Eine neue, offizielle TV-Serie zu LoL wird ganz anders als Arcane von Netflix – Seht den 1. Trailer

Eine neue, offizielle TV-Serie zu LoL wird ganz anders als Arcane von Netflix – Seht den 1. Trailer

Mit der Unterstützung von Riot Games entsteht „Players“, eine neue TV-Serie zu League of Legends. Das wird aber kein Anime, wie Arcane, die LoL-Serie von Netflix, sondern eine „Mockumentary“: Es läuft wohl auf eine Parodie des E-Sports in LoL hinaus. Nun ist ein erster Trailer zu „Players“ erschienen.

Das ist die Handlung der Serie:

  • Die Serie „Players“ erzählt die Geschichte des fiktiven US-amerikanischen LoL-Teams Fugitive. Es geht um einen alternden Star namens „Creamcheese“ Der hatte mal große Ambitionen, verkündete die stolz, war auch einige Mal bei den LoL Worlds, aber konnte nie gewinnen.
  • Fugitive holt jetzt Organizm, ein 10 Jahre jüngeres Star-Talent, der so besessen von LoL ist, dass er nicht aufs Klo ging, sondern in ein Einmach-Glas pinkelte.
  • Die Serie dreht sich darum, wie der erfahrene Veteran und der junge Star-Spieler einander näher kommen, ihr Revier abstecken und sich letztlich zusammenraufen.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Profi ist mit 27 uralt, wird mit jungem Star konfrontiert:

Das sind die Themen, die behandelt werden: Man kann auf den ersten Blick erkennen, dass die Serie mit den Klischees („Mama, Schüssel!„), aber auch den tatsächlichen Eigenheiten des E-Sports spielt.

Denn LoL ist ein Spiel für „junge Leute“: Spieler, die über 25 sind, gelten in LoL schon als „Rentner“ und sind in stetiger Gefahr, ihren Job an Teenagern zu verlieren.

Die Geschichte von Fugitive erinnert ein wenig an Team SoloMid, das größte Team der LCS, das zwar in den USA dominiert, aber bei den Worlds nie was reißen konnte.

Deren Star-Spieler Doublelift ist heute auch 28, wurde von Jüngeren ersetzt und kam darauf nicht so ganz klar. Auch der hat offenbar mit seinem Ego zu kämpfen.

LoL: Mann im Rentenalter (25) erhält angeblich Rekord-Vertrag über 4,2 Mio $

Wie authentisch ist das?: Die Serie hat auf jeden Fall die Unterstützung von Riot Games und es können auch Personen und Teams dort auftreten, die im Profi-Sport von LoL tatsächlich eine Rolle spielen. So sind Team Liquid und Evil Geniuses, zwei führende aktuelle LCS-Teams, zu sehen.

In einer Szene des Trailers ist auch Froskurrin präsent, eine berühmte „echte“ Casterin von LoL.

Einer der Dokumentarfilme zu E-Sports macht, sagt zu „Players“: Er habe hinter der Kamera gearbeitet und kann bestätigen, dass die Show sich darum bemühen wird, das professionelle LoL authentisch darzustellen (via twitter).

froskurinn-sexismus
Froskurinn ist eine bekannte und markante LoL-Casterin.

Wo kann man das sehen? Die Serie „Players“ läuft über ParamountPlus ab dem 16. Juni. In Deutschland kann man den Sender über „Sky Q“ empfangen.

„Das ist auch die einzige Art, wie NA jemals Worlds gewinnt!“

Wie sind die Reaktionen? Auf YouTube sind die Kommentare weitgehend positiv, aber auch spöttisch.

  • Ein Nutzer sagt: „Ich verfolge Creamcheese seit seinem Debut in der LCS, freue mich, dass seine Legende endlich gezeigt wird. Faker ist toll, aber CC wird immer der größte aller Zeiten sein“
  • Ein anderer spottet: „Das ist auch der einzige Weg, wie Nordamerika je die Worlds gewinnen wird LOL“

League of Legends hatte mit der Netflix-Serie “Arcane“ einen großen Erfolg, mal sehen ob „Players“ auch funktioniert:

Weil Netflix große Probleme hat, sorgen sich LoL-Fans um Staffel 2 von Arcane – Jetzt reagiert Riot

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MeisterSchildkröte

fand den trailer schon nicht schlecht. nimmt das thema nicht zu ernst, baut aber dramatik auf

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x