Einer der besten Overwatch-Spieler und Twitch-Streamer wird jetzt Bauer

Der ehemalige Overwatch-Profi Daniel „Dafran“ Francesca hat seine Karriere im Gaming und Streaming auf Twitch aufgegeben und seine Berufung als Bauer gefunden. Das hat er offenbar schon länger vorgehabt. Aus einem Post auf Instagram geht nun hervor, dass er seinen Traum anpackt und bereits als Praktikant arbeitet.

Wer ist Dafran? Der ehemalige E-Sports-Profi ist vor allem bekannt aus seiner Zeit in Overwatch. Da hat er in der Overwatch League für das Team Atlanta Reign gespielt und galt, ähnlich wie xQc, als einer der Spieler mit den besten mechanischen Skill, allerdings auch als Hitzkopf.

Seine Overwatch-Karriere beendete Dafran, um stattdessen lieber auf Twitch zu streamen und zu chillen. Das Leben als Profi schien ihm nicht so zuzusagen und er wollte lieber seine Community unterhalten.

Overwatch League Atlanta Reign Icon
Dafran spielte in der OWL bei Atlanta Reign.

Allerdings trat Dafran im neuen Shooter Valorant wieder im E-Sports an. Nachdem er jedoch ein Turnier verbummelte und daraufhin ausflippte, kassierte er jedoch einen lebenslangen Bann für die Turniere.

Seine Reaktion darauf war eine weitere Hasstirade, die ihm schließlich einen Bann auf Twitch einbrachte. Dafran meinte nur: „Das war’s wert.“

Er schien mit seinem Leben nicht unbedingt zufrieden zu sein und gab im Juni 2020 bekannt, dass er kein Vollzeit-Streamer mehr sein will. Er wolle lieber Früchte und Gemüse anbauen (via TwitLonger).

Vom Overwatch-Pro zum Bauern

So geht es Dafran jetzt: In einem Post des dänischen Öko-Bauern Økotopen auf Instagram ist Dafran zu sehen, wie er in einem schwarzen Shirt der Firma mit Gartenhandschuhen eine Schubkarre voller Erde karrt. Er sieht durchaus zufrieden aus.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Instagram Inhalt

Im beigefügten Text heißt es, dass Dafran aktuell mehrmals die Woche bei dem Bauern auftauche und dort aktuell als Praktikant arbeite. Er wolle seinen Lebensunterhalt damit verdienen, Bio-Gemüse anzubauen.

Er selbst sagt: „Es ist einfach wundervoll, jeden Tag rausgehen zu können.“ Noch sei er zwar kein Bauer, aber sein Arbeitgeber ist sich sicher, dass er sein Ziel erreichen wird.

Kein Einzelfall: Dafran ist nicht der erste und einzige E-Sportler, der von seinem Beruf Abstand nimmt und sich in die Natur zurückzieht. Der Schwede Simon „snillo“ Ekström hat sich im März eine Auszeit von der Overwatch League genommen, um mit seiner Oma zusammen im Wald Pilze zu sammeln.

Offenbar ist die Arbeit in der Natur ein guter Ausgleich zum doch recht stressigen Alltag als Profi-Gamer.

Quelle(n): Dotesports, instagram
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nudelz

Diese Entwicklung habe ich nicht kommen sehen. Hab seit Monaten auch keine Schnittstelle mehr die mich über Dafran informiert, weil er mir einfach zu sehr negativ aufgefallen ist.
Vielleicht ist das ein Schritt in Richtung mehr Moral und Ausgeglichenheit.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x