Neue Mörder-Quest in Destiny 2 ist live, enttäuscht aber vorerst

Bei Destiny 2 ist im Rahmen des Halloween-Events Festival der Verlorenen die mysteriöse Mord-Quest live gegangen. Das vermeintliche Highlight der Festlichkeiten enttäuscht aber bisher die Fans.

Darauf hatten sich zahlreiche Fans gefreut. Mit dem Weekly Reset vom 30.10. ging die mit Spannung erwartete und groß angekündigte Mystery-Quest beim Festival der Verlorenen live – zumindest der erste Schritt. Doch von dieser Aufgabe hatten sich die meisten Hüter wohl mehr erwartet.

Der Verschollene Kryptarch – So geht der 1. Quest-Schritt

Darum geht’s in der Quest: Meister Ives, der ehemalige Kryptarch des Riffs, wurde offenbar ermordet. Für die Hüter geht es nun darum, diesen Mordfall aufzuklären und diesen alten Freund zu rächen.

So bekommt Ihr die Quest: Die neue exotische Festival-Quest „Der verschollene Kryptarch“ gibt’s seit der wöchentlichen Zurücksetzung vom 30.10. bei Amanda Holiday im Turm-Hangar. Sprecht sie einfach an, dann bekommt Ihr die Quest direkt aufgedrückt.

Destiny 2_20181031075045

Der erste Quest-Schritt

Das müsst Ihr für den ersten Quest-Schritt tun: Der erste Questschritt erfordert, dass Ihr die 10 verlorenen Seiten aus den Aufzeichnungen des verschollenen Kryptarchen wiederbeschafft. Diese erhaltet Ihr beim Entschlüsseln von legendären oder exotischen Engrammen sowie von herausfordernden Feinden in der ETZ auf der Erde.

Dabei gibt es zwei effiziente Möglichkeiten, schnell an die benötigten Seiten zu gelangen:

  • Schließt das öffentliche Event „Glimmer-Extraktion der Gefallenen“ in der ETZ auf heroisch ab. Durch die zahlreichen Gegner mit gelbem Lebensbalken solltet Ihr die Seiten bereits nach einem heroischen Abschluss beisammen haben.
  • Besucht den Kryptarchen Meister Rahool im Turm. Kauft und entschlüsselt bei ihm 10 legendäre Engramme. Dann ist der erste Quest-Schritt bereits erledigt.

Wie und wann geht es mit der Quest weiter? Die neue Mystery-Quest ist offenbar timegated, steckt also hinter einem Zeitschloss. Nachdem Ihr die 10 Seiten gesammelt habt, bekommt Ihr zwar den nächsten Quest-Schritt, doch dieser kann momentan nicht absolviert werden.

Destiny 2_20181031075404

Nun heißt es: warten

Die Verschlüsselung der Seiten kann aktuell nicht geknackt werden und Amanda Holiday wird sich bei Euch melden, wenn es Neuigkeiten dazu gibt. Wie lange die Hüter nun konkret auf Amandas Rückmeldung warten müssen, ist nicht bekannt.

Es wäre möglich, dass die Quest mit dem nächsten täglichen Reset am 31.10. um 19:00 Uhr weitergeht. Doch der Leak eines zuverlässigen Reddit-Users besagt, dass die Quest sich über drei Wochen erstreckt. Es könnte also durchaus sein, dass sich die Hüter nun bis zum nächsten Weekly Reset gedulden müssen, bevor die Quest weitergeht.

Was könnte die Belohnung sein? Offiziell ist dazu nichts bekannt. Es wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein exotisches Item handeln, da auch die Quest selbst exotisch ist.

Doch es gibt Spekulationen und Hinweise, dass es sich um das exotische schwere Maschinengewehr Donnerlord aus Destiny 1 handeln könnte, das nun als eine Art Vorgeschmack auf die Rückkehr der schweren MGs im Dezember fungiert.Destiny-Thunderlord

Deshalb sind die Fans von der Festival-Quest enttäuscht

So denken die Fans auf Reddit über die Quest: Zahlreiche Spieler waren davon überzeugt, dass sich Bungie mit der angepriesenen Mystery-Quest das Beste zum Schluss des Festivals aufhebt. Viele haben zumindest mit einer kurzen Mission oder einer kleinen Herausforderung gerechnet.

Stattdessen gab es einen Quest-Schritt, der sich selbst auf regulärem Wege innerhalb von fünf Minuten ohne weiteres abschließen lässt. Wenn man den Weg zum Kryptarchen wählt, sogar in Sekunden. Danach kann man nichts weiter tun als warten – und das möglicherweise sogar bis zum nächsten Weekly Reset.

Hier haben viele definitiv mehr erwartet – auch prominente Destiny-Spieler wie Gigz. Denn dass man timegated Content auch eleganter verpacken kann, hat Bungie schließlich mit der Wispern-Quest gezeigt. Man befürchtet, dass Bungie wieder mal faul war und eine kurze Quest-Line künstlich über mehrere Wochen strecken könnte.

Nun hoffen die Fans, dass die Quest zumindest beim nächsten Daily Reset weitergeht und man nicht bis nächste Woche warten muss.

Mehr zum Thema
Belohnungen beim Festival der Verlorenen in Destiny 2 - Die Highlights

Was haltet Ihr von dieser Quest? Habt Ihr auch mehr erwartet?

Autor(in)
Quelle(n): RedditRedditReddit
Deine Meinung?
Level Up (16) Kommentieren (74)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.