Die beste Klasse von Destiny 2 – So habt ihr 2021 entschieden

Destiny 2 besitzt 12 Subklassen, aus denen Jäger, Warlocks und Titanen auswählen können. Welche davon ist die beste fürs PvE? Unsere MeinMMO-Leser haben gewählt.

In Destiny 2 können die Hüter als Warlock, Jäger oder Titan das Universum retten. Dabei haben sie zusätzlich die Wahl aus je 4 Subklassen.

  • Zu den bekannten Arkus-, Leere- und Solar-Fokussen gesellen sich seit Beyond Light die Stasis-Klassen.
  • Die insgesamt 12 Auswahlmöglichkeiten spielen sich allesamt unterschiedlich, verfügen über einzigartige Fähigkeiten und bringen ganz andere Machtphantasien mit sich.

Wir wollten von unseren MeinMMO-Lesern wissen, welche der 12 Klassen ist denn die beste fürs PvE? Stolze 2.922 von euch haben sich beteiligt und an der Erstellung dieser Liste geholfen.

Das findet ihr hier: Auf den nächsten Seiten findet ihr nacheinander alle 12 Fokusse, die ihr in Season 13 von Destiny 2 ausrüsten könnt. Dabei arbeiten wir uns mit der eurer Meinung nach schwächsten Klasse bis zum absoluten PvE-Killer vor.

Ihr erhaltet einen kleinen Überblick zum Fokus, den Besonderheiten und welche Exotics speziell für die Klasse designt wurden. Da wir auch 2020 eine ähnliche Umfrage laufen hatten, präsentierten wir euch, was sich seit dem getan hat.

Wir wünschen viel Spaß!

Platz 12 – Arkusakrobat (Jäger)

Arkusakrobaten landen mit 65 Stimmen (2,22 %) auf dem 12. und letzten Platz.

Was zeichnet Arkusakrobaten aus? Diese Subklasse repräsentiert die Flinkheit und Geschicklichkeit für die Jäger bei allen Hütern bekannt und ihren Feinden gefürchtet sind – kein anderer Fokus ist schwerer zu treffen. Als Waffe führen sie einen Stab aus purer Blitz-Energie.

Diese Spezialisierungen haben Arkus-Jäger:

  • Arkus-Stab (Weg des Kriegers) – Die Spezialisierung setzt auf mächtige Nahkampf-Treffer und geschickte Ausweichmanöver, die sich perfekt ergänzen und gegenseitig aufladen.
  • Arkus-Stab (Weg des Windes) – Ihr wollt stets eure Fähigkeiten schneller als alle anderen zur Hand haben und in jeder Situation entkommen können? Dann ist das die Spezialisierung für euch. Zusätzlich gilt: Je näher ihr dem Tod kommt, desto gefährlicher werdet ihr.
  • Wirbelwindschutz (Weg des Stroms) – Durch eure Künste mit dem Arkus-Stab wird ausweichen nicht länger nötig. Ihr könnt selbst die stärksten Attacken abblocken und zu euren Feinden zurückschleudern.

Schlag ein wie der Blitz, sei furchteinflößend wie der Donner.

Beschreibung der Arkusakrobaten

Nutzt diese Exotics:

  • Raiden-Flux: Der Brustpanzer verbessert die Dauer und den Schaden euer Arkus-Stab-Super deutlich und lässt Jäger schier ewig übers Schlachtfeld wirbeln.
  • Handschlag des Lügners: Die Handschuhe verwandeln Jäger in tödliche Nahkämpfer, die auch schon Raidbosse damit ausgerüstet ins Jenseits prügelten.
destiny-2-jäger-arcstrider

Platzierung 2020: Auch letztes Jahr belegte der Arkus-Jäger den letzten Rang. Damals war das der 9. Platz mit 7,12 %.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chucky

Hab heute mit dem game angefangen und bin überfordert. habs zwar schonmal gespielt aber auch dort wusste ich nicht was ich da tue 😀 Und ich weiß auch nicht welche addons ich mir holen sollte. laut steam sind die ja alle relativ negativ^^

D1vet

In Bezug darauf, dass bungo vor kurzem den Leuten das halbe Spiel geklaut / weggenommen hat wuerde ich an Deiner Stelle keinen Cent für die ausgeben. Egal welches add on du kaufen wuerdest, es ist zu viel Geld was die dafür wollen.
Beyon light add on ist ein Witz, forsaken war gut ist aber uralt und die wollen zu viel Kohle dafür,
Hinzukommt , dass Du jede Saison aufgrund des powerlevelanstiegs kaufen kannst für jederman 10 Euro…

Als jemand der seit Tag 1 , also 2014 dabei, rate ich Dir , überleg dir gut Geld für dieses Spiel auszugeben.

Wuerde Bungie genug Content bieten, sich um all die abgef***ten Missstände kümmern etc wuerde ich evtl anders reden. Aber so kann ich aus 6 1/2 Jahren Erfahrung nur sagen. Überlege es dir dreimal. So einen miserablen Stand wie momentan hat das Spiel selten gehabt, es geht fast nur Bergab…..
Darf natürlich gern jeder anders sehen. Es ist nur meine persönliche Meinung dazu..
Schau dir mal Kritiken auf youtubre an, dann siehst schon was ich mein…

Chucky

Hinzukommt , dass Du jede Saison aufgrund des powerlevelanstiegs kaufen kannst für jederman 10 Euro…

Was meinst du damit genau?

D1vet

sorry, war das handy, das leider das wort falsch korrigiert hat, “jedermann” sollte “jedesmal” heissen.
Also Alle 3 Monate (4 x im Jahr somit) muss man 10 Euro ausgeben für die jeweilige Saison…

Chucky

ah ja sehs grad du meinst den “battle pass”

BaioTek

Wenn du nicht den Anspruch hast, dass dich das Spiel 24/7 beschäftigen kann, so wie manch anderer hier, bist du gut damit bedient.
Und in meinen Augen ist der Zustand des Spiels (auch in Hinblick auf die Ankündigungen) so gut wie lange nicht mehr.
Grade die aktuelle Season ist wirklich sehr gut. Und wenn ich überlege, wie sehr man sich hier aufregt 10 Euro alle 3 Monate für Content zu zahlen, frag ich mich, was solche Leute heutzutage spielen.
Ich bin kein Typ, der ein Spiel lange spielt, aber bei Destiny ist es der Fall und auch wenn ich Pausen mache, kehre ich immer wieder gerne zurück.

Alex

So unterschiedlich sind die Meinungen ich bin der Meinung Destiny ging es nie schlechter, auf “Zukunftsmusik” lass ich mich nicht ein, dafür übertreibt Bungo immer zu sehr mit dem Hype und am Ende ist es nur zur Hälfte das was sie gesagt haben und zur anderen Hälfte heiße Luft. Klar ist das nicht viel Geld, der Inhalt wurde dir bisher aber auch immer wieder weggenomme, ein Zustand den kein Spiel dieser Art bisher zugelassen hat und das aus Gründen, das einzige positive mittlerweile kann man Seasons wieder nachholen, da hat man in der letzten season eventuell wieder gut was zu tun aber nach der letzten season wird wieder alles weg sein.
Alte Locations werden nicht weiter ausgebaut somit wieder eine Lüge die sie nie erfüllen werden und der Kontent Vault verliert immer mehr an Sinn.
Wie man diesen Programmier Mühlhaufen so viel positives abgewinnen kann erschließt sich mir nicht im geringsten, neuen Spielern kann ich dieses Spiel absolut nicht mehr empfehlen mit den gestrichenen Inhalten hätten die free to Play Spieler wenigstens irgendwas was man als Spiel bezeichnen könnte.
Ach egal schön wenn du Spaß damit hast, mir hat Bungo jeglichen Spaß versaut.

D1vet

Ich stimme da dem Alex voll und ganz zu, das seh ich auch so.
Was die jeweiligen 10 Euronen betrifft für ne Saison, die sind an der Grenze zwischen ok und 5 Euro zu viel, für den kläglichen Content, der geboten wird.
Man darf nicht vergessen, daß die Inhalte / Locations selten etwas neues sind, sondern eher auf altem Terrain 50 Gegner eingebaut und ne Mechanik dazu. Dann gibts noch eine Handvoll neue Waffen, alte Retorten zähl ich bestimmt nicht mit, und es gibt dann noch ein paar neue Exos – das wars – und das ist 10 Euro wert ? In meinen Augen nicht.
Auch wenn die aktuelle Saison ganz nett ist, und seit 3 Saisons die beste, heisst das nicht das die momentane Saison super ist, neeee – es bedeutet das die letzten 2 – 3 Saisons grottenschlecht waren.. Und auch für die grottenschölechten Saisons haben wir 10 Euro gezahlt…
Aber, so unterschiedlich – wie Alex schon sagte – sind die Ansichten..
Gruss

D1vet

Also, das mit den Pausen , manchmal auch Monate, sowie mit dem gerne zurück kehren unterschreib ich gern, ja… Bei dem Rest gehn die Meinungen sehr auseinander, und wenn man sich mal als banales Beispiel auf YT Nexxos Kritik zu Destiny 2 ansieht, weiss man ganz genau was das Spiel gut macht und was schlecht ist…Aber wie gesagt, das darf natürlich jeder gern selbst beurteilen und eine eigene Meinung dazu haben, ist ja logisch.
Gruss

D1vet

Bin zwar mit meinem Main so gut wie durchgehend Leereläufer mit Nezarek Helm, aber das jetzt als beste Klasse zu betiteln ist wohl an den Haaren herbei gezogen.
Seh auch äusserst selten Leute die diesen Helm benutzen, die meisten haben andere Exos für Leereläufer drin..
Gut ist er, spass macht er, aber mehr auch nicht.
Meinetwegen sind von den paar Leuten die hier in einem deutschsprachigen Forum gewählt haben, die meisten auf den Leereläufer-Knopf gekommen beim wählen, mehr als eine Popularität von Mein-MMo Lesern kann davon aber wohl keinesfalls abgeleitet werden.
Wenn man betrachtet was die meisten Leute spielen, ist das wohl eher Jäger zum Quadrat…
Es ist sowieso ein wenig absurd zu fragen was der beste ist, denn mal ganz ehrlich – die beste Power / oder Waffe ist in den Händen eines weniger guten Spielers auch eben meistens nicht gut. Umgedreht genauso…
Leereläufer ist gut, aber als beste Power sowas zu bezeichnen, naja…

Jokl

Ohne PVE und PVP zu unterscheiden, impossible 🙂

Denke der Koloss hat atm den stärksten Super für PvP, aber im PVE ist es egal, denke den Support der Bubble braucht man super selten, wenn überhaupt.
Debuffen bzw. buffen ist auch hinfällig, da es nicht mehr stackt.

Nett das die Warlocks ihren leere Baum so pushen, hab ich als WL auch immer gerne gespielt.

Millerntorian

Verrückt; es gibt noch weitere Klassen neben dem Jäger? Kann ich kaum glauben. Oder sind damit die bunten Tanzballabsolventen mit den schicken Kleidchen bzw. die Ritter aus Leidenschaft mit den hässlichen Baumarkt-Einbauschränken auf den Schultern gemeint? 😉

(*ich darf das…spiele und mag alle Klassen*)

Spaß beiseite, vorliegendes Ergebnis ist wohl eher, wie bereits Tronic48 postete, eine subjektive Bestandsaufnahme der persönlichen Spielneigungen. Um eine beste Klasse wählen zu können, hätte es einer Gegenüberstellung/Analyse objektiver Bewertungskriterien unter gleichen Bedingungen bedurft.

Und da wir lediglich bei einem simplen Computerspielchen und nicht Stiftung Warentest sind, nennen wir das also “Eure Lieblingsklassen in Destiny 2”

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
press o,o to evade

hahhaha, das ergebnis kannst in die tonne klopfen.
behemoth ist die beste klasse….

Tronic48

Ist wie mit so vielen anderen vergleiche, besser oder schlechter, hier wurde mehr die Lieblings Klasse gewählt und nicht die Beste.

Jeder der Destiny 2 nicht erst seit gestern Spielt, weis das Jäger und Warlocks mehr vertreten sind als Titanen.

Deshalb kann man das nicht so Richtig ernst nehmen.

TheWhiteDeath

Mal ganz davon abgesehen dass behemoth derzeit mit die beste ulti im pvp ist. Das Ding hört gefühlt nie auf und totkriegen tust du den schonmal garnet

Marki Wolle

Bin schockiert von den Ergebnissen^^ hier muss wohl nach den Fähigkeiten gevotet worden sein, denn der Coolnes Faktor muss zwangsläufig immer noch der Revolverheld gewinnen😂

vv4k3

Die besten Bubklassen von Destiny 2 2021 im Schnelldurchlauf

Fehler bei Seite 12

Her mit der PvP Liste. Die interessiert mich mehr wie die PvE hier.

Hier Belege ich Platz 2, was nicht großartig wundert, da der Nachtpirscher die beste CC hat, sowie Bosse verlangsamen kann.

Mr.Tarnigel

Warlocks sind halt einfach coole Socken 🧦

Wir schweben ganz gechillt von Kampfplatz zu Kampfplatz. Und sehen dabei immer gut aus.

Ein Hoch auf uns Warlocks.

Hip hip

Nakazukii

😎

xNamelezZx

😉😇

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x