Der fieseste Gegner in Destiny 2 heißt jetzt Trevor

Ein spezieller Gegner in Destiny 2 ist aktuell der Grund für zahlreiche panische Reaktionen, entnervte Gesichter aber auch Memes und witzige Videos. Kennt Ihr bereits Tr3-VR?

Um diesen Gegner geht’s: Seit Kurzem verbreitet ein neuer Gegner Angst und Schrecken in Destiny 2. Die Begegnungen mit ihm überlebt man nur mit Glück, denn wirklich etwas tun kann man gegen ihn nicht.

Wenn man ihn hört oder noch schlimmer, wenn man ihn bereits sieht, ist es häufig schon zu spät und bedeutet den sicheren Tod. Es geht um Tr3-VR, eine Art … – keine Ahnung, was es sein soll. Irgendeine Art amoklaufender Hausmeister-Roboter, Häcksler oder Schredder. Auf jeden Fall eine richtig fiese Killer-Maschine.

Wo trifft man auf Tr3-VR? Wer sich das neue exotische Impulsgewehr Perfektionierter Ausbruch erspielt hat, dürfte bereits garantiert das Vergnügen gehabt haben. Wer gerade dabei ist, sich die Waffe zu erspielen oder es noch vorhat, wird auch nicht drum herumkommen, Bekanntschaft mit Trevor, wie die Community ihn getauft hat, zu machen.

Kurz vor der Begegnung wird das Unheil noch recht unspektakulär angekündigt

Denn im Verlauf der Mission „Die Stunde Null“ wird man in einer Passage des Turms unumgänglich auf diesen Killer-Roboter treffen.

Was ist an Tr3vor so fies? In der entsprechenden Missionspassage läuft man wie ein kleiner Hamster durch Gänge eines kleinen Labyrinths. Dort muss man vier Schalter aktivieren, um den Ausgang zu öffnen und in den nächsten Bereich zu gelangen. Klingt an sich leicht und unkompliziert, wäre da nicht Trevor.

Wenn Ihr Trevor so seht, ist’s meistens schon zu spät

Denn dieser Killer-Häcksler macht Jagd auf alle, die nach einem Ausweg aus dem Labyrinth suchen. Er taucht an scheinbar zufälligen Stellen auf und fährt dann durch die engen Gänge.

Seht Ihr ein flackerndes rotes Licht begleitet von einem immer näher kommenden metallischen Geräusch, dann bleibt nur noch eins – laufen! Denn Waffen können Tr3-VR nichts anhaben. Auch abschalten lässt er sich nicht.

Zögert Ihr, bedeutet es meistens den sicheren Tod (außer, er biegt noch unerwartet ab). Doch selbst wenn Ihr lauft, ist die Chance groß, von dem furchteinflößenden Schredder erwischt zu werden.

Eure einzige Chance sind kleine Öffnungen, in denen Ihr Euch vor Trevor verstecken könnt oder die Hoffnung, dass der Roboter nicht die gleiche Abzweigung nimmt, wie Ihr gerade auf Eurer Flucht vor der unaufhaltsamen Maschine.

So reagieren die Fans: Viele Hüter hassen Trevor. Denn mal kommt man zwar problemlos durch das Labyrinth. Doch häufig sorgt der Hausmeister-Roboter für eine Menge Frust, Hass-Tiraden und auseinandergerissene Teams. Denn stirbt man im Labyrinth durch Trevor, muss man diese Passage komplett neu laufen – außer man wird wiederbelebt.

Das halten zahlreiche Hüter von Trevor (Quelle: Reddit-User ajbolt7)

Zahlreiche Hüter berichten dabei, dass Trevor es wohl ganz persönlich auf sie abgesehen habe. So werden sie nach jedem Respawn immer und immer wieder von der Maschine aufgesucht und in Stücke gerissen – egal, welchen Weg sie nehmen und wie sie ihn umgehen wollen.

Mit am schlimmsten sei es, wenn man bereits fast am offenen Ausgang ist und auf den letzten Zentimetern von Trevor noch überrascht wird. Oder, wenn man zu zweit vor der Ausgangstür wartet und in der letzten Sekunde vor der rettenden Öffnung diese Killer-Maschine um die Ecke kommt.

Eines der beliebtesten Trevor-Memes (Quelle: Reddit-User tk427aj)

Doch Trevor sorgt bei vielen Hütern auch für allerlei spaßige Momente und hat bereits unzählige Memes und Videos, die ihm ganz persönlich gewidmet wurden. Mittlerweile genießt er eine Art kleinen Kultstatus bei einigen Fans.

Manche finden, dass Trevor mit seiner unberechenbaren Mechanik, seinem schrecklichen Sound und der beklemmenden Atmosphäre in den engen Gängen einer der, wenn nicht der coolste und fieseste Gegner in ganz Destiny 2 ist. Viele berichten von gruseligen Gänsehaut-Momenten – gerade bei ihren ersten Begegnungen mit diesem Killer-Roboter.

Laufen andere Team-Kameraden weiter, so kann es vorkommen, dass man schon mal 10 oder 15 Minuten in dieser Passage hängen bleibt und dadurch zu spät oder überhaupt nicht mehr zum Bosskampf kommt.

Was haltet Ihr von Trevor? Hat diese Killermaschine auch bei Euch einen bleibenden Eindruck hinterlassen – ob nun positiv oder negativ? Oder ist Tr3-VR für Euch nichts besonderes?

Destiny 2: Fakten, Gerüchte, Theorien – Was wir bisher zur Season 7 wissen
Autor(in)
Quelle(n): RedditRedditRedditReddit
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (111)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.