Gilden in New World beschweren sich über falsche Bans: „50 unserer 100 Spieler sind jetzt gesperrt“

In New World gibt es gerade ein riesiges Problem mit falschen Sperrungen. So werden Spieler massenhaft gemeldet, um sie so von einem Krieg fernzuhalten. Die Situation eskaliert soweit, dass bei einer Kompanie inzwischen die Hälfte aller Spieler gebannt ist. Amazon bestreitet jedoch, dass Sperrungen automatisch stattfinden.

Was hat es mit den Sperrungen auf sich? Seit einigen Tagen nutzen Spieler eine unfaire Mechanik, bei der sie einen Spieler aus der feindlichen Fraktion so lange als Betrüger melden, bis dieser einen 24-Stunden-Ban bekommt. Der hat in der Regel aber gar nichts falsch gemacht, sondern wurde zu Unrecht gemeldet.

Der 24-Stunden-Ban wird scheinbar automatisch verhängt, sofern es genug Meldungen gibt, auch wenn Amazon etwas anderes sagt.

Nach den 24 Stunden kann der Spieler in der Regel normal weiterspielen.

Warum gibt es diese Sperrungen? Diese Methode wird genutzt, um feindliche Spieler gezielt von einem Krieg auszuschließen und so die Chance zu erhöhen, das feindliche Territorium einzunehmen.

Denn gesperrte Spieler können an einem solchen Kampf nicht teilnehmen.

Eine Kompanie hat es dabei besonders schwer getroffen, die Hälfte ihrer Spieler wurde von der Schlacht ausgeschlossen.

Das Endgame-PvP von New World hat ein Problem: Es schließt Spieler ohne große Gilde aus

50 von 100 Spielern haben einen 24-Stunden-Ban

Was ist der Kompanie passiert? Wie der reddit-Nutzer grayson1478 berichtet, wurden in seiner Kompanie inzwischen 50 von 100 Spielern gesperrt. Den Kampf um ihr Territorium hat der Gilde bereits aufgegeben. Der Spieler fordert:

Das ist total verrückt. Wir brauchen einen Fix so schnell es geht.

Die Gilde steht mit den Sperrungen nicht allein da. Im reddit gibt es inzwischen dutzende Threads zu dem Thema, das vor allem in Amerika ein Problem ist.

Auch den Twitch-Streamer Jack “CouRage” Dunlop hat es im Zuge dieser Sperrungen erwischt. Von seiner Gilde wurde eine Handvoll der besten Spieler gesperrt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Sperrungen sollen laut Amazon nicht automatisch stattfinden, doch Spieler bezweifeln das

Was sagt Amazon zu dem Thema? Ein offizielles Statement zu den Sperrungen durch Massenmeldungen gibt es bisher nicht. Allerdings gibt es mehrere Aussagen, laut denen Bans nicht automatisiert, sondern manuell ausgesprochen werden.

Bereits am 1. Oktober erklärte der Entwickler Windsward über Steam, dass es keine automatischen Sperrungen gibt, sondern alle Meldungen von Menschen gelesen werden. Dabei kann es zu Fehlern kommen, aber laut ihm war jede Sperrung bis dato gerechtfertigt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Zuletzt äußerte sich NW-Mugsy am 10. Oktober zu automatisierten Sperrungen. Da hatte das Problem mit den 24-Stunden-Bans schon weite Kreise gezogen. Zwar ging es in seiner Aussage nicht um diese Sperrungen, sondern ein anderes Problem, aber der Community Manager erklärte:

Ich möchte mich für die Aussage von Moderator_Z entschuldigen. Ich bin mir nicht sicher, warum er glaubte, dass wir Bots zur Klärung einsetzen, aber wir werden diese Unregelmäßigkeit untersuchen.

Wir verwenden Easy Anti Cheat für Leute, die des Cheatens überführt wurden. Vielleicht war er verwirrt über die Unterschiede zwischen dieser Methode und der Bearbeitung von Meldungen über den Verhaltenskodex im Spiel. Ich werde mit ihm und dem Team zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass in Zukunft keine widersprüchlichen Informationen geliefert werden.

via New World Forum

Wie reagieren die Spieler darauf? Im reddit und im Forum bezweifeln die Spieler diese Aussagen. Dafür soll es in den letzten Tagen zu viele ungerechtfertigte Sperrungen gegeben haben.

Der reddit-Nutzer Zozorak erklärte sich die Situation höchstens damit, dass ein Mensch einfach automatisch auf “Sperren” klickt, ohne sich die Tickets überhaupt anzusehen. Dann wären es zwar keine Bots, aber es gäbe auch keine faire Chance darauf, nicht zu Unrecht gesperrt zu werden.

Habt ihr bereits mit solchen ungerechtfertigten Sperrungen zu tun gehabt? Oder liefen eure Kriege bisher immer fair ab? Schreibt es gerne in die Kommentare.

In dieser oder der kommenden Woche werden in New World die Server-Transfers freigeschaltet. Alles Wichtige dazu haben wir hier gesammelt:

New World: So funktioniert der Server-Transfer und darauf solltet ihr achten

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BlckDrke

Übersetzt ihr eigentlich nur noch reddit posts auf deutsch oder schreibt ihr auch noch eigene Artikel?

luriup

Letzte Woche zum Artikel über die “Benimmregeln” schrieb ich ja,
dass sie nix bringen werden.
Ich habe mich geirrt,sie bringen unfaire Vorteile=cheaten rein ins Spiel.

BoredMarcus

wenigstens mal jemand der zugibt, wenn er sich irrt 😂😂😂

Chitanda

Die Frage die sich mir stellt ist ob diese Sperrungen wirklich unrechtmäßig sind. Und vorallem das nur der US-Raum davon so betroffen ist.
Entweder sind die Amis wirklich so toxisch oder die haben halt mist gebaut und wurden dafür gesperrt und andere sind daran schuld…man weiß es nicht

OldSchoolMagicTheGathering

Ja schon komisch …

Wie heißt du denn Ingame? Lasst uns das doch mal testen …

Spaß beiseite.
Bin froh, dass ich nur noch Gelegenheitsspieler bin und 10 Tage nach Release angefangen habe. Fliege ziemlich unter dem Radar.
Als Stufe 60er würde ich mir Sorgen machen ^^

Chitanda

ich bin auch noch von 60 nen gutes stück entfernt
Auf meinem Server gibts es auch noch nicht viele 60er vielleicht…10-20? echt keinen plan

OldSchoolMagicTheGathering

Wo sieht man das denn?

Gibt es da eine Rangliste?

Chitanda

Nich das ich wüsste aber wäre ja mal interessant zu wissen

Andy

Schade und traurig.so versauen sich die spieler selbst den Erfolg des Spiels.Das kann viele abschrecken und dann das Spiel links liegen lassen. Sowas passiert wenn man nur kurzfristig denkt,wenn da einer von denen überhaupt denken kann…

skelli

Das muss ja nicht mal vom Gegner kommen, selbst aus den eigenen Reihern kann das kommen wenn da jemand auch mal am Krieg teilnehmen will, dürfen ja nur 50! Das gibt noch viel Ärger. Mir selbst vermasselt es die Spiellust, für was LvLn wenn ich eh nie mit darf.

David

Wieder ein Punkt mehr für mich persönlich, das Spiel zu boykottieren, wie tief muss man denn sinken andere Spieler zu melden um sich selbst nen Vorteil zu verschaffen….toxische community

Skyzi

Hat schon seinen Grund.

Jue

Der Grund ist eine toxische abgehobene und elitäre Hartz4 pvp community. Da kommen noch grosse Probleme auf Amazon zu…

Skyzi

Klingt wie Anarchie ☺️.

BoredMarcus

Nope, was du meinst ist Chaos. Anarchie ist Ordnung ohne Herrschaft. Hier haben wir sehr wohl Herrschaft und zwar in Form von Amazon/Moderatoren/Serverbetreibern
etc.

Skyzi

Wollen wir jetzt eine Konversation Battle,n ?

Tomas Stefani

Eher wie der Doppelschwänzige Fuchs.

luriup

Gibs bei den Amis Hartz4?

Daalung

Ja….aber bei denen heisst das übersetzt sowas wie “Stütze”^^

Jue

Das zeigt mir das am Ende eine toxische community ein grosses Problem wird. Man merk bei mir am Server schon das die Hardcore pvp Spieler ziemlich elitär und herablassend mit casuals umgehen und sie für nicht voll nehmen. Selbst in meiner Kompanie gibt’s ziemliche idioten. Und die twitcher benehmen sich auch ziemlich abgehoben…
Da kommen noch grosse Probleme auf Amazon und New World zu so sehe ich das

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von Jue
BratzenBo

Man sieht leider , wie Ekelhaft Spieler werden können wenn es um Sieg und Niederlage geht.

Langsam sollten , Accounts einfach nur aufgemacht werden dürfen wenn Alles hinterlegt ist. Dann werden Falsche Meldungen Cheats usw. Bestraft direkt mit Perma Bann.

Keine Ausreden mehr für Cheater falsche Meldungen sind irgendwie auch ein Cheat.

Incursio

Find ich ne gute Idee. Ich würde es auch begrüßen wenn Cheating und Botting unter Strafe gestellt wird und da auch mal ein Bußgeld oder bis zu nem Monat Freiheitsstrafe drin wäre. Es entsteht schließlich in den meisten Fällen ein wirtschaftlicher Schaden.

Tokote

Ich bin auch schon lange dafür, dass manes, ähnlich wie in z.B. Südkorea macht. Accounts sollten per Ausweis oder ähnlichem verifiziert werden. Wer scheiße baut wie Hassrede etc… kann dann rechtlich verfolgt werden.

Die Zeit, in der das Internet der anonyme Wilde Westen ist, muss enden.

Zaron

Bei so einem Verhalten bekomme ich Brechreiz.
Ich mein es gibt doch nix geileres als einen ebenwürdigen Gegner in einer PVP Schlacht.
Noch besser wenn man nach einem langem Fight auch noch gewinnt.

Aber ein Bannsystem zu missbrauchen um zu gewinnen ist einfach nur schwach.

Jue

Toxisches elitäres und abgehobenes Verhalten ist Standard bei mir am Server. Selbst in meiner Kompanie gibt’s solche idioten, inclusive twitcher die sich sehr abgehoben benehmen… Da kommen noch grosse Probleme auf Amazon zu

Zaron

Oje.
hatte bis jetzt Glück bei uns😅
Aber kein Vergleich zu LoL XD

Prim

Eine neue Form von PvP das ich persönlich vorher kaum mitbekommen habe.
Wie schaltet man seine Gegner ingame aus.
Menschen sind oft erfinderisch,wenn es um Sieg udn Niederlage geht.
Früher wurden im PVP Spieler auf eine Webseite gelockt um dann ihre Rechner zu Hacken und ihren Account lahmzulegen.
In Tera hat man auch Zeitwese so automatischen Bann benutzt und gab viel viel Ärger bis sie es wieder abstellten.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von Prim
luriup

Also bei Age of Wushu wurden zum Gildenkrieg regelmässig
unser Gilden TS per DDoS Attacke lahm gelegt.

Prim

Große teile verhalten sich wie die größten Diktatoren aber in RL buckeln 😛
Ich habe mich immer wohlgefühlt ohne ein Schuss zu siegen denn das WORT ist mächtiger als das Schwert.
In EVE dufte ich auch paarmal erleben wie Dumm sich einige Spieler verhielten udn wie leicht man sie ausrangieren konnte.
Aber schon länger bin ich von dieser ART PvP abgestoßen was so in MMOs abgeht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

29
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x