Destiny 2: Das haben die neuen Scorn-Gegner in Forsaken drauf!

Neu aufgetauchte Details zu den Skills und Fähigkeiten der neuen Scorn-Rasse, welche mit Destiny 2: Forsaken ihr Debüt feiert, zeigen: Die Hüter werden sich ordentlich strecken müssen, um es mit diesen Gegnern aufnehmen zu können.

Die ersehnte, neue fünfte Rasse oder nicht? Über diese Frage zerbrechen sich die Hüter seit der Vorstellung der Scorn den Kopf. Wie bereits bekannt ist, basieren die Scorn auf den Gefallenen, bringen jedoch individuelle Fähigkeiten mit, wie die Seite GameInformer in ihrer großen Cover-Story zu Forsaken verrät.

Wie bereits die SIVA-infizierten Gefallenen oder die Besessenen stellen die Scorn eine Mutation der Gefallenen dar – und keine eigenständige neue Rasse mit individueller Lore und Vergangenheit.

Destiny 2 Forsaken Barons Machinist

Sechs neue Gegnertypen: Dafür werden mit den Scorn gleich sechs neue Gegnertypen in den Ring geworfen, die unterschiedliche Fähigkeiten mit sich bringen, um den Hütern ordentlich einzuheizen.

Zählt man noch die acht Barone dazu, die ebenfalls einzigartige Fähigkeiten besitzen und nicht nur größere Ausgaben der bereits bekannten Gegner sein sollen, erwartet uns ein großes Repertoire an individuellen Gegnern.

Doch was haben die Scorn alles drauf? GameInformer hat die einzelnen Gegnertypen genauer erklärt.

Von Screebs und Lurkern – die Gegnertypen der Scorn

Gegnertypen sollen individuelle Herangehensweisen fordern: Unterschieden sich die Gegner zum Start von Destiny 1 nur unwesentlich voneinander, kommen die neuen Gegnertypen in Forsaken mit individuellen Fähigkeiten daher, die euch zwingen soll, agil und dynamisch zu spielen.

destiny-2-scorn-schreier

Mit den folgenden Werkzeugen sind die Bösewichte ausgestattet (die Begriffe in den Klammern sind frei übersetzt und können sich ändern):

  • Raiders (Räuber) – Raider können sich teleportieren und schwingen dabei mit rotierenden Sägeblättern aus reiner Leere-Energie
  • Screebs (Schreier) – Screebs bewegen sich gebückt fort und explodieren, wenn sie sich euch nähern. Dies ähnelt den verfluchten Vertretern der Schar, die Wucht soll jedoch noch deutlich stärker sein
  • Lurkers (Schleicher) – Lurkers besitzen Schilde, die sich nur zerstören lassen, wenn Ihr ihnen in die Beine schießt (vielleicht eine Hommage an die Phalanxen aus Destiny 1)
  • Mongrels (Mischlinge) – Mongrels werden als groß beschrieben, die Donnerblitze auf ihre Feinde niederprasseln lassen. Es wird zwar kein Element angegeben, mit großer Wahrscheinlichkeit wird es sich jedoch um Arkus-Schaden handeln.

Destiny 2 Forsaken Barons mad bomber

  • Ravagers (Verwüster) – Die Ravager schwingen Laternen aus reinem Feuer (Solar-Energie). Um zu verhindern, dass die Ravager ihre Laternen auf den Boden schlagen, müsst Ihr diese zerstören – sonst bekommt Ihr einen flammenden Feuer-Geysir ab!
  • Chieftains (Häuptlinge) – Chieftains können mithilfe von Totems mit allen Elementen hantieren, die unterschiedliche Effekte bringen:
    • Das Solar-Totem verbrennt euch
    • Das Arkus-Totem hält euch an Ort und Stelle fest und
    • Das Leere-Totem schützt Verbündete mit einem Schild

Auch wenn bestimmte Fähigkeiten auf den ersten Blick bekannt vorkommen mögen, können unterschiedliche Bewegungsmuster durchaus dazu führen, dass Ihr eure gewohnte Spielweise umstellen müsst. Wie sich die Fähigkeiten im echt Spiel auswirken, werden wir spätestens zum Release von Forsaken erfahren!

Wie findet Ihr die neuen Gegner-Typen? Welcher gefällt euch am besten?

Autor(in)
Quelle(n): Forbes
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.