Genshin Impact: Die besten Waffen, für die ihr nicht bezahlen müsst

In Genshin Impact bekommt ihr viele der stärksten Waffen und Charaktere über die Gebete und dort spielen Glück und Echtgeld eine Rolle. Wir von MeinMMO möchten euch die besten Waffen für jede Art vorstellen, die ihr rein über das Spielen Ingame verdienen könnt.

Was sind das für Waffen? In einem Guide haben wir euch bereits die 10 besten Waffen in Genshin Impact vorgestellt. Diese Waffen bekommt ihr jedoch ausschließlich über Gebete und damit benötigt ihr Glück und mitunter viel Echtgeld für die Gacha-Mechanik.

Darum möchten wir euch nun 10 Waffen vorstellen, die ihr komplett ohne den Einsatz von Geld bekommen könnt. Diese lassen sich wahlweise herstellen, über die Story verdienen oder in Truhen im Spiel finden.

Die Liste entstand aus eigener Erfahrung zusammen mit den Tier Lists von Zillion Gamer und einem Artikel von PCGamesN.

Neben den Waffen spielen auch andere Inhalte eine große Rolle, um das stärkste Team zu kreieren:

Die besten Einhand-Schwerter

Prototype Rancour: Das Schwert Prototype Rancour ist eine 4-Sterne-Waffe und zählt zu den Waffen mit dem höchsten Angriffsschaden im Spiel (44 Schaden auf Stufe 1). Sie ist vor allem für die Charaktere nützlich, die verstärkt auf Nahkampfschaden setzen.

Durch ihren besonderen Effekt bekommt ihr 4-6 % Bonus auf die Basis-Werte von Angriff und Verteidigung pro Schlag – für 6 Sekunden und mit maximal 4 Stacks.

Wie bekommt man die Waffe? Ihr erhaltet die Waffe ganz einfach, indem ihr Abenteuer-Stufe 10 im Spiel erreicht.

Genshin Impact Sword
Der Spieler-Charakter nutzt direkt zum Start ein Schwert.

Iron Sting: Das 4-Sterne-Schert ist die beste Wahl, wenn euer Charakter Elementar-Schaden nutzt. Es hat weniger Angriffsschaden als Prototype Rancour, verstärkt jedoch die Elemental Mastery.

Außerdem erhöht es euren gesamten Schaden für 6 Sekunden, wenn ihr zuvor Elementarschaden verursacht habt – maximal 2 Stacks.

Wie bekommt man die Waffe? Die Waffe könnt ihr euch über das Crafting herstellen.

Die besten Zweihandschwerter

Prototype Aminus: Dieses 4-Sterne-Zweihandschwert hat mit 44 Angriffsschaden einen hohen Basis-Wert und zudem einen starken passiven Effekt. Mit jedem Schlag habt ihr eine 50 % Chance zusätzlichen Schaden (240 % bis 480 %) an Feinden in einem kleinen Radius um euch herum zu verursachen – Cooldown von 30 Sekunden.

Wie bekommt man die Waffe? Diese Waffe könnt ihr euch über das Crafting herstellen.

Genshin Impact Claymore Razor
Razor, einer der besten Charaktere im Spiel, nutzt die Zweihandschwerter.

Quartz: Quartz ist nur eine 3-Sterne-Waffe und liegt mit 40 Schaden deutlich unterhalb von Prototype Aminus. Allerdings ist der passive Effekt nützlich, wenn ihr verstärkt Combos wie Schmelzen, Verbrennen, Verdampfen oder Wirbel nutzt. Denn wenn die Waffe dafür eingesetzt wird, erhöht sich der Basis-Angriffsschaden für 12 Sekunden um 20 %.

Wie bekommt man die Waffe? Quartz kann als 3-Sterne-Waffe in Truhen im Spiel gefunden werden.

Die besten Stangenwaffen

Crescent Pike: Diese Stangenwaffe hat 4 Sterne und zählt mit 44 Schaden zu den stärksten Waffen im Spiel. Durch die Passive verursachen aufgeladene Angriffe zusätzlichen Angriffsschaden für 5 Sekunden, nachdem ein Elemental Orb oder ein Particle aufgehoben wurden.

Wie bekommt man die Waffe? Diese Waffe könnt ihr euch über das Crafting herstellen.

genshin-impact xiangling
Der Charakter Xiangling nutzt Stangenwaffen und gehört gleichzeitig zu den beliebtesten im Spiel.

Prototype Grudge: Diese 4-Sterne-Stangenwaffe fügt „nur“ 42 Schaden zu. Allerdings wird der Schaden durch normale und aufgeladene Angriffe erhöht, nachdem eine Elementar-Fertigkeit eingesetzt wurde.

Wie bekommt man die Waffe? Diese Waffe könnt ihr euch über das Crafting herstellen.

Die besten Bögen

Prototype Crescent: Bögen sind die einzigen Waffen, wo es keine Alternative mit 44 Schaden ohne Gacha-System gibt. Prototype Crescent ist eine 4-Sterne-Waffe und bietet 42 Basis-Schaden. Beim Treffer eines Schwachpunkts erhaltet ihr 10 % zusätzliche Bewegungsgeschwindigkeit.

Wie bekommt man die Waffe? Diese Waffe könnt ihr euch über das Crafting herstellen.

Genshin Impact Elemente Pyro
Der Charakter Amber nutzt den Bogen für eine große Feuer-Explosion.

Favonius Warbow: Dieser Bogen verursacht sogar nur 41 Schaden, generiert jedoch durch kritische Treffer 1 Elementar Orb, welcher euch 6 Energie zurückgibt.

Wie bekommt man die Waffe? Das Praktische an diesem Bogen ist, dass ihr ihn beim Durchspielen der Geschichte erhaltet – für den Abschluss von „A long Shot“ aus dem Prolog Akt 3. Damit habt ihr keinen großen Aufwand, um an diese ordentliche Waffe zu kommen.

Die besten Katalysatoren

Mappa Mare: Mit 44 Schaden gehört der 4-Sterne-Katalysator Mappa Mare zu den besten im Spiel. Durch seinen passiven Effekt generieren Elementar-Reaktionen zusätzlichen Elementar-Schaden – für 2 Sekunden und mit maximal 2 Stacks.

Wie bekommt man die Waffe? Diese Waffe könnt ihr euch über das Crafting herstellen.

Genshin Impact Katalysator
Lisa nutzt einen Katalysator für ihre Fähigkeiten.

Prototype Malice: Diese 4-Sterne-Waffe eignet sich vor allem für Supporter. Sie verleiht dem Träger zusätzliche Lebenspunkte und regeneriert 4 Energie für 6 Sekunden nach einem Elemental Burst. Außerdem regenerieren Teammitglieder 4 % ihrer Lebenspunkte für 2 Sekunden.

Sie ist damit perfekt für Barbara, einem der stärksten 4-Sterne-Champions im Spiel.

Wie bekommt man die Waffe? Diese Waffe könnt ihr euch über das Crafting herstellen.

Quelle(n): Zillion Gamer, PCGamesN
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bodicore

Der heftige CD vom Prototyp Annimus macht die Waffe in meinen Augen reif für die Tonne. Was nützt mir alle 30Sek eine Doppelkrit wenn ich auch 40% mit jedem Schlag haben kann mit einer billigen 3Sternwaffe.
Weiter kann ich ja das ganze nicht timen so knall ich mit sicherheit die Atombombe auf einen halbtoten Gegner.

Die Waffe ist in der Community sehr beliebt daher frage ich mich wo meine Logiklücke liegt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
Nora

Die Waffe finde ich für Support echt stark zb ich nutz die auf Beidou das ist mein zweiter Blitzsupport neben Fischl wenn ich die einwechsel hau ich 3 mal zu und bekomme einen 4k proc

Die Abklingzeit ist übrigens 15 sec

SOPMOD

Animus hat mehr base attack, was durch deine anderen Multiplier umso mehr verstärkt wird. Das macht base ATK auf Waffen fast schon zum wichtigsten stat. Die runtergebrochene Rechnung sollte ungefähr so sein:
( Character ATK + Weapon ATK ) * %ATK + Artifact flat attack …

Auf lvl 80 sollte Animus um die 150 mehr ATK haben als 3* weapons. Die 150 werden entsprechend nochmal Multipliziert etc. Und am Ende kommt man kommt auf eine wesentlich höhere gesamt ATK.

Man sollte also wenn möglich immer auf höhere Sterne gehen, einfach für mehr base Attack. Ausnahme während wohl Noelle da sie mehr mit Def scaled und Whiteblind sowieso BiS für sie ist und Crescent Pike für Xiangling aufgrund ihrer hohen Attackspeed. Und je weniger %ATK du letzten endes hast desto weniger Attraktiv wird base Attack. Wenn du einen Full Critt Build zum Beispiel gehst kannst du auch zum Beispiel Fillet Blade benutzen ( 3* ), dessen Effekt ebenfalls noch critten kann und so theoretisch 4* weapons outscaled. Von einer F2P Sicht zumindest.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von SOPMOD
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x