Overwatch: Beta wird wieder starten – dann mit Fortschritts-System

Der Game Director von Overwatch spricht über das geplante Fortschrittssystem und den gewerteten Spielmodus.

Endlich ist ein Fortschritt zu erkennen

In einem Interview mit Eurogamer hat Jeff Kaplan, der Game Director von Overwatch, viele Fragen rund um die Beta des Spiels beantwortet. Im Fokus standen dabei Aussagen zur Zeit nach der „Pause“ – denn die Beta des Spiels ist bis Ende Januar 2016 offline. Kaplan stellte dabei deutlich heraus, woran das Team aktuell arbeitet und worauf Spieler sich freuen können – aber auch, was sie wohl vermissen werden.

Overwatch Beta Eindruck
Lange gefordert, jetzt kommt es: Ein Fortschritt ist erkennbar!

Fortschrittssystem – Reine Kosmetik

Wenn die Beta das nächste Mal startet (also Ende Januar), dann will man bereits ein Fortschrittssystem im Spiel implementiert haben. Besonders wichtig war den Entwicklern, dass das System die Spieler in keinster Weise einschränkt – sie sollen sich also nicht zu einer besonderen Spielweise gezwungen fühlen, nur um einen Balken schneller füllen zu können. Aus diesem Grund wird alles im Fortschrittssystem reine Kosmetik sein, einen Zugewinn des Schadens oder der Heilung wird es definitiv nicht geben.

Overwatch Spray Widowmaker
Spraylogos sind eine Möglichkeit der Anpassung.

Da die Fans auf die verschiedenen Skins der Origin-Version gut reagiert haben, wird man sich „weitere Anpassungsmöglichkeiten“ überlegen, die mit dem System einhergehen. Höchst wahrscheinlich sind das die Spraylogos, die man schon früher aus den Spieldaten ausgelesen hat – ob da noch mehr kommt, ist bisher ungewiss.

Gewertete Spiele – wichtig, aber kein Zwang für den Launch

Weil viele Spieler einen gewerteten Modus forderten, arbeitet man mit Hochdruck daran. Es könne aber durchaus sein, dass dieser Modus nicht zum Launch fertig wird und dann erst nachgereicht wird. Nach aktuellen Plänen will man sich dabei auf vollständige 6-Personen-Gruppen konzentrieren, denn viele andere Spiele hätten bereits gezeigt, dass sich „Randoms“ nicht gut vertragen und man möchte toxische Chats um jeden Fall vermeiden, weil darunter der Spielspaß aller Beteiligten leiden würde.

Overwatch Roadhog
Gewertete Spiele wird es nur mit einem festen Team geben – denn Freunde verzeihen sich eher.

Zum Abschluss gibt es noch eine gute Nachricht für alle, die bisher nicht in die Beta gekommen sind: Es wird mindestens noch eine weitere Welle an Einladungen geben – einen genauen Zeitpunkt dafür gibt es allerdings noch nicht.

Quelle(n): overpwn.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nirraven

Mir gefällts 🙂

Chris Utirons

Was man machen könnte sind Perks die einen Vorteil geben und gleichzeitg aber auch einen Nachteil auch hier können die sich an TF2 orientieren da gibt es andere Waffen als loot die nicht unbedingt besser sind nur in manchen Situationen besser aber dafür in anderen Situationen schlechter. Das Könnten die dann statt Loot als Perk anbieten.

Ich selber brauche sowas nicht mein Antrieb ist der Spaß am Spiel nicht ein oller Fortschrittsbalken oder eine Exp Leiste.

Stefan Stark

Ranked nur in 6er teams? Es ist in den meisten free2play spielen schon schwer genug 6 Leute zur gleichen Zeit dazu zu bringen mit einem zu zocken… Das wird dann wohl wieder wie bei wow raids das Warten darauf bis alle online sind…

Feigenstaub

na geil, in einem der letzten Artikel hier war meine vermutung genau diese, dass sie ein fortschrittssystem einpflanzen. genau das ist nämlich das was ich suche.
ich stieg also gerade vor freude in die luft, ehe ich dann zermatscht am boden lag als ich „reine kosmetik“ las. was zum teufel soll ich denn damit? “ oh hey seht her ich habe einen neuen hut, ich kann aber nie selber sehen,… ich bin so toll“….
im ernst?
und ein gewerteter modus, ist das nicht das mindeste?
was ist denn hier los, wenn es ein indie studio wäre ja ganz okay, nice try, aber reden wir hier nicht von blizzard? welch eine enttäuschung!
ich bin echt sauer wenn gerade das studio mit dem wohl höchstem budget und potenzial das spiel nicht gescheit verpackt bekommt.

Phinphin

„oh hey seht her ich habe einen neuen hut, ich kann aber nie selber sehen,… ich bin so toll“

Und bei einem Fortschrittsystem bei dem du mit Waffen- / Skillverbesserungen belohnt wirst, hast du dann:

„oh, hey, seht her. Ihr habt zwar mehr Skill als ich, ich bring euch aber trotzdem um, weil ich mir meine Waffe hochgefarmt habe.“

Feigenstaub

ja das stimmt 😀
kennt man aus vielen Shootern, und ich war damit eigtl nie unzufrieden.
Es muss ja auch nicht unbedingt immer „besser“ sein aber zumindest was anderes. Also sprich bei waffen ist „besser“ z.b. eh immer schwierig, da der eine damit besser klar kommt und der andere mit etwas anderem. eine solche vielfalt könnte man einbauen oder so.

schade das das helden sammeln weg fällt, mir fällt auch nix besseres als das ein.

Phinphin

Das Helden sammeln ist mir auch wichtig. Deswegen rühre ich z.B. MOBAs wie Dota 2 nicht an. Ich brauche halt langfristig ein Ziel, auf das ich hinarbeiten kann. Und da mir z.B. e-Sportrankings egal sind, müssen da andere Karotten vor meine Nase gesetzt werden.

Solche Graffitis sind mir da definitv auch zu wenig.
Die Belohnungen müssen da natürlich nicht zwangsweise besser sein. Aber je mehr Belohnungen mit Auswirkungen aufs Gameplay du im Spiel hast, um so mehr musst du auf das Balancing achten.

Ich habe jetzt in den letzten paar Wochen erst wieder in Battlefront gemerkt, wie schnell man vom Kanonenfutter zum Profikiller mutiert, bloß weil das Balancing bei Levelup-Belohnungen nicht funktioniert.

Bei Battlefield 4 war das Balancing eigentlich ganz in Ordnung.
Allerdings muss man halt sagen, dass Overwatch ja kein klassischer Shooter ist, sondern eher in Richtung MOBA geht. Und deswegen spielt man dort keine einfachen Soldaten, sondern Helden, die von der Unverwundbarkeit bis zum Wallhack über absolut extreme Fähigkeiten verfügen. Da wäre es auch sehr unbefriedigend, wenn die eigene Waffe dann bei einem Levelup statt 50 DPS nur ganze 51 DPS ausrichtet oder du statt einem 1,5 Fach Zoom einen 2,0 Fach Zoom erhältst.

Andreas Fischel

ok fortschritsssystem ist ganz cool hätte ich jetzt so nicht gebraucht hat auch so viel spaß gemacht auch wenn ich manche champs zu langsam fand für ein so schnelles game. aber kein gewerteter modus zum launch finde ich etwas schade sowas gehört einfach dazu

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x