Jetzt, wo es endlich da ist, wird das neue MMORPG Lost Ark überrannt

Das neue MMORPG Lost Ark ist vor kurzem in die Open-Beta-Phase und somit den Soft-Launch gegangen. Und dem Spiel scheint es blendend zu gehen. Das Feedback der Spieler ist positiv und jetzt gibt es auch die ersten Angaben der Spielerzahlen. 

Was ist bei Lost Ark los? Schon lange vor dem Release hatten viele MMORPG-Fans Lost Ark auf ihrem Radar. Das Spiel glänzt vor allem im Open-Beta-Test mit gutem Feedback der Spieler. Die Spieler loben in erster Linie wie ausgesprochen gut poliert und ausgearbeitet das MMORPG bereits in der Open-Beta ist, sowie die große Menge an abwechslungsreichem Content.

So cool sieht ein Raid-Bosskampf in Lost Ark aus

Diese Nachrichten verbreiten sich jetzt in der Gaming-Community und sorgen dafür, dass Lost Ark immer mehr neue Spieler bekommt.

Wie sehen die Spielerzahlen aus? Die Spieler haben berichtet, dass sich zum Launch des Open-Beta-Tests massive Warteschlangen gebildet hatten, weil die Server mit dem Ansturm nicht ganz zurecht kamen. Smilegate selbst teilte mit, dass am Launch-Tag ca. 250.000 Spieler versucht hatten sich in Lost Ark einzuloggen. Diese Zahl ist jetzt im Laufe der letzten Woche auf 350.000 Spieler angewachsen und steigt weiter.

Lost-Ark-Burg
Majestätische Burg

Des Weiteren berichten koreanische Analyse-Seiten wie Gametrics und inven, dass Lost Ark einen hohen Anteil des PC-Marktes von Korea erobert hat. Es belegt, gemessen an der Menge der Spieler, derzeit den dritten Platz direkt nach League of Legends und PUBG. Die Prozentanteile gehen bei den beiden Pages allerdings auseinander:

  • Gametrics gibt einen Marktanteil von 14% an
  • Während er bei Inven bei 17% liegt.

Um der Überbevölkerung und langen Schlangen beim Einloggen entgegenzuwirken, hat Smilegate am 16. November einen neuen Server gestartet. Weitere neue Server sind bereits in Planung.

lost ark favor-system npc

Wie sieht es mit einem Release bei uns aus? Nach langem Hin und Her hat der CEO von Smilegate bei einer Rede mitgeteilt, dass die Firma daran arbeitet, Lost Ark auch in die westlichen Länder zu bringen. Grund dafür sind unter anderem neue strenge Regelungen für Spiele-Releases in China, woher Smilegate einen erheblichen Teil der Einnahmen bezieht.

Außerdem ist der CEO der Meinung, dass Lost Ark über alle notwendigen Features verfügt, um auch im Westen erfolgreich zu werden.

Mehr zum Gameplay von Lost Ark findet ihr hier:

So spielen sich die 12 Klassen bei Lost Ark – Gameplay-Videos!

Autor(in)
Quelle(n): InvenglobalMMORPG.comNews.JoinsReddit
Deine Meinung?
16
Gefällt mir!

40
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Zonk
Zonk
1 Jahr zuvor

Das zeigt doch auch wieder mal wie groß die Sehnsucht vieler Spieler nach einem neuen guten und modernen MMORPG ist. Genau schon wie bei Bless, was aber auch wieder mal nur Schrott war. Bei Lost Ark hab ich ehrlich gesagt auch keine großen Hoffnungen. Ja es sieht geil aus aber das MashUpSetting wo wieder mal fast alles verwurstet wurde und der AsiaGenderLook törnen mich schon mal total ab! Das wird garantiert wieder der nächste seelenlose P2W Asiagrinder der seinen Erwartungen niemals gerecht wird!

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Wenn es eine offizielle englische Webseite gibt,
mit Plänen für den Release,
dann fange ich langsam an mich drauf zu freuen.
Behalte es aber im Auge.

E K
E K
1 Jahr zuvor

Jetzt fehlt nur noch eine ps4 Ankündigung

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Wohl eher ps5 bis das hier ist xD

Kristian Steiffen
Kristian Steiffen
1 Jahr zuvor

Ich mag diese Asia-MMOs nicht so gern, finde aber jedes MMO auf dem PC heutzutage Unterstützenswert, von daher wünsche ich dem Spiel und seiner Community alles gute smile

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Also eigentlich ist es ja nicht da wink
Oder habe ich da etwas übersehen ? Ich freue mich aber auf jeden Fall drauf…

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Aktuell hat es wohl gute 300.000 bis 400.000 aktive gleichzeitige Spieler. Man kann auf keinem Server mehr Chars erstellen, sprich das Spiel ist „voll“. Es werden immer mal wieder Plätze geöffnet, die sind aber Rar und sehr begehrt. Jedoch kämpft Smilegate auch gegen westliche Spieler / Chinesische Spieler.

Daher, wer sich ein Account zulegen sollte, am besten einen Koreanischen Freund finden. Kostet nix, man hat einen neuen Freund und ist immer auf der sicheren Seite smile

PS: Der Shop ist auch sehr Human, man kann „leicht“ Pay 2 Progress spielen, sprich schneller als andere sein, aber das hält sich extrem in Grenzen, da man die „Bonus“ Entrys nur 1x aller 24h benutzen kann. Somit werden die Cash-Shoper extrem ausgebremst.

FunPlayer
FunPlayer
1 Jahr zuvor

Diese Tips sind dumm! Ich weiß ja nicht ob sich mal jemand von euch auch nur ansatzweise Gedanken darüber gemacht hat. Aber ich habe es getan und mir damals die koreanischen AGB zu BnS durchgelesen, weil ich da auch mal zocken wollte.
Dich brauch der „Handynummernliferant“ nur verpfeifen, die Entwickler/ Publisher brauchen nur eine Accountprüfung machen und euer Handynummernliferant ist nicht erreichbar oder andere schicke Sachen und Euer Account ist geschichte.
Die AGB´s sind so verstrickt und trickreich das die euch im ernstfall den A. bis zum Stehgreif aufreißen können.

Wenn ihr das unbedingt wollt könnt ihr dieses Risiko gerne eingehen. Ich werde soetwas jedenfalls nicht noch ein mal versuchen. Denn nach dem Übersetzen und durchlesen wurde mir ehrlich gesagt bereits schlecht.

Außerdem wird es eh so enden wie sonst auch. IIrgend ne Hand voll wird eh versuchen das spiel hier zu Westreleas schlecht zu reden.
Und es wird funktionieren. So wie bei den ganzen anderen zich Spielen vorher auch. Es würde mich wundern wenn dieses Spiel verschont würde.

Bestes Beispiel Bless. Der Shitstorm war episch. Dabei ist das Spiel total cool. Für mich eines der besten MMORPG´s der letzten 15 Jahre.

schaican
schaican
1 Jahr zuvor

sorry aber Bless braucht mann nicht schlecht zu reden dass schaft dieses Spiel schon alleine
ich zähle jetzt nicht mehr alle „Probleme“ von Bless auf, aber das der Entwickler es mit den selben Performence Problemen wie vor 2 Jahren es bei uns auf den Markt bringt ist eine „frechheit“ und dein „epischer Shitstorm“ war mehr als gerechtfertigt alleine deswegen

Saphy_Gaming
1 Jahr zuvor

Du bist echtn Troll….
Bin mir zu 100% sicher bei deinen komischen Antworten immer

FunPlayer
FunPlayer
1 Jahr zuvor

Nein bin ich nicht. Ich spreche nur das gerne aus was sich sowieso nie einer traut. Und ja, manchmal mache ich das aus purer Langeweile smile

Aber wie ich bei Keragi bereits schrieb. Wir, oder der Großteil, beschwert sich auf EU und NA Server später über die Asiaten. Sei es durch lags, Sprachbarieren oder eben Chinafarmer/ Goldseller.
Aber am Ende machen die meisten (wie man ganz oben lesen kann) haar genau das selbe.
Nur mit dem Unterschied, dass in den Westlichen AGB´s das ganze nicht verboten, geschweigedenn untersagt wird und die Asiaten hier keine Telefonnummer benötigen.
Man kann sich auch nicht über ne wütende Kuh beschweren während man sie mit Steinen beschmeißt.
Ka ob jemand kapiert worauf ich hier hinaus will.
Nur finde ich diesen Weg einfach nicht gut. Was nicht gleich heißt das ich ein „Troll“ wäre, nur weil ich etwas anspreche was mich stört.
Ihr seid kriminell. Verabscheuungswürdig.

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Jeder der da drüben spielt ist sich im klaren das der account schnell futsch sein kann, auch in den agbs von lost ark steht das drin da es aber über vpn geht wirds schwer dich aus zu machen da wird einfach gesperrt und gut ist. Anders ist es wenn ein koreaner mehrfalls auffällt die haben die a karte das stimmt können belangt werden kann man alles nachlesen.

FunPlayer
FunPlayer
1 Jahr zuvor

Aber muss man das „unbedingt“ provozieren? Das ist kriminell und muss nicht sein. Wir in Europa wollen solche asiaten auch nicht bei uns haben. Warum also sollte man das unbedingt tun?
Klar ich warte auch seit 7 -8 Jahren auf ein spiel aus Asien. Aber deswegen werde ich noch lange nicht kriminell!

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Uff… Wilkommen im Internet. Also ich hab nichts gegen Asiaten bei uns auf den Servern, hilft so manchen über den tellerrand zu schauen.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Die ersten sah ich Anno 2000 auf den Diablo 2 EU battlenet Servern.
Die hatten da noch keine Asia Server.
War recht lustig,“gimme items“ und „pkpkpk“ waren ihre Schlagwörter.^^

Aijo
Aijo
1 Jahr zuvor

Die meisten Koreaner sind eine Bereicherung in Games. Habe damals schon ArcheAge in KOR gespielt. Das war ein Erlebnis und ich denke oft gerne zurück an die schöne Zeit. Unerreicht in D / EU. Weil hier eine mimimi / troll Gesellschaft lebt. Selbst PVP ist bei denen viel angenehmer.

Aijo
Aijo
1 Jahr zuvor

Sie müssen einfach die Chance nutzen da Blizzard jetzt einfach Mist gebaut hat. So eine große und gute Chance bietet sich nicht immer. Die Spielgemeinschaft benötigt Nachschub.

FunPlayer
FunPlayer
1 Jahr zuvor

Nicht wirklich ^^

self1sch
self1sch
1 Jahr zuvor

Nur ein kleiner Tipp am Rande für die Autorin, große Zahlen wie 250000 lassen sich leichter lesen mit nem Punkt, also 250.000.
Soll nicht irgendwie toxic rüberkommen, bin um jeden Lost Ark Artikel froh grin

Irie
Irie
1 Jahr zuvor

Wurde nicht als toxic aufgenommen. Ist gefixt, danke sehr ~

FunPlayer
FunPlayer
1 Jahr zuvor

Bitte lass den punkt. Mir hilft das bei großen Zahlen ungemein sad

Abah
Abah
1 Jahr zuvor

Das hast du falsch verstanden. Der Post ist bereits 40 Minuten alt. Es war vorher ohne Punkt und werde zu „mit Punkt“ geändert

Max
Max
1 Jahr zuvor

Du gibst dich hier immer so 9 mal klug und schaffst es nicht mal nen 3 Zeiler zu verstehen. ….

FunPlayer
FunPlayer
1 Jahr zuvor

Du bist auch nic hgerade einer von der shcnellsten Sorte oder? Die Sache ist längst geklärt xD

FunPlayer
FunPlayer
1 Jahr zuvor

Hää? o:O
Also ich finds mit nem Punkt angenehmer. Gerade wenn man so ne starke Sehschwäche hat wie ich. Mit meinen außerirdischen -5 dioptrin smile

bad boyster
bad boyster
1 Jahr zuvor

Es läuft doch eigentlich immer ähnlich ab. Spiel geht in Korea/China/Japan durch die Decke, und läuft dann 2-3 Jahre erfolgreich. In der Zwischenzeit hat man den Hype im Westen komplett verpasst oder man interessiert sich erst gar nicht für ihn, und erst wenn sich in Asien dann kaum noch einer für das Spiel interessiert, wird es mit mittelmäßiger Lokalisierung und etwas reduziertem Pay2win nochmal auf den westlichen Markt geschmissen.

Das Spiel sieht großartig aus und könnte hier gerade in eine nie dagewesene Marktlücke reinstoßen. Aber trotzdem werden wir garantiert noch 2-4 Jahre darauf warten müssen, bis es zu uns kommt, weil es einfach immer so läuft.

Scheinbar ist der westliche Markt für asiatische Studios keine Priorität, während der asiatische Markt für westliche Studios immer mehr dazu wird.

self1sch
self1sch
1 Jahr zuvor

Wie im Artikel steht, war eigentlich der chinesische Markt als nächstes dran. Da dieser jedoch von der Regierung grad stark reguliert wird, kümmert sich Smilegate als nächstes um den westlichen Markt.

Wird sicher noch etwas dauern, dass die Wartezeit in diesem Fall 2-4 Jahre sein wird, ist aber eher unwahrscheinlich (zumindest für ne cbt)

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Dazu kommt, dass China spezifisch Spiele aus „Südkorea“ auf dem Kieker hat, seit sie in Südkorea einen US-amerikanischen Raketenabwehrschirm installiert haben.

Das ist ganz brisant da, wenn man das mal verfolgt. Also grade Südkorea wird der Markt nach China wohl schwer gemacht die nächste Zeit.

JoNeKoYo
JoNeKoYo
1 Jahr zuvor

Ich muss sagen für jemanden der eigentlich diese Vogelperspektive überhaupt nicht mag, bin ich ziemlich gehyped für das Spiel.

Lootziffer 666
Lootziffer 666
1 Jahr zuvor

das geht mir ähnlich…eigentlich spiel ich solche Games schon ewig nicht mehr, aber Lost Ark sieht einfach dennoch ziemlich gut aus, genauso wie das Gameplay. Und hey, die Chance das es auch noch stabil läuft ist sicher auch nich schlecht.

Jigi
Jigi
1 Jahr zuvor

Spiele es ja selber und habe jetzt schon knapp 200 Std auf der Uhr und es hat absolutes Suchtpotential. Story, auch wenn ich sie kaum verstehe und jedesmal übersetzen muss ist genial, jede Klasse hat ihr eigenes Startgebiet. Es steckt wahnsinnig viel Detail im Crafting und Skillsystem, der Shop ist absolut fair und die Welt ist riesig! Alleine wo man später mit seinem eigenem Schiff das Gebiet und die ganzen unzähligen Inseln untersuchen kann ist verdammt groß. Man hat genug zu tun auch mit 50, was das derzeitige Endlevel ist. Die Skills von den einzelnen Klassen sind atemberaubend und läuft mit 4 Mann in einem Dungeon wo eine Vielfalt von Skills gespammt werden absolut flüssig. Ab und zu hat man Lags in der Hochzeit wenn die Koreaner gerade on gehen, aber es hält sich in Grenzen. Die Grafik ist wunderschön und der Soundtrack absolut passend zu jeder Situation. Kann es kaum abwarten bis die engliche lokalisierung rauskommt und es dann gen Westen geht. Solang werd ich es weiter suchten. The Hype is real!

Irie
Irie
1 Jahr zuvor

Neid T_T

Sha
Sha
1 Jahr zuvor

Guter, was mich ja juckt , wie ist das Tempo auf dem Endgame ? Kann man sich so richtig Speed mässig durchschütteln?
Für mich sehr wichtig in dem Genre .

DrPIMP
DrPIMP
1 Jahr zuvor

Lost Ark ist ready um den Markt zu rasieren.

Lootziffer 666
Lootziffer 666
1 Jahr zuvor

poggers? i dont know

Dafür
Dafür
1 Jahr zuvor

Kann doch garnicht sein, die Menschheit will doch laut Blizzard nurnoch Handy Games.

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

bis eine Regierung den Plan durchkreuzt

Badoldy
Badoldy
1 Jahr zuvor

Der Hype ist der Wahnsinn und ich kann es auch nachvollziehen. Der Shop ist fair und das Spiel ist mehr Mmo als hack´n slay. Verfolge das Spiel bereits länger und mittlerweile täglich über Twitch und im Freundeskreis. Was da alles an Story, tiefe der Skillung/Crafting drin steckt ist genial.

Es gibt 2 Szenarien für mich. A: Sie versuchen das Spiel selber hier zu publishen und es wird alles gut. Das Spiel wird die Genre ziemlich durchmischen und neue Maßstäbe setzen… oder…B: Ein EU Publisher übernimmt das Spiel und zu 90% wird das Spiel dann hier relativ schnell unter gehen. Denn seien wir ehrlich. Ich kenne kaum einen EU Publisher, der nicht irgendein Spiel verhauen hat.

Trotz allem wünsche die Mmo Szene zu liebe, dass endlich mal ein anständiges Spiel für Mmorpg Fans erscheint und konstant positive News bring.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Gruß

Frank J
Frank J
1 Jahr zuvor

Der beste Publisher meiner Meinung nach ist Kakao Games für EU. Man kann sagen was man will, aber die sind deutlich besser als Game forge etc.

phillip A.
phillip A.
1 Jahr zuvor

Kann es kaum erwarten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.