Waffen reparieren in Dying Light 2 klappt nur mit einem Trick – So geht’s

Waffen reparieren in Dying Light 2 klappt nur mit einem Trick – So geht’s

Dying Light 2 gibt euch eine Vielzahl an Waffen an die Hand. Wer nun aber hofft, sein Lieblings-Wasserrohr bis zum Ende des Spiels nutzen zu können, wird enttäuscht. Ihr könnt Waffen reparieren, aber nur bedingt.

Was passiert, wenn meine Waffe zerbricht? Eine kaputte Waffe kann nicht mehr genutzt werden. Sie verschwindet sogar vollständig aus eurem Inventar. Es gibt dann keine Möglichkeit mehr, sie zu retten.

Wie nah eure Waffe am Zerbrechen ist, seht ihr an der Haltbarkeit. Im Menü bekommt ihr einen numerischen Wert, wenn ihr euch die Waffe anseht. Im HUD seht ihr lediglich eine Leiste. Ist diese leer, zerbricht eure Waffe und ist unwiederbringlich zerstört.

Wie kann ich Waffen reparieren? Es gibt keine richtige Reparatur-Funktion in Dying Light 2. Stattdessen erhält eure Waffe ein wenig Haltbarkeit zurück, wenn ihr sie mit einer Modifikation verseht.

Ruft dazu das Menü auf und wählt die Waffe aus, die ihr modifizieren bzw. reparieren wollt. Das funktioniert nur bei Waffen mit Mod-Slots, die ihr an kleinen Kreisen am Waffen-Icon erkennt.

Drückt die entsprechende Taste oder den Button zum Modifizieren und wählt eine verfügbare Mod aus. Mods könnt ihr euch herstellen, Rezepte dazu findet ihr bei Meisterhandwerkern. Ihr seht beim Auswählen der Mod bereits die Auswirkungen inklusive der erhöhten Haltbarkeit.

Tipps zum Reparieren & unendliche Reparatur mit Korek Charm

Worauf muss ich achten? Die Reparatur mit den Modifikationen hat einige Nachteile, die ihr beachten solltet:

  • ihr könnt eine Waffe nur so oft reparieren, wie sie Mod-Slots hat (leere Kreise am Icon)
  • habt ihr eine Mod ausgewählt, kann diese weder entfernt noch ausgetauscht werden
  • die frühen Waffen und solche von geringer Qualität haben in der Regel gar keine Mod-Slots
  • Mods sind meist recht wertvoll, da sie seltene Materialien benötigen

Da ihr Waffen in jedem Fall nur begrenzt oft reparieren könnt, solltet ihr Mods nicht sofort auf eure Lieblings-Waffe klatschen – oder zumindest nicht in alle Slots. Benutzt die Waffe erst eine Weile, ehe ihr sie modifiziert.

Auf diese Weise könnt ihr auch gleich herausfinden, ob ihr sie überhaupt reparieren möchtet. Gefällt sie euch nicht, lohnt es sich nicht unbedingt, Mods auf die Waffe zu verschwenden.

Welche Mod lohnt sich? Je nach Geschmack könnt ihr euren Waffen Feuer-, Strom- oder anderen elementaren Schaden zufügen. Hier liegt es an eurer Vorliebe und am Einsatzgebiet der Waffe, Unterschied macht es beim Reparieren aber nicht.

Ihr solltet jedoch nach der Haltbarkeits-Mod für den Schaft Ausschau halten. Diese erhöht die Haltbarkeit eurer Waffe dauerhaft, sodass ihr sie häufiger nutzen könnt. Die meisten Artefakt-Waffen haben einen entsprechenden Slot. Die Mod lässt sich bei Meisterhandwerkern bis zu 8-mal aufwerten.

Alternativ könnt ihr mit dem Korek-Talisman eure Waffen unendlich oft reparieren und so de facto unzerstörbar machen. Den Talisman gibt es allerdings nur über ein verstecktes Easter Egg:

Geheimes Item in Dying Light 2 schützt eure liebsten Waffen vor der Zerstörung

Welche Waffen sollte ich reparieren? Für die meisten Waffen lohnt sich eine Reparatur nicht. Ihr findet ständig Waffen von geringerer Qualität, mit denen ihr nach Belieben um euch schlagen könnt. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass ihr jemals komplett unbewaffnet vor Gegnern steht.

Eine Reparatur lohnt sich aber vor allem später bei stärkeren und einzigartigen Waffen. Allerdings müsst ihr euch hier entscheiden, ob ihr lieber von vornherein eine verbesserte Waffe haben wollt, oder ob ihr sie später reparieren möchtet.

Wollt ihr einen Mittelweg gehen, könnt ihr etwa eine Klingen-Mod sofort anbringen und die restlichen Slots zum Reparieren nutzen.

Wie gut uns Dying Light 2 allgemein gefiel, könnt ihr in unserem Anspielbericht lesen: Ich habe 45 Stunden Dying Light 2 gespielt – Wie brutal ist die geschnittene Fassung noch?

Quelle(n): IGN, GamesRadar, fanbyte
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kev

Wie mich dieses Drecks „Feature“ aufregt. Wird Zeit das dieser Mist endlich wieder in der Versenkung verschwindet.

Tomas Stefani

Ui…ui die Ps4 version lauft nur mit max. 15 fps, und auf der 5er ist das nur mit Full HD 60 fps spielbar…ok ich spiel dan mal weiter. Kein kross-play zwischen der 4er und 5er ui….ui…ui als fan von DL 1 würde ich DL 2 in dem zustand nicht weiter empfehlen. Die texturen…Alter Schwede…

Kev

Und was hat dein Kommentar jetzt mit dem Artikel zu tun? 🙄

Volkeracho

Ich hab auf meiner PS5 keine Probleme. Man muss auch in der Option den Leistungsmodus aktivieren. Hatte am Anfang 2-3 ms ein Schwarzes Bild doch nach der ersten halbe Stunde läuft es seit dem flüssig.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Volkeracho
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x