5 beeindruckende Leistungen von Hütern in Destiny und Destiny 2

Die Destiny-Community läuft immer wieder zu Höchstformen auf. Wir zeigen Euch die 5 schwersten oder verrücktesten Herausforderungen, die Spieler in Destiny 1 und Destiny 2 geschafft haben.

Sollte es im Destiny-Universum tatsächlich nichts zu tun geben, suchen sich die Hüter halt eigene Aufgaben. Vor allem die Streamer und Ausnahme-Spieler machen dabei immer wieder durch unglaubliche und aberwitzige Aktionen von sich reden.

In der Geschichte von Destiny wurden beispielsweise schon Raid-Bosse mit Musikinstrumenten bezwungen. Oder es werden die schwersten Inhalte komplett ohne Waffen angegangen oder in atemberaubenden Tempo beendet.

Wir möchten Euch eine Auswahl der 5 verrücktesten Community-Challenges aus Destiny 1 und Destiny 2 präsentieren. Bitte bedenkt, dass es sich bei den Nennungen um die Meinungen des Autors handelt und diese in keiner wertenden Reihenfolge stehen.

Destiny 2 Crota
Vor allem Raid-Bosse stehen auf der Abschussliste

Crota – Ein oft gedemütigter Raid-Boss

Raid-Bosse werden solo gelegt: Den Anfang unserer Liste macht ein Klassiker: Crota. Der war der Boss im gleichnamigen Raid ‚Crotas Ende‚ aus Destiny 1. Der war monatelang ein Gag der Destiny-Community. Nachdem der Raid-Boss von einem Spieler solo bezwungen wurde, fingen Zocker an und legten sich selbst „Handicaps“ auf.

Die Hüter fanden sehr kreative Wege den Schar-Gott aus dem Weg zu räumen. Am denkwürdigsten ist der musikalische Ansatz von Gladd. Der Ausnahme-Spieler startete gleich eine ganze Serie von Demütigungen.

Unter anderem wurde der Boss zu Tode getrommelt oder mit einer „Guitare-Hero“-Gitarre gelegt. Das Highlight war aber ein Dancebattle. Gladd benutze als Eingabegerät eine Tanz-Matte und legte mit Crota eine schnelle Sohle hin:

Der schnellste Raid-Abschluss in Destiny

Speedruns in Destiny: Normalerweise gelten die Raids im Destiny-Universum als schwere Endgame-Aktivitäten. Wenn ein neuer Raid live geht, startet das prestigeträchtige Rennen auf den ‚Worlds First‚ – den ersten erfolgreichen Abschluss überhaupt.

Manche Raids werden dabei erst nach etlichen Stunden geknackt. Im Anschluss versuchen sich die Speedrunner (etwa Schnellläufer) gegenseitig mit einer neuen Bestzeit zu unterbieten. Immer wieder optimieren sie Ihre Strategie und kämpfen um jede Sekunde.

Der „Destiny 2“-Raid ‚Geißel der Vergangenheit‚ wird mittlerweile in Windeseile abgeschlossen. Den Rekord hält ein Einsatztrupp rund um den schwedischen Hüter Granger. Sie rushten durch den Raid und schlossen ihn innerhalb von knapp 5 Minuten und 23 Sekunden ab.

Bungie fordert die Community heraus

Irre Community-Leistung: Vor dem Start von Shadowkeep wollte Bungie die Hüter auf den Schar-verseuchten Mond einstimmen. Sie forderten jeden einzelnen Spieler von Destiny 2 auf, zu einer Community-Leistung beizutragen.

Es galt auf dem Mars etliche Gegner zu töten und Aktivitäten abzuschließen. Konkret war die zu erreichende Vorgabe:

  • Besiegt 175.000 Eskalationsprotokoll-Bosse der Welle 7.
  • Besiegt 300 Millionen Schar-Gegner auf dem Mars.
  • Besiegt 150.000 Mal Nokris im Mars-Nightfall „Fremdes Terrain“.
  • Besiegt 100.000 Mal Xol im Mars-Nightfall „Wille der Tausenden“.
  • Benutzt 300.000 Override-Frequenzen .

Die Spieler haben gemeinsam die Ärmel hochgekrempelt und Bungie gezeigt, wie gut die Hüter Schar ausmerzen können. Bemerkenswert ist hier, dass die Spieler bereitwillig zusammen für ein Ziel gegrindet haben.

destiny_2_kriegsgeist_escalation_3
Nieder mit der Schar

Eine schwere Mission + Gladd + Schlagzeug = ?

So spielen Profis schwere Missionen: Gladd hat auch in Destiny 2 zugeschlagen und sowohl sein Destiny-Talent als auch sein Rhythmusgefühl unter Beweis gestellt. Diesmal hat sich das Mitglied des Redeem-Clans nicht an einen Raid-Boss gewagt. Er ging die schwere Mission ‚Stunde Null‚ solo, mit einer Einschränkung an.

Als ‚kleine‘ Einschränkung benutzte er dabei ein Drumkit als Eingabegerät. Er trommelte sich also durch die Mission. Das besondere dabei ist, dass während der Aktivität nicht nur harte Kämpfe und ein knackiges Zeitlimit auf die Spieler warten. Es gilt knifflige Sprungpassagen zu meistern und einem irren Staubsauger-Rasenmäher-Roboter zu entkommen.

Wie Gladd selbst unter seinem Video schreibt, war besonders diese Mission sehr stressig und schwierig. Besonders der Wechsel von der Trommel-Steuerung für die Richtung zu den Tasten fürs Schießen und Springen dürften ihm dabei die Schweißperlen auf die Stirn getrieben haben.

Destiny im Guinness-Buch

So kommt Ihr ins Rekord-Buch: Ein Raidteam aus Destiny 1 hat es in eine Spezial-Ausgabe des Guinness Buch der Rekorde geschafft. Im Buch verewigt ist ein irrer 60-Stunden-Marathon. Ein Team bezwang alle Raid-Bosse, ohne dabei zu sterben oder auch nur Waffen zu nutzen.

Der offizielle Eintrag lauetet: „Am 14. Mai 2017 schloss ein Team aus Raidern die epische Quest ab, die „präzise Planung“ und „vorsichtige Strategien“ erforderte. Das Team ging unter der Leitung des Redditors „GladHeAteHer182, aka Gladd, vor.“

Für diese Meisterleistung bestand das Team aus 12 Spielern, welche sich immer wieder abwechselten. Ohne Pausen und Schlaf wäre dieses Unterfangen nicht möglich gewesen. Wie der genaue Ablauf für die unterschiedlichen Raids aussah, könnt Ihr Euch hier ansehen:

Destiny: Unglaublich! – Alle Raid-Endbosse ohne Waffen gelegt, „One Take“

Zu schwer für die Community

Diese Aufgabe konnten die Hüter nicht abschließen: Die Destiny-Community hat unzählige Herausforderungen bestanden und das auf teils kuriose Weise. Aber an einer Challenge bissen sich selbst die Profis die Zähne aus.

Der Season-Pass Inhalt Black Armory gab den Hütern die Möglichkeit mächtige Waffen selbst zu schmieden. Dazu mussten via langwieriger Quests die einzelnen Schmieden freigeschaltet und aktiviert werden. Die letzte dieser Schmieden, die Begusia-Schmiede, war an ein Community-Rätsel gekoppelt.

Zugriff gab es erst, wenn die sogenannten ‚Niobe Labs‘ enträtselt waren. Trotz der geballten Power von Ausnahme-Spielern wie Gladd und der ganzen Community konnten die Rätsel nicht gelöst werden. Bungie öffnete die Begusia-Schmiede selbst.

Destiny 2 Black Armory gear 1
Endlich Zugriff auf die letzte Schmiede

Das Rätsel doch geschafft: Zwar blieb das Rätsel weiterhin aktiv und wurde zu einem späteren Zeitpunkt geknack, aber der Schmerz über den nicht zeitgerechte Abschluss saß tief. Bungie gestand ein, man habe es mit den ‚Niobe Labs‘ übetrieben.

Der Destiny-Entwickler gab Fehler im Rätsel-Design zu. Folglich gelobte Bungie sich das Feedback von Fans und den eifrigen Rätsel-Knackern zu Herzen zu nehmen.

Vermutlich ist die Community mit ihren verrückten Challenges und ihrer absoluten Hingabe zu Destiny selbst ein bisschen am hohen Schwierigkeitsgrad schuld. Doch dieser eine Misserfolg schmälert in keinster Weise alle schon erbrachten und zukünftigen Meisterleistungen der Hüter.

destiny 2 hüter

Was haltet Ihr von den verrückten Community-Challenges – ist eine besondere Meisterleistung gar nicht vertreten? Was sind Eure persönlichen Triumphe im Destiny-Universum?

Destiny 2: Ein Hüter hat die Titeljagd komplett abgeschlossen – so lange brauchte er
Autor(in)
Deine Meinung?
11
Gefällt mir!

66
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Millerntorian
Millerntorian
3 Tage zuvor

Äh…eigentlich Offtopic…wobei ein wenig vlt. hilfreich für diejenigen, welche ggf.den Tiel „Unsterblich“ als persönlichen Triumph sehen/anstreben. Insofern passts ja. Der altbekannte Trick hinsichtlich der Zeitumstellung (Auf der PS4!) funktioniert auch in der Offensive. Wer also daran verzweifelt, dass ihm die Mitspieler die Multikills versemmeln und ansonsten auch noch die waffenspezifischen Kills benötigt…have fun on solo playing vex offensive Einfach wie gewohnt im Orbit durchziehen (fliegt sicherheitshalber zur Kontrolle mal den Turm an), die ersten beiden Phasen in der Offensive laufen dann natürlich irgendwann ab (Timer); ihr könnt aber bis zur dritten Endphase dann laufen (Die Hydra). Dort könnt ihr ewig… Weiterlesen »

KingK
3 Tage zuvor

Zwei Abende haben mich die Vex Offensive Triumphe gekostet. Am ende konnte ich es echt nicht mehr sehen.

Mein genutztes Arsenal:

-Dreifaltigkeitsghoul
-Halsbruch
-Einsiedlerspinne
-Pikass/Sonnenschuss
-Telesto

Bei den Bossen habe ich fast keinen Schaden ausgeteilt, um die Sache zu strecken. Einige Male ärgerte man sich, wenn einem ein random den kill eines orange bars geklaut hat, weil man gerade nochmal nachladen musste.

Unterm Strich aber alles relativ fix machbar, auch ohne Zeit Umstellen^^

Millerntorian
Millerntorian
3 Tage zuvor

Nun, ich möchte da nicht unbedingt widersprechen. Wenn man die Zeit in der klassischen Variante investieren möchte, ist das vollkommen ok. Ich habe mir halt einfach gedacht. dass es doch ohne nun gefühlte 100x diesen Modus spielen auch einen Versuch wert wäre, zu gucken, ob der Umstellungstrick dort auch geht. Und siehe da…Erfolg. Wer also mal lieber alleine durchziehen möchte und wirklich fokussiert, aber ohne Stress die Waffen eine nach der anderen abarbeiten will, für den ist dies ja durchaus eine kleine Hilfe. Zumal gerade in der dritten bzw. Endphase kein Timer läuft und wie beschrieben unendlich Adds spawnen. Ich… Weiterlesen »

KingK
3 Tage zuvor

Ich sags mal so: du schaffst das^^

Wrubbel
Wrubbel
3 Tage zuvor

Hast Randy schon? Du warst ja eher allgemeiner Pvp-Verweigerer (sagen wir besser Muffel????).

Millerntorian
Millerntorian
3 Tage zuvor

Nö. Dann müsste ich ja die Verweigerung verweigern…????

Wrubbel
Wrubbel
3 Tage zuvor

So wird das aber nixs mit dem Titel????????

Millerntorian
Millerntorian
3 Tage zuvor

…erst mal die Offensive/Waffen heute ggf. finishen. Der Rest ist relativ weit fortgeschritten. Dann schauen wir mal. Und zur Not bleibe ich nach Ablauf der noch ausstehenden knapp 8 Tage eben „Sterblich“???? Und vlt. gibt es morgen Abend ja noch einen neuen Titel: „Desillusioniert“…wenn ich das Bungie-Video gesehen habe und denke: „Oh man. Schatten legen sich über die nächsten Wochen. Und bevor ich noch um Unruhestifter werde, sollte ich vielleicht darüber nachdenken, zum Wanderer zu werden. Denn auch das ehemals beste Spiel kann nicht so lange gespielt werden, als sei man Unsterblich. Ob eine Alternative aber der sprichwörtliche Garten der… Weiterlesen »

Logra
Logra
3 Tage zuvor

An dem Rätsel ist die Community nicht gescheitert, sondern es war verbuggt. Es konnte nicht gelöst werden.
Raids sind schwere Contents? Irgendwie scheint der Autor ein anderes Spiel zu spielen. Armseeliges Disgn in Sachen Raids und dazu noch Exploits ohne Ende.
World First dauert nur ein paar Stunde, das sagt alles, man erinnert sich an Ashara the Queen.
Destiny ist und bleibt ein Spiel für Menschen die entweder nicht viel Zeit haben, oder keine lust sich durch schweren Content zu beißen.

Philipp
Philipp
3 Tage zuvor

Ich wüsste nicht das ‚Ashara the Queen‘ ein Destiny-Raid ist wink Und der Artikel befasst sich nun mal mit den Leistungen der Hüter in den beiden Destiny-Spielen. Aber hey, kannst ja mal mit deiner Leistung glänzen, ich behalte die Leaderbords im Auge, wenn du den Raid schneller schaffst oder den Guiness Weltrekord für dauerraiden (ohne Waffen und zu sterben) erhältst, gratulieren wir dir gerne.
Das soll jetzt nicht so angreifend sein, wie es eventuell klang

Ceallach
Ceallach
3 Tage zuvor

beste Antwort ever xD

Logra
Logra
3 Tage zuvor

Dazu müsste ich Exploiten, danke.

QRNE
QRNE
3 Tage zuvor

Mit dem Rätsel hast du recht, alles andere ist ziemlicher Bullshit. Wenn ich schon allein den Raid „Letzter Wunsch“ betrachte, sind deine Argumente obsolet. Aber falls du schweren Content suchst, du könntest mit einer Fibel beginnen und dann, für einen höheren Schwierigkeitsgrad, direkt zum Duden wechseln! /s wink

Logra
Logra
3 Tage zuvor

Ui.

schamma
schamma
3 Tage zuvor

Ich kann den Kern deiner Aussage (ohne die Leute zu Beleidigen die sich das Spiel kaufen und immer noch spielen) total verstehen. aber die Ausdrucksweise geht halt gar nicht.

Ich spiel seit einiger Zeit kein Destiny mehr bzw. schaue alle paar Monate mal rein aber irgendwie ist das speil was ich mal so sehr mochte nicht mehr interessant für mich. Für mich haben sie mit dem wenig Content von Shadowkeep einfach total übertrieben.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
3 Tage zuvor

[PS4] Ü25 Fun- und Event-Clan sucht Member Grüß dich Hüter Wir sind ein buntgemischter Haufen an Familienvätern, Feierabend-Zockern und anderen Laborunfällen.Unser Mutterschiff ist die Rusted Nail Gilde, welche auf Discord operiert und dort alle Plattformen und Games abdeckt die gerade aktuell sind. (Discord ist Pflicht) Unser Destiny 2 Clan sucht immer frische Mitglieder die Spaß an entspannten Zockerabenden haben.Das heißt, bei uns herrscht kein Druck.Jedoch veranstalten wir auch gerne mal kleine Events (private Gambit-, Überleben-Matches und Dämmerungs-Punkte-Battle) und laufen gerne Raids. Egal welches Level ihr habt, wie gut euer Skill ist und wie dick euer Portemonnaie, hier seid ihr richtig… Weiterlesen »

Gentleman Gaming
Gentleman Gaming
3 Tage zuvor

Id Skull_dor

Wrubbel
Wrubbel
3 Tage zuvor

????????‍♂️

Nexxos Zero
Nexxos Zero
3 Tage zuvor

Wenn das hier ja eh nicht vom verfasser gelesen wird, ergänze ich den Kommentar um ein kleine Anmerkung: „Spar dir das nächstes mal die Spucke für deinen Kommentar, sowas will hier keiner Lesen. Ciaoo“

Millerntorian
Millerntorian
3 Tage zuvor

Ach weisst du Nexxos, ich würde ’nen 5er in die Waagschale werfen, dass der Verfasser, welcher augenscheinlich seine Meinung ja unbedingt kundtun musste, die Kommentare bestimmt trotzdem liest. Eigentlich finde ich den Kern des…äh…Beitrags….an sich sogar tw. nachvollziehbar; die Frage ist immer wie man das so rüberbringt. Bevor ich aber auf solch Konsens wie oben weiter eingehe, genieße ich doch lieber mein Frühstück und die aufgehende Sonne. So, nun geht der gesättigte Vollidiot sich mal seinem Tagwerk widmen, welches ich versuche mit der nötigen Konzentration zu erfüllen. Schließlich mangelt’s mir ja augenscheinlich an Intelligenz und Intellekt, wie ich erfahren durfte.… Weiterlesen »

Nexxos Zero
Nexxos Zero
3 Tage zuvor

ähm….. Ok, also den ersten teil verstehe ich soweit, aber seit wann wirst du mit „mangelnder inttligenz und Intellekt“ (sofern damit nich die Stats deiner Rüstung gemeinst sind) deklariert…. und vor allem von wem?

Millerntorian
Millerntorian
3 Tage zuvor

…na immerhin habe ich Destiny gekauft und zähle damit gemäß unserem fröhlichen Lilalaunebär-Sonnenschein ganz oben zum Kreis der dümmsten Käufer des Jahres. Da hat wohl meine Intelligenz versagt. Ich gelobe Besserung.

btw., gibt’s da eventuell einen Destiny-Tifel für? Ich schreib gleich mal ’ne Mail an Bungie. Ich hätte gern „Fool“ über der Rübe

Nexxos Zero
Nexxos Zero
3 Tage zuvor

Tja… dann würde ich deine Deklaration tatsächlich deiner Rüstung zuschreiebn, da helfen Mods, kein Ding. und was den Preis zum dümmsten Käufer des Jahres angeht, freu dich doch, den Kannst du dir aufs regal stellen und damit angeben smile

Hab zwar dementsprechend auch einen aber der ist wohl noch nicht agekomment (Post hat wohl weihnachtsstress) aber ich kann sicher auh bald damit possieren^^

Nexxos Zero
Nexxos Zero
3 Tage zuvor

Wenn ich diese zusammenfassung lese, dann wird mir klar wie lange ich schon Destiny bzw. Destiny 2 Spiele. Denn an jedes der Oben genannten Ereignisse kann ich mich noch erinner als es zum damlaigen Zeitpunkt hier veröffentlicht und diskutiert wurde. Und auch wenn das gefluche und die aufregung um die Spiele imemr mal in Wellen wieder hochschwabt, bleibt es doch ein Teil unseres Gamer-Daseins mit zigg Stunden auf dem Counter und trotz allem jeder Menge guter Errinnerung. Und wenn sich wer fragt warum ich bei so nem Challenge Bericht anfange zusäuseln, für mich kam der Bericht gerade Top zu meinem… Weiterlesen »

Philipp
Philipp
3 Tage zuvor

Gratulation, du Schwitzer wink

Nexxos Zero
Nexxos Zero
3 Tage zuvor

Danke, aber man schreibt es Schweizer wink
Hat ja lang genug gedauert^^

Base4ever
Base4ever
3 Tage zuvor

Wow herzlichen Glückwunsch!!! Ich kann mir sehr gut vorstellen das dies ein emotionales Ereignis ist. Ich stehe grade bei 4400 Punkten, so nah war ich noch nie dran, und ich hoffe das ich es diese Season noch schaffe. Ich muss mir dann bestimmt ein Tränchen verdrücken, denn das war dann für mich persönlich auch meine größte Challenge in Destiny 2.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
3 Tage zuvor

Kann ich nachvollziehen. Ich selber nie damit gerechet.
Alleine bis 3500 hochgearbeitet und dann mit Clan-Mates in den letzten paar Wochen bis legeändar hochgearbeitet. Ohne Unterstützung hätt ichs nicht hinbekommen, aber ich konnte in der Zeit auch viel lernen und meine Skills ausbessern…. und ich darf die Waffe mein Eigenen Nennen ohne 50 Takken dafür gelöhnt zu haben.

Base4ever
Base4ever
3 Tage zuvor

Ne, Geld ausgeben kommt für mich auch nicht in Frage. Das ist nicht einfach nur irgendeine Waffe die man sich da holt. Das ist eine Trophäe für eine Herausforderung die man aus eigener Kraft gemeistert hat.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
3 Tage zuvor

Rischtiiiiig…. was meinst du wie ich gestern abend steil gegangen bin als ich endlich die 5450 Ruhm Piunkte für den legendär-Status geknackt hatte…. Vielleicht schaff ich es noch auf die vollen 5500 um darauf einen Sieg für den MIDA-Kat aufzubauen. Und ansonste, heisst es nächste Season wieder ran.

GameFreakSeba
3 Tage zuvor

Ich drücke dir die Daumen, obwohl der Kat nicht wirklich nen Unterschied ausmacht. Allein ihn zu bekommen ist aber schon ein Highlight ????

Nexxos Zero
Nexxos Zero
3 Tage zuvor

Jab ich weiss, aber er fehtl mir und ich arbeite gerade etwas daran meine aufgeschobebenen Arbeiten abzuarbeiten. Also Kats Leveln, waffen erfarmen etc.

Und am dienstag kommt ja wieder Dynmic Controll und da werde ich mich mal endlich daran machen mir den Gipfel zu erspielen smile

Antester
Antester
3 Tage zuvor

Aber bitte nicht in PvP mitnehmen ????

Nexxos Zero
Nexxos Zero
3 Tage zuvor

Hatte ich nicht vor, es sei den einer geht mir damit auf den Sack, da könnte es dannn reizvoller werden XD

Antester
Antester
3 Tage zuvor

Da weiß keiner so genau wann das tiggert. Einige sagen du musst die MIDA ausgerüstet haben, andere du brauchst nur einen Sieg. Ich bin danach leider abgesackt und hab mich auch nur noch auf die letzten 160 Kills mit Luna konzentrieren. Werde das nächste Season angehen, brauche ja eh noch 2x Legendär für den Triumph.

Logra
Logra
3 Tage zuvor

Gz. Nächste Saison werde ich sie auch besitzen. Habe mich diese Saison dazu d auf gerafft, im PvP die Waffen zu erspielen.
Widerruf, Randy, Spinne habe ich schon mal. Lunas wird diese Woche fertig. Sollte ich aus irgendeinem Grund die 300 kills noch bis ende der Saison schaffen, ist NF auch meins. Stehe bei 5345 im moment.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
3 Tage zuvor

Viel Gück. Ich werde mich nächste Woche noch ander Gipfel versuchen.

Antester
Antester
3 Tage zuvor

Viel Glück! Machbar ist es definitiv, die 300 Kills lassen sich locker in der verbleibenden Zeit holen. Wenn du die Punkte schon hast ist es auch viel entspannter, empfand ich jedenfalls so.

Logra
Logra
2 Tage zuvor

Ich bleibe dran, 20% sind schon geschaft. Hätte nie gedacht das die Luna oder NF, für mich möglich wären.

DerFrek
DerFrek
3 Tage zuvor

Solo auf 5000 Punkte gekommen. Mal gucken, ob ich es auch noch schaffe ^^

Nexxos Zero
Nexxos Zero
3 Tage zuvor

Wow…. So hoch hat man nur wenige die einzeln spielen..
Respekt.

Ryu
Ryu
3 Tage zuvor

Bin solo auf 4500 gekommen, dachte mir „Hm, vielleicht ist ja sogar Legend drin.“ Böser Fehler. Will nicht sagen, dass es nicht möglich ist, denn das ist es sicher, aber im Prinzip hängt es nur noch davon ab, ob du einigermaßen vernünftige Mates bekommst oder nicht. Ich würde mich als überdurchschnittlich guten Spieler bezeichnen (2,47 KAD), aber auf diesem Niveau bin ich nicht mehr in der Lage mein Team regelmäßig zu carrien, dafür reicht es dann doch nicht. Ich bin kein Crucible-Gott, dafür spiel ich zu selten. Ich kann meine Mates nicht daran hindern ihre Leben beim Lebensvorteil zu wasten,… Weiterlesen »

DerFrek
DerFrek
3 Tage zuvor

Tatsächlich ist der Faktor Glück mein größter Feind, das stimmt schon. Ich bin ja mit meiner doch recht aggressiven Spielweise auch nicht mit guten Stats gesegnet ^^

Aber auch wenn das jetzt nicht klappt, ich bin dermaßen gut geworden, sei es Map Awareness, Spielgefühl oder Umgang mit Snipern oder Shotguns, das war die Reise schon wert.

Logra
Logra
3 Tage zuvor

Die KDA sagt nichts darüber aus, wie gut ein Spieler ist. Deine Fähigkeit mit dem Team zusammen zu arbeiten, zählt.
Meine KDA liegt bei 1.19, also schon recht schlecht. Tötungen sind bei mir auch nicht besonders, viele. Bin aber trotzdem Legendär, man muss nur versuchen wenn man Solo spielt, sich auf seine Mitspieler einzustellen.
Wer letztendlich den Kill macht ist völlig egal, meist entscheidet eine Aktion. Ulti richtig eingesetzt, eine gut platzierte Unterdrückungsgarante etc.

Erik Amgwerd
2 Tage zuvor

Ich habe genau dasselbe Problem, wie du. Ich konnte zwar Solo gut die 4500 Punkte erreichen, doch leider musste ich immer mehr meine Random-Mates carrien. Hättest du vielleicht Lust und Interesse ein Team zusammenzustellen? Ich wäre auf der PS4 unterwegs. Apropos ich habe eine KAD von 2.40.

Wrubbel
Wrubbel
3 Tage zuvor

*Daumen drückt*

Logra
Logra
3 Tage zuvor

Was spricht dagegen?

DerFrek
DerFrek
3 Tage zuvor

Zeit und Glück mit den Teammates.

Logra
Logra
3 Tage zuvor

Ah, wenn ich sowas schaffe, dann kann das wirklich jeder.

Antester
Antester
3 Tage zuvor

Glückwunsch zur NF!

swisslink_420
swisslink_420
3 Tage zuvor

NF Nice (=. Leider ist das matchmaking nicht so gütig mit mir, immer die noobs im team und die gegner spielen so als ob sie schon 2 jahre comp zusammen zocken.. fuck me right? wink

Patrik B.
Patrik B.
4 Tage zuvor

Von versagen zu reden beim niobe lab finde ich absolut falsch interpretiert. Ich war damals selbst teil der riesen community von raidsecrets und hab bis zum ende aktiv im megathreat mitgewirkt, durch den gladd dann seine infos zu den test ansätzen und lösungen bekam. Man kann höchstens denen versagen vorwerfen, die sich dafür nicht intressierten und wie n schosshund geheult haben, das sie die schmiede nicht sofort nutzen können, sondern 1 trupp erst niobe knacken muss, ebenso wie bungie versagte, weil sie ständig dem geheule klein bei geben. Es war und ist zwar verständlich das man bezahlten inhalt auch spielen… Weiterlesen »

LIGHTNING
3 Tage zuvor

Also das war definitiv kein Versagen der Community. Aber man hätte ebensogut als Rätsel aufgeben können: Gib eine Zahl von 1 bis unendlich ein, die wir uns ausgedacht haben und tanze dabei den Namen eines zufälligen Schargegners auf einer Tanzmatte. Wäre wohl ähnlich schnell (nie) geknackt worden.
Da fehlte einfach der Hinweis für das letzte Rätsel wo es ja quasi unendlich Kombinationen gab und ohne diesen konnte man es beim besten Willen nicht lösen.

War also mal wieder Bungies Schuld. grin

Antester
Antester
3 Tage zuvor

Ist es momentan doch immer. Ein MG das nix taugt, Grantenwerfer-Kills die MP-Kills sind usw. Qualitätskontrolle? Noch niiiie gehört!

Philipp
Philipp
3 Tage zuvor

Ja, ist ein sensibles Thema. Hab das mal ein bisschen umformuliert

Marki Wolle
Marki Wolle
4 Tage zuvor

Das ihr tatsächlich die Niobe Labs erwähnen würdet, mutig mutig^^ so „toll“ das Rätsel auch war, so hoch haben die Gemüter gekocht, weil keiner zocken konnte????

Verständlich, damals haben knapp 100.000 Leute an den Streams gehangen und selbst dort waren viele schon ungeduldig, und die restlichen 900.000 Leute die keine Streams kucken haben sich nur geärgert warum es nicht zum eigentlichen Datum los ging????

Marc R.
Marc R.
4 Tage zuvor

Das Rätsel doch geschafft: Zwar blieb das Rätsel weiterhin aktiv und wurde zu einem späteren Zeitpunkt geknack, aber der Schmerz über das Versagen saß tief. Bungie gestand ein, man habe es mit den ‚Niobe Labs‘ übetrieben.

Hat Bungie am Ende nicht selber zugegeben, dass ein entscheidender Hinweis zur Lösung des Rätsels auf Grund eines Fehlers nicht im Spiel gelandet war? Und erst als dieser Hinweis genannt wurde, war es möglich, das Rätsel zu knacken….

Mizzbizz
Mizzbizz
3 Tage zuvor

Ja genau. Und ein gutes Rätsel is auch nur n gutes Rätsel, wenn man es mit klugem Kopf lösen kann…und nicht wie ne Ameise oder n Hamster durch tausendfache Fehlversuche. Sowas nenn ich nich „Rätsel“. wink

LIGHTNING
3 Tage zuvor

Ich auch nicht. Klar kann man es schwer machen, aber per Random unzählige Kombinationen durchzuprobieren ist einfach nur blöd.
Das erinnert mich an einen Tweet, den ich letztens gelesen hab:

Kaufland in Neukölln. Mein Einkauf umfasst zwei eher ungewöhnliche Produkte: Ein Peppa-Wutz-Puzzle-Buch und ein halbes Kilo Schweinehack. Der Kassierer grinst: „Zweema‘ dit Schweinepuzzle. Eenma’ einfach, eenma’ schwer.“ Ich möchte hier bitte für den Rest meines Lebens einkaufen.

Autor Paul Bokowski

Antester
Antester
4 Tage zuvor

Die größte Community-Challenges für einige ist es glaube ich, sich jeden Tag in Destiny einzuloggen ????????????

Swami Asango
Swami Asango
4 Tage zuvor

Eben. Und die Challenge wird immer schwieriger. Wenn ich ebenso viele Vater Unser gebetet hätte, wie ich „Contacting Destiny Server“ gesehen habe, wäre ich auf nem Konklave ein heißer Kandidat für die Papstwahl. Und so oft wie ich baboont, ge“weasel“ed und ge“stork“ed worden bin, da muss man schon mal anerkennen, dass ich mich nicht längst schöneren Dingen des Lebens zugewandt habe. Wobei sich diese Problematik seit dem FTP-Release des Spiels von nervtötend hin zu absolut unerträglich entwickelt hat.

Aber hey: lass uns einfach siebenunddreißig Millionen Gefallene töten und nicht weiter drüber reden wink

Antester
Antester
3 Tage zuvor

Warte immer noch auf das Entschuldigungsexo oder den Triumph „I am Weasel“.

LIGHTNING
3 Tage zuvor

Ich hab letzte Woche SK DE gekauft im Angebot für 45€. Hab genau die Patrouillenmission aufm Mond gemacht seitdem. Hat sich auf jeden Fall gelohnt. xD

Antester
Antester
3 Tage zuvor

Hab gestern den Hartes Licht Kat (endlich) gelevelt. Geht beim Mondevent ja leichter, dachte aber was für ein stupider Scheiss! Ständig dieses Kill 1000 Feinde, mach y Mal dies und y Mal das. Es ist soooo langweilig! Nachdem das Ding durch war, hab ich noch Hochkant abgeschlossen, genauso langweilig, und ausgemacht. Die Motivation war weg.

LIGHTNING
3 Tage zuvor

Ja, solche Quests dürfte es im Jahr 2019 einfach gar nicht mehr geben.

vv4k3
vv4k3
4 Tage zuvor

bzgl dem Niobe Rätsel: Gladd hatte die richtige Antwort im Chat, doch er sagte selber, dass es net sein kann. Das würde mich selber mehr aufregen ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.