Kopfgeldjagd in Destiny 2 – Unmögliche Zeit für deutsche Spieler

Bungie ruft ein Kopfgeld in Destiny 2 aus. Das Problem: Für deutsche Spieler läuft das Event zu unmöglichen Zeiten.

Die Bungie Bounty ist zurück. Schon in Destiny 1 wurde das Ritual wöchentlich gepflegt. Bungie setzt ein „Kopfgeld“ auf einen Streamer aus. Wer den im normalen Schmelztiegel-Betrieb während einer bestimmten Zeit zerlegt, erhält ein besonderes Emblem. Das hier:

Mutual Combat

Stellt Euch den Wecker, wenn Ihr das Kopfgeld einstreichen wollt

Das Problem: Das Event findet zu einer Unzeit für deutsche Spieler statt. In der Nacht vom heutigen Mittwoch auf den Donnerstag um 5:00 Uhr bis 7:00 Uhr morgens auf der PS4.

Wer da teilnehmen will, muss sich also wie vor zig Jahren zu Boxkämpfen den Wecker stellen und mitten in der Nacht aufstehen und loslegen, während er eigentlich lieber friedlich schlummern würde.

Schlafen Katze

Einziger Hoffnungsschimmer: In Destiny 1 hatte Bungie irgendwann später auch mal Spieler aus Europa dabei wie etwa den deutschen YouTuber Venero TV. Die waren dann zu „angenehmeren Zeiten“ unterwegs. Dann konnten sich Spieler aus Deutschland das Emblem verdienen.

Auch Spieler auf der Xbox One sind von dem jetzigen Event ausgeschlossen. Hier kündigt Bungie aber explizit an, für Xbox-Spieler spätere Bounties auf deren Plattform zu veranstalten.

Bungie nervt mit US-Arbeitszeiten

In letzter Zeit bekommen Spieler hierzulande deutlich zu spüren, dass Bungie an der Westküste der USA in Seattle sitzt: die langen Wartungsarbeiten der letzten Wochen fanden immer zur europäischen Hauptspielzeit statt und erstreckten sich vom späten Nachmittag bis zum späten Abend.

destiny-2-kampf-hüter-pvp

In der Zeit zwischen 16 und 22 Uhr wollen wohl die meisten deutschen Spieler mit ihrem Hüter gegen die Dunkelheit ziehen. Das geht nicht, wenn Bungie gerade an den Servern schraubt. Und das regt Spieler immer wieder auf.

Töte den Mützen-Typ, rette die Welt

Ziel der Bungie-Bounty diesmal ist der Streamer Gigz. Dem stehen drei Bungie-Mitarbeiter zur Seite: Der Senior Designer Kevin Yanes, der Community-Manager Cozmo und der Senior Designer Josh Hamrick.

Johs Hamrick Destiny

Hamrick wurde als „der Mützentyp“ im Sandbox-Stream zu Age of Triumph bei Destiny 1 bekannt. Der schaffte es da, den Zorn der Community zu erregen, weil er es als seine Idee ausgab, den Bladedancer zu nerfen. Es ging um den Skill “Ungering Blade.” Damals regten sich einige über „den Mützentyp“ auf: Sie fanden, der Bladedancer war ohnehin schon zu schwach.

Zeit, Rache zu nehmen.


Mehr zu Destiny 2:

Destiny 2: Die speziellen Waffen der Gruppenkämpfe – Das sind die Perks

Quelle(n): gamespot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
84 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
dh

Natürlich kann man nicht allen Spielern die passenden Zeiten liefern, außer man würde auf regionale Streamer zugehen. Aber das kennen wir ja schon von D1, dass das für Bungie so gut wie unmöglich ist.
Mir pers. ist es egal, ich hab mit dem D2 PvP schon abgeschlossen, mir macht es einfach keinen Spass. Ohne Team ist man ohnehin in jedem Modus im Nachteil, zudem fühlen sich bis auf gewisse Sidearms und MPs alle Waffen schlecht an, für mich so wie die Waffen, die man in D1 im Schmelztiegel für zu schlecht hielt. Leider wird Bungie daran nichts ändern, in D3 dann viell.

m4st3rchi3f

Der Vergleich der IT von einem Gamingserver mit dem eines Onlinehandels ist ja auch sehr sinnvoll, merkst du selbst oder….?

Bin selbst in der IT tätig und hier werden nur die wenigsten Server außerhalb der regulären Arbeitszeit runtergehfahren.

Loki

Du musst mir nicht erklären wie ein Datacenter funktioniert, oder wie SLA Zeiten aussehen usw.

Es geht mir nach wie vor am Arsch vorbei, ob ich einen Montagabend nicht zocken kann. Ich kann mich auch herzlichst anderweitig beschäftigten. Das Bungie mit einer anderen Serverlandschaft, das besser Timen könnte, müssen wir auch nicht darüber diskutieren.

Stef Fen

du verwechselst Akzeptanz für Nacht-/Schichtarbeit in der IT mit schlichter Pflicht 😉 Wer als IT-Administrator in einem kleineren Unternehmen anfängt, der hat meist schon einen Passus im Arbeitsvertrag, der die Überstunden regelt. Das schließt Wochenend- und Nachtarbeit mit ein. Wer als Dienstleister bei einer Bechtle oder Computacenter z.B. als IT Systemengineer antritt, der hat solche Regelungen nicht. Und der hat ein begründetes Interesse daran, dass Überstunden / Nachtarbeit gar nicht erst zustande kommen. Vermeiden lässt es sich meistens aber trotzdem nicht, das ist klar. Und wer dann sagt: Nö, ich mach’s nicht, steht nicht in meinem AV – der hat sicherlich den falschen Job gewählt, das stimmt wohl. Aber die schlichte Akzeptanz für Überstunden und Nacht-/Schichtarbeit hat in der IT definitiv nachgelassen! Eben weil es heute viele Möglichkeiten gibt, Arbeiten an Systemen parallel und ohne Downtimes durchzuführen. Man muss seinen Kunden einfach vernünftige Systeme verkaufen und schon hat man selbst wieder mehr Ruhe 😉

Tom Gradius

Gleich kommt wieder das Kidd im Besitz der absoluten Wahrheit und erzählt einen von Nachtarbeit und so.

L3_Alex_Kid

Hatte ja gehofft du hast es schon beim ersten Mal verstanden xD

Aber ja, ich bin der Meinung, dass Bungie nicht wegen uns die Arbeitszeit in die Nacht verschieben muss…auch wenn das bedeutet, dass wir oft benachteiligt sind.
Aber mal im Ernst, ich würde auch nicht eine Nachtschicht einschieben, nur weil es einem Amerikaner so besser passen würde, wenn ich doch mit normaler Arbeitszeit einem anderen recht machen kann.

Du willst die absolute Wahrheit?
Die Welt ist eine Kugel und irgendwo ist es immer Dunkel 😉

Bzgl. Des Kopfgeldes, ich freu mich schon wenn wieder ein deutscher Streamer im Fokus steht, die Idee die dahinter steckt finde ich schlicht gut und eine gelungene Abwechslung.

ostarr

Naja, in der IT ist man sich eigentlich gewöhnt in der Nacht und am Wochenende zu Arbeiten, ist jetzt nichts so aussergewöhnliches und es ist in der IT auch so dass man auf die Kunden rücksicht nehmen muss und nicht auf die Arbeitszeiten. Sprich wenn der Kunde Tagsüber keinen Unterbruch haben kann, dann wird eben in der Nacht gearbeitet. Wir ziehen hier halt wohl die Arschkarte weil vermutlich sowohl Asien, wie auch die USA der grössere Destiny Markt ist als Europa.

Loki

Butter bei die Fische, in der IT gibt es aber auch Downtimes zur normalen Arbeitszeit. Und wer als IT´ler sich ständig vorschreiben lässt, dass er seine Arbeit Nachts oder am Wochenende machen soll, dem ist ebenso nicht zu helfen.

L3_Alex_Kid

Klar muss man unterscheiden, aber wie du schon sagst der Kunde ist überall und irgendwen muss es treffen, da ist es logisch das es uns trifft und bungie keine Nachtschicht macht…

Bear NoFear

In der IT ist die Akzeptanz für das Arbeiten zu Unzeiten längst nicht mehr so hoch. Es gibt sicherlich Bereiche, in denen das einfach nicht anders geht. Die Bereitstellung eines Destinyservers gehört für mich nicht wirklich dazu. Die Amis machen das in meinen Augen schon ganz richtig so.

STARFIGHTER

Reicht es zu dieser Zeit Schmelztiegel zu spielen oder muss ich auch noch das Glück haben, dass ich auf dieses eine Team treffe?

John Wayne Cleaver

“Bungie setzt ein „Kopfgeld“ auf einen Streamer aus. Wer den im normalen Schmelztiegel-Betrieb während einer bestimmten Zeit zerlegt, erhält ein besonderes Emblem.”

STARFIGHTER

Die Wahrscheinlichkeit überhaupt auf den zu treffen is ja schon sowas von gering. Da lohnt es sich ja gar nicht so früh aufzustehen.

ostarr

Zumal das Matchmaking ja versucht Leute aus der gleichen Region auf einen Server zu bringen. Wird somit schwierig mit einem Ami in der Gruppe zu landen. Wenn dann müsste man mit einem Ami spielen und ihm beitreten

Alastor Lakiska Lines

Einige Katzen mögen Wasser direkt vom Wasserhahn oder der Plastikflasche in die Schale nicht so. Dies liegt wahrscheinlich an dem für Katzen üblichen besonders empfindlichen Jacobson-Organ das Duftstoffe aufnimmt und analysiert und dem in manchen Städen etwas höheren Chlorgehalt. Daher sollte man Wasser vorher in einer Glaskaraffe auslüften lassen damit sich der Chlor abbaut. Auch sollte man für Katzen wenn möglich alles Trink- und Essgeschirr aus Plastik (und daher auch das Wasser aus Plastikflaschen), sowie riechende Geschirrspülmittel vermeiden (lieber das Geschirr mit einem sehr milden Geschirrspülmittel in ein Wasserbad mit hoher Temperatur geben), da dies dem Appetit der Katze schadet und sie ohnehin nicht die größten Fans der direkten Wasseraufnahme sind (was häufig zu Nierenproblemen führen kann).

Ich benutze Wasser aus 5l Flaschen, da es mich günstiger kommt zum Trinken als aus der Leitung (überraschender Weise) und manchmal die Wasserqualität “schwankend” ist und auch wenn es wahrscheinlich unnötig ist mache ich diesen Schritt.

Madarath

Vielen Dank für die Info. Ich probier das ab morgen früh auch mal.

🙂

ItzOlii

Na da hab ich was spannendes dazu gelernt! Seit zwei Jahrzenten Katzen Besitzer jedoch noch nie davon gehört. Werde ich auch mal austesten. Wobei bei uns das Wasser (meinem Wissen nach) zum Glück ohnehin nicht mit Chlor gereinigt wird.

KingK

Chlor findet man wohl in sehr geringen Mengen auch in unserem Leitungswasser. Aber unsere Sinne reichen da nicht aus um das herauszuschmecken oder zu riechen.
Unsere zwei Fell-überall-in-der-Wohnug-Verteiler stören sich auch nicht an unserem Leitungswasser.

BigFreeze25

Ich hab mich schon gefragt, ob das hier niemals einer erklärt…Tag gerettet, Kitty lebt. Danke dafür!

Whiskey

???????????? Danke. Made my Day… Und sogar so rüber gebracht als ob du das Ganze wirklich ernst meinst! Der war echt der Oberhammer.

Alastor Lakiska Lines

Ich mache mir wirklich gerne die Arbeit oder was meinst du genau?

Whiskey

Ah sorry. Ich dachte das sei ein Scherz. Finde es ehrlich gesagt schön dass du deine Katzen so verwöhnst. Mir aber wäre das zu viel des Guten.

cssrx

In dem Beitrag stand, dass der Spieler am 27.09 zwischen den genannten Uhrzeiten spielt.. Das wäre heute morgen gewesen. Hier steht dass der morgen früh da sein wird.. jetzt bin ich verwirrt… xD https://uploads.disquscdn.c

Gerd Schuhmann

Ich denke, die deutsche Übersetzung von Bungie hat da einfach einen nachvollziehbaren Fehler gemacht.

cssrx

Okay dann kann ich das nachvollziehen ^^ Danke 😀

Alastor Lakiska Lines

Die Zeiten sind nicht so unmöglich, da ich schon um etwa 6 Uhr auf den Beinen bin und Vorbereitungen für den Tag treffe:

– Das zum Auslüften in eine Kanne abgefüllte Wasser für meine Katzen auf ihre Schälchen verteilen (und natürlich das alte entsorgen) und das Futter bereit machen um es auf Zimmertemperatur zu servieren
– Rasieren
– Morgendehnübungen
– Vorbereitungen fürs Frühstück treffen

OstseeRebel

Hmm , weil mein Skill ja direkt nachm aufstehen soo gut ist . Mit zugeklebten Augen und vorm 5 ten Kaaffee .

ItzOlii

Gleich mal schön “negativ” in den Tag starten xP

KingK

Ich finde morgens kann man teils richtig gut rasieren^^

ItzOlii

Ja das stimmt. Aber bei mir ist das eher die Seltenheit xP

Marc Hoffmeyer

Wer hockt sich hierzulande zwischen 05.00-07 Uhr vor die Konsole . Bungie denkt irgendwie überhaupt nicht mit

WooTheHoo

Die denken schon mit. Nur eben auf ihren Firmensitz bezogen. ^^

Mysticdragon

Einige können schon um diese Zeit zocken. Ich könnte auch, wenn ich lust hätte. Nur das ist dann immer spontan. 🙂 Aber warte eh auf die PC Version somit halb so schlimm. Ich trauere eher dem FraktionsEvent nach.

KingK

Das event wirds ja auf dem PC auch geben, also kannst das Trauern direkt einstellen^^

Psy

Wer das macht muss echt einen an der Waffel haben. ???? Bungie sollte Europa und Amerika trennen, oder haben die in der Schule nicht aufgepasst das es mehrere Zeitzonen gibt ????

Ace Ffm

Beim einfügen solcher Tierbilder hat Schuhmann bestimmt jedes mal riesenspass. Ich würde mich als Redakteur auch dabei schepp lachen.

Compadre

Kenne mich da nicht allzu gut aus, aber wie wahrscheinlich ist es denn, von Europa aus – unabhängig von der Uhrzeit – auf amerikanische Streamer zu treffen? Vielleicht könnte man das noch im Artikel erwähnen, bevor die “Was soll das?!!!111!” Kommentare morgen Früh am Start sind. 😀

The hocitR

Sehr, sehr unwahrscheinlich. Und dann auch noch gewinnen…

e.peters88

Mit Sicherheit genauso unwahrscheinlich wie für die Amis selbst…

Norman

gegen Gigz für mich einer der BESTEN Spieler überhaupt ein Tier im ehemaligen Osiris und jetzt bei Prüfungen der Neun… keine Chance ……

swisslink_420

Ja aber die Bungie Leute die mitspielen sind Absolute NoHands. Ich erinnere an den Stream wo einer das Letzte Wort so schnell abgefeuert hat wie der Erste Fluch ^^

SuperGamerNerd

Nicht schwer wenn man mit Maus und Tastatur spielt

Spere Aude

Weißt schon das Der Erste Fluch die langsamste Handfeuerwaffe in D1 war? Da hilft auch keine Maus der Welt.
In dem Stream wirkte das eher so als müsste der Bungie Mitarbeiter bei jedem Schuss erstmal auf den Controller schauen, wo R2 ist.

Foxx382

…also so wie ich im PVP :D! Irgendwie hab ich immer den Eindruck, dass Spieleentwickler ihre selbst programmierten Spiele generell nicht so drauf haben. Ich denke da an Videos zu Division, in denen die Entwickler die Übergriffe vorgestellt haben…grauslig.

swisslink_420

Wer hat was von M+T gesagt? ^^

RealUnreal

schon hart lächerlich…
Man zahlt seine 70€ und kann im vergleich zu den amis das spiel nur noch an 6 von 7 tagen spielen…
Wäre eigentlich irgendwo nen Grund sein Geld zurück zu verlangen oder Klage einzureichen…
Bei der PC Version können die sich das nicht erlauben, das wird nen Mega Shitstorm geben…

Daniel Vahtaric

Tja nur das Amerikaner einen scheiß auf den rest der Welt geben. Die geben sogar einen scheiß auf ihren Nachbarn. Entsolidarisierte Gesellschaft da drüben. Und wenn wir so weitermachen blüht uns dass auch in Deutschland. Hauptsache Kapitalismusparteien wählen wie die CDU und die FDP …

Frystrike

Naja das hat jetzt soviel mit einander zu tun wie eine Krawatte und ein Ziegelstein… Man kann natürlich auch eine Affen für Deutschland Partei wählen welche eine Rente mit 72 wollen, hat aber von den Wählern noch keiner gelesen… Ist auch egal wir sind hier nicht im Polit Talk…

Frystrike

Hahahahaha XD na klar…Schon mal die Bedingungen durchgelesen oder einfach nur OK geklickt? XD

Marjan

Jo genau, sag bitte mal Bescheid dann ob es geklappt hat mit der Klage 🙂

DarkShadow

Ich hab wie viele von Euch unzählige Stunden in D1 verbracht und war komplett gehyped für D2 – doch mich nervt das Spiel und besonders Bungie mehr und mehr. Alles was vorher zum spielen animiert hat, ist weg. Statt dessen gibt es Einheitsbrei den man nach 1 Woche mit 3 Charakteren durch hat. Und danach ist tote Hose in D2.

Es gibt keine Aktivitäten die es sich zu spielen lohnt.

Der Raid…

… hat nur kosmetisch aufgewertetes Gear das ich in gleicher Form auch woanders bekommen kann.
… Loot Keys die man nur durch extra Challenges nutzen kann und die zu allem Überfluss auch noch wöchentlich gelöscht werden
… Tokens statt direkter Loot Drops

WÖCHENTLICHE Meilensteine die man in 2 Stunden abgeschlossen hat.

Schmelztigel…

… reines 4 vs 4, keine Abwechslung
… Einheits-Listen, keine Modus-spezifischen Spiellisten und diese Modus-Wechsel nerven
… keine privaten Matches

Fraktionen und NPCs haben keine Ränge mehr.
Loot ist überall der gleiche und nach 1-2 Wochen hat man so gut wie jedes Teil schon bekommen. Dazu sind etwas 2-3 Teile pro Waffentyp nur zu gebrauchen.

Die vorher so toll angepriesenen Outposts sind nur billige NPCs mit nutzlosem Loot.

Speziel Events und Wartungsfenster zu EU-unmöglichen Zeiten und das IMMER.

Keine Sammlungen für Sparrows oder Schiffe.

… und die Liste kann man ewig so weiter führen….

War das letzte Mal das ich Destiny vorbestellt hatte. Als Day1 Hüter fühle ich mich derbst verarscht. Alle Gamer die Destiny über lage Zeit am Leben gehalten haben werden gerade gehörig in den Arsch getreten – für Casuals.

Ich habe nichts dagegen das Spiel Casual-freundlicher zu gestalten aber hier wurde ein kompletter Austausch vorgenommen. Es gibt nichts mehr für Hüter die wirklich Zeit investieren wollen. Das Spiel ist zu einem Run-Gun-Done Game geworden. Am wöchentlichen Reset Tag reingehen, die Aufgaben schnell erledigen und das Spiel dann wieder ruhen lassen.

Einzig die Trials finde ich gut umgesetzt. Der Rest ist wiede Bungie-like. Große Worte, tolle Bilder und Versprechungen und am Ende ein schwaches Ergebnis.

Manchmal glaube ich, die Einzigen die bei Bungie wissen was sie tun, sitzen in der Marketing Abteilung.

Marc Hoffmeyer

Vor allem ist der Raid die größte Grütze diesmal. Alleine die Phase mit den Hunden ist schon schlecht gemacht

Foxx382

Ja, so siehts wirklich aus. Ich hab so das Gefühl, dass Bungie Vanilla Destiny mir hübscher Grafik und neuer Story einfach nochmal aufgegossen hat. Selbst die Bugs sind die gleichen wie zum Release von Destiny 1 XD.

Stef Fen

bin deiner Meinung! Ich hab nicht Day1 in Jahr 1 begonnen, ich kam kurz nach Dunkelheit Lauert dazu. Aber dennoch: Ich fands sowas von klasse damals!!! Da gab es Raids, da hast du Stuff bekommen, den es nur dort gab. Und der war zu allem Überfluss auch noch gut 😀 Die Schreie der Leute im Stream, wenn die Vex droppte … unbezahlbar! 🙂 Und dann die Bugs der Waffen … wie ich mit dem Letzten Wort und der Matador (später Felwinter) einfach mal halb über die Map gesnipt habe 😀 Wie ich generell mit dem Letzten Wort im Tigel damals die Map im Alleingang abgewischt habe – einfach nur weil die Waffe sowas von verbuggt war 😀 Und dann war da ein Raketenwerfer, von dem hörte ich dann – und ich sah ihn in Aktion und dachte: WTF?! … die Gjallarhorn. und NIE wollte sie bei mir droppen, wirklich … NIE ! Wie ich einfach jedem scheiss Exo-Engramm hinterhergerannt bin, wie ich bei Ir-Yut gezittert hatte, oder bei Crota bangte “hoffentlich, hoffentlich, hoffentlich ..! NEEIN, scheisse! ” 🙂 Wie die Vision der Konfluenz bei Atheon droppte und wie happy ich war, ENDLICH die PvE Waffe schlechthin zu haben …. wie wir schon Dienstag Abend alle in der VoG an der Exo-Kiste standen; einer hat sich da den Spot von irgendwelchen Chinesen besorgt 😀

Alles vorbei!!! Es gibts nichts besonderes mehr in Destiny 2. Nichts, worauf man wirklich heiß ist. Wie du sagtest: Einmal alle Milestones machen und dann ist die Woche gelaufen. Der Raid ist ein schlechter Witz – gerade mal EIN Bosskampf und ne stumpfe Arena, nicht mal interessant gestaltet. Die Lore ist ebenfalls hohler als alles, was man sich vorstellen kann (höhö, ich bin eigentlich dein Feind, aber hey: Ich hab Bock dass du mal auf meinen Leviathan kommst und dich ein paar Prüfungen von mir stellst und am Ende kriegste mich eh nicht, aber ich geb dir halt ein paar Token. Musst aber in euren Turm gehen, da steht ein Putzroboter, der vertritt mich, den groooßen Calus der Kabale …) Hohler gehts wirklich nicht!

Das Einzige was mich grad noch hält, ist das PvP. Aber selbst das ist schlechter als in D1. Es ist aber allemal besser, als der Rest. PvE ist für mich gestorben in Destiny. Leider. Selbst die (zugegeben) nicht soo schlecht gemachten Public Events ziehen einfach nicht mehr. Von den Strikes ganz zu schweigen. Wer hat diese selten dämliche Idee gehabt, einen Timer in die Dämmerung einzubauen??! Wo ist das Strike-spezifische Loot was es früher gab?

Schauen wir mal, wie’s nach dem DLC weiter geht. Als Jahr 1 Spieler bietet mir Destiny 2 ebenfalls null Motivation weiter zu machen. Es ist einfach zuu Casual geworden. Und wenn das nach dem DLC so weiter geht, dann warte ich mal ab, ob Anthem die neue Erlösung werden kann. The Division hat es damals ja nicht geschafft, so schlecht wie dieses Game war!

swisslink_420

FILTHY CASLUALS!!!!! )=

RaZZor 89

Manchmal lernen sie es einfach nicht….

Scofield

Hmm soll ich jetzt eine Stunde früher als normal aufstehen und mein Glück versuchen????? Neee da bleib ich lieber liegen ^^

Foxx382

Wenn ich vor der Arbeit eine oder zwei Stunden Destiny PVP gespielt habe, bin ich so verstrahlt, dass ich den ganzen Tag kognitiv nix mehr auf die Kette bekomme…

Marcel Brattig

Hobbitverein

Direwolf

Hamrick ist doch die Pfeife, die sagt, dass er Jäger hasst und Warlocks die Besten sind. Das erklärt auch die ganzen Nerfs am Jäger. War der Typ auch an D2 beteiligt? Würde manche fragwürdige Designentscheidung erklären.

WooTheHoo

Ich kann mir schon bildlich vorstellen, wie der sich ins Fäustchen gelacht hat, als er den neuen Jäger-Shadestep im Vergleich zur Special des Warlocks und des Titans gesehen hat. Obwohl ich mittlerweile einräumen muss, dass mir der Jäger im PvP wieder Spaß macht. Ist schon witzig, mit dem Unsichtbarkeits-Ausweichen des Nachtpirschers. Ein wenig gemein aber das hat mir gestern den ein oder anderen Sekundenbruchteil geschenkt, um schneller am Drücker zu sein. ^^

DasOlli91

Als deutscher unmöglich auf die amerikanischen Server zu kommen ohne Gaming-Router.

Scofield

Das kommt noch dazu. Mal abgesehen von den Zeiten.

swisslink_420

Ja kein Stress in 2-3 Jahren werden die ersten Deutschen Streamer das Kopfgeld bekommen wie in D1 schon ^^

v AmNesiA v

Häh? Wieso in der Nacht vom 27.-28.?
Laut Datum ist es der 27.09. von 5-7 Uhr.
Das ist jetzt etwas verwirrend.
Weil wenns erst morgen früh um 05:00 Uhr stattfindet, dann ist es doch schon der 28.09.
Sicher, dass da die Uhrzeit im Original auf der Bungie Seite nicht vielleicht heute Abend von 5-7 PM meint?
Also 27.09. von 5pm-7pm MESZ.
Hm…

v AmNesiA v
Gerd Schuhmann

Hast du eigentlich noch Nagelpilz-Probleme oder ist das abgestellt?

v AmNesiA v

Hahaha… Was soll
das denn jetzt? Ich hab noch nie Nagelpilzprobleme gehabt. Frechheit. 😉
Nur Probleme mit Werbung dazu. Und ja, die ist immer noch präsent. Leider!
Das aktuelle Beweisfoto kann ich gerne auf Anfrage einfügen. 😉

Gerd Schuhmann

Hmpf, hab’s 3, 4 Mal gemeldet … blöd.

Freeze

also mir hat es geholfen, Danke 🙂

PBraun

Kommt jetzt arg drauf an, wovon die Photos sein werden; die dann eigentlich was beweisen?
;-))

v AmNesiA v

Ok, ist in der Tat um 05:00 Uhr morgens. Dann müsste da aber 28.09. von 5-7 stehen. 😉
Also Gigz hat 20:00 Uhr PST für ihn angegeben. https://uploads.disquscdn.c

Spere Aude

Na da freut sich ja Seattle zum Bundesstaat erhoben worden zu sein 😉
Washington ist da wohl gemeint.

Bone

Wusste gar nicht, dass es für dieses Jäger totgenerfe einen öffentlich bekannten Typen gab, gibt…..xD

John Wayne Cleaver

“In letzter Zeit bekommen Spieler hierzulande deutlich zu spüren, dass Bungie an der Westküste der USA im Bundesstaat Seattle sitzt:”

——————————————

Seattle ist nur eine Stadt. Der Bundesstaat nennt sich Washington.

Gibt sicher viele Emblemjäger hier aber mir war das auch schon zu D1 immer recht egal. Daher stört es mich persönlich nicht so sehr. Dennoch hoffe ich, dass auch mal eine Kopfgeldjadg mit Europa freundlichen Zeiten kommt für die die gerne jagen gehen. 😀

press o,o to evade

keine chance für uns den im matchmaking quickplay zu erwischen.
ihr könnt liegen bleiben, bringt nix.

CandyAndyDE

Wegen dem verbindungsbasiertem Matchmaking, oder?

press o,o to evade

denk schon

Theiss

naja, ich muss um 6:30 arbeiten, dann steh ich einfach um 5 auf, ne halbe Stunde früher als sonst, und versuch mein Glück 😀

BigFlash88

hab mal ne frage:

gibt es hier einen auf trials spezialisierten pvp trupp der wenig interresse am pve kontent hat? wenn ja wir könnten uns ja gegenseitig von nutzen sein und uns die wöchentlichen clanengramme erspielen, wir wöchentlich für raid u dämmerung und ihr für prüfungen der 9, keine verpflichtung jeder kann für sich bleiben und es wäre im grunde eine winwin situation….

bei interresse meine psn ist gleich wie hier????

Theiss

wofür? Aus den Clanengrammen von den Prüfungen kommen nur lvl 10 Waffen. Und wesentlich besser als andere sind die auch nicht. Da ist es eher für den PVP Clan ne Win situation um die hohen 300er engramme zu holen. Nur als Hinweis ^^ falls du das schon wusstest ignorier mich einfach 😀

BigFlash88

im raid gibts aich nur 10er items, es geht hier nur um den sammelwillen

Faenox

Habt Ihr bereits ein Team oder wollt Ihr in eines joinen? Wir sind nämlich genau diese Art von Hütern die Du beschreibst aber haben eben schon einen kleinen eigenen Clan.

BigFlash88

wir haben einen clan UEBELST GEFAEHRLICH, nennen wir uns und ja mann müsste uns beitreten.

da unser clan bereits seit 3 jahren besteht sind wir nicht gewillt ihn aufzugeben

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

84
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x