Mit diesem irren Rekord steht Raid-Team aus Destiny im Guinness-Buch

Ein Raidteam aus Destiny hat es in eine Spezial-Ausgabe des Guinness Buch der Rekorde geschafft. Aber keine Leistung aus Destiny 2 ist hier verzeichnet, sondern ein irrer 60-Stunden-Raid aus Destiny 1. Das Team bezwang alle Raidbosse, ohne dabei zu sterben oder Waffen zu nutzen.

In welchem Guinness-Buch stehen die Spieler? Die stehen im „Guinness Buch der Rekorde – Gamer’s Edition 2019.“

Gamerant berichtet jetzt darüber, nachdem der  Destiny-YouTuber Th3Jez den Eintrag getwittert hat.

guiness-jez
Quelle: Twitter

60 Stunden Dauerzocken bringen Ruhm und Ehre

Mit welchem Rekord steht das Team drin? Der Rekord ist für „Das 1. Team, das jeden Raid-Boss in Destiny 1 besiegt hat, ohne eine Waffe zu nutzen oder zu sterben.“

So lautet der Rekord-Eintrag: „Am 14. Mai 2017 schloss ein Team aus Raidern die epische Quest ab, die „präzise Planung“ und „vorsichtige Strategien“ erforderte. Das Team ging unter der Leitung des Redditors „GladHeAteHer182, aka Gladd, vor.“

Insgesamt trugen 12 Spieler zu dem Versuch bei, weil die Teilnehmen ihre Plätze tauschten, um einander bei dem 60-stündigen Vorhaben die dringend benötigten Ruhepausen zu gönnen.

Gladd habe damals den Erfolg verkündet: „Wie sind 5000-mal so nahe dran gewesen, aber haben es auf die eine oder andere Art nicht geschafft. Aber dennoch, hat uns die Beharrlichkeit bis zum Sieg geführt – endlich.“

Destiny: Unglaublich! – Alle Raid-Endbosse ohne Waffen gelegt, „One Take“

Das steckt dahinter: Die Gruppe hat damals jeden Raid-Boss mit einem heftigen Handicap gelegt: Ohne zu sterben, ohne Waffen zu nutzen oder Pausen zu machen, wollten sie jede Challenge erfüllen.

Sie haben damals betont, jedes Relikt und jede andere Mechanik bei einem Boss nur dazu benutzt zu haben, dass sie die Raid-Mechanik erfüllen und nicht, um damit dem Boss Schaden zuzufügen.

Wir haben im Mai 2017 über diesen Rekord berichtet. Jetzt steht er offiziell im Guinness-Buch. Wie der Rekordversuch genau abgelaufen ist und wie die Bosse Atheon, Oryx, Crota und Askis fielen, beschreiben wir in dem Artikel von damals.

destiny-atheon-gläserne-kammer

Was macht Gladd heute? Der Raidleiter von 2017, Gladd, ist auch heute noch in Destiny 2 aktiv. Er gilt als Ausnahme-Spieler.

Gladd gehörte dem Team des Clans „Redeem“ an, das als erstes den Raid „The Last Wish“ bezwang. Zuletzt verbrachte er Wundertaten im aktuellen Raid „Geißel der Vergangenheit“.

Auch andere Teams aus Destiny haben es schon ins Guinness-Buch geschafft, aber da war nicht ganz so viel Verrücktheit involviert:

Destiny: „Officially Amazing“ – Raid-Team schafft es ins Guiness-Buch
Autor(in)
Quelle(n): gamerant
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

24
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Eluri
Eluri
11 Monate zuvor

12 Leute sind an einem Rekord beteiligt, welcher ins Guinness Buch der Rekorde kommt und nur 1 Person wird namentlich genannt. Traurige Geschichte!

Low
Low
11 Monate zuvor

Ich finde es einfach nur dämlich, genauso wie speedruns usw. sowas fand ich schon immer total dämlich.

Peter
Peter
11 Monate zuvor

Ich frage mich was mit Gladd und konsorte in ein paar Jährchen so treiben. Jo Destiny 3 kommt noch. Aber was ist danach? Ich mein, die werden auch älter. Aber die investieren ja so krankhaft viel Zeit ins zocken, da muss doch beruflich nicht sonderlich viel passiert sein in der Zeit.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
11 Monate zuvor

Es gibt die Geschichte, dass ein WoW-Gildenleiter das als Berufserfahrung angegeben hat und deshalb einen hochdotierten Job bekam, weil man für das Leiten einer erfolgreichen WoW-Gilde ähnliche Skills braucht wie für das Leiten eines Unternehmens. Das war aber nur Teil seiner Bewerbung und nicht das einzige, was er je gemacht hat – das ist klar. https://mein-mmo.de/world-o… Tatsächlich könnte man argumentieren, dass ein Spitzen-Gamer unter Beweis gestellt hat, dass er sich für bestimmte Aufgaben, die Beharrlichkeit, Hingabe und Exzellenz erfordern, gut eignen könnte. Anders gesagt: Jemand, der Exzellenz im Gaming erreichen kann, der hat vielleicht Fähigkeiten, die ihn dazu befähigen, auch… Weiterlesen »

LXVIII
LXVIII
11 Monate zuvor

Dazu kommt noch dass er dadurch perfekte Voraussetzungen als Level-, Gameplay-, Raiddesigner, Berater derselben, Spieletester und was nicht alle mitbringt, alles Jobs die es lange genug und überall geben wird. Verdienen wird man da auch nicht schlecht

Marki Wolle
Marki Wolle
11 Monate zuvor

Gerade beim Aufruf der Seite von meinem Smartphone kam wieder diese Amazon Gewinn Fake Nachricht.

Nur nochmal als Info.

Dracon1st
Dracon1st
11 Monate zuvor

Das ist bestimmt die Regel und nicht die Ausnahme. Der erfolgreichste Hitmanspieler wurde auch als Ausbilder für Auftragskiller von der CIA angeheuert. Die Top 5 bei Simcity haben Dubei für die Scheichs designed und aufgebaut. grin

Kevin
Kevin
11 Monate zuvor

Deshalb kauft man sowas auch nicht

reptile
reptile
11 Monate zuvor

Irgendwie schon traurig das sowas ins buch kommt, alls gäbs nichts wichtigeres auf der welt…

Der Gary
Der Gary
11 Monate zuvor

Klar gibt es „wichtigeres“ auf der Welt…aber verdammt noch mal was erwartest du denn bitte anderes als in einem „Guinness Buch der Rekorde – Gamer’s Edition 2019.“?! Da kommen halt nun mal nur Sachen rein die mit Gaming zu tun haben.

Wenn du Sachen erwartest die die Welt verbessern dann bist du bei diesem Buch wohl an der falschen Adresse solltest du aber auch nicht alle deine News nur von einer Gamingseite beziehen.

reptile
reptile
11 Monate zuvor

Ah okei das nur für games? Wusste gar nicht das es sowas gibt, dachte das wär im normalen buch der recorde drin 1????????

Willy Snipes
Willy Snipes
11 Monate zuvor

Also das sollte man vom Namen schon ableiten können grin

Der Gary
Der Gary
11 Monate zuvor

[…]Ah okei das nur für games? Wusste gar nicht das es sowas gibt[…]

Hätte man gewusst, wenn man auch den ganzen Artikel gelesen hätte und nicht direkt nach der Überschrift zum meckern in die Kommentare gegangen wäre.

Derio
Derio
11 Monate zuvor

Diese Rekord Bücher gibt es nunmal als Sammlung für kuriose “Erfolge“. manche sind skuril, andere witzig, und manche lassen einen mit den Augen rollen. Mir fällt beim besten Willen kein Grund ein, warum das nicht in eben diesem Buch stehen sollte.

Marki Wolle
Marki Wolle
11 Monate zuvor

Gibt noch Unmengen mehr an Sinn freieren Rekorden, von daher passt das.

Respekt

Stephan Wilke
Stephan Wilke
11 Monate zuvor

Ach so. Aber Rekorde über die „längsten Fußnägel“ sind natürlich so unglaublich wichtig.

Rush Channel
Rush Channel
11 Monate zuvor

versuch doch mal ein anderes buch wink gibt ja mehr wie eins

Sleeping-Ex
11 Monate zuvor

Diese Teufelskerle!

pime666
pime666
11 Monate zuvor

Und was waren wir stolz als wir damals Crota flawless geschafft hatten…

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
11 Monate zuvor

Das weiss ich auch noch, hatten den mit 3 mann komplett flawless gemacht das war ein erfolgserlebnis smile

pime666
pime666
11 Monate zuvor

Manchmal ist weniger mehr. Zumindest habt ihr damit drei potentielle Fehlerquellen ausgeschaltet smile

Marki Wolle
Marki Wolle
11 Monate zuvor

Habens damals zu 2 gemacht, Recht easy eigentlich ????

Chriz Zle
Chriz Zle
11 Monate zuvor

Hab ich bis heute nicht und auch kein Interesse dran ^^

Ace Ffm
Ace Ffm
11 Monate zuvor

Dieser ‚Gladd‘ scheint Talent zu haben. Herzlichen Glückwunsch!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.