6 Waffen-Exotics in Destiny 2, die ein eigenes Bewusstsein haben – Kennt ihr sie?

In Destiny 2 gibt’s haufenweise coole Waffen und einige von ihnen sind sogar lebendig. MeinMMO präsentieren hier 6 dieser fühlenden oder mit Bewusstsein ausgestatteten Exotics.

Worum geht’s hier? Die exotischen Waffen sind mit ihren einzigartigen Eigenschaften eines der Aushängeschilder von Destiny. Die Hüter stehen auf ihre besonderen Knarren. Der Story-Experte My Name is Byf hat sich ein paar dieser Schießeisen genauer angeschaut und 6 Exotics ausfindig gemacht, die ein eigenes Bewusstsein haben oder irgendwie lebendig sind.

In dieser Liste findet ihr zwei Arten von gefühlsbetonten Waffen. Entweder verleiht eine hoch entwickelte KI oder ein mysteriöser Gott den Knarren das gewisse Etwas. Wir stellen euch jeweils die Waffe kurz vor und zeigen, welche Story hinter ihrem Bewusstsein steckt.

Diese 4 Waffen-Exotics haben fühlende KIs

Vor vielen Jahrhunderten herrschte in Destiny ein Goldenes Zeitalter. Aus dieser längst vergangenen Zeit existieren einige mächtige künstliche Intelligenzen (KIs). Die berühmteste dürfte der zwielichtige Kriegsgeist Rasputin sein, mit dem sich die Spieler aktuell in Season 10 verbünden müssen. Aber auch neben diesen Maschinen-Göttern führen wir die ein oder andere KI als Waffe spazieren.

Unbarmherzig – die lernfähige Tötungsmaschine

Um diese Waffe geht’s: Das exotische Fusionsgewehr Unbarmherzig war in der Anfangszeit von Destiny 2 ein echter Killer. Grund dafür sind zwei Eigenschaften, die das Exo im Kampfverlauf immer tödlicher machen:

  • Bewegungskonservierung – Bei nicht-tödlichen Treffern lädt die Waffe schneller auf, bis der Spieler einen Kill erzielt.
  • Impetus – Nachladen sofort nach einem Kill erhöht für kurze Zeit den Schaden.
Unbarmherzig Exotic Fusion Ornament Destiny 2

So steht’s um die KI: Unbarmherzig wurde als Waffe erschaffen, die aus ihren Fehlern lernen sollte. Das erklärt auch die exotischen Perks. Wird der Kill nicht erzielt, bemerkt das Fusionsgewehr, dass seine tödliche Aufgabe nicht erfüllt wurde und versucht, sein Ziel effektiver zu erreichen.

Die KI soll im Prinzip alles auf dem Schlachtfeld töten – und das so gut wie möglich. Bleiben nach den ersten Exekutionen noch Feinde am Leben, erhöht sich nach dem nötigen Nachladen abermals der Schaden, um den weiteren Bedrohungen Herr zu werden – eine grausame, nie stoppende und lernfähige Maschine.

„Wenn die Waffe zerstören soll, was passiert dann, wenn man ihr ihr Ziel bewusst macht? Was würde passieren, wenn sie auf jeden Fehlschlag reagieren würde, indem sie die Parameter und Funktionen anpasst, um voller Ehrgeiz die erfolgreiche Ausführung ihres Zweckes zu erreichen?“

Lore-Text von Gnadenlos

MIDA Multi-Werkzeug & MIDA Mini-Werkzeug – Die Schweizer Taschenmesser

Um diese Waffen geht’s: Das MIDA Multi-Werkzeug gilt seit Destiny 1 als ein echter Alleskönner. In Destiny 2 kommt das MIDA Mini-Werkzeug als Begleitwaffe hinzu und zusammen ist die Liste der nützlichen Eigenschaften ziemlich lang:

  • Beide Waffen geben euch Tempo-Boosts
  • Auch beim Zielen bleibt das Radar aktiv
  • Großkaliber-Geschosse lassen Feinde zurückweichen
  • Das Multi-Werkzeug hat zudem Zielhilfe auf 100 / 100 und Statuswerte wie Handhabung oder Nachladetempo auf über 80 /100.

Von den im Spiel zu spürenden Eigenschaften werben die Waffenbeschreibungen mit allerhand weiteren Anwendungsbereichen. Darunter auch für recht kuriose Waffen-Funktionen: Leuchtpistole, Wasserreiniger, Interplanetarisches Positionssystem sowie Rettungs-Schwimmkörper oder Grabungsgerät sind integriert.

So steht’s um die KI: Der Ursprung der KIs ist nicht mehr zurückzuverfolgen, aber während Kämpfen auf dem Mars haben die MIDA-Waffen ihre Benutzer beschützt und durch ihre vielfältigen Anwendungen und Funktionen ohne direkten Befehl am Leben gehalten.

Ein Beispiel aus den Lore-Einträgen zeigt, wie ein verdurstender Kämpfer durch Thermal- und Reinigungs-Geschosse Eis in Trinkwasser verwandeln konnte. Die Waffe führt ihren Träger aus Gefahren-Zonen und der Kämpfer beginnt, sich zu fragen, ob die Waffe seine Gedanken lesen könne.

Selbst dieses K.I.-Wunderwerk würde mich dann nicht retten können […] Ich frage mich, ob die Waffe mich gehört hat, als ich den Gedanken äußerte, ein besseres Lager zu finden. Warum sie mich wohl hierher gebracht hat?

Lore-Text von MIDA Mini-Tool

D.A.R.C.I. – Gut vernetzte Waffe sucht Partner fürs Leben

Um diese Waffe geht’s: Das exotische Scharfschützengewehr D.A.R.C.I. ist die beste Waffe, wenn es um Aufklärung in Destiny 2 geht. Möglich machen dies folgende Perks:

  • Persönlicher Assistent – Zielt auf einen Gegner, um seine Gesundheit und andere wichtige Infos im Fernrohr zu sehen.
  • Ziel erfasst – Wenn „Persönlicher Assistent“ aktiv ist, ist die Zielerfassung besser und die Waffe bewirkt mehr Präzisionsschaden.
Darci Ornament Exo Sniper Destiny 2
Das Ornament „Cyber-Intellekt“ von D.A.R.C.I. stellt die KI in den Fokus

So steht’s um die KI: Die Sniper sehnt sich nach einem würdigen Träger, einem „Partner“ auf dem Schlachtfeld. Durch ihr Bewusstsein analysiert die KI die Schwachstellen von Feinden – so werden die exotischen Perks erklärt.

Die intelligenten Waffen wie D.A.R.C.I. haben sogar eine Gesellschaft gebildet. Dieses Netzwerk aus denkenden Schießeisen analysieren ihre Träger genauso wie Feinde und tauschen sich über unser Hüterverhalten aus. Sie registrieren laut Lore-Text beispielsweise, ob der Träger ein PVP-Match vorzeitig verlässt oder andere Hüter im Strike die Arbeit machen lässt.

Woher der Name D.A.R.C.I. kommt, erklärt die Waffe übrigens selbst:

Danke, dass Sie das Gerät für Datenanalyse, Aufklärung und Kooperative Intelligenz benutzen (im Englischen: Data Analysis, Reconnaissance and Cooperative Intelligence device). Nennen Sie mich doch Darci. […] Hüter, wir wissen alles. Wir wissen alles ganz genau.

Lore-Text von D.A.R.C.I.

Auf der nächsten Seite geht’s mit einem echten Klassiker der KI-Waffen und den Göttern in Waffengestalt weiter

Quelle(n): My Name is Byf auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alex
8 Tage zuvor

Wenn ich das Titelbild seh muss man echt mal sagen, auch wenn die Izanagie keine lebende Waffe ist, die Story dahinter über Ada und ihre Mutter ist eine der besten Waffen Lore die es gibt. Ich finde auch das deren Questdesign eines Exos würdig ist, auch ohne Speziellen Strike oder Doungen.
Da muss man wenigstens wirklich etwas tun dafür.

Mizzbizz
8 Tage zuvor

Coole Stories, danke Mein MMO!

Ron
8 Tage zuvor

Fand die damalige Beschreibung der Waffe „Roter Tod“ richtig cool:

„Vanguard policy urges Guardians to destroy this weapon on sight. It is a Guardian killer.“
— Weapon description

„Only rumors tell of the mad Guardian who fashioned this butcher’s tool. But its power is undeniable, and fear is a formidable weapon.“
— Grimoire description

v AmNesiA v
8 Tage zuvor

Hach ist das schön.

Extrem Guter Rat und Boshafte Berührung.

Jetzt habe ich richtig Lust bekommen, heute Abend Destiny 1 anzuschmeissen und mit den beiden Wummen ein paar Runden auf dem Grabschiff zu drehen.
Wenn schon D2 keine Emotionen in mir auslöst, D1 schafft es nach all der Zeit immer noch.

#amnesiaandd1inlove

Marius Kopp
8 Tage zuvor

Toller Artikel! Aber fehlt die Kolonie nicht irgendwie?

Alex
8 Tage zuvor

Stimmt Kolonie wäre auch ein Kandidat.

WooDaHoo
8 Tage zuvor

Eine kleine Anekdote zur D.A.R.C.I.: Den Katalysator bekam ich vor Ewigkeiten. Da ich aber, bis auf die Wispern, nie gesniped habe, vergaß ich ihn schnell und er wurde nie fertig gemacht. Letzte Saison hab ich mich endlich hinter die Widerruf-Quest geklemmt. Dabei trug ich meist D.A.R.C.I. im Heavy-Slot um ein paar zusätzliche Sniperkills zu sammeln. Was ich nicht bemerkte: Mit jedem Sniperkill hat die K.I. der D.A.R.C.I. „dazu gelernt“ und den Katalysator gelevelt. Ohne dass ich die Waffe aktiv benutzt habe. Irgendwann, nach einem Fuchsbiss-Snipe, ploppte plötzlich die Meldung auf, der Katalysator sei fertig. Das war wirklich überraschend, da ich nicht damit gerechnet habe. Ich weiß nicht, ob das bei anderen Waffen-Kats auch so ist aber es könnte auch gut zur K.I. passen. Zumindest die Kats der Saisonpass-Exowaffen müssen ja auch lediglich im Imventar sein.

Antester
8 Tage zuvor

Nice, das teste ich auch mal.

yyx
8 Tage zuvor

Cool, danke für den Tipp! Dann werd ich die DARCI auch mal mitnehmen. wink

Bert
8 Tage zuvor

Woher bekommt man das Ornament für die darci :)?

Dat Tool
8 Tage zuvor

Wenn ich mich recht entsinne wurde das Ornament mal im Everversum angeboten. Vor nicht allzu langer Zeit. Kann auch sein das du es über diese Glanzengramme bei Tess ergattern kannst. Schau mal im Everversum in der Glanz-Engrammen-Vorschau nach. Diese beiden Möglichkeiten, an das Ornament zu kommen, gibt es auf jeden Fall.

Dat Tool
8 Tage zuvor

Habe nachgeschaut. Kannst du aus den Leuchtenden Engrammen bekommen. Wenn du auf Saison gehst und dann auf so ein Engramm>Vorschau wird dir das Ornament auch angezeigt.

Bert
8 Tage zuvor

Danke für die Antwort. Vllt bekomme ich es noch smile

Marki Wolle
8 Tage zuvor

„Beitrag bearbeiten“ Vorschau öffnen in neuem Tab😚

Da ist wohl eine Entwicklerzeile in den Beitrag geraten^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.