Overwatch: Blizzard ersetzt Stimme von Pharah – wohl gegen ihren Willen

Beim Shooter Overwatch wurde mit dem letzten Patch die deutsche Stimme der Heldin Pharah neu besetzt. Irgendwas lief da wohl schief.

In einem Blue Post hatte der Community Manager „Ulvareth“ geschrieben, dass man mit dem Patch 1.10/2.09 die deutsche Stimme von Pharah ersetzen werde.

Man arbeite weltweit mit talentierten Synchronsprechern und -sprecherinnen zusammen. Es kommen stetig neue Inhalte, die neu eingesprochen werden müssen. Es könne da zu Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit kommen, weil die Stimmen nicht immer zur Verfügung stehen oder andere Probleme auftauchen.

Wenn das passiert, ersetzt man die Stimme durch eine andere und spielt die Vertonung komplett neu auf, um die Konsistenz des Charakters zu bewahren. So soll es jetzt mit Pharah passieren.

Pharah ersetzt

Die deutsche Stimme von Pharah in Overwatch wurde bislang von der Schauspielerin Ghadah Al-Akel gesprochen. Die war in der Vergangenheit unter anderem die deutsche Stimme der Schauspielerinnen Jennifer Lopez und Michelle Rodriguez. Die Stimme ist aus Film und Fernsehen (Grey’s Anatomy, Navy CIS) bekannt.

Al-Akel war den Fans als „Pharah“ in Overwatch ans Herz gewachsen. Die spricht seit dem neuesten Patch also wer anders. Das fiel den Overwatch-Spielern sofort auf, als der Patch am Dienstagabend live ging. In deutschen Facebook-Gruppen äußerte der ein oder andere seinen Unmut.

Dann ist etwas Komisches passiert. Spieler haben im Gästebuch der Schauspielerin gepostet und gesagt: „Mensch, ist ja Schade, dass du Pharah nicht mehr sprichst. Deine Arbeit war toll.“

Schauspielerin wurde nicht informiert, empfindet es als respektlos

Daraufhin hat die Schauspielerin in ihrem Gästebuch ein Statement veröffentlicht. Sie hätte erst durch die Kommentare und Nachrichten erfahren, dass Pharah umbesetzt wurde.

Al-Akel sagt, sie sei darüber nicht informiert worden. Sie hätte Pharah gerne weiter gesprochen. Es hätte keinen Konflikt gegeben:

Es lag weder an der Gage, der Zusammenarbeit und auch nicht an meiner Verfügbarkeit in Bezug auf die Sprachaufnahmen!!

Sie empfindet die Umbesetzung als eine „Respektlosigkeit“ gegen sich und die Fans. Das Statement von Blizzard verwundere sie.

Wir haben bei Blizzard nachgefragt und werden Euch informieren, wenn ein Statement zu der Sache kommt.


Eine berühmte Umbesetzung im englischen Original hat der Geist bei Destiny durchgemacht. Da hieß es, es steckten „Verfügbarkeitsgründe“ dahinter, weil der Game of Thrones-Star Peter Dinklage wohl keine Zeit mehr für Videospiel-Jobs hatte:

Destiny: Was passiert mit der deutschen Stimme von Ghost?

Autor(in)
Quelle(n): overwatch reddit
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (22)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.