Totes MMORPG kehrt zurück – “Es war das WoW meiner Jugend”

Totes MMORPG kehrt zurück – “Es war das WoW meiner Jugend”

Eden Eternal ist ein Anime-MMORPG in einer Märchenwelt, das 2021 abgeschaltet wurde. Jetzt bringen die Entwickler das Spiel zurück.

Das MMORPG erschien in der globalen Version erstmalig im Jahr 2011, wo es als offene Beta startete. Die Entwickler X-Legend Entertainment gaben die Rolle des Publishers an Aeria Games, eine Firma die mittlerweile zu Gamigo gehört.

Im Jahr 2021 beschloss Gamigo, Eden Eternal einzustellen, “da sich das Spiel nicht mehr selbst erhalten konnte” (via massivelyOP). Im Februar schlossen sie die Möglichkeit für Neuregistrierungen sowie den Echtgeld-Shop – Ende April 2021 gingen die Server von Eden Eternal schließlich offline.

Entwickler wollen das MMORPG nun selbst publishen

Bei X-Legend handelt es sich um eine Entwicklungsfirma, die für zahlreiche MMORPGs verantwortlich ist – darunter Aura Kingdom, Grand Fantasia, Twin Saga und eben Eden Eternal. Die Publisher-Rolle haben sie bei nahezu jedem ihrer Spiele an Gamigo gegeben. Doch jetzt holen sie sich nach und nach die MMORPGs zurück.

Aura Kingdom und Grand Fantasia zogen vor kurzem um – zurück zum eigenen Dienst der Entwickler, weg von der Gamigo Group. Die deutsche Firma ist dafür bekannt, MMORPGs zu sammeln (und manche von ihnen zu töten).

Jetzt wollen X-Legend Eden Eternal ins Leben zurückholen und richteten dafür bereits eine Website ein. “Wir gehen dahin zurück, wo wir angefangen haben”, steht als Motto unter dem Titel.

Was ist das überhaupt für ein Spiel? Eden Eternal ist ein kostenloses MMORPG mit Anime-Grafik, das optisch an eine leicht modernere Version des Klassikers NosTale erinnert. Ihr erstellt einen Charakter und könnt mit diesem zwischen vielen verschiedenen Klassen wechseln, sobald ihr sie freischaltet.

Spieler reiten auf verschiedenen Mounts durch die Spielwelt und können Gegner von dessen Rücken aus angreifen.

Das MMORPG bietet PvE-Inhalte wie Dungeons und Bosskämpfe, aber auch PvP ist möglich. Zudem können Gilden ihre eigenen Städte besitzen, wo Spieler dann Housing betreiben.

Hier seht ihr den Trailer zu Eden Eternal:

Eden Eternal MMORPG Trailer

Nutzer im reddit freuen sich über die Rückkehr

Im MMORPG-Subreddit tauschen sich die Nutzer bereits über den Relaunch von Eden Eternal aus. Die meisten freuen sich und hoffen, dass es dem MMORPG ohne Gamigo als Publisher besser geht. Auch auf die anderen Games der Entwickler freuen sich Spieler.

Wir fassen ein paar der Stimmen für euch zusammen:

  • Ksradrik: “Ich hoffe, die Self-Published-Games werden nicht so pay2win wie die von Aeria Games.”
  • TsuyoiQuji: “Soweit ich mich erinnere, hatte Eden Eternal das beste Klassen-System von [X-Legends] Spielen.”
  • bloomi: “Oh mein Gott! Eden Eternal war das WoW meiner Jugend!”
  • NilTheNoble: “Ich liebe Eden Eternal. Eine der Mechaniken ist, dass du deine Klasse jederzeit wechseln kannst. Ich freue mich wirklich darauf.”

Was sagt ihr zur Rückkehr von Eden Eternal? Findet ihr es gut, dass X-Legend Entertainment die Rolle des Publishers jetzt selbst übernimmt? Habt ihr das MMORPG früher gespielt? Wollt ihr wieder anfangen, wenn der Relaunch stattfindet? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO!

Ein MMORPG, das bald ganz neu an den Start geht, hat kürzlich neue Details verraten:

Das Wohlfühl-MMORPG Palia setzt auf NPCs wie in Stardew Valley – Ihr lernt sie kennen und lieben

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
24
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cpt.Kartoffel

Interessant. Ist es 1zu1 das Alte oder haben sie etwas verändert?

Lukas

Ich freue mich aufjedenfall für jeden der das Spiel wieder spielen wird aber all das wirft für mich eine Frage auf: Warum macht das ganze niemand mit Wildstar? 🙁

MathError

Ich glaube die Carbine Studios wollen das “Game” einfach nicht rausgeben an Dritte und ihnen selbst fehlt das Geld/Zeit/Arbeitskraft es selbst wieder mithilfe von NCSoft auf den Markt zu bringen, da NCSoft eigene Spiele in der Pipeline hat wie TL.

Und für ein Spiel dieses Ausmaßes mit einer ungewissen Zukunft, glaube ich nicht dass da einer ein Risiko eingeht. Zumals bei einem Spiel wie es WildStar ist, was nur durch Abo’s oder IngameShop wo man nur Cosmetics erhält, sich finanziell lohnt.

Bei EE muss man bedenken hier gab und wird es sicher wieder einen CashShop geben, mit leichten bis zu starken “p2w”-Elementen. Vielleicht nicht am Anfang so intensiv, aber bleibt der Erfolg/Einnahmen aus, wird es defintiv passieren. 🙂

Vallo

Nach Fiesta Online ein Spiel was mir sehr gefiel. Da ich wegen P2W aus Fiesta ausstieg, war es dann bei Eden Eternal auch schnell schluss. Würd es aber selbst aus Nostalgie nicht nochmal ausprobieren. Bei Fiesta probiert und fast zusammengebrochen vor Langeweile. Man ist heutzutage einfach “besseres” gewohnt

Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von Vallo
Huehuehue

bloomi: “Oh mein Gott! Eden Eternal war das WoW meiner Jugend!”

Ich bin: verwirrt

Schuhmann

Viele durften in ihrer Jugend kein WoW spielen, weil sie dafür Geld von Mama und Papa gebraucht hätten und haben stattdessen Free2Play-MMORPGs als Alternative gespielt. Denke das steckt dahinter.

Huehuehue

So macht das dann natürlich Sinn, das stimmt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von Huehuehue
Irina Moritz

Ich erinnere mich noch gut, wie lange ich bei meiner Mam betteln musste, damit sie mir erlaubt, FFXI zu spielen. Da muss man auch monatlich zahlen 😀

McPhil

Hehe, ich hab einfach einen Charakter auf dem Warhammer Online Account von meinem Dad gehabt. WoW hat er leider nie gespielt, deshalb kam ich erst sehr spät dazu.

RagingSasuke

Mein erstes mmorpg war ragnarok online. Ich konnte die erfahrung allerdings nur auf AniRO machen (pserver mit 5k leuten 1/1/1 rates)
Meine eltern hätten mir niemals erlaubt geld für ein spiel auszugeben an dem ich 95% meiner zeit am tag “verschwende”.

erzi222

ro ist eh das beste 😛 !

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx