Zu Neujahr bestraft Overwatch 18.000 toxische Spieler in Südkorea

Mehr als 18.000 Overwatch-Spieler in Südkorea wurden für toxisches Verhalten bestraft.

Ein neues Jahr beginnt mit guten Vorsätzen und bei Overwatch von Blizzard ist das ganz offensichtlich die Absicht, eine friedlichere und freundlichere Spiel-Community zu erschaffen. Das durften nun zahlreiche Spieler in Südkorea erfahren, die in 2019 wohl eine Weile nicht mehr spielen können. Mehr als 18.000 Spieler wurden bestraft.

Was ist vorgefallen? Blizzard hat im offiziellen Forum eine Liste von 18.188 Spielern aus Südkorea veröffentlicht, die entweder zeitweise sanktioniert oder direkt endgültig gebannt wurden.

Overwatch Kaplan Sorry title

Wie in Südkorea üblich, werden die Namen von gebannten oder sanktionierten Spielern öffentlich gemacht und können von allen eingesehen werden. Das ist in Südkorea ganz normal, wohingegen das bei uns im Westen eher nicht vorkommt. Hier werden Spieler im Regelfall nur persönlich informiert.

Wofür wurden die Spieler bestraft? Der vornehmliche Grund für die Bestrafungen waren nicht etwa Cheats oder Schummeleien, sondern die Toxizität der Spieler, also etwa:

  • afk sein während des Spiels
  • absichtliches Aufgeben („Throwing“)
  • beleidigender Chat
  • Belästigungen

Harte Strafen auch bei uns? Ob auch in Europa und Amerika so viele Spieler mit einer Accountstrafe belegt wurden, ist nicht klar. Immerhin werden bei uns Listen von gebannten Spielern nicht veröffentlicht, sondern Strafen nur stillschweigend ausgesprochen.

Overwatch Sombra Demon Hunter Skin title

Es ist aber davon auszugehen, dass Sperren auch in anderen Regionen als Asien regelmäßig und in größeren Wellen vorkommen.

Blizzard arbeitet an der Community: Gerade in Overwatch ist das Verhalten einiger Spieler oft ein Problem, das den Spielspaß aller anderen massiv trüben kann. Deswegen arbeiten die Entwickler hart an besseren Systemen, um toxische Spieler herauszufiltern. Erst letztes Jahr wurde dafür ein verbessertes Meldesystem eingeführt und gleichzeitig positive Belohnungen durch „Endorsements“ implementiert.

Wer in der Overwatch-League schummelt, der wird jedoch öffentlich an den Pranger gestellt.

Quelle(n): dotesport.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
JoNeKoYo

Hab ebenfalls zum Jahreswechsel einen 3 Tage Ban für angebliches AFKsein während Matches, was zwar im Competitive Modus nie vorkam, aber überprüft wird da ja eh nichts.

c s

auch in allen anderen Spielmodi verdirbst du damit anderen den Spaß

Seal

Dann sollte Blizzard hier reagieren und für das leaven direkt mit 20 Minuten bann reagieren wie in comp, ansonsonsten stellt es aber keine strafwürdige Handlung dar. Entweder ist es ein Fun Mode oder eben ein Try Hard mode, in ersterem kannst du die Leute nicht aber nicht zwingen zu bleiben, wenn sie eben keinen “fun” haben. Zumal auch nachjoinen möglich ist.

Der Gary

[…]Hab ebenfalls zum Jahreswechsel einen 3 Tage Ban für angebliches AFKsein während Matches, was zwar im Competitive Modus nie vorkam, aber überprüft wird da ja eh nichts.[…]

Also ich glaube mal einfach so behaupten zu können, dass jemand der einen “3 Tage Bann” kassiert hat das auch verdient hat. Denn das resultiert bestimmt nicht aus ” ich war mal ein halbes Match afk weil der Pizzabote geklingelt hat.” sondern das ist schon eher eine Strafe für Wiederholungstäter.

Und wie “c s” schon schreibt is es egal ob arcade oder comp, wer zu lange afk geht oder das Spiel vorzeitig verlässt mindert den Spielspaß der anderen. Somit ist eine Strafe auch vollkommen gerechtfertigt.

JoNeKoYo

Da ich in Overwatch nur FFA und Comp spiele, liegt es wohl eher an dem Auto-Kick den man in FFA bekommt, zumal Leute in Overwatch dich schon reporten wenn du dir erlaubst ein Off-Meta Helden zu nehmen. Dementsprechend hab ich mir nichts vorzuwerfen.

Und zu deinem “Der hats auch verdient” -> Es gab dieses Jahr ein Vorfall wo jemand gebannt wurde, da er zu nett war und seine Kommentare ja als sarkastisch verstanden werden könnten. Das System ist purer Dreck 🙂

Der Gary

Immer wieder lustig zu sehen , dass die Leute die in einem Spiel gebannt werden irgendwie nie selbst Schuld daran sind. Es ist entweder immer ein Fehler oder das System ist Mist.
Aber nein selbst schuld daran sind die Leute nie.

[…]Hab ebenfalls zum Jahreswechsel einen 3 Tage Ban für angebliches AFKsein während Matches[…]
[…]Da ich in Overwatch nur FFA und Comp spiele, liegt es wohl eher an dem Auto-Kick den man in FFA bekommt[…]

Das erklärt dann wohl dein “Problem”. Und dein […]Dementsprechend hab ich mir nichts vorzuwerfen.[…] passt wohl nicht so ganz. Immerhin muss man, damit der ingame auto-kick auslöst, ja erstmal wirklich nichts machen. Zudem gibt es sogar immer noch eine Warnung bevor man wirklich aus dem Spiel geworfen wird. Also vllt doch während eines Matches auch wirklich mal spielen. 😉

Seal

Das Bann-System in OW ist statsächlich fragwürdig, da es nur nach Menge der Reports geht (Sofern nicht grade irgendein Blizzard-Veranbtwortlicher sofort Wind von einer Schandtat bekommt). Da genügt es schon, wenn man nicht 100% dem Spielstil deiner Gruppe entspricht und als “die Fehlerquelle” identifiziert wirst. Du findest diverse Selbstversuche bekannter und unbekannter Spieler in Videoform dazu.

JoNeKoYo

1. Bangrund: Unangebrachtes Verhalten
2. Ticket geschrieben, da toxisches Verhalten nicht sein kann, da Chat ausgeschaltet (das tue ich mir nicht an) und Voice Chat ich wenn nur mithöre, da kein Mikrofon verfügbar.
3. Als Grund wurde mir Afking genannt, was vllt in meinem Kommentar falsch rüberkam, aber bei weitem nicht so oft passiert ist, dass es ein 3 Tage Ban befürworten würde, besonders da ich noch nie ein Comp Spiel verlassen habe. Weitere Gründe konnten mir nicht genannt werden.
4. Ich spiel Symmetra relativ häufig, nie als Trollpick und auch immer nur wenns passt.
5. Wie Seal schon sagte: Ein paar Idioten passt das nicht, sie reporten mich und schon ist der Ban da, weil überprüft werden Reports absolut null.

Das System ist müll. Punkt.

Dass man bei FFA durchs Afken oder leaven den anderen den Spielspaß verdirbt ist anzweifelbar.

Mampfie

Ich werde ständig reportet weil ich Torb Only spiele (98% Spielzeit auf Torb), ich habe Geld bezahlt für das Spiel und werde mir von niemanden vorschreiben welchen Hero ich spiele.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x