Wie funktioniert Pokémon GO? Fangen, PokeStops, Arena-Kämpfe und Gegenstände

Ohne diese Tipps solltet Ihr als Pokemon-Trainer das Haus nicht verlassen! Wir erklären, wie Pokémon GO funktioniert.

Seit Kurzem ist Pokémon GO in Deutschland verfügbar. Mit diesen Tipps und Tricks habt ihr als Einsteiger gleich den Durchblick!

1. Unser Guide für den Start in Pokemon GO

Es gibt 2 Wege, sich in das Spiel einzuloggen: Ihr könnt einen bereits existierenden Google-Account nehmen und Euch mit den dazugehörigen Daten im Spiel anmelden, oder Ihr richtet Euch einen neuen Account im Pokemon Trainer Club ein. Beim Pokemon Trainer Club gibt es einen monatlichen Newsletter, in dem manchmal Download-Codes für seltene Pokemon angeboten werden.

Im Spiel könnt Ihr Euch dann selbstverständlich einen Nickname aussuchen, welcher nur aus Buchstaben und Zahlen bestehen darf. Weil die Nutzer-Namen einzigartig sind, solltet Ihr Euch also schnell Euren Lieblings-Namen sichern, bevor Ihn eine andere Person wählt. Zusätzlich könnt Ihr die Haut- und Haarfarbe eures Charakters aussuchen und ein Outfit bestimmen.

Pokemon Go Starter Pokemon Bisasam Schiggy und Glumanda

Damit Ihr loslegen könnt, braucht Ihr natürlich Euer erstes Pokemon, das Euch auf den zukünftigen Abenteuern begleiten und für Euch kämpfen wird. Ein Pokemon GO Starter-Pokemon wird Euch aber nicht einfach in Form eines gefüllten PokeBalls übergeben – Ihr bekommt von Professor Willow eine Anleitung, wie Ihr Pokemon fangt und könnt Euch dabei zwischen Bisasam, Schiggy und Glumanda entscheiden.

Schon von diesem Trick gehört? Pokemon GO: Pikachu als Starter-Pokemon – So funktioniert es!

Mit Level 5 müsst ihr Euch übrigens dann für eine Team entscheiden. Alles Wissenswerte dazu findet ihr in diesem Beitrag: Pokémon GO: Welches Team wählen? Rot, Gelb oder Blau?

2. Pokemon fangen

Das Fangen von Pokemon wird in Pokemon GO nicht sehr tiefgehend erklärt. Während man durch die Welt streift, kann es passieren, dass es im hohen Gras „raschelt“. Wenn Ihr Euch diesem hohen Gras nähert, gibt es eine hohe Chance, dass sich ein Pokemon dahinter verbirgt – Klickt Ihr das Pokemon an, startet ein „Kampf“. Anders als bisher kämpft Ihr hier aber nicht mit Euren eigenen Pokemon, um den Gegner zu schwächen, sondern müsst mit Eurer Ball-Wurf-Kunst glänzen.

Passend zum Thema: Pokémon GO: Wo finde ich welche Pokémon? und Alle Pokémon in der Übersicht.

Pokemon Go Handy
Eine Begegnung mit einem wilden Pokemon

Greift Ihr zu einem Pokeball, müsst Ihr ihn in die Richtung des wilden Pokemon werfen und so gut es geht treffen. Gelingt Euch das, könnt Ihr dem Pokemon einen speziellen Namen geben. Das müsst Ihr aber nicht sofort machen – Ihr könnt jederzeit ins Menü gehen und in Eurer Pokemon-Übersicht die Namen Eurer Begleiter anpassen. Für einen Pokéball-Wurf mit Drall müsst Ihr den Pokéball zunächst antippen und auf dem Bildschirm im Kreis drehen – Dieser wird anschließend animiert und fliegt mit Drall.

Pokémon mit Freunden tauschen wird in Zukunft möglich sein!

3. Gegenstände zum Finden und Fangen von Pokemon

Es gibt eine große Anzahl an Gegenständen, die man bei Pokemon GO kaufen kann, um seine Quote beim Fangen und Finden zu verbessern. Neben PokeBällen kann man auch folgende Gegenstände kaufen:

  • Rauch: Durch Benutzen dieses Rauchs lockt Ihr 30 Minuten lang Pokemon an. 1x Rauch = 80 Poke-Münzen, 8x Rauch = 500 Poke-Münzen, 25x Rauch = 1250 Poke-Münzen
  • Glücks-Ei: Dieses Ei verdoppelt 30 Minuten lang die erhaltenen Erfahrungs-Punkte. 1x Glücks-Ei = 80 Poke-Münzen, 8x Glücks-Ei = 500 Poke-Münzen, 25x Glücks-Ei = 1250 Poke-Münzen
  • Ei-Brutmaschine: Während Ihr Euch bewegt, brütet diese Maschine ein Ei aus (3 Aufladungen). 1x Ei-Brutmaschine 150 Poke-Münzen
Pokemon Ei Brüten
  • Lock-Modul: Mit diesem Modul lockt Ihr für 30 Minuten Pokemon zu einem Poke-Stop – Auch andere Trainer profitieren davon. 1x Lock-Modul 100 Poke-Münzen, 8x Lock-Modul 680 Poke-Münzen
  • PokeBälle: Der Haupt-Gegenstand mit dem Ihr Pokemon fangt. 20 Bälle = 100 Münzen, 100 Bälle = 460 Münzen, 200 Bälle = 800 Münzen

Pokémon GO: Ei ausbrüten – Alle Infos zu den Eiern im Spiel und so stärkt ihr mit Bonbons und Sternenstaub Eure Pokemon in Pokemon GO!

Natürlich wollen die angehenden Pokemon-Trainer auch wissen, was die Poke-Münzen im Shop kosten:

  • 100 Poke-Münzen = 0,99€
  • 550 Poke-Münzen = 4,99€
  • 1200 Poke-Münzen = 9,99€
  • 2500 Poke-Münzen = 19,99€
  • 5200 Poke-Münzen = 39,99€
  • 14500 Poke-Münzen = 99,99€

Pokémon GO: So bekommt Ihr gratis PokéMünzen

5. PokeStops und Arena-Kämpfe

Wenn Ihr durch die Welt lauft, seht Ihr auf Eurer Karte manchmal blau markierte Punkte – Das sind die so genannten PokeStops. Ein Klick auf die Markierung zeigt Euch ein Bild des gesuchten Ortes. Nähert Ihr Euch diesem Ort, könnt Ihr coole Gegenstände wie PokeBälle oder ein Pokemon-Ei bekommen. Pokemon-Eier schlüpfen nach einer Zeit in der Ei-Brutmaschine aus und werden dann zu einem Pokemon, welches Eurer Sammlung hinzugefügt wird. Ihr solltet dazu übrigens nicht in eine Polizei-Station laufen!

Pokemon Go PokeStops

Auf einer öffentlichen Google-Maps-Karte werden die PokeStops von Trainern auf der ganzen Welt eingetragen, um die Suche leichter zu gestalten. Die Daten für die Gebäude und Standorte der verschiedenen PokeStops auf der ganzen Welt wurden übrigens vom Pokemon GO Vorgänger „Ingress“ übernommen, das auch von Niantic Labs entwickelt wurde.

Ihr wollt wissen, wie die Steuerung im Kampf geht? Pokémon GO: So funktioniert das Kampfsystem.

Eine Pokemon-Arena können Trainer betreten, die mindestens Stufe 5 erreicht haben – Diese Arenen sind, ähnlich wie die PokeStops, auf der Welt verteilt. Ein Arena-Kampf findet aber nicht gegen einen AI-Gegner statt, sondern gegen das Team eines anderen Pokemon-Trainers. Die Stärke eines Pokemon misst sich an dessen „Combat-Power„, kurz CP, die man durch verschiedene Gegenstände erhöhen kann. Der Kampf wird danach entschieden, welches Pokemon die höhere CP hat. Durch Wischen auf dem Bildschirm könnt Ihr gegnerischen Attacken außerdem ausweichen.

Noch nicht genug? Fortgeschrittene Trainer oder jene, die es werden wollen, sollten sich unsere Guide-Sammlung anschauen: Pokémon GO Anleitung: Tipps und Tricks für Trainer und Anfänger.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): Polygon, Pokemon-Bilder
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sucoon

ist das ein repost, oder warum ist der alte Artikel wieder bei mir oben?

Dawid

Der Beitrag wurde aktualisiert.

Sucoon

ah, ok, das verlinkte video ist mitlerweile auch out of date.

was ich bisher noch nicht gelesen habe, ist dieser kleiner werdender kreis. muss man genau in den rein treffen, oder muss man das pokemon in den Ball reinnehmen, wenn der kreis klein ist?

Christin

Ich hab das Problem, dass Pokemon, wenn ich sie fangen will, sich immer um mich herum drehen, ich kann dann auch einfach weiter laufen und sie drehen sich weiter um mich herum und das ziemlich schnell. Es ist verdammt schwer so Pokemon einzufangen und mir wird schnell schwindelig. Kennt jemand den Bug und weiß, wie ich den loswerden???

Lp obc

Als kleine Info, wenn man sich mit dem Google Konto anmeldet gibt man Ninantic mega viele RECHTE, nämlich so ziemlich alle des Google Kontos… Sie können Eure Email lesen, in Eurem Namen Emails senden, sie können sogar auf Euro Bewegungsdaten und auch Eure Dateien auf Google Drive einsehen… Nur so als Tipp! Also ich melde mich dann mit einem Neuen Google Konto oder einem Nintendo Konto an….
peeze

naysayer

War nur mit iOS so und wurde inzwischen auch behoben.

Pumping Iron

„Pokémon Go“ nutzt GPS-Daten des Standorts. Wer sich über ein Google-Konto im Spiel anmeldet, erteilt den Herstellern auch die Genehmigung, Benutzernamen und E-Mail-Adresse zu speichern. „Andere Informationen aus dem Google-Konto werden oder wurden nicht genutzt oder gesammelt“, erklärte die Entwicklerfirma Niantic Labs laut US-Medien. Google hat das bestätigt.

Josephine Cichon

Hat noch jemand das problem die Lockmodule nicht einsetzen zu können?

Atom

Also wirklich kämpfen mit Attacken kann man gar nicht.

Nirraven

Das finde ich sehr schade 🙁

Atom

Das muss das Datenvolumen in minuten leerziehen.

Genisis_S

Ich komm seit nem Tag nicht mehr rein???? Dann muss ich halt bis zum offiziellem Release warten…

Edit: Mit meinem Google Account komme ich allerdings rein. Also bin ich mir grad nicht sicher, ob mein Trainer Club Account nicht tatsächlich zumindest temporär für das Spiel gesperrt wurde…

Zokc

ist bei mir auch so es läd und läd über Googel geht es ohne Probleme

Genisis_S

Hab ich nochmal schlau gemacht. Das Problem haben auch Leute, in denen die App bereits released wurde. Und ich kann mich auch normal übers Internet nicht über den Trainer Club anmelden. Er sagt mir immer, dass Benutzername oder Passwort falsch seien und wenn ich dann auf Passwort oder Benutzername vergessen gehe, kommt immer das, was du in deinem zweiten Comment geschrieben hast. Also scheint der Trainer Club Server einfach komplett überlastet zu sein…

Genisis_S

Hab mich nochmal schlau gemacht. Das Problem haben auch Leute, in denen die App bereits released wurde. Und ich kann mich auch normal übers Internet nicht über den Trainer Club anmelden. Er sagt mir immer, dass Benutzername oder Passwort falsch seien und wenn ich dann auf Passwort oder Benutzername vergessen gehe, kommt immer das, was du in deinem zweiten Comment geschrieben hast. Also scheint der Trainer Club Server einfach komplett überlastet zu sein…

Genisis_S

Hab ich nochmal schlau gemacht. Das Problem haben auch Leute, in denen die App bereits released wurde. Und ich kann mich auch normal übers Internet nicht über den Trainer Club anmelden. Er sagt mir immer, dass Benutzername oder Passwort falsch seien und wenn ich dann auf Passwort oder Benutzername vergessen gehe, kommt immer das, was du in deinem zweiten Comment geschrieben hast. Also scheint der Trainer Club Server einfach komplett überlastet zu sein…

Zokc

auf der HP steht zz ;: Wir arbeiten zurzeit daran, Pokemon.de für alle Pokémon Fans zu verbessern. Bitte besuche uns bald wieder! Vielen Dank!

RagingSasuke

Ist ein lustiges Spiel aber ist wirklich noch sehr buggy. Wenn ich die Arena einem.anderen Trainer abknüpfen will dann kämpfen wir und wenn der Kampf vorbei ist, passiert erstmal garnichts. Eben habe ich dann endlich nach 5 versuchen eine Arena eingenommen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x