
  • Hydropi
  • Trasla
  • Bummelz
  • Knacklion
  • Kindwurm
  • Chelast
  • Panflam

Zudem gibt es an beiden Tagen aus Raids alle Community-Day-Pokémon aus dem vergangenen Jahr. Wer diese also noch nicht hat, der sollte auf Raids setzen.

Community Day

Das erwartet euch am Samstag: Am Samstag erwartet euch dann zwischen 11 Uhr und 14 Uhr der erste Schwung an Event-Pokémon, die nochmal häufiger in der Wildnis erscheinen. Dazu gehören:

  • Karnimani
  • Quiekel
  • Geckarbor
  • Flemmli
  • Bummelz
  • Kindwurm

Passend dazu gibt es dann noch alle 3 Boni, die zwischen 11 Uhr und 14 aktiv sind. Dazu gehört halbierte Eier-Distanz, doppelter Sternenstaub beim Fangen und doppelte EP beim Fangen.

Flemmli

Zudem schlüpfen am Samstag zwischen 9 Uhr und 21 Uhr aus Eiern eine Menge unterschiedlicher Pokémon. So gibt es:

  • Bisasam
  • Glumanda
  • Pichu
  • Dratini
  • Karnimani
  • Voltilamm
  • Quiekel
  • Larvitar
  • Geckarbor
  • Flemmli
  • Bummelz
  • Kindwurm

Ihr könnt also auch aus Eiern noch Community Day-Pokémon aus dem vergangenen Jahr bekommen. Diese Pokémon gibt es nur Samstag aus den Eiern. Am Sonntag ändern sie sich.

Das erwartet euch am Sonntag: Am 2. Tag des Community Days erwartet euch die andere Hälfte der Event-Pokémon zwischen 11 Uhr und 14 Uhr nochmal häufiger. Dazu gehören:

  • Hydropi
  • Trasla
  • Knacklion
  • Chelast
  • Panflam
Chelast

Hier sind ebenfalls alle 3 Boni zwischen 11 Uhr 14 Uhr aktiv, die es auch am Samstag gibt. Nach den 3 Stunden gibt es die Boni allerdings nicht mehr.

Am Sonntag schlüpft auch die andere Hälfte aller Community Day-Pokémon aus den Eiern. Dazu gehören:

  • Schiggy
  • Evoli
  • Endivie
  • Feurigel
  • Hydropi
  • Trasla
  • Knacklion
  • Tanhel
  • Chelast
  • Panflam

Hier könnt ihr also ebenfalls Monster aus dem letzten Jahr nochmal abstauben und auf ein Shiny hoffen.

Shinys am Community Day – Das müsst ihr wissen

Wird es wieder alle Shinys geben? Selbstverständlich können alle Event-Pokémon auch als Shiny angetroffen werden. Wer also einen Community Day in diesem Jahr verpasst hat, der kann sich die fehlenden Shinys noch sichern.

Pokémon GO Bummelz Shiny

Wie wahrscheinlich sind die Shinys? Man kann mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass die Wahrscheinlichkeit auf die Event-Shinys erhöht sein werden.

Im vergangenen Jahr war die Shiny-Rate innerhalb der 3 Stunden, also zwischen 11 Uhr und 14 Uhr, so erhöht wie bei anderen Community Days. Sie lag also bei 1 zu 25. Am restlichen Wochenende war die Rate auch erhöht, aber nicht mehr so hoch. Sie lag etwa bei 1 zu 50.

Dies könnte diesmal auch wieder so sein. Ihr würdet also innerhalb der 3 Stunden besonders viele Shinys abräumen, habt aber auch ansonsten am Wochenende gute Chancen auf Shinys.

Alle Community Day-Attacken aktiv – Welche lohnen sich?

Das weiß man zu den Attacken: Am Samstag und Sonntag könnt ihr im Eventzeitraum alle bisherigen Attacken von Community Days erneut erhalten. Ihr könnt also auch die Pokémon aus dem letzten Jahr mit den Attacken bestücken.

Mamutel Attacke

Diese Attacken solltet ihr euch sichern: Ihr könnt also insgesamt 22 verschiedene Pokémon mit Event-Attacken bestücken. Besonders lohnenswert sich folgende Angriffe:

  • Metagross mit Sternenhieb (Tanhel entwickeln)
  • Despotar mit Katapult (Larvitar entwickeln)
  • Lohgock mit Lohekanonade (Flemmli entwickeln)
  • Gewaldro mit Flora-Statue (Geckarbor entwickeln)
  • Sumpex mit Aquahaubitze (Hydropi entwickeln)

Die Wertigkeit aller Attacken haben wir euch bei den besten Attacken vom Community Day zusammengefasst

Wie kann man die Attacken erlernen? Die Angriffe sind nur durch Entwicklung erlernbar. Ihr müsst also im Eventzeitraum das gewünschte Pokémon entwickeln. TMs helfen hier nicht.

Wichtige Tipps fürs Spielen am Community Day

Diesen Trick solltet ihr nutzen: Wer noch auf der Jagd nach Shinys oder vielen Pokémon ist, sollte den Fangtrick nutzen. Damit könnt ihr Pokémon deutlich schneller fangen und könnt dadurch die Boni besser ausnutzen.

Fangtrick

So bewertet ihr Pokémon schnell: Damit ihr nicht zu lange mit einer vollen Pokémon-Box beschäftigt seid, solltet ihr die Schlechten schnell aussortieren.

Nutzt dafür das Bewertungssystem zu eurem Vorteil. Schreibt in die Suchleiste „0*,1*,2*“, damit alle Pokémon mit schwachen IV gezeigt werden. Diese könnt ihr dann bedenkenlos verschicken. Wenn ihr „4*“ eingebt, dann könnt ihr auch gleich Pokémon mit 100% IV sehen.

Welche Pokémon sollte man fangen? Wer eher die wichtigen Pokémon fangen möchte, der sollte nach folgenden Monstern Ausschau halten:

  • Quiekel
  • Kindwurm
  • Flemmli

Ihre Weiterentwicklungen sind besonders brauchbar im Kampf. Sichert euch davon also genügend Bonbons.

Flemmli

Lohnt es sich, außerhalb der 3 Stunden zu spielen? Die Boni sind Samstag und Sonntag nur zwischen 11 Uhr und 14 Uhr aktiv. Davor und danach gibt es aber dennoch Event-Spawns im Spiel.

Es lohnt sich durchaus auch dann noch unterwegs zu sein, weil man auch hier gute Chancen auf Shinys hat. Wenn innerhalb der 3 Stunden also nicht das gewünschte Shiny bekommen hat, kann auch danach nochmal auf die Suche gehen.

Es gab in Pokémon GO auch eine große Attacken-Änderung. Wir zeigen euch die Gewinner davon:

Pokémon GO: Die 6 großen Gewinner der Attacken-Änderung
Autor(in)
Deine Meinung?
18
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.