5 Gründe, warum New World das beste MMO auf PS5 und Xbox Series X wäre

Immer mehr MMOs und MMORPGs haben den Markt der Konsolen für sich entdeckt. In den letzten Jahren erschienen dort Spiele wie Black Desert, ESO oder Final Fantasy XIV. Doch keines dieser Spiele passt so perfekt zu Konsolen, wie es New World tut, meint MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch.

Wie steht es um MMORPGs und Konsolen? MMORPGs sind eigentlich klassische PC-Spiele. Sie setzen auf:

  • Riesige Spielwelten
  • Viele verschiedene Fähigkeiten
  • Einen Ingame-Chat, um sich mit Spielern im näheren Umkreis auszutauschen
  • Häufige Updates, um Fehler auszubessern

All das spricht eigentlich gegen ein klassisches Konsolenspiel, das man allein oder mit Freunden für kurze und launige Runden auf der Couch zockt. Vor allem die Updates führen immer wieder zu Problemen, weil diese erst von den Herstellern Sony und Microsoft abgesegnet werden müssen.

Doch New World hat viele Eigenschaften, die eben genau für eine Portierung auf PS5 und Xbox Series X|S sprechen. Genau diese Punkte möchte ich euch hier vorstellen.

Wer spricht da? Alexander Leitsch ist der MMORPG-Experte bei MeinMMO. Er verbringt seine Zeit vor allem in Guild Wars 2, ESO, Black Desert und WoW. Gerade ESO hat er recht intensiv auf der Xbox Series S gespielt. In New World hat er seit dem Release rund 30 Spielstunden gesteckt.

Das perfekte Kampfsystem für Controller

Was macht das Kampfsystem so gut für Konsolen? New World setzt auf ein Action-Kampfsystem, bei dem ihr euer Ziel direkt anvisieren müsst. Klassisches “tabben” durch die Mobs, wie man es aus WoW oder FFXIV kennt, gibt es also nicht. Das Zielen lässt sich mit dem Controller mindestens genauso präzise durchführen, wie mit der Maus.

Hinzu kommt, dass jede Waffe nur 3 Fähigkeiten mit sich bringt. Die lassen sich problemlos auf dem Controller unterbringen.

Neben diesen Fähigkeiten braucht es lediglich Funktionen zum Ausweichen, Springen, Ducken sowie für die 4 Nahrungsplätze. Auch das sollte sich problemlos bewerkstelligen lassen.

New World Fähigkeiten
3 Waffenfähigkeiten, 4 Plätze für Nahrung, der Waffenwechsel und die Ausweichrolle. Das sind die Tasten, die man auf dem Controller belegen müsste.

Spieler wollen Controller-Support: Tatsächlich ist eines der meistgewünschten Features rund um New World ein von Amazon implementierter Controller-Support. Denn viele Spieler haben schon auf dem PC das Gefühl, dass sich New World perfekt mit einem Controller spielen lassen würde.

Diese gibt es bisher nicht, doch trotzdem könnt ihr einen Controller für New World nutzen. Wie genau das funktioniert, erklären wir hier:

New World ohne Controller-Support? So spielt ihr das MMORPG mit Gamepad

Auch kurze Sessions bringen viel Fortschritt

Was macht das Gameplay so gut für Konsolen? Klassische MMORPGs legen den Fokus auf lange Sessions. Dabei folgt ihr entweder einer großen Story, kämpft in langen Dungeons oder Raids oder grindet Weltbosse für einen speziellen Drop. Das ist meist sehr zeitaufwendig.

Zwar gibt es auch Konsolen-Spieler, die sich gerne in langen Sessions verlieren, doch in der Regel lädt gerade die Konsole eher zu kurzen und knackigen Spielrunden ein. Nicht umsonst stehen FIFA, Battle Royales wie Fortnite und Apex Legends und das Spiel Dead by Daylight weit oben in den Spielecharts der PlayStation (via PS-Timetracker).

New World setzt zwar auch auf starken Grind, jedoch hat man ständig das Gefühl, Fortschritt zu machen. Vor allem das Fällen von Holz oder Sammeln von Eisen mit der Spitzhacke fühlt sich unheimlich gut an und bringt den entsprechenden Life-Skill stetig vorwärts.

Selbst die längeren Dungeons oder Kriege lassen sich in der Regel in etwa 30 Minuten erleben. So kann man auch in kurzen Spiele-Sessions gute Fortschritte machen. Perfekt für die Consoleros da draußen.

Schon das Interface erinnert an ein Konsolen-MMO

Was macht das Interface so gut für Konsolen? Der Twitch-Streamer shroud kritisiert New World dafür, dass das Interface für ein PC-MMO schlecht umgesetzt sei. Die Benutzeroberfläche soll für “Daumen” statt Maus und Tastatur entwickelt worden sein und die Interaktion im Chat sieht er als schwierig an.

Ich hingegen finde das Interface ideal für Spieler, die mit einem Controller unterwegs sind. Die Navigation mit einem Stick durch die verschiedenen Menüs ist viel intuitiver, als es derzeit mit der Maus der Fall ist. Und auf Konsolen nutzt man den Chat sowieso seltener.

Hier müsste Amazon also nicht viel verändern, um New World auf die Konsole zu bringen.

New World Interface
Die gesamte Benutzeroberfläche mit den vielen Kacheln lädt quasi dazu ein, mit einem Controller bedient zu werden.

Ein Ingame Voice-Chat, sodass man kein externes Programm braucht

Was macht den Voice-Chat so gut für Konsolen? Während sich Spieler auf dem PC oft in externen Programmen wie TeamSpeak oder Discord sammeln und sich dort mit ihren Freunden austauschen, empfinde ich die Nutzung von externen Programmen auf der Xbox Series S immer als nervig.

Umso einfacher macht es mir New World. Durch den Proximity-Chat im Spiel kann ich direkt mit meiner Dungeon-Gruppe, mit meiner Truppe im Krieg oder einfach mit zufälligen Spielern um mich herum sprechen. Das sorgt für mehr Immersion und ich kann mir gut vorstellen, dass diese Funktion auf der Konsole noch intensiver genutzt wird, als auf dem PC.

New World ist nicht so groß, wie viele andere MMOs

Was macht die Spielgröße so gut für Konsolen? Speicherplatz ist Mangelware auf Konsolen. Gerade auf meiner Xbox Series S muss ich ständig überlegen, welche Titel ich drauf behalte und welche ich von der Konsole runterwerfe.

New World ist für ein MMO jedoch verhältnismäßig klein. 39,98 Gigabyte verbraucht das Spiel bei mir. Zum Vergleich:

  • ESO belegt etwa 80 Gigabyte Speicher
  • WoW Retail + Classic verbrauchen etwa 75 Gigabyte
  • Guild Wars 2 braucht knapp 52 GB
  • SWTOR belegt 48 Gigabyte

Zwar sind 40 GB noch immer viel Speicherplatz, doch New World ist insgesamt etwas kleiner und beschaulicher als klassische MMORPGs. Das sieht man auch an den Spielerzahlen pro Server.

Mit etwa 2.000 bis 2.500 Spielern braucht es keine große Community, um einen Server zu füllen. Zudem sind die geringen Zahlen ein weiterer Pluspunkt, wenn es um die Performance auf den Konsolen geht.

Wie gefällt euch die Idee von New World auf der Konsole? Würdet ihr dort spielen? Oder spielt ihr bereits andere MMORPGs auf der Konsole? Schreibt es gerne in die Kommentare. Die besten MMORPGs für die Konsolen haben wir euch hier zusammengefasst:

Die 7 besten MMORPGs auf PS4, PS5 & Xbox, die Ihr 2021 spielen könnt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Phoesias

Es wird noch ewig dauern leider

Affenknutscher

Viele Mmoprg’s würden heute noch leben oder besser laufen,wenn sie für die Konsole mit entwickelt worden werden.

Der Konsole Markt ist riesig.

ThisIsThaWay

Sehe ich auch so. Klar stellen die Genehmigungen usw. für Patchs ein Problem dar, aber da sollte man als Entwickler ja drüber stehen. Aber irgendwie wird lieber in Richtung Mobile Markt entwickelt weil der wohl in anderen Ländern größer ausfällt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x