Neues Survival-Game will auch ein MMORPG sein, setzt voll auf PvE und Erkundung

Das neue Survival-MMORPG Pioner für PC wurde aus dem Nichts angekündigt mit einem neuen, schicken Trailer. Pioner will mit einer postapokalyptischen Welt, PvE-Fokus und einigen Features bestechen, die bei Survival-Spielern gut ankommen dürften.

Was ist das für ein Survival-MMORPG? Pioner stammt vom russischen Indie-Entwickler GFA Games und ist bereits seit mindestens 2017 in Entwicklung. Damals gab es jedoch nicht viel mehr zu sehen als ein paar frühe Bilder.

Jetzt gibt es einen neuen Trailer und Infos zum Spiel. Das Survival-MMORPG wird laut der Website der Entwickler ein „Action-MMORPG, in dem euer Hauptziel ist, zu überleben und zu erkunden.“

Pioner spielt auf einer sowjetischen Insel in der Postapokalypse. Eine Anomalie schneidet die Insel vom Festland ab, auf der Insel selbst gibt es etliche geheime Forschungsstationen, die es zu erkunden gilt.

Die Insel zerfällt dabei „vor euren Augen“, während ihr durch verlassene Siedlungen streift und auf Ungeziefer und Mutanten trefft. Große Einflüsse sind offenbar die STALKER-Reihe und Escape from Tarkov. Es gibt wohl sogar eine Art Pip-Boy wie aus Fallout.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

PvE-Fokus, Fraktionen und Spieler-Fortschritt

Das sind die Features: Die Entwickler werben mit einem PvE-Fokus. Etwas, das in Survival-Spielen in letzter Zeit ein wenig vernachlässigt wurde. Häufig wollen Spiele des Genres besonders hart sein und setzen deswegen auf gnadenloses PvP – was viele Survival-Fans aber gar nicht wollen, wie sich etwa an der Entwicklung von Last Oasis zeigte.

Der Fokus auf PvE zeigt sich in einigen weiteren Features und Inhalten, die Pioner bieten möchte:

  • große Gebiete und Raids, die offenbar für Gruppen ausgelegt sind
  • 4 verschieden Fraktionen, denen ihr euch anschließen und für die ihr Aufträge erledigen könnt
  • Tag und Nacht beeinflussen das Verhalten von NPCs – Wildtiere und Mutanten etwa jagen mehr tagsüber, nachts kommen die gefährlichsten Kreaturen aus ihrem Versteck
  • in offenen Gebieten außerhalb, den „Empty Lands“, gibt es besonders schwere Gegner und mögliches PvP
  • Waffen-Mods und Anpassbarkeit für die eigene Ausrüstung sowie ein ausführliches Crafting-System

Außerdem gibt es eine Art Level-System. Ihr steigt aber nicht in Charakterstufen auf, sondern im Einfluss. Je mehr Einfluss ihr habt, desto mehr Händler verkaufen euch immer bessere Waffen. Für die Steigerung stehen euch Quests, Questreihen und Handel sowie Schmuggel zur Verfügung.

Wann und wo erscheint Pioner? Der Release ist bereits auf Ende 2021 bis Anfang 2022 angesetzt. Ein konkretes Datum gibt es allerdings noch nicht. Bisher ist nur eine Version für den PC geplant, zu einer Konsolen-Version gibt es noch keine Infos.

Pioner erweitert damit unsere Liste der 7 neuen Survival-Games, auf die ihr euch 2021 freuen könnt.

Quelle(n): PC Gamer, MMORPG.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
30
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Noru

Schaut richtig gut aus.
Bin zwar kein shooter Spieler, aber ich glaube das guck ich mir mal an.

Chucky

Andere mögen keine Spiele aus Asien was ich bis zu einem gewissen Grad verstehe. Ich mag keine Spiele aus Russland^^

amoxi

Russland liegt zu 77% auf dem asiatischem Kontinent o.O

Chucky

sarkasmus kennste ja?:D

Skyzi

Hauptsache ohne PvP PvP besteht nur als cheater. Lieber mit Freunde gegen pve.

Patrick

Schwachsinnige Behauptung. Die mag ja für einzelne gerade free to play spiele gelten, da ein genannter Account keine Kosten verursacht aber in 99% der Spieler sind cheatfrei. Darunter ein paar Leute die oft so gut sind dass man meint sie seien cheater sind sie aber nicht.

Bodicore

Na da halte ich deine Behaubtung aber für schwachsinniger.

Cheater gibt überall es sogar bei Zwift das ist ein Trainingsymulator für Radfahrer dafür braucht man nebst Computer, Abonement von 15Euro auch noch ein Fahrrad Rolle und trotzdem wird gemogelt was das Zeug hält.

Kein Spiel ist cheatfrei.

Das manche so gut sind das man denken könne sie cheaten mag vielleicht bei einem von100 00 hinkommen aber in den andern 99.99% der Fällen ist es beschiss wenn es wie Beschiss aussieht.

Noru

Spiele seit 4 jahren lol. Auch Albion.
1 jahr reine Spielzeit in FF14 in dem ich ebenfalls PvP gespielt habe.
Ich habe noch nie einen Cheater gesehen.
Wegen etwas das dermaßen selten vorkommt pvp abzustempel, ist völliger Unsinn.

Verstehe eh nicht warum in jedem Artikel gepostet werden muss, dass man kein PvP mag.

Und bei Suvival gehört meiner Meinung nach PvP und Fullloot dazu.
Man spielt ja sowas um ein echtes Gefühl zu generieren und authentisch zu sein.
Man muss das Gefühl haben wenn man das failt wars das.
Man will Spannung und Puls.
Was sonst soll bitte survival sein?

schaican

Na ja ist zwar richtig einen Spiel Inhalt nicht abzustempeln aber in den 30 Jahren die ich nun schon online war wo denkste liefen mir die meisten cheater über den Weg?
Als jemand der schon mal open pvp und full loot gespielt hat kann ich dir aus Erfahrung sagen dass 60% die danach schreien sofort das Spiel verlassen sobald sie ihre Ausrüstung verlieren. Valheim hat gezeigt das survival auch anders geht.

Noru

Stimmt Vallheim hat es eigentlich gut umgesetzt.
Hab es selbst noch nicht gespielt aber man hört viel Gutes.
Mich hatte immer die Grafik abgeschreckt.

Alex

Das ist halt das Ding nicht jeder mag den pvp Aspekt, fulloot, bzw das man halt alles verliert funktioniert auch schon immer ohne gezwungenermaßen pvp zu betreiben, der Nervenkitzel bleibt da trotzdem vorhanden, es ist aber einfach frustrierend wenn dir no life Spieler xyc auf 300m Entfernung die Rübe wegballert während du selbst nur mit ner Pistole spielst oder etwaiger no Lifer dir deine frisch gebaute Basis niederreist nur weil er Bock drauf hat.
Ich hab über 1000h in Rust ich kenne das für und wieder sehr gut, ich spiele Aber mittlerweile nicht umsonst meistens nur noch auf PvE bzw Rp Servern, weil mir dieser Aspekt einfach mittlerweile zum Hals raus hängt, gerade solo ist es irgendwann einfach nur frustrierend.
Survival ohne pvp funktioniert schon seit Minecraft super.

Marius

Sieht super aus, lass mich gern überraschen.

Problem bei den ganzen Survival Spielen ist nicht das PvP, sondern dieser übertriebene full loot wenn man stirbt. Das ist einfach zu viel Frust, ein Grund warum ich kein einziges Spiele. Ich liebe PvP aber hört auf mit dem full loot Käse. Top equipte farmen noobs ab, die dann noch alles verlieren… super fun…. Harter Gear grind und PvP passen einfach nicht zusammen. Siehe Archeage, eins der besten MMOs überhaupt. Aber PvP ist nach ca. 1 Monat für viele nicht mehr spielbar. Da es im gesamten Spiel nur um PvP geht, ist es nahezu tot. Hatte das Potential “DAS große nächste Ding zu sein”. Hätte super funktioniert wenn man Geld für Aktivitäten gebraucht hätte und nicht für sein Gear.

Tronic48

nicht das PVP, ja klar doch, das ist das größte Problem in einem PVE Game

Entweder man macht Survival und PVP oder Survival und PVE, beides geht nicht bringt nur Probleme mit sich, Punkt

Zuletzt bearbeitet vor 20 Tagen von Tronic48
Alex

Das empfindet halt jeder unterschiedlich, ich empfinde auch den Full Loot als größtes Problem der aber auch gerade den Nervenkitzel ausmacht irgendwo, in Spielen mit Basenbau wie Rust empfinde ich auch gerade das Raiden das für viele Sinn des spiels ist als zu frustrierend, gibt halt immer no Liver die es einfach übel übertreiben und alles und jedens Häusschen einreisen müssen.
Ich geb dir aber genrell recht, PvP und PvE beißt sich einfach immer irgendwo, ich finde das Spiel hier gerade deswegen echt interessant, mir kommt bei den meisten Spielen PvE viel zu kurz, sowie ich das verstanden habe ist ja PvP nur in den großen Außengebieten angedacht, also im Endgame nehme ich mal an, naja mal schauen wie das am Ende wird. 🙂
Ein Gutes Survival Multiplayer Spiel mit PvE Fokus wäre mal echt was.

Tronic48

Eben, ein Survival mit PVE jo das wäre echt was, aber ich habe da meine bedenken was das Endgame angeht, mal sehen wo da das PVP ist

Wenn das dann der Endgame Content ist, also PVP dann wird es so sein wie bei jedem anderen auch, aber mal abwarten.

Scaroz

Oh, wo kommt das denn her? Hört sich interessant an.

Alex

Sieht Tatsache echt mal interesant aus, erinnert sehr an Stalker vom Optischen aber irgendwie etwas mehr abgedreht, mal schauen was das wird.

MiwakoSato

Nur in der Ego Perspektive nein Danke

Max Mustermann

Gekauft!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x