FFXIV stellt den großen Patch 5.5 vor – Das steckt drin

Im Live Letter hat der Direktor und Produzent von Final Fantasy XIV, Naoki Yoshida, neue Infos zum kommenden Patch 5.5 bekannt gegeben. Zudem gibt es nun einen Trailer, den ihr euch anschauen könnt.

Neue Story-Quests im Patch 5.5: Am 13. April steht in FFXIV das nächste Update an. Der erste Teil des Patches 5.5 setzt die Story des MMORPGs fort und bildet eine Überleitung zu dem neuen Add-on Endwalker an, der im Herbst 2021 erscheinen wird.

In dem neuem Live Letter verriet der Produzent Yoshida neue Details zu dem Update. In dem kommenden Story-Abschnitt müssen sich die Spieler auf einen schweren Kampf vorbereiten. Die Telophoroi sorgen unter der Führung von Zenos und Fandaniel für Chaos und Verwüstung in Eorzea.

Die gemeinsame Armee der Allianz wird scheinbar überrannt und es sieht nicht gut aus für den Krieger des Lichts und seine Freunde. Sie müssen alle zusammen halten, um das Ende der Welt zu verhindern.

Den Trailer frischen Trailer könnt ihr euch hier anschauen. Er enthält Footage aus dem zweiten Teil des Patches 5.5:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Im Verlauf des Hauptszenarios von 5.5 werdet ihr außerdem den neuen Dungeon Paglth’an betreten können, der sich auf dem Gebiet des Wilden Stammes der Amalj’aa befindet.

Die Ausrüstung, die ihr aus dem Dungeon bekommt, ist vom Design her ebenfalls an den Look der Amalj’aa angepasst. Der neue Dungeon wird das Trust-System unterstützen und kann mit NPCs betreten werden.

Die Geschichte des Patch 5.5 wird in zwei Teile aufgespalten. Der Erste erscheint am 13. April, der Zweite folgt Ende Mai nach dem digitalen Fan Fest (15. und 16. Mai). Darin wird die Story von Shadowbringers abgeschlossen und ein Übergang zum neuen Add-on Endwalker eingeleitet.

YoRHa – Dark Apocalypse Raid

Das kommt im Patch 5.5: Der dritte Teil des Nier-Raids trägt den Namen “Der Turm, Paradigmenbrecher“. Mit diesem Abschnitt des 24-Mann-Raids wird die Story von YoRHa: Dark Apocalypse abgeschlossen.

Die Spieler werden sich darin durch den Turm kämpfen, den einige von ihnen aus Nier Automata kennen, und am Ende herausfinden, welche Geschichte hinter den Androiden 2B, 2P und 9S steckt.

Im Stream kommentierte Yoshida, dass das Dev-Team viel Mühe in die Atmosphäre des Raids gesteckt hat, um es zu etwas Besonderem zu machen.

Die ersten beiden Nier-Raids erhalten außerdem ein Update: die besonderen Begleiter aus diesen Raids werden nun einfacher zu erhalten sein.

Neue Prüfung: Diamant-Waffe

Das passiert im Patch 5.5: Mit der Diamant-Waffe kommt die letzte Prüfung aus der Reihe Sorge von Werlyt. Im Gegensatz zu den vorherigen Waffen wie Smaragd und Rubin, geht es in der Quest um Diamant allerdings darum, die Waffe zu fangen, statt sie zu zerstören. Das geht aus der japanischen Namensgebung der Quest hervor.

Ihr werdet gegen Diamant auf einer fliegenden Plattform kämpfen und natürlich kann man herunterfallen und sterben. Ihr müsst also aufpassen.

Der Kampf gegen die Diamant-Waffe wird es wie üblich in Schwierigkeiten Normal und Extrem geben. Als Belohnung droppen im Extrem-Modus neue Waffen (?), ein neues Mount und ein Crafting-Item.

PS5 Beta-Best

Gleichzeitig zum Release des Patches 5.5 startet auch der Beta-Test der PS5-Version von FFXIV. Es bietet den Spielern:

  • Kürzere Ladezeiten
  • 4K-Auflösung
  • UI-Assets mit hoher Auflösung
  • Unterstützung des Haptic Feedbacks vom DualSense-Controller
  • Neue Trophäen
  • 3D Audio Support

Spieler, die FFXIV bereits besitzen können die PS5-Version direkt runterladen. Für die neuen Spieler gibt es beim kostenlosen Test die Option, die PS5-Version runterzuladen. Die Teilnahme ist für alle offen.

Sofern keine schwerwiegenden Bugs auftreten, wird die Beta schnell beendet und die Spieler werden zu der finalen Version wechseln können. Das Upgrade ist für PS4-Spieler von FFXIV kostenlos.

Die Verbindung zwischen den Spiel-Clients und den Servern wird außerdem verbessert. Hier sind einige offizielle Screenshots der PS5-Version:

Die PC-Spieler werden ebenfalls in den Genuss der hohen Auflösung und neuer UI-Elemente kommen.

Waffen des Widerstandes

Das letzte Upgrade zu den Waffen des Widerstandes kommt mit dem Patch 5.55 Ende Mai. Im Live Letter wurden dennoch einige neue Infos dazu vorgestellt. Die Spieler werden ein neues Gebiet namens Zadnor erkunden können, das sich an der Grenze zwischen Bozja und Dalmasca befindet.

Dieses Mal wird kein Rang 15 des Widerstandes benötigt, um an dem Inhalt teilzunehmen. Der neue Rang-Cap wird auf 25 angehoben. Weitere Infos sind:

  • Anpassungen für die Duelle
  • Neue Außereinandersetzungen innerhalb der Zone
  • Die Waffen des Widerstandes werden etwas besser sein als die Waffen aus dem aktuellen epischen Eden-Raid
  • Die sekundären Statuswerte werden frei wählbar sein

Weitere Inhalte des Patches 5.5

Abgesehen von den oberen großen Inhalten, kommen mit dem Patch 5.5. noch eine Reihe kleinerer Updates, Anpassungen und Fixes. Hier ist ein Überblick:

  • Wiederaufbau von Ishgard: Die Arbeiten sind abgeschlossen und jetzt wird gefeiert. Gefeiert wird einen Tag lang alle 2 Tage. Am Tag der Feier werden die Events alle 2 Stunden passieren.
  • Die Events sind normalen FATEs für Sammler und Handwerker ähnlich. Für die Teilnahme an den Events wird es Belohnungen geben
  • Das Ishgard-Housing wird nach dem Release von Endwalker mit dem Patch 6.1 kommen.
ffxiv ishgard feier zeitplan
Zeitplan der Feiern in Ishgard
  • Neue Upgrades für die Waffen des Widerstandes kommen im Patch 5.55
  • Balance-Anpassungen für die Jobs wie Dragoon und Krieger. Keine großen Anpassungen, nur leichte Änderungen der Zahlen. Keine Nerfs, keine Buffs höher als 2 %
  • Neue Rüstungen und Belohnungen für das PvP
  • Die nächste Traumprüfung. Titan wird abgelöst von Leviathan
  • Neue Rezepte für die Handwerker
  • Bequemlichkeits-Updates für Sammler. Spawn-Punkte der Sammelstellen werden über das Sammelmenü auf der Map angezeigt und Gewässer werden anzeigen, welche Fische darin vorkommen
  • Count Charlemend de Durendaire als neuer NPC für Wunschlieferungen
  • Updates für das Mini-Game Triple Triad
  • Der Explorer-Mode bekommt neue Dungeons, die ihr alleine betreten und dort Screenshots machen könnt
  • Weitere kleine Updates und kosmetische Items

Genauere Infos kommen mit den Patch-Notes, die kurz vor dem Update am 13. April veröffentlicht werden.

Wie findet ihr die Inhalte des Patches und den Trailer? Schreibt es uns in die Kommentare und diskutiert mit

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Antras

Freu mich schon, gibt momentan nicht mehr viel für mich zu tun ausser die letzten jobs auf 80 zu bringen

Vallo

Werd ich dann direkt auf der Ps5 ausprobieren. 4k ist ja schön, aber mit wie viel FPS wird es dann laufen? Weiß man darüber was? Und gibt es Infos ob sich dann am PC auch was tut? War vom Wechsel von der Ps3 auf die 4 auch so, dass neue Grafikoptionen eingeführt wurden. Wäre zumindest cool.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x