LoL: 5 deutsche Twitch-Streamer schaffen den Miracle Run, gewinnen die Liga, brechen den Zuschauer-Rekord

LoL: 5 deutsche Twitch-Streamer schaffen den Miracle Run, gewinnen die Liga, brechen den Zuschauer-Rekord

In League of Legends fand gestern, am 23.8., das Finale in der deutschen LoL-Liga, Prime League Div 2, statt. 5 deutschen Twitch-Streamern gelang mit ihrem Team „No Need Orga“ ein Miracle Run.

Der Midlaner NoWay spielte von der gamescom in Köln aus. Es war ein Spektakel mit 70.000 Zuschauern in der Spitze und einigen wüsten Geschichten drumherum: So suchte das Team im entscheidenden Match 5 auf Google erst Mal nach dem richtigen Counterpick gegen Olaf.

Was war das für ein Spiel? Die „Prime League“ ist die regionale Liga in Deutschland. Gestern fand das Finale der 2. Division statt: Es war ein „Best of Five“ um die Meisterschaft in der zweiten Liga Deutschlands.

Mit einem Platz im Finale ist auch die Möglichkeit verbunden, sich in Relegations-Matches gegen die Letzten der 1. Liga zu beweisen und in die höchste deutsche Spielklasse aufzusteigen. In die Profi-Liga LEC muss man sich hingegen einkaufen – da ist kein sportlicher Aufstieg möglich.

Wer stand im Finale? Es spielten der Tabellen-Erste der regulären Saison, Hertha BSC, gegen der Tabellen-Sechsten der regulären Saison, No Need Orga.

Das Team No Need Orga besteht aus einigen der erfolgreichsten deutschen LoL-Streamer:

  • Frederik „NoWay“ Hinteregger (30) in der Midlane – Das ist der zweitgrößte deutsche Twitch-Streamer überhaupt. Er ist mittlerweile deutlich größer als etwa MontanaBlack.
  • Niklot „Tolkin“ Stüber in der Toplane (24) – Er ist der drittgrößte deutsche Streamer zu League of LEgends
  • Muhammed „Agurin“ Kocat (26) im Jungle – Der fünftgrößte deutsche LoL-Streamer
  • Daniel „Broeki“ Broekmann (31) als Botlaner – Der achtgrößte deutsche LoL-Streamer, gleich nach Trymacs, der ab und zu in LoL reinschaut
  • Lukas „Karni“ Steiniger als Supporter – Der hängt etwas hinterher, ist aber immerhin noch in den Top 20

Wie ging das Spiel aus? Die Außernseiter von No Need Orga konnten das Match mit 3-2 für sich entscheiden. Der Miracle Run war perfekt.

Mit solchen Backdoor-Plays konnte NNO die Serie für sich entscheiden:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Finale der 2. Liga bricht Twitch-Rekord für Prime League

Wie viele sahen das Spiel? Das Finale der 2. Liga war mit 69.881 Zuschauern in der Spitze der Rekordwert für die Prime League überhaupt. Die Liga ist seit 2019 auf Twitch – nie hatte ihr Kanal sie so viele gleichzeitige Zuschauer.

Schon das Halbfinale der 2. Liga hatte 70.000 Zuschauer auf Twitch erreicht: Sie hatten sich aber auf zwei Kanäle verteilt. Jetzt zum Finale streamte JustJohnny wegen der gamescom nicht, daher landete ein Großteil der Zuschauer direkt auf dem Stream der Prime League und sie konnten diesen Fabelwert erzielen.

Zum Vergleich: Das Finale der 1. Liga am 20.8. hatten etwa 30.000 Zuschauer auf Twitch geschaut.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
NoWay zeigte sich gestern Abend ziemlich zufrieden mit sich und der Welt.

„Und dann googlen die ihre Champions in einem fünften Game – das ist so schlimm“

Wie wird das Finale diskutiert? Das Besondere ist, unter welchen Umständen die Meisterschaft zusammenkam. Denn die 5 Spieler von „No Need Orga“ sind anders, als LoL-Teams sonst auftreten.

Der Botlaner Broeki erzählt: Im entscheidenden Match 5 hätte Hertha den Champ Olaf auf der Top-Lane gepickt und die Streamer waren offenbar ratlos, was man dagegen spielen sollte. Da recherchierte man einfach „Olaf Counterpick“ und diskutierte die Google-Vorschläge:

Mein Mind explodet! Ich pick ja echt nicht einfach so […] und dann googlen die ihre Champions in einem fünften Game. What the fuck – das ist so schlimm.

Botlaner Daniel „Broeki“ Broekmann

Der Botlaner ist völlig außer sich über dieses Vorgehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Dazu kommt: Der Midlaner des Teams, der deutsche Streamer „NoWay“ hat das Finale aus einem Container der gamescom heraus gespielt, wie man auf reddit erzählt.

NoWay ist der zweitgrößte deutsche Twitch-Streamer überhaupt und hatte in Köln offenbar geschäftlich zu tun.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Ein Kommentar auf reddit sagt:

„Kein Coach, keine Scrims, kaum Vorbereitung, Mid spielt von der Gamescom, sie googlen Counter-Picks – Profit!

Ein anderer ergänzt aber: Es helfe schon, dass NoWay und Agurin seit Jahren zu den talentiertesten Spielern auf dem lokalen EUW-Server gehören.

2. Liga in Deutschland 2022 größer als die erste

Warum ist die 2. Liga so spannend? Es gibt einen riesigen Zuschauer-Boom, den Twitch-Streamer mitbringen, wenn sie im E-Sport aktiv sind. Das sehen wir seit einigen Jahren – etwa beim Valorant-Ausflug von shroud. 5 Twitch-Streamer in einem LoL-Team sorgen für einen deutlichen Aufmerksamkeits-Schub, wie die Zahlen zeigen:

Das Finale in der 1. Liga haben die „Unicorns of Love” gegen Schalke 04 mit 3-1 am 20.8. relativ klar gewonnen. Aber das hat nicht die Aufmerksamkeit des Zweitliga-Finals erreicht.

Das spannendste Team der 1. Liga ist für viele „Eintracht Spandau“ und die waren bereits in der ersten Playoff-Runde gegen Schalke ausgeschieden. Danach haben viele wohl aufgehört, die Liga zu verfolgen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Doch in der 2. Liga spielt mit „No Need Orga“ ein Team der größten deutschen Twitch-Streamern. Gerade NoWay ist in der deutschen LoL-Szene riesig.

Für das Team sah es eigentlich gar nicht so gut aus, denn sie hatten in der regulären Spielzeit der Liga mit 9-9 nur den 6. Platz belegt. Daher spielten sie sofort „im Lower Bracket“ in den Playoffs. Dort gelang ihnen aber ein Miracle Run.

Der deutsche YouTuber HandofBlood hat mit „Eintracht Spandau“ ein eigenes Team gegründet, das in der 1. Prime League spielt

Was ist ein Miracle Run in LoL? Die Playoffs in LoL sind so angeordnet, dass es Teams, die in der regulären Saison erster werden, relativ leicht haben, in den Playoffs zu gewinnen:

  • Das Team Hertha BSC, die in der Saison erster wurden, mussten „nur“ zwei Serien gewinnen, um den Titel zu holen
  • NNO, die als Sechste reinkamen, mussten hingegen 4 Serien gewinnen, um Meister zu werden.

Wenn es einem Team mit einer so schlechten Start-Position gelingt, doch den Titel gegen alle Chancen zu holen, spricht man von einem Miracle Run.

Die Streamer scheinen aber mit ihrem Erfolg selbst etwas zu hadern, denn ein Aufstieg in die 1. Liga ist unsicher:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Den Twitch-Streamern ist bei ihrem Erfolg etwas mulmig.

Wir haben schon über das Halbfinale von NNO berichtet:

LoL: 70.000 sehen Playoff-Spiel, bei dem ein deutsches „Rentner-Team“ der größten Twitch-Streamer aufdreht

Das Titelbild ist das Thumbnail eines YouTube-Videos von NoWay.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
23
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
LordWolf

Es war ein „best of five“ oder ein „first to three“ aber kein „best of three“ ansonsten guter Artikel

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx