Nach Dying Light 2: Das nächste große Survival-Spiel kommt im Mai – Für wen lohnt es sich?

Nach Dying Light 2: Das nächste große Survival-Spiel kommt im Mai – Für wen lohnt es sich?

Dying Light 2 bietet viele Stunden an Inhalten. Aber wenn ihr schon alles gesehen habt, was euch interessiert oder euch das Parkour-System nicht zusagt, sucht ihr vielleicht etwas Anderes. Ihr habt Glück, denn schon im Mai kommt mit Sons of the Forest der nächste Survival-Titel für den PC.

Was ist das für ein Spiel? Sons of the Forest ist der Nachfolger von The Forest, einem der beliebtesten und besten Survival-Games überhaupt. Ihr spielt einen Nachkommen des Protagonisten aus dem ersten Teil und besucht offenbar die gleiche Insel wie schon in The Forest.

Hier geht ihr den Geheimnissen der Insel und einer seltsamen Gesellschaft auf den Grund. Dabei trefft ihr auf verschiedene Bewohner des fragwürdigen Insel-Paradies, wie etwa Kannibalen oder Mutanten.

Ihr werdet vermutlich wie im ersten Teil einer Story folgen, die möglicherweise sogar verschiedene Enden hat. Wie es aussieht, lässt sich Sons of the Forest ebenfalls im Koop spielen, genau wie der Vorgänger. Details hierzu folgen noch.

Seht hier Gameplay zu 5 neuen Survival-Spielen, auf die ihr euch 2021 und 2022 freuen könnt

Sons of the Forest – Survival mit PvE und Crafting

Was macht das Spiel besonders? The Forest stützte sich bereits stark auf verschiedene Elemente:

  • Eine Story mit unterschiedlichen Enden
  • aufregende Bosskämpfe gegen besondere Monster
  • Munitionsknappheit und dadurch härteres Überleben
  • ziemlich widerliche Gegner
  • Basenbau zur Verteidigung gegen angreifende Kannibalen und Mutanten

Das gleiche erwarten wir von Sons of the Forest, wobei die Waffen-Vielfalt in den ersten Trailern noch reichhaltiger aussieht. Hierzu fehlen aber noch konkrete Infos.

Außerdem war bereits eine Frau mit vielen Armen gesehen, offenbar eine Mutantin. Ob diese eine Koop-KI ist oder ein spielbarer Charakter im Koop sein wird, wissen wir noch nicht. Das Feature ist jedoch neu und birgt Potential.

Für wen lohnt sich Sons of the Forest? Jeder, der schon den ersten Teil gespielt hat, sollte sich auch Sons of the Forest ansehen. Kennt ihr The Forest noch nicht, lohnt sich ein Blick für euch, wenn ihr generell auf Horror-Survival steht.

The Forest arbeitet mit Motiven wie verzerrten Menschen und Gewalt. Auch der zweite Teil richtet sich also vor allem an Erwachsene und ist nicht für Kinder oder Familien geeignet. Sucht ihr aber nach erwachsener Unterhaltung und werdet in unserer Liste mit Spielen ab 18 nicht fündig, seht euch The Forest und Sons of the Forest an.

Die Mechaniken richten sich zwar generell eher an erfahrene Survival-Spieler, jedoch liegt der Fokus des Spiels auf Story. Auch Einsteiger ins Genre oder Querensteiger von Horror-Spielen oder Story-Shootern werden hier glücklich. Wollt ihr vorher „trainieren“, findet ihr hier 5 Survival-Spiele, die ideal für den Einstieg sind.

Wann erscheint Sons of the Forest? Der Release für Sons of the Forest ist für den 20. Mai 2022 geplant. Als einzige Plattform ist bisher der PC bekannt. Versionen für PlayStation und Xbox sind bisher noch nicht geplant.

The Forest erschien erst 4 Jahre nach Release auf PS4, die Entwicklung dauerte vor allem deswegen so lang, weil hinter dem Top-Titel ein Indie-Studio steht. Wollt ihr Sons of the Forest auf PS5 (oder PS6) spielen, werdet ihr euch mit etwas Pech gedulden müssen.

The Forest 2: Alles zu Release, Story und Gameplay von Sons of the Forest

Mehr Survival-Nachschub vielleicht schon vor Mai

Wer gerade keine Lust (mehr) hat auf Dying Light 2 und wem Sons of the Forest noch zu lange dauert, der sollte zwei weitere Titel im Blick haben.

Pioner verbindet Survival mit MMORPG in einem an S.T.A.L.K.E.R. angelehnten Setting. Der Fokus liegt auf PvE und die Story rund um eine Insel in einer postapokalyptischen Sowjetunion. Das Spiel soll noch „Anfang 2022“ kommen, also planmäßig bis April. Es fehlen aber noch Infos.

In V Rising seid ihr ein Vampir und habt euer eigenes Schloss, von dem aus ihr loszieht und Blut sammelt. Damit werdet ihr stärker und sollt zum „nächsten Dracula“ werden. V Rising setzt auf ein Action-Kampfsystem wie in ARPGs mit Magie, Waffen und berittenem Kampf im PvE wie PvP. Das Spiel soll voraussichtlich noch 2022 starten oder eine Beta bekommen. Ein Datum fehlt.

Grundsätzlich sieht das Survival-Jahr 2022 ziemlich gut aus für Fans des Genres. Wir habe euch auf MeinMMO bereits die wichtigen Survival-Games für 2022 vorgestellt, auf die ihr euch freuen könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x