Destiny 2 hat einen neuen Glitch, der die Glückshose ungewollt verbessert

In Destiny 2 treibt ein neuer Glitch rund um ein Jäger-Exotic sein Unwesen.

Seit dem Launch von Destiny 2 stießen die Hüter bereits auf mehrere Exploits, Glitches und Bugs, mit denen man bestimmte Mechaniken im MMO-Shooter austricksen oder umgehen konnte.

Zu den bekanntesten Glitches zählen wohl der Calus-Glitch im Leviathan-Raid, der Emote-Glitch, mit dem man durch Wände gehen konnte, oder auch der Nova-Bombe-Glitch, der im Hexenkessel vom Anbruch-Event für Chaos sorgte.

destiny-jäger-handfeuerwaffe

Seit Anfang Februar verbreitet sich ein neuer Glitch, der dieses Mal wohl als „harmlos“ eingestuft werden kann. „Gamebreaking“ ist er nicht, zumal er im PvP so gut wie keine Vorteile gewährt und lediglich im PvE von übersichtlichem Nutzen sein kann.

Was ist das für ein Glitch?

Dieser Glitch ermöglicht es Euch, mit einer Handfeuerwaffe ohne Nachladen fortlaufend kritische Treffer zu erzielen. Denn bei jedem Präzisions-Treffer wandert eine Kugel aus den Reserven ins Magazin, sodass das Magazin gefüllt bleibt. „Unendlich“ Munition habt Ihr dadurch aber nicht, denn wenn Eure Reserven aufgebraucht sind, habt Ihr Euer Pulver verschossen.

Nützlich ist der Glitch im Grunde nur im PvE, wenn Ihr gegen einen dicken Boss antretet, bei dem Ihr ständig kritische Treffer erzielen könnt, wie in diesem Video:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Im PvP hingegen werden Duelle meistens schon entschieden, bevor man nachladen muss. Der No-Reload-Glitch gewährt hier also so gut wie nie Vorteile. Zudem sind Präzisionstreffer nötig, die im PvP ohnehin nicht zuverlässig erzielt werden können.

Wie funktioniert der Glitch?

Um den Glitch auszuführen, benötigt man lediglich:

  • eine beliebige Handfeuerwaffe
  • sowie das Jäger-Exotic Glückshose. Dieser exotische Beinschutz hat den Perk: Präzise Treffer laden eine Kugel in die Kammer weggesteckter Handfeuerwaffen.
destiny-2-exotic-lucky-pants
Die exotische Beinrüstung „Glückshose“

Nun muss man einen Präzisions-Kill erzielen, direkt im Anschluss die Waffe nachladen und nach der Nachlade-Animation den Geist schnell herausholen und wieder wegstecken. Ab jetzt wandert bei jedem Präzisionstreffer eine Kugel aus den Reserven ins Magazin.

Eine Stellungsnahme zu diesem Glitch liegt uns von Bungie nicht vor. Von einer Nachahmung raten wir daher ab, auch wenn dieser Glitch eher als „Spaß-Glitch“ angesehen werden kann.

Manche User schreiben sogar, dass dies gar kein Glitch sei, sondern endlich eine nützliche exotische Eigenschaft der Glückshose. Während der Standard-Perk langweile und nicht den Begriff „exotisch“ verdiene, bringe dieser Glitch einen coolen Vorteil im PvE.


Destiny 2 hat jetzt die Krise, der Destiny 1 vor 3 Jahren entkommen ist

Quelle(n): gamerant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TheCooN

das geht mit jeder waffe wenn man nach dem trigger wechselt 😉

Guest

Naja, zumindest verdient es nun die Bezeichnung „exotisch“ ;D

Matthias Mertins

Oh oh jetzt macht man damit mehr Schaden als mit dem Nachtfalken 🙂

firlefanz

Kann man direkt beim überarbeiten der Exos so beibehalten. Nur ohne das Rumfuchteln mit dem Geist bitte.

Kann man direkt mal mit der Sundhot testen, dann wären meine gefühlt 6 Glückshosen endlich mal zu etwas nütze.

Marki Wolle

Diesen Spass sollte man drinne lassen, also Bungie ihr dürft weiterhin nichts tun.

Smokingun

Mein Titan hat über die Feiertage zu viel Schokolade gefuttert und jetzt passen ihm keine Jägerhosen mehr.
Pech gehabt mein Dicker.

Shxdow

ach den gibt es doch schon länger.. auch schon vor dem letzten patch

Freez951

Also eigentlich ist es das was die Spindel früher auch konnte

CandyAndyDE

Ich glaube du meinst Schwarzer Hammer aus dem Crota Raid, oder?

Freez951

Ne, schon die Spindel. Der schwarze Hammer konnte die Munition aus dem nichts holen.

Malcom2402

Der Schwarze Hammer wurde nach ca. 1 Monaten generfet und hat die Mun aus der Reserve geholt.

Psycheater

Krass das das überhaupt jemand herausgefunden hat 😉

Malcom2402

Wie jeder Glitch war das mit sicherheit Zufall. Diesen Zufall versuchst Du zu reproduzieren und dann wirds ein bekannter Glitch

Mizzbizz

Ja, das is ne schöne Sache! Allerdings etwas zu viel des Guten, denke ich. Es wäre schon völlig ok, wenn es bei präzisen Treffern eine Chance auf Nachladen aus den Reserven gäbe… so wie damals bei diesem exotischen Maschinengewehr…ich komm grad nich auf den Namen….und noch ne andere Waffe hatte das auch. Finde ich gerade bei Handfeuerwaffen ganz nett, weil man meistens so ewige Nachladezeiten hat.
P.S. welche HC is das im Video?

Kairy90

Würd auf die Altmodische oder die vom Toten Orbit tippen ????
Vllt ist es aber auch ein anderer Reskin von dem Waffenmodell, schwer zu sagen wegen dem Shader????

Malcom2402

Du meinst „extrem Guter Rat.“
Das Raid MG aus dem Zorn der Maschinen Raid war auch eine richtige DPS Maschine.

ItzOlii

Dadurch ist die Glückshose nun also wirklich exotisch;-)

Chriz Zle

https://www.youtube.com/wat
Wenn sich der Glitch nur auf HC beschränken würde ^^

kevinnn

das spiel ist echt kaputt

HansWurschd

Deine Meinung akzeptiere und verstehe ich. Aber der Glitch ist sicherlich nicht der Grund dafür.

Chriz Zle

Wer weis ob es nicht sogar von ein wenig von Bungie so „versteckt“ gewollt ist? Sie haben die Glückshosen ja mal überarbeitet.
Sollte es sich hier um eine gewollte Funktion der Hose handeln, dann fänd ich das schon ziemlich exotisch 🙂

HE-MAN1000

Mein Gedanke als ich den Artikel gelesen habe 😀
Ist auch schon was älter 😛

CandyAndyDE

Dieser Glitch ermöglicht es Euch, mit einer Handfeuerwaffe ohne Nachladen fortlaufend kritische Treffer zu erzielen. Denn bei jedem Präzisions-Treffer wandert eine Kugel aus den Reserven ins Magazin, sodass das Magazin gefüllt bleibt. “Unendlich” Munition habt Ihr dadurch aber nicht, denn wenn Eure Reserven aufgebraucht sind, habt Ihr Euer
Pulver verschossen.

Nützlich ist der Glitch im Grunde nur im PvE, wenn Ihr gegen einen dicken Boss antretet, bei dem Ihr ständig kritische Treffer erzielen könnt, wie in diesem Video:
—————————————–

Klingt wie das Exo-Impulsgewehr Keine Zeit für Erklärungen aus D1. Die sollen das mal so lassen und da einen richtigen Perk draus machen.

Sven Zimmer

“ It’s not a bug, it’s a feature „

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x