Overwatch: Supporter bekommen (mal wieder) weniger Skillrating

Heiler haben es in Overwatch wieder schwer. Ihr Skillrating steigt langsamer als bei den DPS-Kollegen.

Der Patch 1.10 für Overwatch brachte viele gute und sinnvolle Neuerungen in Ergänzung zum „Aufstand“-Event, das die Spieler noch bis zum 1. Mai spielen können, um sich exklusive Skins, Voicelines, Emotes und weitere Kosmetika zu sichern. Jedoch haben sich in den Patch auch ein paar Änderungen geschlichen, die bei der Community nicht auf Gegenliebe trafen.

Overwatch Mercy Caduceus Pistol

So berichten im offiziellen Forum mehrere Spieler, dass Ihr Skillrating langsamer ansteigt, wenn sie einen Heiler spielen. Besonders bei Mercy sei dies auffällig. Der Grund dafür ist, dass Mercy durch Heilung kaum noch Punkte für die „Brandgefährlich“-Anzeige („on fire“) sammelt. Diese bekommt sie primär durch das Wiederbeleben von Spielern.

Nur mit einem Rezz bekommt Mercy richtig Punkte

Was aber, wenn eine Wiederbelebung nicht notwendig ist, weil Mercy und das Team niemals oder nur selten sterben?

Dann geht Mercy mit weniger Skillrating aus dem Match raus als ihre Kollegen. Viele Spieler berichten, dass ihr Skillrating nur um 15-20 Punkte pro Match ansteigt, während DPS-Kollegen, mit denen sie in einer Gruppe spielen, mehr als die doppelte Punktzahl einsacken.

Blizzard hat inzwischen bestätigt, dass es eine Änderung an der Berechnung für Heiler gab und das diese durchaus geplant war. Ob die tatsächlichen Folgen davon nun Absicht waren oder sich doch ein Fehler eingeschlichen hat, lässt sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen.

Overwatch Mercy

Max Thompson von Blizzards Qualitätssicherung empfiehlt allen Spielern, ihre Erfahrungen und Meinungen zu dieser Änderung weiter im Forum zu teilen, damit die Entwickler einen genaueren Eindruck davon bekommen.

Ein ähnliches Problem mit Heilern und dem Skillrating gab es bei Overwatch immer mal wieder. Fast jeder große Patch sorgt für einen Aufschrei aus der Supporter-Community.


Mit Patch 1.10 wurde übrigens auch Pharahs Stimme ersetzt – die ursprüngliche Sprecherin wusste davon nichts.

Quelle(n): pvplive.net, us.battle.net/forums/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
VariaEU

Ich verstehe allgemein das System von Blizzard einfach nicht.

Beispiel:
Ich spielte Support letzte Season als Main und war am Ende der Season auf 2600+ rating. Nicht das Beste, aber war zufrieden.
Diese Season als Support wieder gestartet. 1700 geranked nach 7 wins, 2 losses, 1 draw…WTF?
Danach 4 Spiele gemacht. 3 verloren – 160Punkte 1 gewonnen +12 !!! jo versteh ich voll : /
Mittlerweile auf DPS umgestiegen und bekomme für wins im Schnitt 30-40 Punkte. Ab und an Spiel ich immer noch als Support…bumms..16Punkte im Schnitt… äähhh ist klar!

Wieso macht Blizzard es sich so schwer?
Wäre es nicht möglich, dass man pro gewonnenes Spiel 20 Punkte bekommt und pro Verlorenes 20 Punkte abgezogen bekommt?
Nach meiner Logik, steigt dann jeder, der mehr gewonnen als verloren hat automatisch im rating und es ist bezüglich der Rollenvertreilung einfach deutlich fairer?!

Versteh einer Blizzard 😀

Sarkasmus

Finde es schon unfair wenn ein schlechter DD genau so viel Punkte oder sogar mehr bekommt als eine gute Mercy.

Mercy

Als Mercy Main muss ich sagen ist schon irgendwie mies,ich weiß es gibt Mercys die können nichts außer ihre Maustasten benutzen und weglaufen, aber wenn ich dann da bin und die Matches carry, indem ich einfach mal double kill mit 5er Rezz raushaue und somit am ende das Match rette bekomme ich als Belohnung vllt meine 20 punkte wundert mich gar nicht warum ich oft alleine im Ranked heilen muss.

Insane Crane

Also zu behaupten dass man „Matches carried“ wegen eines „Double kill und 5er res“ ist schon irgendwie hart eingebildet. ????
Und ich glaube nicht,dass dir diese „Leistung“ bei jedem Ultimate gelingt. 😀

Ismil422

Ist es nicht. Wenn eine Mercy nen 5er Rez raushaut, wendet sich die ganze Runde nochmal. Also nichts mit eingebildet oder sonstwas. Ein 5er Rez ist ja nicht immer wichtig. Beispiel : Rein, Zarya, Phara, Tracer, Ana und Mercy. Zarya, Ana und Phara haben Ult rdy. Phara und Ana sterben und Mercy rez beide. Zarya feuert ihre ult, ana nanoboostet Phara und Phara macht mit ihrer Ult nen 3er-6er Kill in der Overtime. Spiel gecarried als Mercy.

Insane Crane

Ja, also man kann sich auch schon so seine Märchenwelt bauen. Weil das ja immer auch so geklappt wie man sich das wünscht. -.-
Und nun von einem Beispiel auf ein komplett anderes zu springen naja. Ich lasse dir mal deine „Ich bin der Mercy carry“ Blase. 😀

Stöpsel

Wer als Mercy ständig 5er rez raushauen muss, hat schon vorher versagt.

cyber

Oder das team das vorher schon falsch stand

Plague1992

Es handelt sich immernoch um einen Ego Shooter und da sollte sich die Spreu vom Weizen trennen. Für mich klingt es nur logisch dass ein z.B. Soldier für aktive Kills, Aiming etc. besser bewertet wird als z.B. eine Mercy die entweder 1 von 2 strahlen drückt und ab und an mal Q drückt.

Höchstens bei Ana könnte man vllt noch diskutieren, aber der Rest?

Insane Crane

Ja da ist schon was wahres dran. ????

cyber

War das ironisch gemeint?
Auch bei den DDs kann man viel falsch machen. bei falschen Fokus macht man zwar viel Schaden und wird mit Gold belohnt, aber hat trotzdem nicht gut gespielt.

Lime

Dennoch steht und fällt das Spiel mit den Heilern. Ein DPSler kann bzw wird kaum genug Kills machen, wenn er nicht einen Supporter im Rücken hat der sich hin und wieder um das Wohlergehen desselben kümmert.
Gut, klar wenn er im Alleingang das gegnerische Team niedermäht, gehört ihm der ganze Ruhm – nur wie oft passiert das schon?

Wenn man nur nach Kills bewertet, braucht man allgemein keine Heiler oder Tanks..

War von dir alles nur Ironie, dann entschuldige ich mich schon direkt, die war dann aber echt sehr gut versteckt.

Plague1992

Das kann dem skillrating doch egal sein ob das Spiel mit dem Heiler steht und fällt. Hier wird der persönliche skill bewertet und nicht das Spiel als solches. Und wenn die meisten Aufgaben eines Healers eher indirekt, oder sogar passiv passieren dann ist es verständlich dass sie nicht so ein hohes skill rating(!) bekommen können/dürfen.

Zumal die Aufgaben eines Supports sowieso schwer zu bewerten sind. War der Dmg boost wichtig? Der Speedboost sinnvoll? Das Schild gut gesetzt? Der Orb nötig? Und wie verfällt das alles in einen angemessenen Zeitrahmen unter Umstand X und Y? Das System will ich sehen was das alles rausfiltert und analysiert. Wohingegen bei DPS Klassen das Verhältnis viel angenehmer ist. Abgegeber Schuss im Verhältnis zu den Treffern, Kills, verbunden mit dem Gesamtdurchschnitt des Teams in der Spieldauer etc. Wobei allein schon Zielen und Treffen allein sowieso nochmal eine komplett neue Ebene fährt …

Es fühlt sich falsch an wenn ein Hanzo gute Reflexe, Aiming, Verständnis etc. benötigt für ein hohes rating und für Mercy reicht es zu hoffen dass ihr Team genug schaden erleidet und sie links klickt? Wie die faulen Säcke in der Schule die nur wissen mussten neben wen sie zu sitzen hatten um gute Noten zu schreiben.

cyber

Ich glaube du hast noch nie eine mercy gefen einen passablen flanker gespielt. Da gehör viel mehr dazu als nur die linke Maustaste zu drücken.

Zum einen das Leben des Teams im Auge behalten. Abwägen wie viel Schaden ins Team welcher Held sterben könnte und welcher nicht. Man muss nicht nur die Position der gegner immer im Kopf haben sondern auch dir der Mitspieler um notfalls ein Target für Schutzengel zu haben. Und natürlich muss man darauf achten, das man dadurch nich vom Regen in die Traufe kommt. Ana kann auf Grund ihrer Reichweite etwas auf abstandbleiben und hat mit dem Sleep auch cc um mal einen aufdringlich Genji zu beruhigen. Bei vielen Helden kommt es wie bei soldier und ana aufs aiming an.

Bei mercy ist die herrsusforderung das decisionmaking. Heilen, Bosten, Schaden machen. +alles sndere zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Bloß gibts darauf keine punkte.

Mit zen setzt man brain afk sein orb und wirft mit Bällen um sich u d bei lucio läuft der heal eh passiv mit. Ana kann ihre linke maustaste spammen und macht ddmit auch wenig verkehrt.

Plague1992

Decisionmaking/survivability beziehen sich aber nicht nur exklusiv auf die Supporter. Wenn man alle Aktionen runterbricht kommt man nunmal zu dem Entschluss dass Supportter die einfacheren Rollen sind. Oder die die am wenigsten Aufwand benötigen. Wozu Jahrzehnte sein fucking aim und Reflexe trainieren, wenn die Mercy das selbe für weitaus weniger Mühe erreichen sollte? Wo ist da der Sinn eines Systems was den Skill beurteilt?!?!?!??!?!?`!?

Und wie gesagt kann man selbst bei einem Supporter nicht einfach die Zahlen runterbrechen und Vergleiche anstellen. Ein Heal ist nicht automatisch gut, oder kann als gut bewertet werden, anders als z.B. jeder offensive Schuss. War der Heal nötig? War er wichtig? Wie war das timing? Darf allein die ausgeführte Heilung schon beurteilt werden? Aufwand? Risiko? All soetwas sind Faktoren die unklar sind und so eigentlich nichts in einem rating zu suchen haben. Allein schon die Tatsache dass dein Team Fehler machen muss ( dmg kassieren ), damit du durch deine Heilung profitierst wirkt paradox o.O

Einfach mal sich zahlen vor Augen halten um zu verstehen was das für ein bullshit wäre. Man muss natürlich sagen dass nicht Supporter generell weniger mmr bekommen, sondern ihre Spielweise. Einfach mal ganz simpel:
Soldier 100 Schuss, 75 Treffer, 25 Headshots, 10 Kills … Spiel sagt „okay du hast 25 mmr“.
Zenyatta 100 Schuss, 50 Treffer, 10 Headshots, 5 Kills … „Wären eigentlich 15 mmr, aber da du 2-3 Orbs dazwischen gespamt hast werdens auch 25 mmr“.
Bitte?!? Genau so „unfair“ klingt diese Diskussion für mich. Zenyatta hat natürlich auch so die Chance auf gleiche mmr, er muss nur eben genau so gut spielen wie der Soldier statt die Defizite mit Heilung ausgleichen ^^

Du willst Skillpunkte? Git gud, lern einen Ego Shooter in seiner Essenz. Willst den einfacheren Weg? Dann rechne auch mit weniger Skillpunkte. Denn Das ist der Zweck des ganzen!?

cyber

Aber Overwatch ist vom hauptlabel her kein ego sondern ein Team Shooter. Und es lassen sich einfach nur nicht alle relevanten Faktoren messen.

Vorallem eben bei den Supportern. Heilen kann jeder. Aber das richtige ziel zur richtigen Zeit heilen kann eben nicht jeder.

Und DDs mit einer simplen Mechanik wie Roadhog oder Tanks wie Reinhard werden schließlich auch nicht benachteiligt.

Ismil422

„War der Heal nötig? War er wichtig?“ Ernste Frage oder wie soll man das verstehen? Ein Heal ist immer wichtig, solang er den Support nicht selbst in Gefahr bringt. Entweder bist du in einem niedrigen Ranking, wo es fast egal ist was man nimmt, oder aber du wertschätzt die Sups nicht. Ich denke eher letzteres. Die ach so tollen DDs kümmern sich in vielen Fällen ein dreck drum, das der Sup überlebt. Schonmal als Mercy gegen Genji gespielt? Anstatt das die DDS die Mercy beschützen, damit sie (Mercy) Heilen kann, nein sie rennen weg damit sie selber nicht durch die Genji-ult sterben. K/D ist ja wichtiger. Bestes Beispiel ist Ein Comp Spiel. Ohne Healer kann man gleich aufgeben. DDs kann man dagegen ersetzten (siehe 3 tanks 3 sups bzw 4 tanks 2 sups Meta). Egal wie man es dreht und wendet, Sups müssen da sein, sonst kann man die Runde direkt vergessen. Und das diese Rolle weniger Punkte bekommen soll, als ein DD ist schwachsinnig.

Plague1992

Und nochmal, dem System ist es egal wie sich Situation XY spielte. Dem System ist es auch egal ob du Teamplay hast oder nicht und dem Spiel ist es auch egal wieviel Mühe und Umstände eine gewisse Situation erforderte. Und vorallem dem System ist es auch egal wie egoistisch deine Teammates sind und wie oft du ein 1on1 gegen Genji hattest. Weil es einfach schlicht unmöglich ist dass ein System solche Aktionen herauslesen kann. Hinzu kommt eben der Faktor von so Sachen wie Heal etc. als solches. Es besteht stehts weit weniger Aufwand bei einem Heal. 100 Heal sind nicht mit 100 damage gleichzusetzen. Denn ( wer hätte es gedacht ) Verbündete wehren sich nicht, die Healmechaniken sind simpel ( Orb mit 5m Radius werfen, einfach daneben stehen oder ein autoaim so groß wie das Visier ) … Wer behauptet dass jeder einzelne Heal absolut gerechtfertigt und notwendig war in DIESEN Moment. Denn selbst 20 Heal sind nicht mit 100 dmg gleichzusetzen wenn es die Umstände erfordern.

Heal als solches ist so eine schwer einzuschätzende und gleichzeitig einfache Mechanik dass es mehr als verständlich ist dass du diese kaum bewertet werden KANN. Und auch sollte!

Phil

Ganz einfach alle bekommen die gleichen Pkt für den Win oder Loss und gut ist.

Ismil422

Du sagtest selber das Aim wichtiger ist als links klicken. Aber wieso bekommen Sym, Winston und Torb mehr punkte als Ana, die Zielen muss zum heilen? Da kann doch irgendwas nicht richtig sein oder?

Insane Crane

Das was du hier so an der Spielweise einer Mercy hervorgehoben hast passt auch auf eine Ana oder einen Zen oder Lucio.
Auch einen Zenyatta spielst du nicht brain-afk genau so wenig wie einen Lucio. Nur weil Lucio eine Aura besitzt, die nun übrigens nur noch 10m hat, heisst das nicht das man einfach nur da sein muss. Du musst eben auch die boosts und Ultimate richtig setzen und schauen dass du deine Aura so hast das das Team was davon hat.
Das gleiche gilt für das Zenyatta Ultimate bei dem das Timing immens wichtig ist.
Ebenso die orb, die wirfst du nicht einfach blind. Es bringt nichts sie auf einem Tank zu werfen wenn man den Heiler fokussen sollte.
Du scheinst also wahrlich ein wahrer Zenyatta/Lucio Master zu sein. ????????

cyber

Ich denke die Leistung eines Heilers, kann das derzeitige System nicht bewerten. Weil es um mehr geht als um reine Zahlen. Wie viele schon schrieben ist das Bewerten der DDs einfacher. Und wie im Artikel steht, steht Mercy gut da wenn sie rez auf cd hält. Ein guter Mercy spieler wird aber nicht den Rez raushauen sobald der erste Spieler tot ist sondern ihn für den passenden Zeitpunkt aufbewahren. Was nich zwangsweise ein 5er Rez sein muss. Ein Single Rez lohnt sich an der ein oder anderen stelle auch, jedoch nicht immer.

Longard

Aber dann rum heulen wenn niemand nen Heiler nimmt. Ja nee is klar.

Lilith

Tja was soll man dazu sagen? Unfähig fällt mir da ein.
Aber Hey. Lasst uns doch weiter die Community anlügen und alle guten Synchronisation Sprecher entfernen!

Damals fand ich diese Firma mal gut

Insane Crane

Das nun in eine Schublade mit der Synchronsprecherin ist irgendwie nicht so passig. Zumal man nie erfahren wird wie es da ganz genau abgelaufen ist und wer da nun genau die Wahrheit sagt. Aber das ist ein anderes Thema….

Ich finde die Sache mit dem unterschiedlichen Rating eher weniger tragisch. Ja klar wäre eine 100% gleiche Bewertung angenehmer aber deswegen muss ich Blizzard nun nicht haten.
Aber ich bin generell auch eher jemand der ruhig an die Sachen geht und nicht direkt aus jeder Mücke einen Elefanten macht wie das heutzutage ja normal zu sein scheint.

Lilith

Also sorry aber wer da lügt ist Glas klar! Es haben mehrere Gaming Seiten Blizzard angeschrieben und wollten ein Statement doch sie schweigen lieber, auch im Forum.
Das spricht eine klare Sprache
Und heiler leisten oft mehr als ihre hirnlosen DD Kollegen wo man dann wieder zusehen darf das die ihre Kamikaze Aktion überleben.

Insane Crane

Nur ist eine Runde ohne gute Dd’s eben auch meist wertlos.
Man gewinnt nun mal keine Runden wenn man es nicht schafft die Gegner zu erledigen. Und wenn man manche Mercy sieht die wie ein Magnet am Tank klebt und nur diesen heilt dann ist es okay das man ihr nicht nur aufgrund des heals mehr Rating gibt.
Es ist eben etwas kniffliger das ganze fair zu gestalten.
Mich regen da andere Sachen eher auf als das ein Dd dann mal mehr Rating bekommt als ein Support.

Corbenian

Naja, aber Blizz möchte ja scheinbar, dass Mercy nicht heilt, sondern ihre Teammates sterben lässt und diese dann rezzt. Zumindest werden solche Spieler höher und besser bewertet. Aufladen soll man das Ult durch die Pistole, denn auch das wird besser belohnt, folglich gewollt.

Und wenn Heiler weniger leisten als DDs, wäre es doch das sinnvollste, wenn niemand mehr Heiler und „auto aim“ Tanks spielt. Also nichts mehr mit Reinhardt, D.va und Winston. Dürfte auch nicht richtig sein 😉

cyber

Ja schon richtig ohne DDs geht nichts. Wenn nichts stirbt, dann gewinnt man auch nicht. 🙂

Cyborgs Gaming

und eine runde ohne gute healer nicht?

Insane Crane

Das hat niemand behauptet, vor über zwei Monaten. Texte lesen, Kontext verstehen, nochmal nachdenken und dann posten. Sofern es dann Sinn machen sollte.

Plague1992

Also sollte deiner Meinung nach eine Mercy mit ihren simplen und anfängerfreundlichen Kit ( was für ein Autoaim hat ihr Strahl? 3-4 Meter Radius? ) den gleichen skill rating (!!!) bekommen wie zum beispiel eine Widowmaker, die auf Aiming, Reflexe, survivability und Co. angewiesen ist?

So wichtig auch ein Heal ist, so einfach ist er auch umzusetzen, oder indirekt eben zu abusen sodass man ihn generell schwer bewerten kann.

Wäre ich die Pharah, würde auf 15 Jahre Quake 3 Erfahrung und Training zurückblicken … Ich wäre genau so angepisst wenn eine Mercy für das was sie eigentlich tut das selbe skillrating bekommt wie ich als Pharah … Um es vllt mal so zu verdeutlichen.

cyber

Spiel mal eine mercy gegen einen guten genji. Dann weißt du, dass man mehr als brainafk auto leftclick brauchst. Bei mercy ist das desisionmacking viel komplexer als bei einem dd der stumpf draufschießen muss.
Und soldiers kitt ist ja mindestens genauso einsteigerfreundlicht. Er hat lächerlich hohe dps, burst, heal, mobilität und eine yolo ulti.
Er benötigt um ihn gut zu spielen zwar gute mechaniche Skills. Aber die target prirität kann man auf einen bierdeckel schreiben und meistens muss man sich nur zwischen schießen und wegrennen entscheiden.

Will man eine Mercy gut spielen verlangt sie einen mehr ab als ein soldier und benötigt zum Ausgleich weniger aim.

Stephie Kekz

Plague 1992: Ich glaube du hast entweder Mercy oder generell Supports nicht richtig verstanden, weil du es selbst nicht spielst/nur schlecht spielst, oder aber deine Supports in den Spielen waren bisher einfach nur schlecht.
Hier ein kleines Video für dich was eine Mercy alles kann. Natürlich ist das nicht gang und gebe und auch jedem ist klar das nur die besten Ausschnitte in so ein Video kommen – aber hier sieht man sehr schön was ein Support alles machen KANN! und nicht nur BrainAFK ein oder zwei Tasten auf der Maus drücken. Darfst dir gerne mehr Videos von Sarah bzw. Animetic anschauen, dann siehst du was eine Mercy kann.

https://www.youtube.com/wat

Insane Crane

Lustig wie es hier eigentlich um Support- Heroes geht aber man hier ständig nur liest „Mercy hier“,“Mercy da“. Ihr wisst schon, dass es da auch noch andere gibt gell….

cyber

Nich weinen, einfach die englische Sprachausgabe nutzen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x