Destiny 2: Der Sternenschleuse-Raid-Trakt startet heute – Seid live dabei!

Heute Abend, am 11. Mai 2018, fällt bei Destiny 2 der Startschuss für den zweiten Raid-Trakt „Sternenschleuse“. Wer selbst nicht dabei ist, kann das Geschehen bei uns im Livestream verfolgen.

Wann genau geht’s los? Für den neuen Raid-Trakt „Sternenschleuse“ öffnet die Leviathan am heutigen Freitag, den 11. Mai, ab 19:00 Uhr ihre Tore. Dann beginnt ein weiteres Mal das Rennen um den World-First Raid-Clear.

Wer nicht direkt zum Start der neuen Raid-Passage dabei sein kann oder will, kann sich diese neue PvE-Gruppen-Aktivität auch bei uns im Livestream anschauen. Nexxoss Gaming wird pünktlich um 19:00 Uhr mit seinem Fire-Team zur Leviathan aufbrechen, um sich der neuen Kabal-Bedrohung entgegenzustellen. Wir betten seinen Twitch-Stream hier ein:

2. Raid-Lair „Sternenschleuse“ – Was ist bisher bekannt?

Schauplatz und Gegner: Zwar ist noch nicht besonders viel über den neuen Raid-Trakt bekannt, doch dem offiziellen Bild und der englischen Bezeichnung „Spire of Stars“ – also Säule der Sterne –  nach zu urteilen, findet der Raid bei der hohen Säule auf dem Rücken der Leviathan statt, die von Sternen-ähnlichen Objekten umkreist wird.

Die Raid-Szenen aus dem Launch-Trailer zum Warmind-DLC bestätigen einen Kampf auf dem Rücken der Leviathan. Und auf dem Bildmaterial sieht es tatsächlich danach aus, als würde es erneut gegen die Kabale gehen.

Detailverliebte Fans erwarten dort sogar einen Story-Twist. Denn die gezeigten Kabal-Gegner ähneln deren Ansicht zufolge optisch der Rotlegion und nicht den sonst gewohnten Calus-Truppen.

Die Rotlegion und die Calus-Truppen sind sich bekanntlich nicht freundlich gesonnen. Anfliegende Kabalschiffe im Hintergrund bestärken die Vermutung, dass es wohl Streit unter den Weltraum-Schildkröten geben könnte.destiny-2-raid-calus

Auch kürzlich aufgetauchte Data-Mining-Ergebnisse lassen darauf schließen, dass die Hüter es erneut mit Imperator Calus zu tun bekommen werden. Doch diesmal sieht es jedoch eher danach aus, als müssten wir ihn vor einem Angriff von Ghaul’s Rotlegion beschützen. Eine bisher unbekannte Kabal-Figur namens Cau’ul führt offenbar einen Angriff gegen die Leviathan an, mit der Absicht, Calus zu entthronen.

Zwar wird nicht klar, ob es sich bei Cau’ul gleichzeitig auch um den neuen Endboss der neuen Raid-Passage handelt. Die Vermutung liegt jedoch zumindest sehr nah.

Belohnungen: Zu den Belohnungen gibt es zwar noch keine offizielle Aussage. In den Datenbanken von Destiny 2 lassen sie sich jedoch bereits finden. Dabei handelt es sich um die Pistole „Letzter der Legion“,

D2_2ndRaidLair_Sidearm

das Fusionsgewehr „Neid des Imperators“,D2_2ndRaidLair_fusion_rifle

den neuen Shader „Calus‘ Schatten“Destiny 2 Callus Schatten Shader

sowie neue Rüstungsornamente.Destiny 2 Sternenschleuse Ornamente

Power-Level:  Sowohl der Loot des Leviathan-Raids als auch der des Weltenverschlinger-Trakts wird mit Erscheinen von DLC II bis zu einem Power-Level von 380 droppen können. Dadurch wird es möglich sein, das neue Power-Level-Cap nur durch Spielen der alten Raid-Passagen zu erreichen.

Der neue Raid-Trakt „Sternenschleuse“ ist also keine zwingende Voraussetzung, um auf das neue maximale Power-Level zu kommen. Auch wird die Power-Level-Voraussetzung für die bisherigen Raid-Teile nicht angehoben, so dass Spieler, die den DLC 2 nicht erworben haben, nicht vom bereits bezahlten Raid-Content ausgeschlossen werden, wie das anfangs bei Fluch des Osiris der Fall war.

Wie sieht’s bei Euch aus? Seid Ihr selber auch am Start? Oder schaut Ihr erstmal im Stream vorbei?

Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (11) Kommentieren (43)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.