Der faszinierende Fall des LoL-Coachs, der einen Spieler gewürgt haben soll

In Südkorea ist man besessen von einem Fall in der League of Legends: Der LoL-Coach Kim „cvMax“ Dae-ho soll seinen Spieler Choi „Sword“ Sung-won gewürgt haben. Der Fall wird untersucht wie ein Gerichtsfall. Nun standen 2 Zeugen im Kreuzverhör.

Das ist die Vorgeschichte: Der Coach cvMax ist so etwas wie die „Lichtgestalt“ im südkoreanischen LoL. Der gilt als „Über-Coach“, der Talente entdeckt und fördert. Der Quereinsteiger hat das Team Griffin aus der zweiten Liga bis zur WM geführt. cvMax wurde aber unmittelbar vor den Worlds 2019 entlassen.

Es kamen Vorwürfe auf, cvMax habe einen seiner Spieler körperlich angegriffen und gewürgt: den Toplaner „Sword“. Der galt als schwächstes Glied von Team Griffin und implodierte beim Ausscheiden aus den Worlds 2019 tatsächlich.

LoL-Sword
Der ehemalige Top-Laner von Team Griffin, Sword.

cvMax war nach den Vorwürfen Swords eigentlich lebenslang aus LoL gebannt worden, doch die Fans protestierten. Riot Games gab nach, hob die Sperre auf und ordnete eine erneute Untersuchung an. Diese Untersuchung läuft jetzt seit knapp einem Jahr.

Das Team Griffin selbst spielt keine Rolle mehr, es wurde nach einem Skandal 2019 aufgelöst. Doch cvMax hat 2020 mit zwei seiner Spieler bei DRX weitergemacht, wieder die Worlds erreicht, aber auch das Team brach nun auseinander.

Eins der besten LoL-Teams der Welt gibt all seine Spieler frei – Nach Skandal

Kreuzverhör wie in einem Gerichts-Drama

Was macht den Fall so faszinierend? Die koreanische Seite Inven hat jetzt das Protokoll von zwei Kreuzverhören veröffentlicht. Dort wurden zwei Assistenz-Coaches von Team Griffin penibel über den Vorfall befragt, ob cvMax den Toplaner Sword gewürgt hat oder nicht.

Die Verhöre lesen sich wie Szenen aus einem Gerichtsdrama á la „Law and Order.“

Der Ankläger will nachweisen, dass cvMax wiederholt seine Spieler körperlich angefasst hat und dass dieses Verhalten exzessiv ist. Andere Coaches würden sich so nie verhalten

Der Verteidiger will nachweisen, dass das nur im Besten der Spieler war und die das Verhalten „irgendwie verdient“ hatten, weil sie schwach gespielt haben. Das Anfassen soll als Coaching-Methode gedient haben, nicht als Verlust der Impulskontrolle.

Der Verteidiger versucht Berichte der Zeugen als unglaubwürdig darzustellen, weil die sich nicht sofort an Details erinnern konnten. Es geht etwa um Würgemale am Hals.

Laut den Aufzeichnungen haben Sie sagt: „Ich denke, ich sah, dass er dich am Hals angefasst und dich geschüttelt hat“, aber in der Befragung sagten sie, sie sahen lediglich, dass er den Stuhl geschlagen hat.
Als wir zum Essen gingen, sah ich, dass Swords Hals rot und geschwollen war. Ich sah blutige Abdrücke von Fingernägeln an seinem Hals.
Wann war das?
Ich denke, es war im Frühling, ich bin mir beim genauen Datum aber nicht sicher. Ich sagte Sword, er solle die Stelle mit Salbe behandeln, aber ich habe sie nicht selbst aufgetragen.
Sword erwähnte keine Blutspuren an seinem Hals. Ist ihnen das grade erst eingefallen?
Ich habe es vorher schon gesagt, aber ich weiß nicht mehr, ob es reinkam.
Haben Sie gesehen, dass cvMax das getan hat?
Ich habe es nicht gesehen.
Hat Sword gesagt, dass cvMax das getan hat?
Sword hat nicht mal gewusst, dass er Blutspuren am Hals hatte.

Das Schwierige dabei ist, dass den eigentlichen Vorfall, das Würgen, offenbar keiner so recht gesehen hat. Der Coach soll Spieler an den Schultern gehalten und geschüttelt haben. Zudem soll er den Gaming-Stuhl der Spieler geschlagen haben. Das ist häufiger vorgekommen, darüber scheint man sich einig. Ob es aber noch weiterging und er einen Spieler wirklich gewürgt hat, ist der entscheidende Punkt.

Der Verteidiger konstruiert es so, dass Toplaner Sword ein schwacher Spieler war, der in einem Trainingsmatch 10-mal starb und später durch einen besseren Spieler, Doran, ersetzt wurde. Sword hätte daher, wird impliziert, ein Motiv, um dem Coach was anzuhängen.

Cv-Max-Sword
Hier umarmt cvMax Sword freudig – er soll ihn aber auch gewürgt haben.

Das macht den Fall so heikel: Die öffentliche Stimmung in Südkorea scheint völlig aufseiten von cvMax zu stehen. Der wird als jemand gesehen, der absolut ehrgeizig ist und der sein Team zum Erfolg führt.

Als cvMax lebenslang gesperrt wurde, erreichte die Petition für seine „Freilassung“ gleich 200.000 Unterschriften.

Sword ist in der Geschichte der „Buhmann“, der sich als Opfer darstellt, weil er einfach zu schwach war. Es wird unterstellt: Sword habe intrigiert und beim Management gejammert, um wieder ins Team zu kommen. Doch ohne den neuen Star-Toplaner und den genialen Coach hatte Team Griffin bei den Worlds 2019 keinen Erfolg, so ist die Sichtweise vieler Fans.

Im Dezember soll es eine fünfte und letzte Anhörung geben: Offenbar wird noch ein Spieler befragt, der cvMax zum neuen Team folgte, also Chovy oder Doran. Danach soll ein Urteil gefällt werden.

LoL-Drx.v1
Auch das neue Team von cvMax, DRX, ist bereits zerbrochen.

Nach dem Ende von Team Griffin startete cvMax mit DRX einen neuen Versuch, Weltmeister zu werden. Das Team war unter seiner Führung erfolgreich und wurde sofort zur Nummer 2 in Südkorea. Allerdings hielt auch dieses Team nicht lange. Schon nach einem Jahr brach DRX völlig auseinander:

LoL-Profi erzählt traurig, wie eins der besten Teams der Welt zerbrach

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Yodajonasde

Mich nervt diese Teils Clickbaiterei in dem Artikel vor allem die völlige Falschaussage, dass DRX auseinander gebrochen sein.
Ein Team bricht nicht auseinander wenn alle Teams ihre Spieler haben wollen und sie sie abkaufen bzw abwerben.
Auseinanderbrechen suggeriert etwas komplett anderes.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x