Dying Light 2 bringt massig Inhalte nach Release – Die Roadmap und DLCs in der Übersicht

Dying Light 2 bringt massig Inhalte nach Release – Die Roadmap und DLCs in der Übersicht

Der Release von Dying Light 2: Stay Human steht vor der Tür, doch Entwickler Techland hat bereits große Pläne für die Zukunft. Welche das sind und was euch erwartet, seht ihr hier in der Übersicht auf MeinMMO.

Was ist Dying Light 2? Dying Light 2 ist die direkte Fortsetzung vom ersten Teil, hat aber ein neues Setting. Statt Rio de Janeiro, bringt euch der neue Survival-Titel in ein fiktives Setting. Im Spiel setzt ihr auf Nahkampf und Schusswaffen, um euch gegen Zombies wehren zu können.

Das Spiel setzt auf eine Story-Kampagne und hat zudem einen Koop-Modus. Schon zum Start soll das Spiel laut den Entwicklern angeblich unglaubliche 500 Stunden Spielzeit bieten. Zusätzlich sollen nach Release weitere DLCs folgen.

Womit ihr rechnen solltet, haben die Macher des Survival-Spiels auch schon teilweise in einer Roadmap enthüllt, die die geplanten Inhalte in den Monaten nach dem Release vorstellt. Wir geben euch hier eine Übersicht zu den geplanten Inhalten für 2022.

Alles, was ihr zu dem neuen Survival-Spiel Dying Light 2 wissen müsst – mit Gameplay

Die Roadmap von Dying Light 2 für 2022

Das erwartet euch in den kommenden Monaten: Die erste Roadmap von Dying Light 2 reicht bis Juni. Bis dahin erwartet euch eine Mischung aus unterschiedlichem Content:

  • Februar: Mehrere, kostenlose DLCs, die mit den Fraktionen des Survival-Spiels zu tun haben. Dem Bild nach zu urteilen, handelt es sich um Outfits und Waffen.
  • März: Herausforderungs-Set 1, hierzu gibt es noch keine genaueren Infos. Sollten diese aber so sein, wie im Vorgänger, handelt es sich um verschiedene Aktivitäten und Herausforderungen in der Open World.
  • April: Serie von Events (Mutated Infected) – Ähnliche Events gab es bereits im ersten Teil. Die Community konnte durch diese Events spezielle Belohnungen in Form von besonderen Waffen oder Ausrüstungen freispielen.
  • Mai: Hier folgt schon das Herausforderungs-Set 2.
  • Juni: Der erste Story-DLC.

Was kosten die DLCs? Abgesehen vom Story-DLC, werden die Inhalte bis Juni kostenlos erscheinen. Wer die Deluxe Edition bestellt, erhält auch den ersten Story-DLC kostenlos.

Hier könnt ihr euch das auf einem Bild nochmal anschauen:

Dying Light 2 soll 5 Jahre an Content bekommen

Was kommt danach? Geht man nach den offiziellen Angaben, ist die erste Roadmap nur ein Vorgeschmack, denn Techland möchte Dying Light 2 offenbar bis 2027 unterstützen. Es soll also rund 5 Jahre lang mit neuen Inhalten versorgt werden.

Diese Inhalte sollen noch folgen:

  • Ein zweiter Story-DLC
  • Neue Waffen
  • Neue Feinde
  • Neue Geschichten
  • Neue Events
  • Kostenlose und kostenpflichtige DLCs

Was genau könnte euch erwarten? Wir wissen noch nicht, wie die Inhalte letztlich aussehen werden. Geht man aber nach dem Vorgänger, der in Deutschland leider indiziert ist, dürften neben kleineren Inhalten gerade die Story-DLCs interessant werden.

Denn Dying Light wurde auch über Jahre hinweg mit allerhand neuen Inhalten versorgt und bekam sogar eine weitere Map spendiert.

Techland hat also Erfahrung mit dem jahrelangen Support eines derartigen Open-World-Spiels und gerade die größeren DLCs kamen bei den Spielern gut an.

Übrigens: Wer die Ultimate Edition bestellt, erhält auch den zweiten Story-DLC kostenlos.

Dying Light 2 erscheint am 4. Februar auf dem PC, Xbox Series X/S, Xbox One, PS5 und PS4. In Deutschland erscheint das Spiel aber in zensierter Form.

Das ist immerhin ein Fortschritt, da der erste Teil hierzulande nach wie vor nicht verfügbar ist. Wie sich diese spielt, erfahrt ihr in unserem Anspielbericht zu Dying Light 2 von MeinMMO-Autor Tarek Zehrer.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tomas Stefani

Ich hoffe die server laufen stabiler als in DL1.
Das war ein no go. Die Trophäe „“Schliesse 5 missionen mit der gleichen party hintereinader ab““ fehlt mir bis jetzt. Die einzige zur Platin.

McPhil

Dying Light war sehr cool und The Following auch ein sehr guter DLC. Aber ich hätte mir nochmal einen großen DLC gewünscht. Aber hey, die Vorfreude auf Teil 2 ist groß und ich freu mich einfach dass es endlich geklappt hat.

Lisa

Ich hole mir dann einfach aus Amazon AT die ungeschnittene Version.

Kreylem

Hab mir bei Gamesonly die Össi Version für die Ps5 vorbestellt und kann es kaum noch erwarten. Ich hab Teil 1 gefeiert ohne Ende und werd alles verschlingen was an Zusatzinhalten erscheint. Das Einzige was mir grade nicht in den Kragen passt ist das es ja wohl kein Crossplay geben soll,nicht mal unter Ps4 und 5.
Hoffe wirklich das es schnell nachgereicht wird da wir in unserer Gruppe sonst getrennt sind.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x