Als Neulinge seht ihr in Final Fantasy XIV aus wie Clowns – So könnt ihr es ändern

Auf niedrigen Leveln müssen neue Spieler in Final Fantasy XIV Ausrüstung tragen, die nicht gerade schick aussieht. Zudem hat sie oft die unpassendsten Farben. Wir erklären euch, was ihr dagegen tun könnt.

Das ist das Problem: Seien wir mal ehrlich: auf niedrigen Leveln sieht der Spieler-Charakter in FFXIV aus wie ein Clown und das ist nicht die Schuld der Spieler. Sie geben sich viel Mühe, um ihren Charakter im Creator so zu gestalten, dass er oder sie cool, hübsch oder niedlich aussieht.

Doch der Wille der Entwickler war es, dass die Ausrüstung auf niedrigen Leveln, die man beim NPC kaufen kann oder als Belohnung aus Quests bekommt, immer in die unterschiedlichsten Farben getaucht ist. So läuft man als Neuling auf Level 10 gerne mal in einem grünen Helm, einem roten Oberteil, einer gelben Hose und Schuhen durch die Gegend.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt
Auf reddit erscheinen regelmäßig Screenshots von Neulingen, die mit dem bunten Gear unglücklich sind

Auch langjährige Spieler mussten da durch. Natürlich könnte man jetzt das Konto zücken und in dem Cash-Shop von FFXIV hübsche Outfits kaufen. Doch ihr könnt euch aufhübschen, ohne dafür richtiges Geld zahlen zu müssen. Wir haben hier einige Tipps für euch, wie ihr eurem Krieger des Lichts schon ab Level 15 richtig coole Klamotten verpassen könnt.

Farbe ändern

So könnt ihr eure Items färben: Die Möglichkeit bietet sich euch an, sobald ihr Level 15 erreicht habt. Durch eine Quest könnt ihr die Option freischalten, euren Outfits eine andere Farbe zu verpassen.

Die Quest dazu findet ihr an folgender Stelle:

  • Ort: Westliches Thanalan (X: 12,6 / Y: 14,3). Nicht weit weg von dem Eingang zum Sonnenwind.
  • Quest-Name: Farbenlehre
  • NPC: Swyrgeim
ffxiv Swyrgeim farben quest
Der Quest-NPC ist schwer zu übersehen.

Spieler, die in der Stadt Ul’dah ihre Reise begonnen haben, können mit Level 15 direkt zum Quest-NPC in Westlichen Thanalan laufen und dort die Färbeoption freischalten. Spieler aus Gridania können es theoretisch auch tun, aber ihr Laufweg ist um einiges länger. Spieler aus Limsa Lominsa hingegen müssen erst die Level 15 Hauptszenario-Quest “Die Stimme des Meeres” absolvieren, um von der Insel zu anderen Städten reisen zu können.

Sobald ihr die Färb-Option freigeschaltet habt, könnt ihr auf eure Ausrüstung klicken und euch anschauen, wie es in verschiedenen Farben aussehen wird.

Um einen Ausrüstungsgegenstand färben zu können, müsst ihr die entsprechende Farbe im Inventar haben. Die könnt ihr bei NPC-Händlern in den drei Hauptstädten, am Marktbrett kaufen oder selbst herstellen, falls ihr das nötige Handwerker-Level und die Materialien habt. Ihr könnt die Farbe von euren Klamotten auch komplett entfernen, indem ihr das Terebinthe-Öl verwendet.

Projektionen, auch bekannt als Transmog

Unter “Transmog” verstehen viele MMORPG-Spieler ein System, das es ihnen ermöglicht, das Aussehen von Ausrüstungsstücken zu verändern. In Final Fantasy XIV heißt es “Projektion”. Es kann ebenfalls ab Level 15 freigeschaltet werden, und zwar beim selben NPC wie das Färben.

  • Ort: Westliches Thanalan (X: 12,6 / Y: 14,3). Nicht weit weg von dem Eingang zum Sonnenwind.
  • Quest-Name: Schöner Schein
  • NPC: Swyrgeim

Dieses Feature erlaubt euch, das Aussehen der unliebsamen und unpassenden Rüstungsstücke zu vertuschen, indem ihr anderes Aussehen “drüberprojiziert”. Auf diese Weise könnt ihr euch eigene coole Set-Kombinationen zusammenstellen und das schon recht früh im Spiel.

ffxiv projektion transmog vorschau
Links im Projektionsmenü befindet sich die Rüstung, die ihr aktuell angelegt habt. Rechts findet ihr Gegenstände, dessen Aussen ihr darauf projizieren könnt.

Das Projizieren funktioniert ausnahmslos mit allen Rüstungsgegenständen, solange sie von dem jeweiligen Job getragen werden können. Ihr könnt zum Beispiel einen Weißmagier nicht wie einen Paladin aussehen lassen. Das gilt auch für Handwerker- und Sammlerklassen.

Um das Aussehen eines Rüstungs-Items ändern zu können, benötigt ihr außerdem Projektionsprisma, das ihr bei NPCs oder am Marktbrett kaufen könnt. Alternativ könnt ihr sie gegen Staatstaler bei euren Staatlichen Gesellschaften eintauschen. Jede Projektion verbaucht ein Prisma.

Es gibt außerdem eine Reihe von Regeln, die beim Projezieren gelten:

  • Um ein Rüstungsstück in ein anderes verwandeln zu können, müsst ihr es in eurem Besitz haben. Das ist einer der großen Unterschiede zum Transmog-System von WoW. Sobald ihr ein Rüstungsstück nicht mehr besitzt, könnt ihr dessen Aussehen auch nicht mehr auf andere Sachen projizieren.
  • Die Gegenstandsstufe des Projektions-Items muss entweder gleichwertig mit eurem Gear sein oder drunter liegen.
  • Ihr könnt die projizierten Rüstungsstücke sowohl vor als auch nach der Projektion färben.

Damit ihr die Rüstungsteile, die ihr nur zum Projizieren nutzt, nicht immer mit euch rumschleppen müsst, gibt es in FFXIV die Projektionskommode mit 400 zusätzlichen Inventarplätzen. Sie steht in den Gästezimmern der verschiedenen Städte. Dort könnt ihr euren ganzen Krempel ablegen und auch mit einzelnen Kombinationen experimentieren, ohne, dass ihr dafür Prisma ausgeben müsst.

Die Kommode ermöglicht es euch außerdem, bis zu 15 verschiedene Sets zusammenzustellen und sie abzuspeichern. Dadurch könnt ihr frei mit den Sachen, die ihr habt, rumexperimentieren und sie so kombinieren wie ihr wollt (und wie die Regeln es zulassen).

Bei Bedarf können sie dann sofort über das aktuelle Gear projiziert werden, sofern alle Bedingungen dazu erfüllt sind (richiger Job, etc). Falls ihr die Items wieder braucht, könnt ihr sie ganz bequem wieder aus der Kommode rausnehmen.

Wo bekomme ich coole Klamotten her?

Das bekommt ihr am Marktbrett: Die logische Anlaufstelle für neue Outfits ist natürlich das Marktbrett. Dort findet ihr viele Rüstungsgegenstände mit Level 1, die nur als Projektions-Items gedacht sind. Problem dabei ist aber, dass sie oft sündhaft teuer sind, vor allem, wenn man als neuer Spieler in FFXIV einsteigt.

Das bleibt aber nicht ewig so. Einige der Gegenstände sind schon seit vielen Jahren verfügbar und ihr Preis ist entsprechend stark gesunken. Ihr könnt euch also ruhig auf dem Marktbrett umschauen und nach solchen Schnäppchen suchen. Auf diese Weise könnt ihr euch schon früh im Spiel coole Projektions-Sets zusammenstellen, ohne dafür im Cash-Shop Geld ausgeben zu müssen.

ffxiv günstige glamour items
Ein hübsches Level-1-Kleid, das nur 7.000 Gil kostet. Solche Items findet ihr immer wieder. Ihr könnt sie anprobieren und testweise ihre Farbe ändern.

Aber auch auf anderen Leveln im niedrigen Bereich finden sich hübsche Rüstungsteile wie etwa die Allagische Rüstungen auf Level 50. Stöbert also ruhig durch die Angebote und probiert alles an, was euch gefällt (und was ihr euch leisten könnt).

Den Spielern der kostenlosen Test-Version bleibt diese Möglichkeit allerdings verwehrt. Ihr selbst könnt mit dem Marktbrett nicht interagieren.

Das bekommt ihr im PvP: Wenn ihr gar kein Gil ausgeben wollt, dann könnt ihr euch im PvP von FFXIV umschauen. Durch tägliche Inhalte sowie normale Matches in den Arenen oder aus Schlachtfeldern sammelt ihr Wolfsmarken, die ihr gegen verschiedene kosmetische Items eintauschen könnt.

Neben Mounts, Begleitern und Frisuren sind auch mehrere coole Rüstungssets dabei, die ihr euch schnappen könnt. Viele dieser Sets sind ebenfalls Level 1 und können frei projiziert und gefärbt werden. Es hat außerdem den positiven Nebeneffekt, dass ihr über das Erledingen der PvP-Inhalte EXP für eure Klassen sammelt und beim Farmen nebenbei Leveln könnt.

Das bekommt ihr aus Dungeons: In einigen Dungeons findet ihr außerdem auch schicke Klamotten, die obendrauf oft gute Statuswerte für das jeweilige Level bieten. So gibt es direkt in den ersten drei Dungeons einzelne schicke Teile für Magier und die verschiedenen Sets aus dem Dungeon Brüllvox’ Langrast auf Level 32 können sich ebenfalls sehen lassen.

Eine größere Auswahl bekommt ihr aber ab Level 50, wenn ihr neue Dungeons freischaltet. Diese bieten ebenfalls unterschiedliche Rüstungssets, von denen einige sehr schick aussehen. Um zu sehen, welche Dungeons für euch als Projektions-Quellen interessant sein könnten, könnt ihr die Seite Eorzea Collection benutzten. Wenn ihr dort in dem Menü oben auf “Gearsets” geht, könnt ihr euch die Vorschau aller Rüstungs-Sets aus FFXIV auf männlichen und weiblichen Charakteren angucken und rausfinden, wie ihr sie bekommt.

Ihr könnt in den Level-50-Dungeons außerdem Allagische Steine der Poesie farmen, die ihr beim NPC Auriana in Mor Dhona (X: 22,7 / Y: 6,7) ebenfalls gegen Ausrüstung eintauschen könnt. Diese Rüstung sieht nicht nur cool aus, sondern ist auch mit die beste, die ihr auf Level 50 haben könnt. Wenn ihr also eh ein bestimmtes Set aus einem Dungeon haben wollt, dann habt ihr den positiven Nebeneffekt, dass ihr dabei Allagische Steine farmt.

Wie sehen das die Veteranen-Spieler hier? Was sind eure Methoden, um auch auf niedrigen Leveln schick zu bleiben? Welche Tipps würdet ihr den Anfängern geben, die den Weg des wahren Endgames direkt von Level 1 beschreiten wollen? Schreibt es uns in die Kommentare.

Twitch-Streamer starten im MMORPG Final Fantasy XIV und eine Sache erstaunt sie

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Neowikinger

Kleine Anmerkung zur Projektion: Man kann nicht alles beliebig irgendwo draufprojezieren. Ein Level 15 Gegenstand kann kein z.b. kein Level 50 Glamour bekommen, auch wenn beides für einen Tank sein sollte. Der zu projezierende Gegenstand muss das gleiche oder ein niedrigeres Level als der ausgerüstete Gegenstand besitzen.

Neowikinger

Tja, Neo, das war jetzt aber ganz schön peinlich für dich! xDDD

Neowikinger

Klingt gut! Das kann ich am besten!

akaig

FF14 hat auch ein sehr gutes Handwerkssystem, wenn man die Handwerksklassen auch leveln will, bietet es sich an schon von Anfang an die Ausrüstung selber zu craften. Bei den Questbelohnungen sollte man dann immer das Gold nehmen. Beim craften hat man mehr verschieden Teile zur Auswahl und man hat die Chance auf HQ-Items die einen zusätzlichen Bonus geben!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x